Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

The Boy in the Box

mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:23
auch wenns nach eigenlob klingt, aber ich habe in meiner idee noch keine fehler entdeckt .. daher hatte ich ja auch gefragt ob jemand anderes welche findet^^


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:27
MÜTZE** & Co. siehe den Link von oben

.
Kleidung: Hellbrauner Kinderschal und das gelbe Flanellhemd eines Jungen wurden auch bei der Szene gefunden. Ermittler meinten , dass die Größe vier, das Hemd zu der Zeit seines Totschlages zur Größe des Kindes paßte. Das Paar KINDERSCHUHE ,schwarze Schuhe wurde auch gefunden; aber sie paßten dem unidentifizierten Jungen nicht.
Eine aus blauem Kordsamt Mütze wurde auch in der Nähe der Kiste gefunden; der Hut hatte einen Ledergurt der an der Rückseite der kappe/Mütze geschlossen wurde .

Es wurde bestimmt, dass die Mütze aus einem ein Süd Philadelphia-Geschäft kam ; der Ladenbesitzer erinnerte sich, dass ein Mann zwischen den Altern von 26 - 30, denen der Kauf gemacht wird. Er sprach nicht mit einem Akzent. Der Erwerber wurde nie identifiziert.
!!


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:30
der junge hatte schuhe an die ihm viel zu groß waren als er gefunden wurde, wenn ich mich richtig erinnere oder?


melden

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:32
@mcmööp

da is was dran..für mich fällt die idee mit prister und nonne zeugen ein "geheimes kind" absolut flach, dein argument mit der art der "entsorgung" der leiche ist da nicht stimmig mit der "geistlichen erklärung" ;) und cathryn erkannte es ja auch..ne beschneidung bei geheimen priesterkinder...ne eher unwahrscheinlich...gang und gäbe ist es in amiland wohl schon..aber in solchen kreisen wohl kaum bis gar nicht zu finden...


melden

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:44
in samnangs link steht auch was von einer narbe am linken knöchel...wohl typisch für eine infusions- oder transfusionnadel...der junge hatte medizinische betreuung...jetzt frage ich mich sogar, ob der junge für irgendwelche medizinischen versuche missbraucht wurde..is doch seltsam, dass sich kein arzt erinnern konnte...is jetzt auch nur ein gedanke..

der junge hatte auch keine impfnarben...ich hab keine ahnung, inwieweit damals dort impfungen pflicht waren....

wenn doch eine impfpflicht ab einem bestimmten alter bestand (kann ja gut möglich sein, bekämpfung der kindersterblichkeitsrate) , und er eigentlich geimpft sein sollte, kommt wieder die erklärung ins spiel eventuelle einwanderer warens oder einen "bastard" oder ein geistig(?) behindertes kind sollte versteckt werden..


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:45
@mcmööp
jo, steht da ja auch...Schuhe zu groß
wobei natürlich auch noch ein gewisser Schrumpfungsprozess bedacht werden muß...durch die Dehydrierung, sprich leichte Mumifiziereung...das spielt evt. eben auch eine Rolle.


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:45
aber wenn der junge eh geheimgehalten wurde wäre das haareschneiden nicht notwendig gewesen

und grade ärzte können den jungen besser als 100 blauen flecken und roher gewalt umbringen


melden

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:50
@Samnang
Samnang schrieb:wobei natürlich auch noch ein gewisser Schrumpfungsprozess bedacht werden muß...durch die Dehydrierung, sprich leichte Mumifiziereung...das spielt evt. eben auch eine Rolle.
meinst du nicht, dass die ermittler das mit einberechnet haben?

@mcmööp
mcmööp schrieb:und grade ärzte können den jungen besser als 100 blauen flecken und roher gewalt umbringen
das stimmt.kann ja sein, dass der arzt (wenn denn nur einer war) und dessen behandlung abgebrochen wurde.und das kind vielleicht keine heilung bekam..der frust bei den angehörigen gross war...das kind eine belastung war.oder es war doch ein unfall.
mcmööp schrieb:aber wenn der junge eh geheimgehalten wurde wäre das haareschneiden nicht notwendig gewesen
da hast du recht...das ist eh strange.aber das muss alles eine kurzschlussreaktion gewesen sein, da reagiert man eh nicht rationell


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:53
nein das glaub ich nicht, wenn du dein kind lange und aufwendig behandeln lässt aus liebe oder sonstwas dann wirst du beim todesurteil nicht drauf einprügeln und es wie dreck behandeln!


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:54
edit:

wobei man das vielleicht mit meiner geschichte verknüpfen kann

vllt hat sich (zB) der vater deswegen betrunken und seine trauer ist in wut umgeschlagen und dann könnte deine frustidee hinhauen


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:55
Ja das mag stimmen, aber vielleicht sollte das Aussehen verändert werden, es mußte schnell geschehen..deshalb vielleicht die eher VERSCHNITTENEN Haare. Die waren evt, lang, vielleicht auch ungepflegt, verfilzt....
oder wie gesagt nur um das Äußere zu verändern.
Das mit dem geheimhalten ist ja auch nicht wirklich erwiesen....

natürlich, wie gesagt es gibt genügend möglichkeiten, jemand zu töten ohne gleich sichtbare spuren zu hinterlassen.

Es werden ja heute noch Totenscheine für menschen ausgestellt, die ein messer im Rücken haben...aber es wird natürlichet Tod eingetragen.... es gibt nichts was es nicht gibt.


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:56
ich halte es für panisches, hektisches verhalten nachdem man mitgekriegt hat was man getan hat und was für konsequenzen kommen werden


melden

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:58
mcmööp schrieb:nein das glaub ich nicht, wenn du dein kind lange und aufwendig behandeln lässt aus liebe oder sonstwas dann wirst du beim todesurteil nicht drauf einprügeln und es wie dreck behandeln!
wer sagt denn, dass die umsorgende person und der peiniger ein und die selbe person sein muss?

der vater(?) erschlägt es, die mutter umsorgt es und bringt die leiche mit dem geschisterkind weg.

für mich sind eh 2 möglichkeiten noch drin; unfall und totschlag.


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 17:59
sag ich nicht, aber die familie gibt das kind nicht in behandlung wenn es ihnen eh nichts wert ist.. dann gehen sie nichtmal zum arzt!


melden

The Boy in the Box

07.02.2009 um 18:02
das stimmt, absicht war der tod des kindes wohl nicht


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 18:05
kann auch sein... halte ich auch nicht für unwahrscheinlich

aber dann wäre es wahrscheinlich kein engeres familienmitglied


melden

The Boy in the Box

07.02.2009 um 18:08
mcmööp schrieb:aber dann wäre es wahrscheinlich kein engeres familienmitglied
warum nicht?wenn die story des zeugen stimmt, kann man davon ausgehen, dass er wirklich die (adoptiv-?)mutter und das geschwisterkind vor oder nach der leichenablage "erwischt" hat; wenn das stimmen würde...so etwas machen sie nicht, wenn sie nicht jemanden schützen wollten; hier eventuell einen mann, der der faru nahe stand?


vielleicht der neue freund der mutter?


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 18:09
naja das war vielleicht blöd ausgedrückt
aber vllt weißt du was ich mein wenn ich davon ausgehe das sie sich ja gesorgt haben und der tod kein unfall war... dann muss es jemand anderes gewesen sein


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 18:09
@september....
möglicherweise, aber es ist oft erschreckend, dass ganz naheliegende Dinge nicht beachtet werden...wurden (Austrocknung)
Es wäre auch nicht der erst Autopsiebericht, der aus welchen Gründen auch immer unvollständig oder fehlerhaft ist

Wobei man auch an den Schuhen, die ja normalerweise bei den Indzien befinden , auch bei cold case aufbewahrt werden , Spuren finden müßte (heute) die auf den Träger (Jungen) hinweisen


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Boy in the Box

07.02.2009 um 18:11
schlampige polizeiarbeit hab ich ja schon im eröffnungspost unterstellt... und dabei bleib ich!

und ich würds nicht der vertuschung sondern einfach der schlampigkeit zuordnen


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt