Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

898 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Bundespolizist, Groß Döhren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

25.06.2021 um 23:38
Gute Frage.
Wir wissen leider nicht, wo der mutmaßliche Täter beruflich tätig war. Eventuell musste er an dem Tag noch zum Dienst, und das passte zu seinem Arbeitsweg.
Andere Möglichkeit,- eine falsche Spur legen. Also das sich das Opfer eventuell in genau entgegengesetzter Richtung befindet.


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

25.06.2021 um 23:39
Er war in BS am Flughafen tätig.


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

25.06.2021 um 23:43
@SommerRendezvo
Danke für die Information. Dann dürfte der Weg nach Hahndorf nicht passen.


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

25.06.2021 um 23:46
Zitat von ThordisThordis schrieb:Dann dürfte der Weg nach Hahndorf nicht passen.
Bedeutet das, das du die Zeugenaussage für nicht zutreffend hältst?


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

25.06.2021 um 23:48
Das Opfer arbeitete ja in Hannover und wollte am besagten Morgen zur Arbeit fahren. Das Auto wurde allerdings nicht in der Nähe der Arbeitsstelle abgestellt.


1x verlinktmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

25.06.2021 um 23:54
@MettMax
An der Zeugenaussage habe ich keine Zweifel.

Aber nach der Info von SommerRendzwo ist der Weg nach Hannover dann nicht der Arbeitsweg des Bundespolizisten.

Der Weg nach Braunschweig geht nach Osten, Norden, man würde auf die A36 fahren.
Normalerweise nicht nach Hahndorf Richtung Süden (außer, es gab Straßensperrungen etc).

War das die übliche Zeit, zu der das Opfer los fuhr?


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.06.2021 um 00:03
Sollte er wirklich ein Taxi gegen 09.30 Uhr in Hannover geordert haben, ergibt sich daraus ein Zeitfenster von gut 4 Stunden.
Also gut vorstellbar, das da ein größerer Umweg gefahren wurde.
Bis zum Abstellort des PKW von Karsten M. bräuchte man wohl kaum mehr als eine Stunde.


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.06.2021 um 00:11
Da wäre die Fahrt in den Harz auch möglich. Schade, dass der vorherige Km-Stand wahrscheinlich nicht bekannt war.

@jadegreen Dein Hinweis auf die fest installierten Blitzer auf der B6 könnte ein Grund sein, diese zu meiden.


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.06.2021 um 02:37
Zitat von ThordisThordis schrieb:War das die übliche Zeit, zu der das Opfer los fuhr?
Ja, war in einem der ersten Artikel zu lesen. Und da der TV und das Opfer anscheinend befreundet waren, dürfte dem TV das auch bekannt gewesen sein.


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.06.2021 um 13:09
Zitat von jadegreenjadegreen schrieb:Wichtig wäre zu wissen, ob im Auto, welche KM gehört, neben Blut auch Leichengeruch festgestellt worden ist.
Ist eigentlich bekannt, wo genau sich im Auto das Blut des Opfers befand? Fahrersitz, Beifahrersitz, Kofferraum? Falls ich das überlesen haben sollte, sorry vorab.


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.06.2021 um 21:47
Ich frage mich auch, ob geschaut wurde, wo (dh in Welchen Funkmast) sich das Handy vom Opfer und das vom mutmaßlichen Täter nach der Tat eingeloggt hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nicht getan wurde. Daraus kann man auch einiges ableiten, zB Bewegungsprofile.
Wurde vom Opfer denn etwas entwendet? Ich gehe vom Autoschlüssel aus, weil das Auto ja verschlossen vorgefunden wurde. Fehlt sonst noch etwas?


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

27.06.2021 um 11:59
Zitat von jadegreenjadegreen schrieb:Ich frage mich auch, ob geschaut wurde, wo (dh in Welchen Funkmast) sich das Handy vom Opfer und das vom mutmaßlichen Täter nach der Tat eingeloggt hat.
Da bin ich mir sicher, das dies geschehen ist.

Es ist nicht bekannt, wie man auf den Tatverdächtigen aufmerksam wurde.
Festgenommen wurde dieser ja erst einen guten Monat später. Damit scheidet eine eindeutig belastende Zeugenaussage oder etwas anderes sehr offensichtliches aus.

Die Funkzellenauswertung hat aber offenbar nichts dazu beigetragen, was den Ablageort des Opfers eingrenzt.
Liegt aber eventuell daran, das der Tatverdächtige sich mit Fahndungsmethoden der Behörden gut auskennen dürfte.
Zitat von jadegreenjadegreen schrieb:Ich gehe vom Autoschlüssel aus, weil das Auto ja verschlossen vorgefunden wurde. Fehlt sonst noch etwas?
Das ist so, das der Autoschlüssel verschwunden ist. Die Ermittler fragen öffentlich unter anderem nach dem Verbleib des Schlüssels.
Wer kann Angaben zu dem Fahrzeugschlüssel machen?
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4901848


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

23.07.2021 um 23:06
https://www.google.com/amp/s/regionalheute.de/amp/immer-noch-keine-spur-von-karsten-m-ermittler-gehen-von-beziehungstat-aus-braunschweig-gifhorn-goslar-harz-helmstedt-peine-salzgitter-wolfenbuettel-wolfsburg-1626522426/

Hier eine aktuelle Meldung das es laut den Ermittlern keinerlei Neuigkeiten gibt und der Tatverdächtige weiter bestreitet etwas mit der Tat zu tun zu haben.


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

24.07.2021 um 00:03
Zitat von maxistmaxist schrieb:Hier eine aktuelle Meldung das es laut den Ermittlern keinerlei Neuigkeiten gibt und der Tatverdächtige weiter bestreitet etwas mit der Tat zu tun zu haben.
Der TV sitzt jetzt seit Mai in U-Haft. Erstaunlich, daß es bisher keine positive (für ihn) Haftprüfung gab. Er leugnet, eine Leiche gibt es bisher auch nicht. Dennoch verbleibt er in U-Haft. Verdunklungs-und Fluchtgefahr sind anscheinend auf jeden Fall gegeben.


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

25.07.2021 um 19:26
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Erstaunlich, daß es bisher keine positive (für ihn) Haftprüfung gab.
Vermutlich befürchtet man, das der Beschuldigte das Auffinden von Karsten M. weiter erschweren oder gar vereiteln könnte.

Laut Strafprozeßordnung (StPO) geregelt in § 112.

Voraussetzungen der Untersuchungshaft und Haftgründe: Ein Haftgrund besteht, wenn
das Verhalten des Beschuldigten den dringenden Verdacht begründet, er werde
a)
Beweismittel vernichten, verändern, beiseite schaffen, unterdrücken oder fälschen oder
b)
auf Mitbeschuldigte, Zeugen oder Sachverständige in unlauterer Weise einwirken oder
c)
andere zu solchem Verhalten veranlassen,
und wenn deshalb die Gefahr droht, daß die Ermittlung der Wahrheit erschwert werde (Verdunkelungsgefahr).
Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__112.html


Andererseits gibt es wohl auch so keinerlei Anhaltspunkte über den Verbleib des Opfers.
Damit dürfte die Beweislage dünn sein, weil beispielsweise gefundene Spuren am Tatort oder dem Fahrzeug des Opfers vom TV damit begründet werden können, das der Beschuldigte und das Opfer eng befreundet waren.

Eine belastende Zeugenaussage scheint es ebenfalls nicht zu geben.
Oder ist bekannt geworden, das sich der gesuchte Taxifahrer in Hannover gemeldet hätte?


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.07.2021 um 00:07
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Vermutlich befürchtet man, das der Beschuldigte das Auffinden von Karsten M. weiter erschweren oder gar vereiteln könnte.
Ja, das meinte ich mit Verdunklungsgefahr. Aber natürlich kann es auch sein, daß die Ermittlungen noch weitere Verdachtsmomente ergeben haben, die nur nicht an die Öffentlichkeit gekommen sind. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, ob es ohne Leiche zu einer Anklage kommen wird, irgendwann.
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Oder ist bekannt geworden, das sich der gesuchte Taxifahrer in Hannover gemeldet hätte?
Ich habe zumindest nichts mehr in der Presse finden können.


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.07.2021 um 20:09
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Aber natürlich kann es auch sein, daß die Ermittlungen noch weitere Verdachtsmomente ergeben haben, die nur nicht an die Öffentlichkeit gekommen sind.
Es wird eine Reihe von Verdachtsmomenten gegen den Beschuldigten geben, die der Öffentlichkeit nicht bekannt sein dürften.
Sehr wahrscheinlich hat er auch kein belastbares Alibi.
Ansonsten könnte man ihn wohl nicht so lange in Untersuchungshaft nehmen.

Offenbar ist die derzeitige Faktenlage aber nicht ausreichend für eine Anklage.
Wenn Karsten M. nicht gefunden wird, läuft die Sache wahrscheinlich auf einen Indizienprozess hinaus.

Prinzipiell müssten die Ermittler vor einer Anklage aber wohl auch noch andere in Frage kommende (Mit)Täter ausschließen (können).
Gibt es auch Mitwisser(innen)?

Spannend wäre natürlich, zu wissen wie sich die Frau (um die es gegangen sein soll) dazu geäußert hat, und wie ihre Angaben von den Beamten bewertet werden.

Kann jemand hier sagen, ob der Vermisste allein lebte? In den Medien habe ich nichts darüber gefunden.


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.07.2021 um 20:20
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Spannend wäre natürlich, zu wissen wie sich die Frau (um die es gegangen sein soll) dazu geäußert hat, und wie ihre Angaben von den Beamten bewertet werden.
Das fände ich auch sehr spannend. Aber vielleicht hat sie auch gar nicht soviel von der Rivalität zwischen den Beiden mitbekommen ? Falls doch, könnten auch ihre Aussagen dazu geführt haben, daß sich die Verdachtsmomente gegen den Beschuldigten erhärtet haben, evt. durch Drohungen, die er tätigte oä.


1x zitiertmelden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.07.2021 um 21:34
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Aber vielleicht hat sie auch gar nicht soviel von der Rivalität zwischen den Beiden mitbekommen ?
Das ist auch denkbar. Es ist nicht klar, ob der Beschuldigte dem Opfer die Partnerin "ausgespannt" hat, oder dies zumindest beabsichtigte.
Möglich aber auch, das die beiden an der selben Frau interessiert waren.

Ein weiterer Haftgrund könnte diese Sichtung sein, wenn man dem Zeugen glauben schenkt.
Ein Zeuge will am Dienstagmorgen, 13. April, gegen 5.20 Uhr, den PKW des seit dem 13. April Vermissten, einen VW Caddy, Baujahr 2015, blaumetallic, GS - KK 31 auf der Kreisstraße 32 zwischen Groß Döhren und Hahndorf vor sich fahrend bemerkt haben.
Quelle: https://www.braunschweiger-zeitung.de/salzgitter/lebenstedt-thiede/article232161997/Erfolglos-Polizei-Goslar-sucht-51-Jaehrigen-in-Waldgebiet.html


melden

Gewaltverbrechen an Karsten M. aus Groß Döhren, Landkreis Goslar

26.07.2021 um 22:26
In einer frühen Veröffentlichung hieß es, es ginge um die Ehefrau des Vermissten.


melden