Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Laura Perselli und Peter Neumair

1.852 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Italien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Laura Perselli und Peter Neumair

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 02:56
Wenn er nicht ganz dumm ist, hat er vielleicht auch vorausgedacht und absichtlich die Wäsche bei der Freundin gewechselt. Getragene Kleidung wird untersucht und wenn dies gar nicht die Tatkleidung war, sondern bereits ein zweites Outfit, dann wäre nichts zu finden.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 03:01
Egal wie man es dreht und wendet:
Das sind ganz schön viele Ungereimtheiten und Widersprüche für die paar Stunden.
Wären jetzt irgendwie nur ein, zwei Dinge auffällig, dann wäre es halt unter komischer Gewohnheit abzuhaken, aber so halt nicht.
Die Eltern müssen jetzt schnell gefunden werden, mit jeder Stunde die vergeht werden Spuren vernichtet.
Für mich steht fest, dass sie tot sind, und an einen gemeinsamen Suizid oder ein gemeinsames verschleppt werden auf einem Spaziergang, nee das ist für mich einfach nicht denkbar


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 09:56
Bezüglich Motiv schreibt die Tageszeitung heute folgendes:
Am vergangenen Samstag, auf der Verhandlung zur Bestätigung der Festnahme von Benno Neumair, widmete die Staatsanwaltschaft dessen Persönlichkeit sehr viel Zeit. Die Rede war dabei von einem gespannten Verhältnis zu seinen Eltern Benno Neumair und Laura Perselli, von Streitigkeiten, Wutausbrüchen und Geldproblemen.
In den beiden Sprachnachrichten, die von der Staatsanwaltschaft sichergestellt wurden, beklagt sich die 68-Jährige [ Mutter von B.N.] ziemlich aufgeregt über „Probleme mit Benno“. U.a. ist darin von einem Zwischenfall innerhalb der Familie Neumair die Rede, bei dem offenbar einiges aus dem Ruder geriet. Dem Vernehmen nach kam es dazu, dass die Eltern von ihrem Sohn im Zuge eines Streits in einen Raum gezwungen, möglicherweise kurzzeitig dort eingesperrt wurden. Genaueres zu diesem Zwischenfall wird derzeit von der Staatsanwaltschaft mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen zurückgehalten.

Es muss sich auf jedem Fall um ein einschneidendes, traumatisches Ereignis im Familienleben handeln
Quelle: https://www.tageszeitung.it/2021/02/02/270818/


1x zitiertmelden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 10:41
Bezüglich der Klamotten könnt ich mir vorstellen, das er sie berechnender Weise , von seiner Freundin waschen lies.

Er wusste das man sein Zuhause untersuchen wird. Daher dachte er sich womöglich, er könnte durch das waschen lassen bei Freundin Spuhren beseitigen. Entweder, Martina hat sehrwohl was bemerkt daher händigte sie erst später die kleidung aus.

Oder er wusch sie ein wenig von Hand vor. Könnte mir vorstellen er hat Martina auch unterdrückt od. Besser gesagt eingeschüchtert.

Irgend eine seiner Liebschaften musste bescheid wissen.. Denke ich. Denn eine Andere Dame war ja dabei mit ihm in die Waschanlage zu fahren oder war es ne perücke könnte auch sein.


1x zitiertmelden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 11:33
Zitat von RonnjaRonnja schrieb:Oder er wusch sie ein wenig von Hand vor.
Guter Gedanke! Das würde erklären, weshalb seine Klamotten nass waren. Hat er diese auf die Schnelle vorgewaschen? Z. B. am See? Um eventuelle Blutfecken zu beseitigen? Bei dunkleren Farben wäre ihm das sicher gelungen. Bei hellen vermutlich nicht.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 13:00
Und ? Schauen sie nach auf Grund der Angaben des Heilsehers?
Jetzt wird’s ganz schön eng für Ihn.
Wie ist das eigentlich mit der Wahrheit ... nehmen wir an Benno sagt dem Anwalt dass er es wahr.Das heißt aber trotzdem dass der Anwalt auf nicht schuldig hin arbeiten kann , solange die Beweislage nicht ausreicht ? Im Zweifel für den Angeklagten?


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 13:08
@Juliane71
Die Etsch wurde bereits bis Salurn durchsucht. Da tauchen in der Etsch aufgrund der starken Strömung sehr gefährlich ist, wird das nur unter großem Aufwand gemacht, wenn konkrete Hinweise entdeckt werden. Ich glaube nicht, dass der Aussage des Hellsehers so viel Gewicht beigemessen wird.
Ich kann mir vorstellen, dass der Rechtsanwalt auf einen Freispruch hinarbeitet, sollte die Beweislage für eine Verurteilung nicht ausreichen. Ich denke nicht, dass B.N. seinem Rechtsanwalt die Wahrheit gesagt hat. Aus psychologischer Sicht ist es für die Verteidigung sicher einfacher, wenn B. N. nicht zu viel erzählt. :)


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 13:18
Ich denke, die möglichte Tat ist im affekt passiert. Ein Nachbar hatte erzählt, er habe Benno im Garten beim Stratching gesehen.
(habe ich gelesen möchte das nicht als Fakt hinstellen.)

Könnte mir vorstellen, dem wahr so und plötzlich gab es Streit mit einem oder Beiden Eltern.

Er tickte aus und.....
Für mich hat Benno aufjendenfall diese Tragödie verursacht.

Was ich schlecht verdauen kann ist, das Täter weder Reue noch Schahm noch Schuldgefül etc verspühren.

Sondern darauf beharren unschuldig zu sein. Es ist schon klar, das man versucht alles mögliche zutun einer Strafe zu entkommen. Aber ehrlich gesagt ist der Bub so abgebrühd und kalt, denn sonnst kann ich mir seinen Zustand nicht erklähren.

Denn auch, wenn er nach dem Wahn in dem Moment nix peilt, müsste man doch annehmen das es nach der Tat klick macht, und man realisiert was geschehen ist.

Meiner meinung nach bereuen oder ich find leider kein annähernd passendes Wort dafür was man getan hat.

Mann das sind doch seine Eltern seine Familie. Einfach nur fassungslos ohne worte.


Ich hoffe die Suche nach den beiden endet bald mit einem Erfolg und Gewissheit.


1x zitiertmelden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 13:37
Zitat von RonnjaRonnja schrieb:Ich denke, die möglichte Tat ist im affekt passiert. Ein Nachbar hatte erzählt, er habe Benno im Garten beim Stratching gesehen.
(habe ich gelesen möchte das nicht als Fakt hinstellen.)
Der Nachbar soll ihn zwischen 20:00 und 20:30 im Garten beim Stretching gesehen haben. Wie kommst du dadurch zum Schluss, dass es eine Affekthandlung gewesen sein soll? Der Mord soll vorher passiert sein.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 13:37
@Ronnja
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Tat im Affekt passiert ist. Er hat die beiden wohl nacheinander getötet, zuerst den Vater und als dann seine Mutter später nach Hause kam, auch sie. Es gab wohl keine Schreie und auch keine Kampfspuren. Dass eine Person im Affekt getötet wurde, könnte ich mir vorstellen, aber beide... Ansonsten kommt mir die Tat recht gut durchdacht vor. Spontan wäre wohl kaum jemand in der Lage 2 Leichen so gut zu verstecken, dass sie wochenlang nicht gefunden werden. Dann hatte er auch schon das Alibi bei seiner Freundin vorbereitet. Ich denke, was er nicht wusste war, dass es Kameras beim Leiferer Tunnel gibt, deshalb musste er diese komische Fischerteich Geschichte einbauen...


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 13:58
Ja das denke ich auch .... morgens schon die Freundin anrufen... dass er kommt und das Auto nehmen darf Und dann morgens mit dem Hund so früh raus.
Der muss die Ruhe ja gehabt haben oder er hat abends wirklich noch eine geraucht , damit er ruhig wirkt .
Vielleicht hat der den Anwalt auch schon früh eingeschaltet.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 14:22
@Gast1984
Um 22:00 war er bei seiner Freundin. Um 21uhr soder so waren alle Handys das letzte mal bei der Romstrasse eingeloggt.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 14:33
@Gast1984
Rombrücke. Habe gerade gesehen Du hast die genaue Uhrzeit mal hier rein gestellt glaub auf seite 5.lg


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 14:39
So richtig gut durchdacht ist es jedenfalls nicht.. das zeigen die Unstimmigkeiten bei seinen Aussagen. Ein paar Gedanken gemacht, hat er sich aber wohl auf jeden Fall, wenn er es denn gewesen sein sollte. Daher würde ich dann auch eine Affekthandlung ausschließen - vor allem weil es vorher ja wohl schon schlimme Probleme gab.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

02.02.2021 um 14:41
Zitat von Mrs_MarpleMrs_Marple schrieb:Bezüglich Motiv schreibt die Tageszeitung heute folgendes:
Am vergangenen Samstag, auf der Verhandlung zur Bestätigung der Festnahme von Benno Neumair, widmete die Staatsanwaltschaft dessen Persönlichkeit sehr viel Zeit. Die Rede war dabei von einem gespannten Verhältnis zu seinen Eltern Benno Neumair und Laura Perselli, von Streitigkeiten, Wutausbrüchen und Geldproblemen.
In den beiden Sprachnachrichten, die von der Staatsanwaltschaft sichergestellt wurden, beklagt sich die 68-Jährige [ Mutter von B.N.] ziemlich aufgeregt über „Probleme mit Benno“. U.a. ist darin von einem Zwischenfall innerhalb der Familie Neumair die Rede, bei dem offenbar einiges aus dem Ruder geriet. Dem Vernehmen nach kam es dazu, dass die Eltern von ihrem Sohn im Zuge eines Streits in einen Raum gezwungen, möglicherweise kurzzeitig dort eingesperrt wurden. Genaueres zu diesem Zwischenfall wird derzeit von der Staatsanwaltschaft mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen zurückgehalten.

Es muss sich auf jedem Fall um ein einschneidendes, traumatisches Ereignis im Familienleben handeln
Quelle: https://www.tageszeitung.it/2021/02/02/270818/
Danke für die Info, das wusste ich noch nicht.
Das ist natürlich heftig und ich kann mir nicht vorstellen, dass nach solchem Vorfall er auch noch die Erlaubnis bekam, das Auto zu nehmen.

Schlimm, wenn man sich vorstellt, was für eine Angst die Eltern vor ihrem eigenen Sohn gehabt haben müssen. Wer weiß, was sonst noch vorgefallen ist, weswegen sie ggf. auch noch wollten, dass er nicht mehr mit ihnen zusammen in der Wohnung lebt.
Hoffentlich wird das bald aufgeklärt.


1x zitiertmelden