Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

502 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Friedhof, Cold Case ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 22:10
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Wobei ihm hätte auffallen können, dass Mutters Auto nicht da ist?
-Sohn kommt zu Fuß/mit dem Fahrrad/Taxi, Mutters Auto steht normalerweise in der Garage, das Tor ist aber zu, er sieht es also nicht und hat auch keinen Grund, das Tor zu öffnen und nachzuschauen ob es auch da ist.

- Sohn kommt mit seinem Auto. Es gibt zwei Garagen, er stellt sein Auto in die eine. Warum sollte er die andere öffnen, und nachschauen ob Mutters Auto da ist?
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Oder, dass Frau Koch die Harke an das Auto lehnt, den Kofferraum aber wieder schliesst?
Dass die Harke im Kofferraum war, ist nicht zwingend. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sie bei einem so kleinen Auto quer nicht rein passt. Wenn man die Rückbank umklappt, liegt sie aber relativ lose drin und evtl. wird das Polster schmutzig. Ich lege so ein Werkzeug daher immer neben den Beifahrersitz, dass das Metall im Fußraum ist und der Stiel zwischen Lehne und Tür eingeklemmt wird.
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Beim Wohnen unter einem Dach würde man aber schon erwarten, dass sich Mutter und Sohn am Abend noch einmal sehen/sprechen.
Warum? Wenn man sich z. B. am Nachmittag gesehen hat und es nichts zu besprechen gibt? Wie gesagt: Das muss nicht bedeuten, dass der Sohn von Mutti Abends noch einen Gutenachtkuss bekommt, nur weil er im Haus lebt. Außerdem kann z. B. eine dunkle Wohnung auch so interpretiert werden: "Aha, Mutter ist also wohl schon im Bett, da klingele ich mal lieber nicht!"


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 22:26
Zitat von melody46melody46 schrieb am 19.10.2021:Opfer für nen Überfall auf nem Friedhof
Raubüberfall eher nicht, aber wenn der Überfall sexuell motiviert, kann ich mir das schon vorstellen, aber vielleicht auch nur, weil eine Freundin und ich in der Jugend eine unschöne Begegnung hatten. Meine Freundin und ich hatten uns getrennt, um ein Grab zu suchen. Meine Freundin ist dann diesem Mann begegnet, der seine Hose runter zog und anfing an sich rum zu spielen. Meine Freundin ist dann total schockiert schreiend weg gelaufen und hat zur mir rüber geschrieben lauft, lauf...ich muss aber dazu sagen, dass auf dem Friedhof nicht viel los war, da es dort nur ältere Gräber gibt.

Im Stadtpark sass ich mal mit ein paar Mädels auf der Parkbank. Irgendwann bemerkten wir, dass sich ein Typ hinter uns im Gebüsch versteckt hat, ebenfalls mit herunter gezogene Hose. Also es rennen genug kaputte Leute da draussen rum und manchmal ist man einfach zur falschen Zeit am falschen Ort.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 22:30
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Der Mann ist 1992 verstorben, also war er zum Zeitpunkt ihres Verschwindens mindestens 6 1/2 Jahre tot. Ein Sohn lebte angeblich noch bei ihr, wobei ich mich da schon frage, warum der es erst am nächsten Morgen bemerkt haben will, dass die Mutter vom Friedhof nicht zurückkam. Die einzige Erklärung wäre, dass er Schichtarbeiter war/ist und erst am nächsten Morgen wieder zu Hause war.
Danke, das der Mann 1992 verstorben ist, hatte ich vorhin hier gelesen. Ich werde jetzt erst mal den Rest des treades lesen, damit ich auch auf dem aktuellen Stand bin und sich keine Fragen wiederholen.

Vielleicht ist der Sohn erst spät nach Hause gekommen und ist davon ausgegangen, dass seine Mutter schon schläft oder es gab in dem Haus eine separate Wohnung.


1x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 22:57
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:Danke, das der Mann 1992 verstorben ist, hatte ich vorhin hier gelesen. Ich werde jetzt erst mal den Rest des treades lesen, damit ich auch auf dem aktuellen Stand bin und sich keine Fragen wiederholen.

Vielleicht ist der Sohn erst spät nach Hause gekommen und ist davon ausgegangen, dass seine Mutter schon schläft oder es gab in dem Haus eine separate Wohnung.
Leider gibt es zum Sohn keinerlei öffentliche Informationen und zur Wohnsituation auch nicht. Von daher wird sich die Frage, warum er das Verschwinden der Mutter erst am nächsten Morgen bemerkte, hier wohl nicht geklärt werden. Wie gesagt, ich finde es sehr ungewöhnlich, aber @brigittsche hat gute Argumente vorgetragen, warum es auch anders gewesen sein könnte.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 23:04
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:Aber hälst Du das Szenario, das sie Zeuge von was auch immer wurde und deshalb umgebracht worden ist, wirklich für wahrscheinlich und mit den Spuren vereinbar ?
Naja, sie kann einen Drogendeal beobachtet haben, nicht unbedingt direkt auf dem Parkplatz, wo sie stand, aber vielleicht auf dem Parkplatz, wo die LKWs immer Rast machen. Der soll ja, lt. dem Bericht aus Hallo Deutschland, eine Verbindung zu dem Friedhofsparkplatz haben. Oder irgendeine andere Situation, die sie als Straftat empfunden hat. Sie wollte helfen, dazwischengehen, was auch immer und die Akteure, um die es ging, sind auf ihren Parkplatz gekommen, da kam es zum Streit mit ihr und einer hat sie geschupst, sie ist zu Boden gegangen, hatte diese blutende Wunde. Der Schupser: oh, das tut mir leid, das wollte ich nicht, verbindet ihre Kopfwunde. In LKWs führt man ja auch Erste Hilfe Koffer mit sich. Frau Koch jammert am Boden; also nehmen die beiden Akteure sie im LKW oder Transporter oder was auch immer mit. Sie hat erst keine Angst, denkt, die bringen mich ins Krankenhaus.

Dann fällt den Ganoven aber ein, sie könnte ja bei der Polizei eine Aussage gegen sie machen und könnte sie beschreiben. Das will weder ein Drogendealer noch einer, der eine andere Straftat begangen hat. Also überlegen sich die Akteure, die Frau verschwinden zu lassen. Die hatten bei der Theorie nie vor, mit ihr zum Krankenhaus zu fahren.

Ob sie dann bei dem eigentlichen Verschwinden umgebracht wurde oder nur irgendwo in der Pampa ausgesetzt wurde und sie hat ohne Brille und Ortskenntnisse den Weg zu einer Straße nicht mehr gefunden... fraglich. So weit will ich mich jetzt nicht aus dem Fenster lehnen. Kann auch sein, dass sie irgendwo eingesperrt wurde und sich nicht befreien konnte; alles denkbar. Denn wenn es so gewesen wäre, wollten die Täter nur Zeit gewinnen, um abzuhauen und wenn sie sie gezielt umgebracht hätten und sie wäre gefunden worden, hätte man bei der Ermittlung vielleicht DNA gefunden vom Täter, die man hätte zuordnen können, was die Täter ja nicht wollten. Dann kam aber niemand, der sie aus der misslichen Situation befreien konnte ... hm, Theorie, aber denkbar.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 23:06
Zitat von xoxalbxoxalb schrieb am 20.10.2021:Eine Schleifspur muss nicht unbedingt deutlich sichtbar werden
Die schleifspur hätte man mit der Harken beseitigen können, aber aufgrund des Zeitfenster eher ausgeschlossen. Aber man muss auch bedenken, dass sich zeugen auch irren können, was Zeitangaben angehen.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 23:10
Eine Schleifspur gibt es ja auch nicht, wenn sie freiwillig ins andere Auto gestiegen ist.

Es haben ja mehrere Zeugen unabhängig voneinander ausgesagt und daraus ist dann dieses Zeitfenster entstanden. Klar kann man sich mal als Einzelner um 5 Minuten vertun, aber wenn mehrere Aussagen in etwa das Gleiche sagen, glaube ich schon an das Zeitfenster.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 23:17
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb am 20.10.2021:Angenommen sie ist selbstverschuldet gestürzt,
Ich kann mir irgendwelche nicht vorstellen, dass sie dann innerhalb der paar Minuten so viel Blut verliert. Da hat man doch eher eine platzende am Kopf.
Fer Blutverlust passt meiner Meinung nach eher zu einem Schlag auf den Kopf oder sie wurde eventuell geschubst.


3x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 23:27
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:Ich kann mir irgendwelche nicht vorstellen, dass sie dann innerhalb der paar Minuten so viel Blut verliert.
Wenn sie Blutverdünner nehmen musste, dann blutet es wohl recht stark innerhalb kürzester Zeit.
Es geht mir auch im Kopf herum, was da wohl passiert sein könnte u. warum.

Denn ist ja kein Motiv erkennbar, der Frau etwas anzutun.
Geld war es wohl nicht bzw. Raub.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

13.01.2022 um 23:55
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:Ich kann mir irgendwelche nicht vorstellen, dass sie dann innerhalb der paar Minuten so viel Blut verliert. Da hat man doch eher eine platzende am Kopf.
Ich bin mal auf dem Bahnsteig über einen höher stehenden Stein geflogen und voll mit dem Kinn auf den Boden geschlagen. Das hat geblutet wie "Sau" und es musste hinterher im Krankenhaus genäht werden. Wenn man also mit voller Wucht auf die Erde knallt mit dem Hinterkopf, ist es in etwa genauso. Man ist benommen wegen der blutenden Wunde und trotzdem voll bei Verstand. Ich hab dann meinen Schal genommen, um das Blut aufzufangen, das da tropfte. Bin zum Häuschen gegangen, da war ja ein Bahnhofsmitarbeiter, der mir dann helfen konnte und die Rettung gerufen hat.

Bei Frau Koch muss die Wunde vor Ort versorgt worden sein, sonst wäre da mehr Blut gewesen, an verschiedenen Stellen.


1x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 00:08
Zitat von Comtess1702Comtess1702 schrieb:Bei Frau Koch muss die Wunde vor Ort versorgt worden sein, sonst wäre da mehr Blut gewesen, an verschiedenen Stellen.
Unter "Versorgung" stell ich mir was anderes vor, da ich ein Verbrechen vermute.
Wenn wir von einem Täter ausgehen, musste es ja schnell gehen u. innerhalb von Minuten.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 00:36
Wenn Frau Koch selbst das Fahrzeug zum Friedhof steuerte muss sie ja beim entladen den Täter angetroffen haben. In der kurzen Zeitspanne kann ich es mir nicht vorstellen das sie dort verletzt (getötet) und in ein anderes Fahrzeug verladen wurde. Dafür ist die Zeitspanne sehr eng. Keinerlei Schleifspuren sondern nur der Blutfleck den man auch nachträglich anbringen kann.


3x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 01:02
Zitat von InfoInfo schrieb:Keinerlei Schleifspuren sondern nur der Blutfleck den man auch nachträglich anbringen kann.
Ich habe die meisten Beiträge gelesen, einige aber nur überflogen. Was mir nicht klar ist, ob Zeugen sie tatsächlich am Friedhof gesehen haben oder stammen die Zeugenaussagen nur zur Sichtung des Autos und Blutfleckes? Der eine Zeuge könnte den blutfleck anfangs auch einfach nur übersehen haben, daher würde ich die zeitangabe, dass die Tat max. 5 Minuten gedauert haben kann, nicht ganz so ernst nehmen.


1x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 01:27
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:Was mir nicht klar ist, ob Zeugen sie tatsächlich am Friedhof gesehen haben oder stammen die Zeugenaussagen nur zur Sichtung des Autos und Blutfleckes?
Was meinst Du genau?

Den Friedhof direkt betreten hat sie wahrscheinlich nicht, denn die Blumen und ihre Brille befanden sich noch im Auto, was ich bezgl. der
Brille merkwürdig finde, zudem war eine Harke an das Auto gestellt.

Und theoretisch könnte es sein, das sie den Wagen nicht selbst zum Friedhof gesteuert hat.
Zitat von InfoInfo schrieb:nur der Blutfleck den man auch nachträglich anbringen kann.
Könnte man drüber nachdenken, denn der Blutfleck war kreisrund.
Keine Ahnung, ob es normal ist, wenn man eine blutende, liegende Person hierbei vermutet oder ob es auf was anderes hindeuten könnte.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 01:57
@borabora Hat man sie am Friedhof oder am Parkplatz wahr genommen oder berufen sich die Zeugenaussagen lediglich auf das Auto und den Blutfleck? Ist gesichert, dass sie dort gesehen wurde?


1x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 02:04
Irgendjemand muss sie doch vor ort gesehen haben, sonst lässt sich die 5 Minuten Tat Theorie meiner Meinung nach gar nicht eingrenzen


1x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 04:08
@borabora
Sie könnte sich schon auf dem Friedhof befunden haben.
Eventuell wollte sie eine Schubkarre holen um ihre Utensilien besser transportieren zu können.
Dort könnten sie auch die Zeugen gesehen haben.

Vielleicht hatte sie etwas Ungewöhnliches gesehen und ist ohne Schubkarre zurück zum Auto. Dorthin hat sie dann auch den Schlüssel auf der Treppe verloren.

Oder sie hatte die Schubkarre geholt und am Auto passiert etwas. Sie könnte dann in die Schubkarre gelegt worden sein und wurde dann damit weggebracht.

Aber ALLES nur Vermutungen. Wir können nur rätseln was passiert sein könnte.


melden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 10:21
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:dass sie dann innerhalb der paar Minuten so viel Blut verliert.
Wie viel Blut ist "so viel Blut"? Die Angaben dazu sind wohl nicht so genau, Blutfleck, Blutlache, etc.
Wie so häufig stoßen wir hier im Forum an die Grenzen bei der Auslegung von Informationen aus unterschiedlichen Quellen.


2x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 11:05
Zitat von ...beowbee......beowbee... schrieb:? Ist gesichert, dass sie dort gesehen wurde?
Ich habe mir noch mal den Filmbeitrag aus dem EP angeschaut:

https://www.zdf.de/nachrichten/hallo-deutschland/kommissar-schiotka-rentnerin-100.html

Hier ist die Rede von einem Wirtschaftsweg, der benutzt wird, um Grünabfälle zu entsorgen u. von Frau Koch am Tage ihres Verschwindens "stark benutzt" wurde.

Also muss sie wohl doch dagewesen sein.
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Wie viel Blut ist "so viel Blut"? Die Angaben dazu sind wohl nicht so genau, Blutfleck, Blutlache, etc.
Der Blutfleck ist im obigen Filmbeitrag zu sehen.


2x zitiertmelden

Rentnerin nach Friedhofsbesuch verschwunden

14.01.2022 um 11:18
Zitat von boraboraborabora schrieb:Der Blutfleck ist im obigen Filmbeitrag zu sehen.
Stimmt, den hatte ich ja sogar schon mal gesehen. Bewerten kann das wohl nur ein Kriminaltechniker/Gerichtsmediziner, für mich erscheint eine Verletzung durch einen Sturz durchaus möglich, bin aber Laie wie wohl wir alle.


1x zitiertmelden