weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

2.893 Beiträge, Schlüsselwörter: Mordfall, Ramsey, Jonbenét Patricia Ramsey
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 17:39
@Photographer73
Sehe ich auch so. Wer weiß, wer diese Doku gesponsort hat und genau diese Botschaft rüberbringen wollte?! Die Fakten sprechen hier eindeutig für einen Täter aus dem Haus aus genau den von dir genannten Gründen. Wenn das mit dem Spinnennetz vor dem Fenster auch noch stimmt, dann ist der Intruder ausgeschlossen, denn im Winter spinnen Spinnen keine Netze sondern halten Winterschlaf. Das Netz muss dort also schon seit dem Herbst gewesen sein.


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 20:46
Also die Doku sieht mir doch seriöser aus, als die sonstige Sensations-Unterhaltungs-Gerüchte-Massen-Verdummungs-Presse. Hier geht es um die Ermittlungen und Erkenntnisse von Lou Smit.
Einer der besten und anerkanntesten Ermittler in Mordfällen in der USA. Der war schon eine Legende bevor er in den Fall einstieg. Der muss sich nicht kaufen lassen.
Aber warum nicht erst mal anschauen und dann urteilen?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 21:37
@Monday2
Würde denn diese Doku den Sohn ausschließen?

Ich gucke es mir an.

Ich bin auch kein Fan davon, dass reflexartig die Eltern verdächtigt werden. Wie auch bei den Mcanns.


melden
htrapped
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 21:47
@Vernon2
reflexartig .. naja, wie oft stellt sich aber im nachhinein heraus, dass die Täter im Familienumfeld zu suchen sind.

bei den McCanns gibts auch einige Ungereimtheiten, nicht zu schweigen von der Tatsache an sich, drei Kinder im Alter von 2-3 Jahren in einem fremden Land alleine im Bungalow zu lassen während man sich in Erwachsenenmanier vergnügt. Neben dem Schlimmsten was tatsächlich passiert ist, hätten noch diverse andere harmlosere Sachen mit den Kindern passieren können, sei es dass ein Kind nachts voller Angst aufwacht und seine Eltern sucht.
So etwas macht man nicht, fertig !
und was mir in jeglichen Fällen aufstößt die fast schon "Mediengeilheit" die Medien für sich nutzen zu wollen, kann aber auch nach hinten losgehen so was.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 21:56
Einer der Fälle, über die man verrückt wird, und die, wie ich befürchte, nie gelöst werden. Egal wie man's dreht, es passt nicht.

Was den Abend betrifft. Die kamen von einer Party, wollten am nächsten Tag für ein paar Tage verreisen. Der ganze Weihnachtsstress. Die Mutter war mal Krebspatientin, hatte eine Chemo hinter sich. Da ist man schneller erschöpft. Nicht müde, nicht schläfrig, sondern erschöpft. Muss noch packen, 1000 Dinge im Kopf, alles hängt an ihr, es wird gequengelt... So weit, so irgendwie denkbar. Aber nicht diese ... Garotte...

Weiß jemand, was Angestellte, Freunde und Bekannte über das Verhältnis Eltern/Kinder ausgesagt haben?
Gerade die Haushälterin dürfte viel mitbekommen haben. Die anderen vermutlich zwar eher die Fassade...Trotzdem.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 21:58
@htrapped
die Mcanns haben einen kindgerechten Urlaub gemacht mit anderen befreundeten Eltern und kleinen Kindern.
Wie happy die Kinder auf den Fotos waren, sieht man.
Sie waren 100 Meter weiter einen Wein trinken und haben regelmäßig nachgeschaut.

Es gibt weitaus schlimmere Dinge, bei denen nichts passiert.

Ich persönlich hätte ein Babyphone bemüht, aber hinterher ist man immer schlauer.

Wenn mein Kind verschwunden wäre, wäre ich auch mediengeil, damit mein Thema in der Öffentlichkeit ist.

Da muss ich als Atheist mal sagen, wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein.


melden
htrapped
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 22:10
@Vernon2
Sie waren 100 Meter weiter einen Wein trinken und haben regelmäßig nachgeschaut.

ja genau, und das meinst Du reicht ? man hätte auch ne Nanny mitnehmen können, oder alle Kinder in einen Bungalow und ein Erwachsener bleibt als Babysitter dabei, der kann halt dann mal keinen Wein trinken an dem Abend.

Wenn man Kinder hat, gehen manche Sachen eben nicht. Ob der Urlaub kindgerecht war danach kräht kein Hahn mehr, ein Kind ist verschwunden, wahrscheinlich tot.
Und versteh mich nicht falsch, nicht dass ich kein Mitleid mit dem Kind habe oder es nicht schrecklich finde, aber ebenso schrecklich finde ich es, wie viele Kinder anderer Eltern es gibt, wo nicht so ein Medienaufwand drum gemacht wurde.

Da werden Anwälte bezahlt, sogar der Papst wurde im Fall McCann bemüht, oder ? und Zweifler, bzw. Leute die Ungereimtheiten aufdecken, werden ebenso medienträchtig demontiert. Da hab ich fast schon den Eindruck, dass es gar nicht mehr um das Kind und die Aufklärung geht, sondern nur noch um irgendwelche Inszenierungen.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 22:20
@htrapped
ich habe eine andere Meinung als Du. Und ich denke, dass Diskussionen da wenig Sinn machen.

Kommen wir zurück zum Thema.


melden
htrapped
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 22:54
@Vernon2
ja da hast Du recht :-) bei Interesse nachfolgend einige Links:

2012 gab John Ramsey ein Interview, was uns aber dem Fall kein Stückchen näher bringt, er hat wohl auch in der Zwischenzeit ein Buch geschrieben.

http://newsfeed.time.com/2012/03/16/interview-15-years-after-jonbenet-ramseys-death-a-father-looks-back/

hier ist ein Interview Januar 1997 nur wenige Tage nach dem Mord

http://edition.cnn.com/US/9701/11/slain.girl.update/transcript.html

und hier die Analyse der Wortwahl von John und Patsy während des Interviews

http://www.lsiscan.com/ramsey_s_t_v__interview.htm

komisch finde ich auch die Weigerung der Ramseys mit der Polizei zusammenzuarbeiten
http://www.crimemagazine.com/murder-jonbenét-ramsey

"Understanding that the police needed to eliminate them as suspects before going on to other possibilities, the Ramseys still refused to cooperate.

The Ramsey had agreed, early on, to provide handwriting samples, and did cooperate initially (on Dec. 26th and 27th), but they refused to go to police headquarters for questioning. From the first stages of the investigation they wanted to be questioned together, rather than separately – something police refused to agree to. Later, the Ramseys would insist that police submit their questions in writing (also anathema to investigators, since it allows a suspect to carefully craft a reply, and avoids spontaneous follow-up questions), and finally the Ramseys demanded that they be given all police investigative reports concerning the statements by and behavior of the Ramseys prior to questioning – which, remarkably, the District Attorney's office did.

While initially vowing they would do everything in their power to cooperate with police so the killer of JonBenet could be caught, the Ramseys erected barriers that would stifle the investigation to this day. "


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 23:36
@
Vernon2 schrieb:Sie waren 100 Meter weiter einen Wein trinken und haben regelmäßig nachgeschaut.
Waren das wirklich 100 Meter?? Also das ist schon viel.
Hab gar nicht gewusst, dass die so weit weg waren, dachte immer nur so 30 Meter vielleicht.

Naja, kein Grund mit dem Finger auf sie zu zeigen. Leider können sie aus ihren Fehler nicht mehr lernen, damit sie es das nächste mal besser machen.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.03.2015 um 23:46
@Monday2
Ich war nicht dabei mit dem Massband.

Aber viele, viele Eltern, die ihre Kinder Fahrrad fahren lassen, alleine in die Disco lassen, oder, aus aktuellem Anlass, auf einen Sprachaustausch nach Barcelona lassen, können nichts mehr aus ihren Fehlern lernen. Ich denke, da muss man nicht mit dem Finger drauf zeigen, die Leute leiden genug.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

25.03.2015 um 00:09
Noch was,



Kurz und gut erklärt. ;-)


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

25.03.2015 um 11:22
@Monday2
Das ist schon ziemlich daneben, wie sich diese Moderatorin manchmal vor Vergnügen laut Auflachen muss, wenn er die Eltern pointiert durch den Wolf dreht.

Wenn die Eltern wirklich nichts damit zu tun haben, dann ist das wirklich sehr schlimm für sie.


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

25.03.2015 um 22:00
@Vernon2
weisst du wie alt die Kinder waren die alleine geblieben sind waehrend die Eltern im Bar waren?
Ein Kind davon war sogar krank und hat fieber gehabt
weisst du dass es jeden abend so war?
kindergerechten urlaub ist die Kinder fast ganzen Tag in Miniclub lassen und am Aben ganz alleine?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

26.03.2015 um 09:33
Vernon2 schrieb:Aber viele, viele Eltern, die ihre Kinder Fahrrad fahren lassen, alleine in die Disco lassen, oder, aus aktuellem Anlass, auf einen Sprachaustausch nach Barcelona lassen, können nichts mehr aus ihren Fehlern lernen.
Warum ist es ein Fehler der Eltern, wenn die Kinder Fahrrad fahren bzw. an einem Sprachaustausch teilnehmen? Das kann man in meinen Augen überhaupt nicht damit vergleichen, wenn ich mein Kind abends alleine im Hotelzimmer lasse.

Grundsätzlich ist natürlich klar, alle Eltern sind nicht perfekt. Es geht 99 mal gut. Wenn es dann schief geht, ist man schlauer. Wenn dieses eine Mal tötlich verläuft, macht man sich sehr große Vorwürfe.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

26.03.2015 um 10:29
Wann haben diese Schönheitswettberbe eigentlich angefangen für JonBennet (altersmässig)? In dem einen Video wo man Weihnachten 1995 sieht, schaut sie noch sehr normal, nicht besonders hergerichtet aus. Sie bekommt zwar so eine Riesenpuppe, die wie eine Braut gekleidet ist, aber die Familie wirkt da nicht besonders in Schale geworfen. Auch auf der Karte mit den Weihnachtsgrüssen erscheint sie ganz normal, also so, wie man das halt zu dem Anlass macht, aber nicht wie eine Puppe oder kleine Erwachsene.

Hab mir gerade ein Video zu so einem Weetbewerb angesehen, da hat die Mutter ihre 4-jährige Tochter wie Julia Roberts in Pretty Woman als Prostituierte "verkleidet". Echt krank! Und die findet das auch noch gut!


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

26.03.2015 um 11:49
JonBenet wurde auch nur für die Schönheitswettbewerbe so hergerichtet. Privat (zu Hause, mit den Eltern unterwegs) war sie nicht geschminkt und ganz normal gekleidet, wie jedes andere Kind in dem Alter.

Die Schönheitswettbewerbe hat sie schon als Kleinkind besucht und die Mutter Patsy hat als sie jünger war selbst auch an Wettbewerben teilgenommen.


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

26.03.2015 um 12:50
@sylvana
Ich schließe mich dir an.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden