Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

4.235 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Ungeklärt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

21.07.2014 um 22:15
Zitat von Friar_TuckFriar_Tuck schrieb:Es liegt mir fern eine Hexenjagd neu zu eröffnen, ich habe nur den Gedanken von insideman aufgenommen, der weiter oben Mutter und Sohn ins Spiel brachte.
Ich sagte lediglich dass Herr Bögerl kein Einzeltäter sein kann, da die anderen beiden Personen ihm indirekt ein Alibi geben.

Jeder der also denkt er hätte etwas damit zu tun, muss auch diese beiden Personen verdächtigen. Das bedeutet nicht, dass ich das tue.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

21.07.2014 um 22:23
@ insideman

das hatte ich aus deinem Beitrag so auch rausgelesen.
Ich persönlich verdächtige die Familie auch nicht.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

21.07.2014 um 22:45
na wartet mal wenn ramisha das liest,ein "indirektes alibi"
ich stelle fest dass sich der wind hier doch etwas gedreht hat,zum glück hat man auch
von "polizist" grabowski schon lange nichts mehr gehört.
endlich, die hexenjäger sind in der unterzahl


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

22.07.2014 um 10:07
egaht schrieb:
der täter war zur tatzeit im besitz einer funktionstüchtigen schiesswaffe,seine zweitwaffe
ist das messer ...

und ich fragte:
Woher weißt du das? Gibt es dafür eine Quelle?

Darauf @egaht 's Antwort:
du weisst dass es dafür keine quelle gibt,also warum fragst du.
ich gehe einfach davon,dass der täter,der diese raffinierte entführung geplant hat
auch in der lage ist sich eine schiesswaffe zu besorgen.@ramisha
NIRGENDS ist von einer Schusswaffe die Rede gewesen.
Wovon DU ausgehst, ist völlig irrelevant! Es gab keine Schusswaffe!
Diese falsche Annahme führt nur weniger mit dem Fall Befasste in die Irre.
Und im Gegensatz zu dir finde ich die Entführung garnicht "raffiniert geplant",
aber zu intelligenter Planung sind wir offensichtlich anderer Meinung.
Zitat von egahtegaht schrieb:ich war noch nie im wohnzimmer des bögerlhauses,ich habe lediglich einmal mit viel
glück in die garage blicken können.da es sich beim bögerlhaus um ein in den grundmassen
vollkommen durchschnittliches einfamilienhaus handelt,gehe ich nicht von schlossähnlichen
abständen des inventars aus.die 3 meter sind geschätzt und dürften hinkommen.
wo ist eigentlich der zweite schuh? meiner meinung nach irrelevant,weil das opfer schuhlos
transportiert wurde,@ramisha
Wenn wir hier anfangen, von "Schätzungen" auszugehen, wird es noch konfuser.
Was prädestiniert dich, zu "schätzen", nur weil du "lediglich einmal das Glück hattest,
in die Garage blicken zu können? Und ich weiß nicht, ob man von "Glück" sprechen
sollte, wenn man den Blick auf einen Tatort werfen kann.

Wie wenig Ahnung du von der Materie hast zeigt dein Desinteresse am Verbleib des
zweiten Schuhs. Würde man ihn auffinden, könnte das noch jetzt Aufschluss über
Täter und Tathergang geben.

Ich finde es unverantwortlich von dir, hier Vermutungen anzustellen und auch noch eine
imaginäre "Schießwaffe" in die Diskussion zu bringen. Konzentrier dich besser auf Fakten
und Tatsachen, als zu hetzen und andere User als "Hexenjäger" zu bezeichnen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

23.07.2014 um 00:15
@ramisha
was macht dich so nervös,dass du die einzig verbliebene hexenjägerin hier bist.
meinungen und stimmungen können sich nunmal drehen.
was hast du schon alles in den raum hier gestellt.wer im glashaus sitzt sollte nicht
mit steinen werfen
Gibt es neue Erkenntnisse zu dem Fall, oder hat man
die Sache ad acta gelegt, weil sie sich duch Bögerls
Suizid erledigt hat?Text
Wenn ich in dem Fall etwas zu sagen hätte, würde ich Herrn B. unter die Lupe nehmen.
Aber er erscheint als trauernder Witwer und mit seinem Bankdirektor-Status ja sowas
von integer. Im weitesten Sinne gehört er mit zu der Lobby, in der nicht sei kann,
was nicht sein darf!Text
niemand hier ausser vielleicht polizist grabowski hat deutlicher werden lassen,
wen er für den täter hält,das oben sind zitate von dir,nennst du das saubere arbeit,das sind
unterstellungen,die du uns durch keine fakten oder quellen schlüssig erklären konntest.
den ganzen langen thread geht das schon so.
du sprichst die schusswaffe an,ich habe wenigstens eine erklärung warum er eine
hätte haben können,ich schätze einfach mal so dass es 3 meter waren,vielleicht
waren es auch nur 2,oder auch 4,es waren aber keine 10,weil die bögerls in keinen
schloss wohnten,im gegensatz zu dir versuche ich wenigstens meine denkansätze
zu erklären.
"gibt es neue erkenntnisse zu dem fall,oder hat man die sache ad acta gelegt,weil sie sich
durch bögerls suizid erledigt hat"
das ist böse,das ist schlichtweg nur böse


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

24.07.2014 um 14:22
Zitat von egahtegaht schrieb am 21.07.2014:Warum steht es fest das MB nur mit einem Messer in Ihrer Wohnung bedroht wurde?
Mit dem Messer wurde sie anscheinend bei dem Anruf bei Ihrem Mann bedroht http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/mordfall-boegerl-merkwuerdigkeiten-und-vorwuerfe-11788397.html
und dann mit einem Messer erstochen http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gelduebergabe-geplatzt-bankiersfrau-boegerl-wurde-erstochen-a-698856.html


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.07.2014 um 11:54
ich muss Egath teilweise zustimmen - habe auch den Eindruck dass einige User hier, die eine offene Sichtweise plädieren - selbst nur in eine Richtung "denken" und lenken.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.07.2014 um 12:06
ich muss Egath teilweise zustimmen - habe auch den Eindruck dass einige User hier, die eine offene Sichtweise plädieren - selbst nur in eine Richtung "denken" und lenken.

Genauso sehe ich die Versäumnisse der Polizei:
Aufgrund falscher Zeitdaten zugehörig zu telefonischen Verbindungsdaten einer nicht "geeichten" privaten Telefonanlage wurden die Familienmitglieder verdächtigt. Dadurch wurden gerade in der Anfangszeit vermutlich wichtige Spuren übersehen und erst gar nicht "gesammelt".

Falls die Telefondaten/Zeitdateen anfangs wirklich nicht mit den Zeitdaten des Providers abgeglichen wurden, ist das ein so grober Fehler - ein Anfängerfehler der nie passieren darf.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.07.2014 um 23:49
am entführungstag ist die polizei schon vor dem geldübergabetermin mit
blaulicht durchs härtsfeld gedonnert.sowas darf auch nicht passieren,passiert
aber,weil irren menschlich ist.
was ich aber ganz schlecht nachvollziehen kann ist der meiner meinung nach
sehr suggestive xy-einspieler.da wird permanent behauptet, "der täter ging ständig
hohe risiken ein" und um das zu untermauern,lässt man den entführer mit seinen opfer
den weg zur garage ausserhalb des hauses zurücklegen,wo doch jeder weiss,dass bei
häusern mit integrierter garage eine verbindungstür zwischen haus und garage existiert.
da wird das opfer im wald erstochen,nur die dazugehörige blutansammlung im wald
wurde noch nicht entdeckt.
fehler in der ermittlungsarbeit der polizei sind nachvollziehbar und menschlich.
ganz bewusst gesetzte suggestive elemente im xy-einspieler sind für mich nicht mehr nachvollziehbar.
@senseless999,klar wurde das opfer mit eine messer bedroht und auch erstochen,
das hat ja niemand bestritten,ich und auch andere haben sich aber gefragt ob
nicht auch noch zusätzlich seitens des entführer eine schusswaffe mit im spiel
gewesen sein könnte.manche halten das für möglich,andere nicht.
allerdings ist die relevantheit einer zweiten waffe nicht besonders hoch,
weil sie halt auch nicht eingesetzt wurde.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 13:21
Ich wundere mich nur das der "Entführer" nur es geschafft hat mit einem Messer bewaffnet
das Verbrechen durchzuziehen.
Das Messer tötet lautlos, aber eine Schusswaffe hätte eine über den nahen Körperkontakt hinaus
ragende Bedrohungszone.
Wissen tue ich es natürlich nicht wie es wirklich gelaufen ist.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 19:10
Zitat von Tom_RipleyTom_Ripley schrieb:Das Messer tötet lautlos, aber eine Schusswaffe hätte eine über den nahen Körperkontakt hinaus
ragende Bedrohungszone.
Das ist ein zentraler Punkt und spricht nicht für ein besonders geplantes Verbrechen.
Wer entführt schon jemande mit einem Messer?


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 20:26
Zitat von insidemaninsideman schrieb: Das ist ein zentraler Punkt und spricht nicht für ein besonders geplantes Verbrechen.
Wer entführt schon jemande mit einem Messer?
Soll es heissen das da tagsüber ein Einbrecher unterwegs war um zu schauen
was es so zu holen gibt? Und der dann durch Maria Bögerl gestört wird ...

und die "Entführung" eine spontane Fortsetzung?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 22:18
nein tom,das war von anfang an als entführung geplant,der täter hat aus dem haus
ja auch keinerlei wertsachen mitgenommen,ausser die frau bögerl.
@insideman
Das ist ein zentraler Punkt und spricht nicht für ein besonders geplantes Verbrechen.
Wer entführt schon jemande mit einem Messer?Text
das würde ich so nicht bestätigen,angenommen ich würde eine entführung ausführen,
dann würde ich ,wenn ich das erstemal mit meinen potienziellen opfer in kontakt treten
würde,mit einer schusswaffe auftreten,um zu zeigen,dass mein opfer mich ernst nimmt.
mit der schusswaffe beweise ich mir und mein opfer,dass ich ein "richtiger verbrecher " bin
und es auch ernst meine.wenn dann im weiteren verlauf der entführung eine lautlose waffe,
wie zum beispiel ein messer,vonnöten wäre ,hätte ich kein problem eine zweite waffe
mitzuführen.
als die frau bögerl im auto sass,war ein messer die eindeutig bessere waffe.
falls es im auto zu einer eskalation gekommen wäre,hätte der täter "lautlos"
sein opfer in schach halten können,eine leichte stichwunde inbegriffen.und immer daran denken,nach meiner version
war nicht geplant das opfer zu töten.der täter hätte ja auch eine schusswaffe mit
schalldämpfer wählen können,aber was hätte er tun sollen,wenn das opfer die nerven
verliert und durchdreht.der entführer will sie nicht töten,soll er dann schiessen???
er wählt ganz bewusst ein messer,weil er weiss dass ein messer die grösseren
schmerzen verursacht und daher das angstpotenzial, dass ein messer verbreitet
viel grösser ist,als bei einer schusswaffe.wenn das opfer durchdreht und denkt der
bringt mich sowieso um,weil er eine schusswaffe hat,denkt das opfer ein schuss und ich
bin tot.wenn der entführer ein messer bei sich führt,denkt das opfer: wie oft sticht er zu
bis ich tot und wieviel schmerzen muss ich bis dahin aushalten.
das messer ist in diesen fall ganz hervorragend gewählt.die tatsache dass es sich um
ein banales küchenmesser handelt spricht für folgende punkte
1.es lässt darauf schliessen,dass der täter eine weitere ,professionellere waffe dabei hat.
2.das messer ist die zweitwaffe des entführers,er geht nicht davon aus es einsetzen zu müssen.
deswegen legt er dem messer keine grosse bedeutung zu und genau deswegen ist es
ein banales küchenmesser.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 22:24
@ egaht

Ich weiss nicht.

Viel Plan sehe ich da nicht.

Wenn er während seiner "geplanten" Entführung in Kauf nimmt das das Opfer
ihn sieht und somit später wiedererkennen kann, dann ist das Entführung mit
Mord (Verdeckung einer Straftat).

Alles sieht eher chaotisch aus, was die Aufklärung ja nicht erleichtert, wie wir sehen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 22:32
Zitat von egahtegaht schrieb:1.es lässt darauf schliessen,dass der täter eine weitere ,professionellere waffe dabei hat.
Warum hat die Frau dann am Telefon das Messer erwähnt? Sollte eine Pistole da gewesen sein, wäre das wohl die Waffe mit der man in so einer Situation die Geisel in Schach hält.

Ein Messer würde dann nur um lautlos töten zu können in Verwendung kommen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 23:05
@insideman
sie erwähnt das messer,weil sie in dem moment als sie mit ihren mann telefoniert
mit dem messer bedroht wird.auch wurde sie unmittelbar vor dem telefonat noch
mit dem messer bedroht.ferner ist das messer im vergleich zur schusswaffe die
weitaus brutalere,angsteinflössendere waffe,deswegen erwähnt sie das messer.
letztendlich ist zur zeit des telefonates egal mit was der entführer sie bedroht.
der täter ist ein sehr wahrscheinlich vitaler mann,und sie eine kleine frau in den
fünfzigern.es hätte auch ein knüppel gereicht,letztendlich hätten auch die hände des
entführers gereicht.der täter war dem opfer haushoch überlegen.
deswegen war der täter sicher,dass das messer vollkommen ausreicht.
ich versteife mich nicht auf die schusswaffe,ich möchte nur in erwägung ziehen
dass eine schusswaffe mitinvolviert sein könnte,aber aufgrund der haushohen überlegenheit
des entführers gar nicht nötig gewesen wäre.
ich möcht nur die gleichung: banales küchenmesser-banale, unprofessionelle entführung
so nicht gelten lassen


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 23:10
@Tom_Ripley
dass das opfer den entführer unmaskiert gesehen haben könnte,basiert lediglich
auf den annahmen der polizei.
im übrigen die gleiche dienststelle,die eine von anfang an recht zwielichtigen
zeugenaussage aus dem spielermilieu, grosse bedeutung beigemessen hat.
diese zeugenaussage hat sich später als vollkommen falsch herausgestellt.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 23:12
Zitat von egahtegaht schrieb:dass das opfer den entführer unmaskiert gesehen haben könnte,basiert lediglich
auf den annahmen der polizei.
Wenn dem nicht so ist, dann müsste sie aber schon tot oder bewusstlos auf dem Beifahrersitz transportiert worden sein, was so wenig Sinn macht, bzw. gar nicht möglich ist.

Der Täter wird ja nicht maskiert mit dem Auto gefahren sein, das wäre viel zu leicht aufgefallen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 23:26
Ich denke nicht, dass Frau B. den Täter unmaskiert gesehen hat. Er wird ihr schon maskiert im Hause gegenüber getreten sein. Sie wird anschließend gefesselt und mit verbunden Augen in den Wagen gebracht worden sein.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.07.2014 um 23:46
so sehe ich das auch,
ich gehe mal davon aus,dass die frau bögerl eine ihren stand entsprechen gebildete frau war.
sollte sie sehend auf dem beifahrersitz gesessen sein und es ihr dadurch möglich war, den
unmaskierten mann neben ihr zu erkennen,muss ihr eigentlich klar gewesen sein,dass sie
nicht mehr lange zu leben hatte.entsprechend war ihre grosse chance die fahrt durch schnaittheim.
ferner schätze ich das opfer als resolut und zupackend ein.dass sie erst im wald einen
fluchtversuch mit 0% erfolgsaussicht unternimmt halte ich für ausgeschlossen.
frau bögerl befand sich mit handschellen fixiert unter einer decke im auto,ferner waren ihre
augen verbunden.es war nicht plan der entführung das opfer zu töten.Text



melden