Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Somerton-Mann

519 Beiträge, Schlüsselwörter: Somerton, Adelaide, Taman Shud

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 15:57
@belphega

Sicher, irgendwas wird es schon heißen.

Ich hab mir grad nochmal den Code angeschaut. Das durchgestrichene "Wort" ist:

MLIAOI

darunter kommt ein anderes Wort, und dann:

MLIABO.... usw.

Ein Schreibfehler?


melden
Anzeige

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 15:58
Alter.....................hab nie behauptet das ich gut englisch kann

Wir gehen über aberdeen .......................zu irgendwas.
War nur ne Idee !


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 15:58
MRGOABABD
MLIAOI < durchgestrichen
MTBIMPANETP
MLIABOAIAQC
ITTMTSAMSTGAB


melden

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 15:59
@vulcano7

Dich greift doch niemand an.

Der Satz ergibt nur keinen Sinn


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:00
@Soley
Das dachte ich mir auch schon ;)

Aber warum? Das würde tatsächlich heißen dass es ein Code ist.
Ein Code - keine Wortabkürzung. Vielleicht gibts ne Liste, ala

A = X
B = K
C = O
D = M


usw.. jetzt nur noch rausfinden welche Sprache das ganze hat..

T müsste ein sehr häufiger Buchstabe sein. vielleicht ein E oder ein S..


melden

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:00
MRGOABABD

Das 1. M sieht für mich eher wie ein W aus

MTBIMPANETP

Hier auch, das 1. M eher wie ein W


melden

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:02
@belphega

Deine Theorie erinnert mich sehr an Enigma...


melden

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:03
Muß jetzt los ,aber ihr könnt trotzdem mal schreiben warum das keinen sinn ergibt !
Bin später wieder hier und dann habt Ihr das Rätsel geknackt.Bis dann !


melden

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:03
Grad was interessantes gefunden:

https://www.eleceng.adelaide.edu.au/personal/dabbott/wiki/index.php/Cipher_Cracking_2009

An der University of Adelaide wurde wohl letztes Jahr von einen Prof. und ein paar Studenten versucht den Code zu entschlüsseln.

Dabei ist aber nicht so viel rausgekommen wie der Abschlussbericht zeigt:

https://www.eleceng.adelaide.edu.au/personal/dabbott/wiki/index.php/Final_report_2009:_Who_killed_the_Somerton_man%3F

Ist recht viel zu lesen mal schauen wann ich das durch hab!


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:04
@Soley
Warum nicht? Das wäre die einfachste Möglichkeit für solche Kerle.

Ich glaub außerdem dass es italienisch ist.


melden

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:05
@belphega

Warum glaubst du dass es italienisch ist?

Ich muss jetzt leider los...aber ich schaue nachher wieder rein ;)


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 16:07
anhand der selbstlaute.. ich bekomm schon worte raus.. aber nur lateinische/italienische.
und selbst dann ises wirr..


melden

Der Somerton-Mann

09.06.2010 um 18:58
@belphega

Ich hab bis jetzt auch noch nichts herausfinden können...

Hab auch schon einige Dinge probiert aber bis jetzt kommt nur Wirr Warr bei raus, nichts was einen Sinn ergibt.


melden

Der Somerton-Mann

26.06.2010 um 11:37
also wenn man die buchstaben in zahlen umwandel kommt ein gesamtergebnis von 439 raus...

ob man damit was anfangen kann?


melden
elvador
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

16.08.2011 um 20:41
Interessiere mich für Verschlüsselung und auch wenn ich da kein Experte bin habe ich doch das ein oder andere Buch über die verschiedene Verfahren gelesen.

Was mich wundert ist, dass bei diesem Zettel mit der vermeintlichen Botschaft offenbar eine Sache von den Behörden nicht beachtet wird, die meiner Meinung nach völlig augenscheinlich gewesen ist als ich das Foto von dem Zettel zum ersten Mal gesehen habe.

Meiner Meinung nach handelt es sich eben nicht um eine verschlüsselte Nachricht sondern um die Codes die zur Verschlüsselung verwendet werden (also um inhaltlich bedeutungslose Zufallskombinationen die als Schlüsselwort verwendet werden (siehe z.B als ganz einfaches Verfahren die Viginere Verschlüsselung).
Im zweiten Weltkrieg und auch danach im kalten Krieg wurde ja vor allem bei der Nachrichtenübermittlung von Agenten mit solchen Codelisten gearbeitet.

Bei der deutschen Enigma hatten ja zum Beispiel U-Boot Besatzungen neben der Enigma selbst Codebücher mit an Bord. Der Code (für jede Nachricht ein anderer; deshalb ganze Bücher mit solchen Codes) wurde an der Maschine eingestellt, der Text wurde dann auf der Enigmatastatur eingegeben und automatisch durch den eingestellten Code verschlüsselt. Der jeweilige Empfänger konnte den verschlüsselten Text dann entschlüsseln indem er eben durch die Eingabe des gleichen Codes den Ciphertext in Klartext umwandeln konnte. Ein Dritter konnte selbst beim Abfangen der Nachricht diese ohne den entsprechenden Code nicht entschlüsseln. Das "knacken" der Enigma ist letztendlich den Briten und den Amerikanern dadurch gelungen, dass sie eine deutsche Enigma samt Codebüchern erbeuten konnten.
Also ich will den Behörden da vor Ort ja nicht zu nahe treten; aber ich gehe davon aus dass die seid 60 Jahren versuchen eine Nachricht zu entschlüsseln wo gar keine ist...


melden

Der Somerton-Mann

16.08.2011 um 21:05
Bin mal gespannt, ob die Allmyuser hier mehr rauskriegen als ein Heer von Spezialisten^^


melden
elvador
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

16.08.2011 um 21:20
Naja das "Heer von Spezialisten" hat ja bisher nicht sonderlich viel herausgefunden.
Und schlauerweise haben diese Spezialisten ja auch noch einen Teil der Beweismittel (die Tasche bzw. den Koffer mit den Kleidungsstücken) vernichtet. Außerdem wurde nach einem Bericht ein Mittel zur Einbalsamierung des Mannes verwendet, welches die DNA zerstört. Damit hat man dann auch jede weitere DNA Analyse sehr unwahrscheinlich gemacht, über die man vielleicht die Abstammung / Herkunft des Mannes evtl. eindeutiger hätte klären können (mit den heutigen Methoden).


melden
dracco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

16.08.2011 um 21:33
Ich vermute auch Enigma, oder...womöglich ;




Youtube: Das Vermächtnis des geheimen Buches - Ab 24. Januar im Kino


Wikipedia: Playfair

Wikipedia: Verschlüsselungsverfahren



tu7hPBN mt483031232994364SomertonManCode


Schlüsselwort = Taman Shud ...?


..an die Arbeit..hehe...


melden
dracco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

16.08.2011 um 21:42
Ähm..
@17
@elvador

was fällt mir noch dazu ein, so auf die schnelle..


Wikipedia: Adelaide

t5IZLIi 280px-Australia location map.svg


Wikipedia: Neuschwabenland

tvjbK7W 220px-NewSwabiaMap

chchch...


melden
Anzeige
dracco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Somerton-Mann

16.08.2011 um 21:57
Hm?...

Taman Shud &


MRGOABABD
MLIAOI
---------------------
MTBIMPANETP
---------x-----------
---------------------
MLIABOAIAQC
ITTMTSAMSTGAB
---------------------


vielleicht aber auch;

WRGOABABD
MLIAOI
---------------------
WTBIMPANETP
---------x-----------
---------------------
MLIABOAIAQC
ITTMTSAMSTGAB
---------------------


Tja...der nächste bitte...


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt