weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

2.889 Beiträge, Schlüsselwörter: Mordfall, Ramsey, Jonbenét Patricia Ramsey
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.05.2017 um 21:43
@Photographer73

Sehr interessante Erkenntnisse, danke dafür. Ja, ich kann es mir doch auch vorstellen, wobei mich wundert, dass BR dann kürzlich im letzten Jahr an die Öffentlichkeit ging und ein Interview gibt. Finde ich doch ungewöhlich da gefährlich für ihn, falls diese Theorie stimmen sollte.

Jedenfalls glaube ich nicht an den großen, bösen Unbekannten, der ins Haus einbrach und einen Mord beging. Ich glaube das müsste den meisten klar sein, die sich mit dem Fall beschäftigt haben.

Warum genau wurden die Akten von damals versiegelt und wieso gab es dagegen eine Klage von Reportern?


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.05.2017 um 22:05
@marienkaefer

Was genau in dieser Nacht passiert ist, werden wir wahrscheinlich nie erfahren. Und deshalb wird der Fall mMn, auch weiterhin ungelöst bleiben, eben weil es keine Anklage gab, sondern nur die Empfehlung, auch wenn die für mich schon sehr aussagekräftig ist. Um es klarzustellen, ich glaube nicht an einen vorsätzlichen Mord, sondern an einen Unfall unter Beteiligung von BR, mit anschließender Vertuschung durch die Eltern oder evt. auch nur durch PR. Das waren keine Monster, da lief in der Situation nur alles völlig aus dem Ruder. Ob BR verdrängt hat... ich habe keine Ahnung. Nur kann ich eben die o.g. Anklagepunkte nur in Richtung BR deuten, alles andere ergibt kaum Sinn.
marienkaefer schrieb:Warum genau wurden die Akten von damals versiegelt und wieso gab es dagegen eine Klage von Reportern?
Die Akten wurden versiegelt, weil es keine Anklageerhebung gab, entgegen der Empfehlung der Grand Jury. Das versiegeln ist dann  anscheinend ein normaler Vorgang. Allerdings ist der Fall eben so ungewöhnlich, daß eine Zeitung und einige Reporter auf Freigabe drängten und sich auf Pressefreiheit beriefen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Dem wurde dann durch die Freigabe der o.g. 4 Seiten teilweise nachgegeben.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.05.2017 um 22:50
@marienkaefer
@Snow_White

In dieser Doku wird es so dargestellt, als wäre es sonnenklar und als könnten sogar Laien leicht erkennen, dass Patsy den Erpresserbrief geschrieben hat.

Tatsächlich haben aber im Lauf der Zeit verschiedene Schrift-Experten das Schreiben beurteilt und die waren sich keineswegs sicher, dass Patsy den Erpresser-Brief geschrieben hatte, sondern manche wollten das lediglich nicht ausschließen.
Es gab auch Analysen des Briefs, die zu dem Schluß kamen, John Ramsey hätte den Brief geschrieben.

Dagegen, dass es zu JonBenets Tod durch einen Unfall kam, der dadurch vertuscht worden sein soll, dass man sie erdrosselte (!), spricht einiges:

John Douglas, der FBI-Profiler, ging vor allem wegen dem äußerst brutalen (z.B. durch den Schlag auf den Kopf wurde der Schädel gespalten, der mögliche Tod des Opfers wurde in Kauf genommen) und grausamen (langsame Strangulation, zu Tode quälen des Opfers) gewalttätigen Verhalten des Täters davon aus, dass es sich bei dem Täter um einen Sadisten handelt.

Er nimmt also ein sadistisch motiviertes Sexualverbrechen an und schreibt, dass ein Täter, der derart gewalttätig und aggressiv tötet, eben kein Pädophiler ist und sich auch nicht mit einer traditionellen Vergewaltigung aufhalten würde.
Es würde ihm reichen, wie hier durch Manipulationen mit dem Pinsel, seine Kontrolle zu demonstrieren:

ZITAT:

From my experience with sexually motivated crimes, particularly crimes against children, I didn’t think this offender was the kind of guy to rape a little girl. 
Anyone who could kill with that degree of force and aggression - either from the strangulation or the blunt-force trauma - would not spend his time on traditional penile intercourse.

He might abuse her in some other way, such as by inserting his fingers or an object to demonstrate his control and contempt, and in fact, we soon learned of the vaginal abrasions and bruising.


(Seite 249)
http://www.murders.ru/Doug_Olsh_cases_that.pdf

Wenn man vermutet, jemand aus JonBenets Familie habe die Tat begangen, dann müsste man auch annehmen, dass dieses Familien-Mitglied ein sadistisches Sexualverbrechen an JonBenet begangen hat.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

12.05.2017 um 07:17
Guten morgen ,

Könnte es nicht auch so gewesen sein, das BR. die garotte gebaut hat? 
Vielleicht war ihm ja in dem alter, in dem er damals war, nicht wirklich bewusst, was für ein mordwerkzeug er da gebastelt hatte. 
Er war ja,  denke ich mir, sehr eifersüchtig auf seine Schwester.  Sie war Mamas Augapfel und stand immer und zu jeder Zeit im Mittelpunkt. So wie er,  bevor JB.  Da war. 
Er erwürgte sie damit und um ihn zu schützen,  legten die Eltern danach dann die falsche fährte mit dem Missbrauch durch den Pinsel,  dem eingeschlagenen Schädel usw. 
Vielleicht versteckte sich BR. Nach seiner " tat " im Bett weil er angst bekam und bekam dadurch ,von allem ,was die eltern danach mit JB. machten ,nichts mit .
Ich bin mir sicher ,das beide Eltern zusammen gearbeitet hatten um die tat von BR. zu vertuschen. 
Meiner Meinung nach schrieb PR. den ominösen Brief und JR. machte alles andere. 


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

12.05.2017 um 08:31
Hallo,  ich nochmal. 

Ich gucke mir gerade diese doku an,  in der nochmal alle Ermittler usw. Von damals versuchen den Fall zu lösen und stieß dabei auf etwas sehr interessantes, das mich darin bestärkt, das BR der Täter gewesen sein könnte. 
Es geht dabei um den 911 call,  den PR, nach auffinden der RN gemacht hatte. 
Sie hatte ja damals nicht aufgelegt und man konnte Gespräche im Hintergrund wahrnehmen. 
Dabei soll folgendes zu hören sein :
 JR : " we did not talking to you! "
 PR : " what have you done ? Jesus,  help me please! "
 BR : " what did you find?  "

 Was haltet ihr davon?  Den link zur doku,  poste ich auch gleich mal mit. 



melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

12.05.2017 um 16:39
Ich meine das wurde hier schon mal diskutiert und ja, es spricht tatsächlich dafür, dass BR der Täter sein könnte.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

23.05.2017 um 16:59
Schaue mir gerad die Doku an. Die am Anfang diskutierte Audioaufnahme bzw der 911-Call und das, was nach dem Gespräch zwischen Patsy und der Dame bei der Polizei aufgezeichnet wurde sind gerade Thema. Und um ehrlich zu sein, finde ich nicht, dass es als 100% sicher angesehen werden kann, dass das was man da heraushören KANN auch wirklich gesagt wurde. Also alles ab und inklusive dem "We are not talking to you". Glaube das hat auh viel mit dem zu tun was man da hören WILL.


melden
blume33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.05.2017 um 09:03
Ich schaue mir zur Zeit jeden Donnerstag auf TLC die Doku zu dem Fall an und habe mir jetzt seit gestern hier alle Beiträge dazu durch gelesen und ich kann nicht verstehen wie so viele auf den Gedanken kommen der Vater wäre es gewesen und hätte JB auch missbraucht und solche Sachen den auf mich wirkt er in all den Interviews als wäre er seiner Frau Patsy hörig gewesen.Für mich weckt es den Eindruck das sie in allen das Kommando hatte und er immer das tat was sie wollte.Hier kam der Kommentar das es verdächtig wäre das JB nach ihren Vater benannt wurde so als ob sie Daddys little Girl sei und nicht sie selbst sein konnte was ich total schwachsinnig finde denn wieviele Kinder werden den bittechön nach ihren Eltern benannt?Das ist was total normales und macht den Vater überhaupt nicht dadurch verdächtig.Dazu kommt wenn er JB und seine anderen Töchter früher vergewaltig/missbraucht etc.hätte wäre das mit Sicherheit längst bekannt geworden denn ich glaube nicht das seine anderen Töchter all die jahre geschwiegen hätten und immernoch darüber schweigen würden.Ein Kind kann sich sehr weit an schrecklichen Dinge zurück erinnern und ich denke nicht wenn er all seine Töchter vergewaltigt haben sollte das diese all in der Lage wären dies zu verdrängen als wäre es nie passiert.

Dann las ich hier das an dem Mordabend Bruke von jb die Geschenke und ihr Zimmer mit Fäkalien beschmiert haben soll konnte aber weder in Interwies noch Berichten darüber lesen daher frage ich woher ihr diese Info habt?Ich vermute das es ihr Bruder war, wie so viele hier, und Patsy die Tat vertuschen wollte was ihr ja auch bis heute gut gelang.Ich könnte mir auch durchaus gut vorstellen das Patsy ihren Mann mit irgendwas erpresst haben könnte all die Jahre den die Ehe lief ja schon vor dem Mord mehr als schlecht und er hatte schon eine Ehe hinter sich also was hinderte ihn daran die zweite Ehe ebenfalls zu beenden wenn sie doch so schlecht lief?Ich gehe wie gesagt nicht davon aus das der Vater Hand an JB gelegt hat aber ich vermute das es irgendwas gab mit dem Patsy ihren Mann in der Hand hatte.Damit meine ich nicht das sie ihn erpresst hätte zwecks Kindesmissbrauch sondern das es eventuell etwas anderes schlimmes gab was er tat aber niemand wissen soll,krumme Geschäfte etc.Für mich wirkt der Notruf total gespielt so leid es mir tut.Eine Mutter die einen Brief findet indem steht ihre Tochter wäre entführt und würde sie die Polizei einschalten würde ihr Kind geköpft werden und diese Mutter dann die Polizei anruft und nicht erstmal wild durchs Haus rennt iihre Kinder sucht,den Mann weckt sondern genau das tut was sie laut des Briefes nicht tun soll finde ich ziemlich merkwürdig.Genauso das der Brief 3 Seiten lang ist sie ihn aber nicht aufgehoben haben soll,da frage ich mich doch wie sie bitte den Brief gelesen hat denn ein Zettel blättert sich ja nicht alleine durch.Dazu kommen die Polizeiverhöre die man zur Zeit auf TLC sehen kann und für mich wirkt Patsy als wüsste sie genau wie sie sich verhalten und was sie sagen soll,es kommt alles so gekünstelt und eingespielt rüber.Dann habe ich mal bei Googel Bruke eingegeben und dieser Blick und diese lächeln von ihm finde ich irgendwie gruselig und das lächeln wirkt auf mich so mit dem Blick als würde schon irgendwas krankes in Bruke stecken.Klar kann man sich da irre täuschen den es gibt auch genug Menschen die so einen biestigen Blick haben aber sind die liebsten Menschen.Wenn man als KInd reingepresst wird keine Gefühle zu zeigen und anderen ein heiles Leben vorzuspielen und man immer zu funktionieren und so eine Herrschsüchtige Mutter hat dann wundert es mich nicht das Bruke einen Schaden davon getragen hat.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.05.2017 um 09:48
blume33 schrieb:Dann habe ich mal bei Googel Bruke eingegeben und dieser Blick und diese lächeln von ihm finde ich irgendwie gruselig und das lächeln wirkt auf mich so mit dem Blick als würde schon irgendwas krankes in Bruke stecken.Klar kann man sich da irre täuschen den es gibt auch genug Menschen die so einen biestigen Blick haben aber sind die liebsten Menschen.Wenn man als KInd reingepresst wird keine Gefühle zu zeigen und anderen ein heiles Leben vorzuspielen und man immer zu funktionieren und so eine Herrschsüchtige Mutter hat dann wundert es mich nicht das Bruke einen Schaden davon getragen hat.
@blume33

Ich finde eher gruselich was du da schreibst

Meinst du tatsächlich, man kann Mörder an ihrem Gesichtsausdruck und ihrem Lächeln erkennen?

Woher willst du sicher wissen, dass Burke gezwungen wurde, keine Gefühle zu zeigen, anderen ein heiles Leben vorzuspielen und immer zu funktionieren und dass er eine herrschsüchtige Mutter hatte?

Überlege mal, wie du dich gefühlt hättest und verhalten hättest, wenn dein Kind ermordet worden wäre, wenn du gleichzeitig an einer schweren Krebserkrankung leiden würdest und dann auch noch verdächtigt wirst die Mörderin deines Kindes zu sein.


melden
blume33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.05.2017 um 09:58
@Tajna
Glaubst du etwa das Jb von sich aus wollte bei solchen Kindershows mitzuwirken?Das kam doch alles von der Mutter und nicht von JB oder findest du es normal als MUtter dein Kind so zu vermarkten?Ich nicht tut mir Leid.Und wäre ich in der Situation der Mutter gewesen und wäre verdächtig gewesen und hätte absolut nichts damit zutun dann hätte ich mich anders verhalten und vorallem hätte ich mit der Polizei zusammen gearbeitet das man den Täter findet und nicht das man sich gegen Verhöre wehrt bzw.nicht darauf eingeht denn wenn man nichts zu verbergen hat weshalb macht man dann jahrelang keine Aussage getrennt und überhaupt?Und es ist doch fakt dass das Familienleben nach aussen hin auf heil gespielt wurde aber in Wahrheit ganz anders aussah somit sage ich ja sie mussten alle ein heiles Leben vorspielen und durften keine Gefühle zeigen denn ich glaube nicht das ein kleines Mädchen auf Dauer ständig Lust hat auf solche Shows,Training usw.Zu ihrem Bruder sagte ich ja klar kann man sich da täuschen aber schau doch mal die Interviews mit ihm an.Wieso reagiert er so seltsam auf das Foto mit der Ananas?Warum belächelt er quasi die ganze Zeit den Mord und die verdächtigungen?Dazu kommt hast du die Aufnahmen beim Psychater gesehen von Bruke nach dem Mord was er da sagt und wie er sich da verhält?Das findest du auch normal?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.05.2017 um 10:15
blume33 schrieb:Glaubst du etwa das Jb von sich aus wollte bei solchen Kindershows mitzuwirken?
Das können wir jedenfalls nicht wissen, wie sehr sie das wollte oder nicht.
blume33 schrieb:Und es ist doch fakt dass das Familienleben nach aussen hin auf heil gespielt wurde aber in Wahrheit ganz anders aussah
Auch das wissen wir nicht.
blume33 schrieb:Warum belächelt er quasi die ganze Zeit den Mord und die verdächtigungen?
Ich würde sagen, er ist sehr unsicher, vielleicht extrem schüchtern.
blume33 schrieb:Dazu kommt hast du die Aufnahmen beim Psychater gesehen von Bruke nach dem Mord was er da sagt und wie er sich da verhält?Das findest du auch normal?
Es ist jedenfalls kein Zeichen dafür, dass er in irgendeiner Weise schuldig ist
blume33 schrieb:Und wäre ich in der Situation der Mutter gewesen und wäre verdächtig gewesen und hätte absolut nichts damit zutun dann hätte ich mich anders verhalten und vorallem hätte ich mit der Polizei zusammen gearbeitet das man den Täter findet und nicht das man sich gegen Verhöre wehrt bzw.nicht darauf eingeht denn wenn man nichts zu verbergen hat weshalb macht man dann jahrelang keine Aussage getrennt und überhaupt?
Ihre Rechtsanwälte haben ihr wohl was anderes geraten.
Und Rechtsanwälte kennen sich normalerweise mit solchen Situationen gut aus, besser als du und ich.

Es war außerdem so, dass die Eltern von Jon-Benet anfangs mit der Polizei zusammenarbeiteten und Auskünfte gaben.
Man kann nicht sagen, sie hätten die Ermittlungen blockiert.


melden
blume33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.05.2017 um 10:23
Du glaubst doch nicht ernsthaft das ein kleines Kind von 6 Jahren(weiss nicht mit welchem Alter das Schönheitswettbewerbzeugs begang)zu seiner Mutter sagt:"Ich will an Schönheitswettwerben mit machen."Natürlich träumen sehr viele Mädchen davon mal Prinzessin zu sein oder zu spielen aber auf Dauer mit harten Training kann ich mir das nicht vorstellen.Das die Ehe der Eltern nicht gut lief dazu gibt es von unterschiedlichen Freunden/Angestellten die gleichen Aussagen das es nicht harmonisch in der Ehe lief,Patsy 2 Gesichter hatte mal weich dann von einer auf der anderen Sekunde am ausrasten und das sexuell wohl auch nichts mehr gelaufen sein soll.Das Bruke dauernd lächelt,komische Angaben und Verhalten beim Psychater und in Interviews zeigte ist natürlich kein Zeichen/beweis wie auch immer das er es war aber ich persönlich finde eben sein verhalten sehr merkwürdig.Jeder hat eben seine eigene Meinung zu diesem Fall aber in einer Sache sind wir uns doch alle einig dass das einfach sehr furchtbar ist was da geschehen ist und das doch hoffentlich irgendwann die Wahrheit ans Licht kommt und der Mörder gefasst wird.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

24.05.2017 um 14:13
@blume33
bitte bau ein paar Absätze ein oder beginne einen Satz in einer neuen Zeile, diese Wurstzeilen sind (für mich jedenfalls) sehr ermündend zu lesen, und dann lese ich nur quer, und das ist auch schade.
Danke.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

01.02.2018 um 13:45
Hallo.
Ich verfolge den Fall JB auch schon sehr lange, aber ich kann nicht mehr auf die Seiten zurückgreifen, die hier geschrieben wurden.... hat bitte nochmal jemand einen Link, wo man Burke im Hintergrund hört?

Ich kann mich der Aussagen von Photographer73 und Sukkulente nur anschließen.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

15.02.2018 um 00:43
Kan jemand mir sagen wie lange war JonBenet Ramsey Tod bis sie wurde gefunden? Ich kann es nirgends finden. Oder war’s das nicht zu bestimmen.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

15.02.2018 um 20:08
@Beck
So wie ich es wo gelesen habe, wurde sie in der Nacht "ermordet" und am nächsten Morgen wurde von der Mutter eine Lösegeldforderung gefunden. Am Nachmittag wurde dann ihre Leiche im Keller gefunden. Dh sie war keine 24 Stunden tot.

Ich glaube nach wie vor, dass es ein Unfall war. Die Familie hatte keinen Grund das geliebte Mädchen zu ermorden. Ich vermute wie viele andere auch, dass Burke in diesen Unfall inkludiert war und die Familie aus Liebe zum zweiten Kind und um nicht seine Zukunft zu ruinieren, den Mord vorgetäuscht hat. Ich habe wo gelesen, dass sie auch eine Verletzung am Kopf hatte.. vielleicht hat Burke sie im Streit geschubst und sie ist die Treppe hinunter gefallen. Ich möchte niemanden verdächtigen aber ich glaube nicht, dass jemand ungesehen in das Haus eindringt, das Mädchen erdrosselt, in den Keller schleift und danach eine Lösegeldforderung schreibt.
Wer weiß ob sich Burke überhaupt noch genau daran erinnert? Vielleicht hat er durch den Unfall ein Trauma und erinnert sich nur an Dinge, die ihm seine Eltern zu seinem eigenen Schutz eingeredet haben?

Ich weiß nicht wie gut die Gerichtsmedizin damals gearbeitet hat. Wer weiß ob sie diese Strangulationsmerkmale richtig gedeutet haben. Es kann auch sein, dass sie post mortem zugefügt worden sind nur um einen Mord vorzutäuschen? Hier muss ich aber sagen, dass ich mich diesbezüglich viel zu wenig auskenne um mich hier weiter vorzuwagen.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

15.02.2018 um 20:33
@Beck

Der genaue Todeszeitpunkt ist unklar, das mögliche Zeitfenster wird auf 22.00 Uhr abends und ca. 5 Uhr morgens eingegrenzt, wobei die Experten davon ausgehen, daß der Tod wahrscheinlich eher um die Zeit zwischen 0.00 und 2.00 Uhr eintrat.

Die Ramseys kamen bei den Whites gegen halb 5 an und blieben bis ca. 20.30 h. Danach fuhren sie nach Hause, gaben auf dem Weg noch Geschenke bei Freunden/Nachbarn ab und waren um 21.00 wieder zu Hause. John und Patsy gingen nach eigenen Aussagen um 22.00 Uhr ins Bett, da lebte JB noch.

Der 911 Call von PR war um 5.52 Uhr, weil sie den Erpresserbrief gefunden hatte und das Kind weg war. Gegen 13.00 wurde die Leiche im Haus gefunden, zu diesem Zeitpunkt befand sich der Körper bereits in der Leichenstarre (lt. Aussagen der Polizisten im Haus) Ich habe leider keine gesicherten Aussagen darüber gefunden, ob diese bereits VOLL ausgeprägt war oder erst zum Teil, nur Zeitungsartikel, die von voller Leichenstarre sprechen. Laut Wiki sind der Regel zuerst die Augenlider, Kaumuskeln (2 bis 4 Stunden) und kleinen Gelenken betroffen, danach setzt sie ein an Hals, Nacken und weiter körperabwärts, und ist nach 6 bis 12 Stunden voll ausgeprägt (bei Hitze schneller, bei Kälte langsamer).

Der Pathologe kam erst nach 20.00 abends ins Haus, es wurde keine Temperaturmessung der Leber oder Untersuchung der Glaskörper durchgeführt, soviel ich weiß, auch am nächsten Tag bei der Autopsie nicht. Ausgehend von den Angaben bleibt also ein Zeitfenster von max.
ca. 7 Std, in denen die Kleine gestorben ist.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

17.02.2018 um 16:50
Ich habe mir jetzt noch einmal die Bilder hier angeschaut
vor allem die von dem Haus
in einem Teil des Hauses gleich neben JonBenet Schlafzimmer war das Schlafzimmer von ihrem Halbbruder John Andrew, und dort sind gleich auch die Stiegen vo der Brief gefunden ist
Das Schlafzimmer von Burke war auf der andere Seite des Floor
Das Haus ist riesig gross
Die Zimmer von der Schwester von John Andrew (und Halbschwester von JonBenet und Burke habe ich im Haus nicht gefunden)


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

17.02.2018 um 16:55
@Jane_Marple

Und auf was willst Du jetzt hinaus ?


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

17.02.2018 um 17:01
Photographer73 schrieb:Und auf was willst Du jetzt hinaus ?
ich sehe es ein bisschen ungewoehnlich, muss aber nichts bedeuten

ich lese gerade Beiträge ueber John Andrew hier:
http://www.topix.com/forum/news/jonbenet-ramsey/TDR3LEEUMN9147SQ8/john-andrew-ramsey-said-what

fuer mich kommen Eltern, Burke, fremder Täter nicht in der Frage

Habe mal diesen Thread schon verfolgt auch der Fall allgemein, Einzelheiten habe ich schon mitllerweile ein bisschen vergessen, jetzt lese ich noch einmal alles durch, hier und im Internet


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden