Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unbekannter toter Junge in Sachsen

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Unbekannte Leiche Junge Sachsen

Unbekannter toter Junge in Sachsen

14.04.2019 um 16:13
Nix Neues? Ggf. nur in regionalen Printmedien - dann bitte für die "Nichtregionalen" posten.
@kampfgnom Wäre schade, wenn der Thread einschläft.
Danke.


melden
Anzeige

Unbekannter toter Junge in Sachsen

14.04.2019 um 16:57
ich habe nichts neues gefunden...
wir bleiben dran...
lg schönen sonntag


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

15.04.2019 um 18:31
die sind bestimmt noch am ermitteln...


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

15.04.2019 um 19:22
er sieht für mich nicht wie ein "Flüchtling" aus...
eher europäisch...


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

15.04.2019 um 21:50
Ich finde auch die Haare auf dem Bild sehen schwarz aus. Und wie ich schon schrieb sind diese Rekonstruktionsbilder mit Vorsicht zu genießen.

Denn er kann so ausgesehen haben muss aber nicht. Er sah vielleicht auch anders aus und somit erkennt ihn auch niemand


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

16.04.2019 um 20:34
hm... für mich sehen die haare eher braun aus... nicht wirklich pechschwarz. naja, brauntöne und dunkelblond können evtl. shcon auch nah beieinander liegen. auußerdem schließe ich mich @Idrial an, was diese rekonstruktionen anbelangt.


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

18.04.2019 um 08:55
Am Anfang der Untersuchung wurde der junge Mann sogar für eine Frau gehalten.
Demnach handelt es sich bei dem Skelett um die menschlichen Überreste einer Frau, eher jugendlichen Alters.
(Quelle: https://www.radiodresden.de/beitrag/menschliches-skelett-gefunden-557329/ )

Das lässt bei mir die Vermutung aufkommen, dass er doch sehr zierlich gewesen sein muss.

Weil die Frage aufkam, ob Bekleidung gefunden wurde:
Darüber, ob bei den menschlichen Überresten etwa Kleidung, Schuhe oder persönliche Gegenstände gefunden wurden, macht die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben, auch nicht zur Auffindesituation. „Falls es sich um ein Tötungsdelikt handelt, wäre das Täterwissen“, sagt Marko Laske.
(Quelle: https://www.saechsische.de/article-4029960.html / kostenloser Artikel)


Und über die Frage, ob eine Leiche tatsächlich so schnell skelettieren kann, vielleicht noch dieser Hinweis:
Erkenntnisse gibt es hingegen, was die Liegezeit des Toten angeht. „Wir gehen davon aus, dass er ungefähr im Sommer dort hingekommen sein könnte“, sagt Frank Haschke. Da der Sommer sehr heiß war und die Leiche Umwelteinflüssen und Tierfraß ausgesetzt war, sei es nicht ungewöhnlich, dass ein Mensch innerhalb von wenigen Monaten skelettiert ist.
(Quelle: https://www.saechsische.de/das-ist-der-tote-aus-der-dippser-heide-5056392.html / freier Artikel )

Interessant wäre dann noch, dass vom 13. - 15. Juli 2018 im, dem Auffindeort, nahe gelegenen Malter bzw. Paulsdorf eine Party "Malter in Flammen" stattfand, bei der, zumindest in den Abendstunden, wenn die DJs auflegen, viel jugendliches Publikum anwesend war. ( https://www.erzgebirge-explorer.de/veranstaltungen/malter-in-flammen.html / etwas runterscrollen) Vielleicht befand er sich vor seinem Ableben noch da, sodass Zeugen ihn gesehen haben könnten?

Weiters kam mir noch in Erinnerung, dass am Rande der Party 3 Rumänen festgenommen worden sind. Ich möchte damit nicht behaupten, dass der Tote unmittelbar etwas damit zu tun hatte, aber Alter und Herkunft könnten passen. Vielleicht gehörte er zu den Dreien bzw. war ihnen bekannt und konnte sich absetzen?
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz – Drei Täter gestellt

Zeit: 14.07.2018, gegen 20.45 Uhr
Ort: Dippoldiswalde, Rabenauer Straße

Im Rahmen des Festes "Malter in Flammen" wurden durch Kräfte der Bereitschaftspolizei drei rumänische Staatsangehörige(20/21/28) einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde ein Rucksack mit 314 Gramm Haschisch und 1,7 Gramm Cannabissamen aufgefunden und sichergestellt. Die drei Täter wurden vorläufig festgenommen.
Quelle: https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_58098.htm


melden

Unbekannter toter Junge in Sachsen

20.04.2019 um 11:47
SparkleCat schrieb:Am Anfang der Untersuchung wurde der junge Mann sogar für eine Frau gehalten.
Demnach handelt es sich bei dem Skelett um die menschlichen Überreste einer Frau, eher jugendlichen Alters.
(Quelle: https://www.radiodresden.de/beitrag/menschliches-skelett-gefunden-557329/ )

Das lässt bei mir die Vermutung aufkommen, dass er doch sehr zierlich gewesen sein muss.
hm, naja, nicht alle frauen sind superzierlich... ;)
wenn der junge so um die 12 gewesen sein sollte, könnte er aber tatsächlich auch (sehr) zierlich gewesne sein. wäre dann ziemlich normal für das alter.

wegen der festnahme: also ichweiß nicht, ob die ermittler von den festgenommenen irgendwelche dna-proben genommen habe (k.p. ob es anlässlich von btm-delikten überhaupt üblich ist - dass müsste eine fachkraft beantworten). aber falls ja, dann müssten die ermitttler ihn identifizieren können. und auch wenn nicht, dann müsste er der geschichte zuordenbar sein, denke ich. die polizei müsste sich an ihn erinnern. es sei denn, die rekonstruktion des gesichts ist dermaßen grottig, dass man ihn überhaupt nicht wiedererkennen kann...
die polizei wird bestimmt auch vermisstenfälle im ausland überprüft haben (oder ist noch dabei); anscheinend hat (noch) nichts zu weiteren erkenntnissen geführt...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt