Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unbekannter toter Junge in Sachsen

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Unbekannte Leiche Junge Sachsen

Unbekannter toter Junge in Sachsen

06.04.2019 um 23:58
Wenn der früheste Zeitpunkt der Ablage der Leiche der 1. Juli 2 0 1 8 war, dann sind bis heute fast 9 Monate vergangen und da könnte die Leiche meiner Meinung nach sehr wohl komplett skelettiert den !!!


melden
Anzeige

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 00:05
Okay sorry, ich dachte er wurde jetzt erst gefunden, aber es war ja schon der Oktober 2018 !!


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 00:52
Bei einer Witterung wie im letzten Sommer vergehen bis zur vollständigen Skelettierung einer Leiche nur wenige Tage.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 02:18
Könnte die Kette eine Kette aus geflochtenen Haaren sein? Diese habe ich schon bei Sintis und Roma gesehen. Es werden unterschiedliche Haare genutzt, meistens Pferde- oder Menschenhaar.

@jule38

Wie @ quiver schon schreibt, bei dem extremen Sommer wäre ein Körper vermutlich sehr schnell verwest.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 08:45
@yong

Ja das meine ich auch, ich hatte nur das Auffindedatum nicht beachtet...

Die Perlen sehen für mich eher nach Spielzeugperlen aus, aber aufgefädelt auf echte Haare ???
Könnte auch Hanf sein ...


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 09:43
In der Polizeimeldung ist von einem Naturfaserband die Rede, auf das die Perlen aufgefädelt waren.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 11:31
Also wenn sie in dem Fall mit dem Abgleich jüngerer und älterer Vermisstenfälle nicht weiterkommen, wäre eine Isotopenanalyse sicher sinnvoll, um zumindest der Herkunft etwas näher zu kommen.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 11:47
Richtig, die Polizei wird die Kugeln sowie das Band untersucht und auf Materialien und Herkunft und Symbolik analysiert haben. Wenn die Polizei von Kugel spricht, werden es keine besonders ausgefallenen oder wertvollen Materialien sein. Wenn sie von Naturfaserband spricht, wird sie nicht Menschenhaare oder Derartiges meinen.

Mich wundert, dass sie eine Gesichtsrekonstruktion aber möglicherweise keine Isotopenanalyse und mehr oder auch einen Anhaltspunkt aufgrund des Zahnstatus (Behandlungen, Materialien, usw) benennen oder gar haben? Aber wir wissen nicht, was sie wissen und schon gemacht haben.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 12:11
Ich komme aus der Gegend und kann soviel sagen, dass der Wald und die Umgebung sehr gut besucht sind. Auch auf Grund der immer wieder gemachten Kampfmittelberäumungsaktionen mittels Detektoren, wäre eine Leiche früher aufgefallen. Der Junge könnte möglicherweise mit Schleppern nach Deutschland gekommen sein, denn in der Nähe des Fundortes befindet sich die B170, welche direkt ins nahe gelegene Tschechien führt. Flüchtlinge werden (auch heute noch) irgendwo nach der Grenze ausgesetzt und sich selbst überlassen. Vielleicht ist er auf der Fahrt erkrankt / verstorben?


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 19:35
furchtbare geschichte. :(
ich tippe auch auf flüchtling, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass ihn sonst niemand vermisst...


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 21:37
Hallo alle zusammen,

Ich habe alle Nachrichten über diesen unbekannten Jungen gelesen
Ich fragte mich, ob die Polizei die Daten mit Nachbarländern austauscht?
Hier sind 3 Seiten mit vermissten Kindern in den Niederlanden und einige davon aus dem Ausland (Araber)

https://www.politie.nl/gezocht-en-vermist/vermiste-kinderen?page=1

Die Polizei glaubt, sein Vater habe ihn in den Irak entführt und dort gelassen

https://www.politie.nl/gezocht-en-vermist/vermiste-kinderen/2005/april/hassan-ali.html


melden
Kerika
Moderatorin
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 21:46
Felce schrieb:Die beiden mittleren Steine, braun und orange-rot, sind Tigerauge und Carneol.
Denke ich auch. Bei ganz links tippe ich auf unbehandelten Türkis und ganz rechts auf Onyx. Der erscheint manchmal dunkelblau bei entsprechendem Lichteinfluss. Könnte aber auch eine Art Obsidian oder Quarz sein.

Ich habe mich früher mal eine Weile mit Edelsteinkunde beschäftigt, habe so ähnliche Kugeln auch noch da, aber ohne Löcher, ist ein Edelstein- Solitaire- Spiel. Die Größe ist ungefähr gleich.

Also, ich denke, das sind echte Steine. Und das Band sieht nach so einem aus, auch wenn man nur wenig sieht, wie sie Straßenverkäufer verkaufen oder man sie auf Jahrmärkten usw. bekommt.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 23:31
@darkstar69

Was sind denn Haare? Etwa keine Naturfasern? :D Deine Keratinfäden mögen vielleicht nur noch Chemie sein, aber hier steht etwas dazu:

https://www.hessnatur.com/magazin/rohstoff/naturfasern/

https://www.faserhaus.com/info/Faserkunde.html?language=de

Es muss sich nicht um Menschenhaar handeln, das war ein Beispiel, aber man kann sich natürlich an allem aufziehen. ^^

@jule38

Letztlich sind Ketten aus Haaren bei bestimmten Bevölkerungsgruppen gar nicht so selten. Das hört sich für uns vielleicht schräg an, aber für manche ist so etwas völlig normal. Wie geschrieben, mir ist das von Sintis und Roma bekannt. Dort haben diese Ketten eine spezielle Bedeutung.

Ob die Kette nun aus Haaren, Hanf oder sonstwas ist, werden wir vermutlich nicht erfahren, aber es wäre vielleicht ein kleiner Ansatzpunkt.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

07.04.2019 um 23:40
SparkleCat schrieb:Vielleicht ist er auf der Fahrt erkrankt / verstorben?
und wo ist dann die kleidung? :ask:
Kerika schrieb:Denke ich auch. Bei ganz links tippe ich auf unbehandelten Türkis und ganz rechts auf Onyx. Der erscheint manchmal dunkelblau bei entsprechendem Lichteinfluss. Könnte aber auch eine Art Obsidian oder Quarz sein.
ich würde evtl auf goldfluss bzw. blaufluss tippen, bei dem ganz rechten. https://my-pebbles.com/edelsteine/blaufluss (ok, die seite ist nicht erstklassig seriös vom inhalt her, aber es geht um das aussehen vom blaufluss ;) )

apropos herkunft & haarfarbe: im bericht stand nur "aus dem außereuropäischen ausland", nicht direkt afghanistan. das war nur eine vermutung von einem user. abgesehen davon, dass dunkelblone haare auch in afghanistsn möglich sind (wie einige user hier schon geschreiben haben), könnte er theoretisch überall hergekommen sein. amerika, australien... etc. pp. jedenfalls auch aus einer gegend, wo helle haut/haare häufig vorkommen wie bei una. rein theoretisch. so weiß man auch (noch?) nicht, ob er nicht andernorts durchaus vermisst wird...


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

08.04.2019 um 00:11
Kerika schrieb:Denke ich auch. Bei ganz links tippe ich auf unbehandelten Türkis und ganz rechts auf Onyx. Der erscheint manchmal dunkelblau bei entsprechendem Lichteinfluss. Könnte aber auch eine Art Obsidian oder Quarz sein.
Links ein Türkis?
Ich denke da eher an einen verwitterten Hämatit.

Der Carneol könnte auch ein Achat sein, denke ich.


melden
Kerika
Moderatorin
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Unbekannter toter Junge in Sachsen

08.04.2019 um 00:37
kodama schrieb:Links ein Türkis?
Ich denke da eher an einen verwitterten Hämatit.

Der Carneol könnte auch ein Achat sein, denke ich.
Kann auch sein.

Ich wollte eigentlich nur sagen, dass es echte Halbedelsteinkugeln sind, weil hier User Spielzeugperlen annahmen. Das die das nicht sind, sollte eigentlich offensichtlich sein, auch, wenn man 0 Ahnung von Halbedelsteinen hat. Sollte mal eine Bedeutung der Kugeln von Bedeutung sein, bin ich gerne bereit, diese zu liefern, mit Alternativen. Müsste mich nur noch mal einlesen. Ich denke nämlich, dass sie für den Jungen eine Bedeutung hatten. Und vielleicht ist es auch von Bedeutung, dass er die Kette noch hatte, obwohl er sonst nackt war.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

08.04.2019 um 06:47
ravenla schrieb:Die Polizei glaubt, sein Vater habe ihn in den Irak entführt und dort gelassen

https://www.politie.nl/gezocht-en-vermist/vermiste-kinderen/2005/april/hassan-ali.html
Möglich wäre es, dass der Junge ohne Kleidung gefunden wurde passt meiner Meinung nach aber eher weniger. Das ist eher eine Spezialität von Sexualverbrechern - mir fällt zumindest spontan kein Fall ein in dem ein Vater seinen Sohn umgebracht und dessen Leiche irgendwo nackt abgelegt hat.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

08.04.2019 um 07:16
Falstaff schrieb:Das ist eher eine Spezialität von Sexualverbrechern
Da nirgends erwähnt wird, daß Kleidung im Umkreis gefunden wurde, denke ich hier weder an einen Unfall,noch an einen Suizid. Bei Suiziden im Winter kommt es ja häufig zu der sogenannten Kälteidiotie, ein Hitzeempfinden, das die betreffenden Personen dazu bringt, sich auszuziehen. Das nackte Ablegen von Leichen soll ja nicht nur verhindern, daß fremde DNA-Spuren gefunden werden, sondern auch eine Identifizierung erschweren(auch weil die Leiche so schneller verwest). Kann man daraus nicht schließen, daß es 1. einen Bezug zwischen Opfer und Täter gibt und 2. das Opfer ein soziales Umfeld(Bekannte,Verwandte,Freunde) gehabt hat ? Bei Flüchtlingskindern ist es ja aber besonders deshalb schwer sie wiederzufinden, weil sie zwar Kontakte überall in Europa haben, diese aber den Behörden nicht,oder nur selten bekannt sind.
MMn war dieser Junge irgendwo seßhaft, ging vlt. in eine Schule,oder in die Lehre, sein Verschwinden wurde trotzdem noch nicht bemerkt,oder es gab eine Erklärung,warum er plötzlich weg war.


melden
Anzeige

Unbekannter toter Junge in Sachsen

08.04.2019 um 07:31
seli schrieb:. Kann man daraus nicht schließen, daß es 1. einen Bezug zwischen Opfer und Täter gibt und 2. das Opfer ein soziales Umfeld(Bekannte,Verwandte,Freunde) gehabt hat ? Bei Flüchtlingskindern ist es ja aber besonders deshalb schwer sie wiederzufinden, weil sie zwar Kontakte überall in Europa haben, diese aber den Behörden nicht,oder nur selten bekannt sind.
Wenn man die Identifizierung sterblicher Überreste erschweren will, warum legt man sie dann überhaupt irgendwo gut sichtbar ab anstatt sie zu begraben oder zu verbrennen?

Für das Fehlen der Bekleidung könnte es eine weitaus profanere Erklärung geben: Der Täter könnte das Opfer im nackten Zustand umgebracht haben und danach ganz einfach keine Lust mehr gehabt haben, die Leiche wieder zu bekleiden - zumal das auch nicht ganz einfach ist. Die Auffindesituation legt darüber hinaus eine allenfalls oberflächliche, kurzfristige Bekanntschaft zwischen Täter und Opfer nahe: Wenn man keine besondere Beziehung zu einem Opfer hat muss man sich auch keine große Mühe geben, eine Leiche zu verstecken. Auch muss man die Kette nicht abnehmen, die bei einer Identifizierung helfen kann.

Mein Tipp ist und bleibt: Unbegleiteter Flüchtling eher am oberen Rande der vermuteten Alterskala, der sich durch gelegentliche Dienstleistungen sexueller Art etwas hinzuverdient hat und dabei an den Falschen geraten ist.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt