Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

406 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Österreich, Schwanger, 2019, Badewanne, Kärnten

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 14:21
Marinopay schrieb:Hat man eigentlich Empfang in einer Tiefgarage? Woher weiss man das der Anruf aus der Tiefgarage kam? Der TV hat es zwar angeblich behauptet aber ist dieser Standort so genau zu lokalisieren?
Ich behaupte mal, in einer Tiefgarage hat man normalerweise keinen oder nur sehr schlechten Empfang. Doch wo sollte der Sinn darin liegen, deswegen zu lügen.


melden
Anzeige

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 14:43
marlonc schrieb:Ich behaupte mal, in einer Tiefgarage hat man normalerweise keinen oder nur sehr schlechten Empfang. Doch wo sollte der Sinn darin liegen, deswegen zu lügen.
Das ist schon interessant; allein den angeblichen komischen Tiefgaragen-Anruf hatten wir ja eigentlich schon mit Mühe "erklärt" (Schlüssel vergessen oder ich hätte noch "Ehefrau hatte ihn wutentbrannt rausgeschmissen" im Angebot gehabt) - aber mittlerweile und angesichts der ganzen anderen wirren Erklärungsversuche würde es mich nicht mehr wundern, wenn der TV gedacht hätte, dass er sich damit ein ganz tolles Alibi verschafft hätte :/


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 14:54
marlonc schrieb:Ich behaupte mal, in einer Tiefgarage hat man normalerweise keinen oder nur sehr schlechten Empfang. Doch wo sollte der Sinn darin liegen, deswegen zu lügen.
Ging es nicht um die Garage an seinem Haus?


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 15:01
Falstaff schrieb:Ging es nicht um die Garage an seinem Haus?
Nein, Tiefgarage lt einer der ersten Presseberichte...


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 15:21
Vielleicht plädiert er ja auf unzurechnungsfähig, wenn er es denn war. Damit liesse sich zumindest der ganze Unsinn erklären...


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 15:32
Wenn er die Kleidung ausgezogen hat, musste es es geplant haben.

Konnte wohl kaum nackt heimfahren.

Oder seine Frau sollte ihm Kleidung in die Toefgarage bringen? Deshalb der Anruf?


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 15:39
er kam ja von einem Fussballspiel, zwar nur als "Zuschauer", wenn ich die Presseberichte richtig interpretiere, aber manchmal kickt man da so als "Schiri" ja vielleicht doch auch irgendwie ein wenig mit; wie dem auch sei hatte er vielleicht Wechselwäsche dabei? Vielleicht hat man sowas als Manager und zugleich Schiri ja sowieso im Auto vorsorglich zu liegen.

Laut Zeugenaussage wurde jedenfalls lt Medienberichten zumindest eine Adidas-Jacke gesehen..


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 15:48
Wenn das aus der Presse nur ansatzweise stimmt, wüsste ich nicht, wie Helmut T. da rauskommen will.
Alleine von den Zeiten her kann man sich den Ablauf denken. Nach dem Fußball sollte es ein kurzes Gespräch zum Schlichten geben, welches dann im Streit mit den bekannten Folgen endete.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 16:00
Delphi10 schrieb:Wenn das aus der Presse nur ansatzweise stimmt, wüsste ich nicht, wie Helmut T. da rauskommen will.
Alleine von den Zeiten her kann man sich den Ablauf denken. Nach dem Fußball sollte es ein kurzes Gespräch zum Schlichten geben, welches dann im Streit mit den bekannten Folgen endete.
Sehe ich auch so, höchstens mit Unzurechnungsfähigkeit käme er da wohl noch halbwegs glimpflich raus, wenn er es denn war.

Und wie gesagt würde mich angesichts der `Schwere der Schuld` (meiner Meinung nach, im Falle des Falles) dabei noch interessieren, inwieweit ein eventueller Vorsatz in Frage käme. Was wohl sehr schwer zu beweisen ist, aber ich bin sicher, dass sich die EB allergrößte Mühe gibt!


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 16:34
Marpelina schrieb:Und wie gesagt würde mich angesichts der `Schwere der Schuld` (meiner Meinung nach, im Falle des Falles) dabei noch interessieren, inwieweit ein eventueller Vorsatz in Frage käme.
Wir sind hier beim österreichischen Recht, da geht man bei jedem Tötungsdelikt von Vorsatz aus, esseidenn es handelt sich um fahrlässige Tötung. Auch gibt es keine "Schwere der Schuld" und keine Mordmerkmale in Österreich. Die Richter geniessen hier relativ grosse Entscheidungsfreiheit, daher ist zwischen 10 Jahren und lebenslang alles drin. Dass er mit Totschlag (in Ö ebenfalls vorsätzlich und zw. 5-10 Jahren Haft) davon käme, glaube ich eher nicht.
Laut § 76 StGB ist Totschlag definiert als:
Wer sich in einer allgemein begreiflichen heftigen Gemütsbewegung dazu hinreißen läßt, einen anderen zu töten...
Eine Frau in der 38.SSW zu erschlagen, nur weil sie den Vater des Kindes outen will, wird kaum als "allgemein begreifliche heftige Gemütsbewegung" vor Gericht durchgehen.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:11
@MaryPoppins
Danke für die Aufklärung. Bleibt zu hoffen, dass die fam. Einflussmöglichkeiten nicht allzuweit reichen - falls er es denn war, wohlgemerkt.

Was bedeutet denn in Ö eigentlich "lebenslang" faktisch? Auch so 15 Jahre (oder waren das 25 Jahre) wie in D und bei "guter Führung" ein bisschen mehr als die Hälfte davon?


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:15
Marpelina schrieb:Sehe ich auch so, höchstens mit Unzurechnungsfähigkeit käme er da wohl noch halbwegs glimpflich raus, wenn er es denn war.
Worin soll denn die Unzurechnungsfähigkeit bestehen? Der Mann ist Familienvater und beruflich erfolgreich, seine Fähigkeiten zur Impulskontrolle sind also hinlänglich belegt. Ein paar ungeschickte Versuche ein Tötungsdelikt zu vertuschen das ohnehin nicht zu vertuschen ist, belegen jedenfalls keine Unzurechnungsfähigkeit.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:18
@Falstaff
Das alles allein sicherlich nicht. Wir wissen nicht, was er evtl. so im petto hat bezüglich irgendwelcher Behandlungsgeschichten (Depression & Co.) mit dementsprechender Medikation. Weit hergeholt ich weiss, aber kategorisch ausschließen würde ich so etwas im Vorfeld nicht.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:23
Marpelina schrieb:Das alles allein sicherlich nicht. Wir wissen nicht, was er evtl. so im petto hat bezüglich irgendwelcher Behandlungsgeschichten (Depession & Co.) mit dementsprechender Medikation. Weit hergeholt ich weiss, aber kategorisch ausschließen würde ich das im Vorfeld nicht.
Wenn ein Mann in der Lage ist für seine Familie zu sorgen und eine berufliche Führungsposition innehat, dann ist seine Zurechnungsfähigkeit praktisch erwiesen. Man ist ja nicht automatisch unzurechnungsfähig, nur weil man unter irgendwelchen psychischen Problemen wie Depressionen oder Narzissmus leidet. Unzurechnungsfähig ist man nur wenn diese Probleme so stark sind, dass man in seiner Steuerungs- und Urteilsfähigkeit massiv eingeschränkt ist.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:32
@Falstaff
Das wissen wir halt nicht. Was glaubst du, wie viele "Chefs" oder gerade "wichtige Leute" diagnostiziert psychisch krank sind und Medikamente nehmen, die zuweilen falsch-, über- oder unterdosiert sind. Ist auch ein ganz anderes Thema, ich wollte es nur mal angeführt haben, um möglichst viele "Eventualitäten" abzudecken.

Ich bin sicher, dass die EB alles untersucht und aufklärt und wenn er es tatsächlich war, dann möchte ich nicht in seiner Haut stecken!


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:44
Marpelina schrieb:Ich bin sicher, dass die EB alles untersucht und aufklärt und wenn er es tatsächlich war, dann möchte ich nicht in seiner Haut stecken!
Ich denke eher die lassen die Ermittler erstmal arbeiten und kommen dann irgendwann mit einer Variante aus der Deckung, die vielleicht auf schwere Körperverletzung mit Todesfolge hinauslaufen könnte. Da würde dem TV dann nämlich auch zugute kommen dass sein Verhalten nach der Tat planlos wirkte.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:55
@Falstaff
wenn es sowas wie schwere Körperverletzung mit Todesfolge in Ö gibt. Totschlag gibts da ja anscheinend nicht sondern das wäre ja dann gleichzusetzen mit Mord, wenn ich das richtig verstanden habe. Und
Da würde dem TV dann nämlich auch zugute kommen dass sein Verhalten nach der Tat planlos wirkte.
verstehe ich nicht, wie das dann dieser Logik in Ö entsprechen würde. Du meinst Körperverletzung im Affekt? Ist ein Affekt nicht irgendwann nach der Tat vorbei, denn dann würde das Nachtatverhalten ja erstrecht nicht dazu passen.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 17:57
Marpelina schrieb:Du meinst Körperverletzung im Affekt? Ist ein Affekt nicht irgendwann nach der Tat vorbei, denn dann würde das Nachtatverhalten ja erstrecht nicht dazu passen.
Warum? Man kann doch jemanden aus Versehen erschlagen und trotzdem versuchen , diese Tat zu vertuschen? Das passt sogar sehr gut zusammen, insbesondere wenn man befürchten muss dass neben der Täterschaft noch ein weiteres Geheimnis aufgedeckt wird.


melden

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 18:00
Falstaff schrieb:Warum? Man kann doch jemanden aus Versehen erschlagen und trotzdem versuchen , diese Tat zu vertuschen? Das passt sogar sehr gut zusammen, insbesondere wenn man befürchten muss dass neben der Täterschaft noch ein weiteres Geheimnis aufgedeckt wird.
Hm da bin ich echt überfragt, vielleicht kann @MaryPoppins ja was dazu sagen, ich kenne mich mit dem Rechtssystem in Ö leider nicht aus und mit Logik kommen wir da glaube ich nicht weiter..


melden
Anzeige

Schwangere Julia aus Kärnten in der Badewanne erschlagen

28.08.2019 um 18:28
Delphi10 schrieb:Wenn das aus der Presse nur ansatzweise stimmt, wüsste ich nicht, wie Helmut T. da rauskommen will.
Alleine von den Zeiten her kann man sich den Ablauf denken. Nach dem Fußball sollte es ein kurzes Gespräch zum Schlichten geben, welches dann im Streit mit den bekannten Folgen endete.
Wo kommt denn der Name Helmut T. her? Ich kannte bisher Florian M. aber das war ein Fake-Name.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt