Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

4.235 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Ungeklärt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

14.04.2013 um 23:44
was genau sollen sie machen?
Was hätte der Ehemann noch machen sollen?
Die Kinder haben sich im Stern geäussert - welche Angehörigen einer Getöteten haben
schon diese Möglichkeit?

Was genau sollen sie machen? Sollen Sie selbst nach den Tätern suchen?


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

15.04.2013 um 09:31
@Tiho
Zitat von TihoTiho schrieb:Was genau sollen sie machen?
Die Tat, wer auch immer sie durchführte, lebt da draußen.
Es gibt viel Ungerechtigkeit auf dieser Welt, trotzdem muss man sich immer und ewig wehren. Man darf sich nicht im Selbstmitleid aufreiben. Trauerarbeit ist eine Sache, die sich nach innen richtet, aber man muss gegen das Vergessen, gegen das Unterordnen ankämpfen.
Versetze Dich doch mal in die Lage der Hinterbliebenen.
Oder ist es wichtiger, wie Lemminge täglich zur Arbeit gegen, malochen um zu vergessen, sich oberflächlichen Entspannungsmethoden hingeben und diese schreckliche Tat aus dem Langzeitgedächnis zu verbannen?
Sagen wir es mal so: wenn Fußballfans nach einer (vielleicht ungerechten) Niederlage auf Rache sinnen, können sich Hinterbliebene eines hässlichen Mordes nicht im Elfenbeinturm verschanzen! Es soll jetzt aber nicht heißen, dass sie Rachegelüste ausleben sollen. Nein, alles, nur nicht das ! Blinder Hass und Rage säen nur neue Gewalt! Aber eine vernünftige Portion gegen das Vergessen und für eine Gerechtigkeit sollten sie jeden Tag zumindest im Hinterstübchen bewahren.
Konkret: Mittel gibt es viele. Man muss es nur wollen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

15.04.2013 um 12:47
Zitat von TihoTiho schrieb:Hat der Ehemann sich nicht bereits bei anderen über die Polizei beschwert?
Ja, so wurde es uns von den Medien berichtet.

Nach dem Suizid von TB wurde bekannt, dass er mit verschiedenen, wohl ziemlich einflussreichen Persönlichkeiten häufig in Kontakt war. Einige dieser Leute meldeten sich eilens, nachdem die Polizei den Computer konfisziert hatte, noch vor der Auswertung seiner Kontakte eine plausible Erklärung für diese Verbindungen zu liefern.

Was letztendlich bei diesen Gesprächen wirklich erörtert wurde, wusste nur TB und die entsprechende Person.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 12:05
@grabowsky
Mich haben auch ähnliche Fragen beschäftigt, besonders:
Zitat von grabowskygrabowsky schrieb am 10.04.2013:Kannte sich der Täter mit der A-Klasse des Opfers aus? Oftmals sind es Details wie Handbremse lösen, Scheibenwischer betätigen, Benzinklappe und Kofferraum öffnen, die von Auto zu Auto eher hinter obskuren Schaltern und Knöpfen versteckt sind?

Wusste er, wie man die Garagentüre öffnet (und eventuell gleich wieder verschließt?)
Ja, den Gedanken hat ich auch von Anfang an.
Er könnte sich mit Autos ausgekannt haben, möglicherweise war er vom Fach. (Kfz-Werkstatt, Autoverkauf, Tankstelle, Pannendienst, Waschanlagen usw...).

Weiß jemand vielleicht warum Fr. B. nach Stuttgart mit dem Zug gefahren ist?
Auto in der Werkstatt/Kundendienst?
Fuhr sie gerne mit dem Zug?
Fuhr sie vllt. nicht gerne mit dem Auto nach Stuttgart, zuviel Verkehr oder Parkplatzprobleme?


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 13:34
@ Indian

Stuttgart ist für jeden Autofahrer ein Alptraum.
Also da spricht nichts dagegen die Bahn zu nehmen.
Von der reinen Fahrtzeit bis Stuttgart ist es aber egal.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 17:59
Habt ihr gerade noch Quellen zu dem Selbstmord auf Lager?

Bzw. ist es zweifelsohne anzunehmen, dass es sich um Selbstmord handelte???


Theoretisch möglich wäre es ja auch, dass Frau B. entführt wurde um Herrn B. vor seiner Wiederwahl zu erpressen. Nicht unbedingt mit Geld (auch die Lösegeldforderung war eine Ablenkung) sondern eher mit Forderungen im Zuge seiner Wiederwahl.
Gehen wir davon aus, dass er einflussreiche Freunde hatte, die sich noch besondere Vorteile erhofften, da sie Herrn B. bspw. mal einen gefallen getan haben und ihren Forderungen durch die Entführung Nachdruck verleihen wollten. Stichwort Schwarzkonten, Überweisungen ins Ausland etc.!
Das Herr B. solche Dinge nicht zu geben wollte, liegt auf der Hand, deshalb dachte er sich die Geschichte mit dem Schmid und auch die Stückelung aus...
Selbst nachdem Frau B. tot war, wollte er seine Karriere nicht gefährden sowie aus Angst vor den Verstrickungen und natürlich vor den angeblichen einflussreichen Freunden schwieg Herr B. weiter über die wahren Vorfälle. Aber die Geschichte nagte sehr an ihm und er sah keinen anderen Ausweg als seine letzte Entscheidung...
Da diese einflussreichen Leute bis in hohen Kreisen verkehren, konnten sie auch eine zielgerichte Ermittlung erfolgreich verhindern!

Klingt vielleicht ein bisschen sehr nach Verschwörung, aber insgesamt finde ich zumindest die Rahmenumstände der Tat recht passend und diskussionswürdig...


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 20:17
Zitat von apple84apple84 schrieb:Theoretisch möglich wäre es ja auch, dass Frau B. entführt wurde um Herrn B. vor seiner Wiederwahl zu erpressen. Nicht unbedingt mit Geld (auch die Lösegeldforderung war eine Ablenkung) sondern eher mit Forderungen im Zuge seiner Wiederwahl.
Gehen wir davon aus, dass er einflussreiche Freunde hatte, die sich noch besondere Vorteile erhofften, da sie Herrn B. bspw. mal einen gefallen getan haben und ihren Forderungen durch die Entführung Nachdruck verleihen wollten. Stichwort Schwarzkonten, Überweisungen ins Ausland etc.!
Das Herr B. solche Dinge nicht zu geben wollte, liegt auf der Hand, deshalb dachte er sich die Geschichte mit dem Schmid und auch die Stückelung aus...
Selbst nachdem Frau B. tot war, wollte er seine Karriere nicht gefährden sowie aus Angst vor den Verstrickungen und natürlich vor den angeblichen einflussreichen Freunden schwieg Herr B. weiter über die wahren Vorfälle. Aber die Geschichte nagte sehr an ihm und er sah keinen anderen Ausweg als seine letzte Entscheidung...
Da diese einflussreichen Leute bis in hohen Kreisen verkehren, konnten sie auch eine zielgerichte Ermittlung erfolgreich verhindern!

Klingt vielleicht ein bisschen sehr nach Verschwörung, aber insgesamt finde ich zumindest die Rahmenumstände der Tat recht passend und diskussionswürdig...
Sorry, ich kann Dir momentan leider nicht folgen ...

Wie kann man eine Wiederwahl bei einer erzkonservativen Kreissparkasse beeinflussen?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 20:47
@mysterion13

Evtl habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt, sorry...

Entweder sollte er durch die Entführung "gefügig" gemacht werden. Das heißt, dass er nach seiner erneuten Wahl, die ja kurz bevorstand, wieder so sicher im Amt ist, dass er für einige Gefallen zur Verfügung stehen sollte.
Vielleicht wollte Herr B. nach seiner Wiederwahl aber auch eine "Bombe" platzen lassen,
(etwa Schwarzgeldkonten, Überweisungen in Steueroasen...) was verhindert werden sollte und wodurch es zu der Entführung kam!

Ich wollte damit nur sagen, dass es eine Entführung so anderen Gründen werden sollte, mit dem Ziel Herrn B zu erpressen. Von Leuten die Einfluss in höhere Kreise haben und das ganze vertuschen können...


2x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 21:16
Natürlich hatte er als Sparkassenchef Einblick in lokaler Geschäfte und Projekte.
Aber lassen wir mal die Kirche im Dorf,
selbst in der Rangliste der Sparkassen im Ländle ist es eher ein kleineres Institut.
Und Heidenheim ist ein Ort mit weniger als 50.000 Einwohnern.
Mit welchen gegenseitigen Geschäften oder Interessen soll es sich denn da Lohnen den Sparkassenchef seine Frau zu entführen und zu ermorden und ihn in den Tod zu treiben.
Solche Kleinstadtstrukturen sind natürlich verfilzt ohne Ende, suchen aber dann doch den
gegenseitigen Vorteil zu Lasten der Allgemeinheit.
Sehe gefühlt eher eine sehr private Rache als Treiber, auch wenn ich auch hier keine Details kenne.
An eine reine Entführung glaube ich nicht.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 22:03
Zitat von apple84apple84 schrieb:Evtl habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt, sorry...

Entweder sollte er durch die Entführung "gefügig" gemacht werden. Das heißt, dass er nach seiner erneuten Wahl, die ja kurz bevorstand, wieder so sicher im Amt ist, dass er für einige Gefallen zur Verfügung stehen sollte.
Oder..?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

16.04.2013 um 23:14
@apple84
Zitat von apple84apple84 schrieb:Entweder sollte er durch die Entführung "gefügig" gemacht werden. Das heißt, dass er nach seiner erneuten Wahl, die ja kurz bevorstand, wieder so sicher im Amt ist, dass er für einige Gefallen zur Verfügung stehen sollte.
Es gab doch den dubiosen Verkauf bzw. die Zerschlagung der GBH-Wohnbau-/Immobilienunternehmen in HDH?
Bei dieser Art Deal verlieren immer recht viel Leute (mal weniger, mal mehr) Geld und ein paar wenige bereichern sich dabei recht gut.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

17.04.2013 um 20:23
Zitat von Tom_RipleyTom_Ripley schrieb:Stuttgart ist für jeden Autofahrer ein Alptraum.
Also da spricht nichts dagegen die Bahn zu nehmen.
Von der reinen Fahrtzeit bis Stuttgart ist es aber egal.
@Tom_Ripley
Danke!


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

17.04.2013 um 23:10
Zitat von grabowskygrabowsky schrieb:Es gab doch den dubiosen Verkauf bzw. die Zerschlagung der GBH-Wohnbau-/Immobilienunternehmen in HDH?
Bei dieser Art Deal verlieren immer recht viel Leute (mal weniger, mal mehr) Geld und ein paar wenige bereichern sich dabei recht gut.
Die GBH war in der Wahrnehmung der Menschen eine Art Allgemeingut, finanziert mit öffentlichem Geld. Dazu muss man wissen, dass Heidenheim als reine Industriestadt diese Wohnungen für die Angestellten und Arbeiter der ansässigen Unternehmen zur Verfügung stellte. Niemand hätte jemals damit gerechnet, dass sie verkauft werden bzw. es jemand wagen würde, sich daran zu bereichern. Gefühlt vergleichbar ist dieser Deal heute z.B. mit dem Verkauf der Wasserrechte, öffentlichen Straßen usw. Der Aufschrei in der Bevölkerung war damals so groß, dass sich die Stadt genötigt fühlte, eine Volksabstimmung abhalten zu müssen. Das Empfinden der Bürger war in etwa so: Ein paar gewiefte Manager machen eine lukrative Geldquelle ausfindig, bereichern sich auf Kosten der Allgemeinheit und das dumme Volk wehrt sich wie immer vergeblich ...
Leidtragende des Verkaufs der GBH sind hauptsächlich die vielen Mieter der ehemaliger Voith- und städtischen Wohnungen (der Zustand dieser Wohnungen in der Aktualität übertrifft übrigens die damals schlimmsten Befürchtungen).
Profitiert davon haben hauptsächlich die Stadt (Stadtwerke), die KSK, die Firma Voith usw.
Die Manager der beteiligten Unternehmen dürfen sich eine nicht unerhebliche Gewinnbeteiligung im mind. 6-stelligen Bereich auf ihrem Konto gesichert haben.
Doch damit nicht genug, der noch heute kurz vor dem Verkauf nachvollziehbare Handel mit Aktien der GBH wurde nie wirklich hinterfragt. Dieser rechtswidrige Handel kann nämlich nur durch Insider-Wissen zustande gekommen sein ...


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

19.04.2013 um 21:37
@mysterion13

Danke für die Beschreibung dieses mehr als fragwürdigen Deals. Vielleicht machte dieser Skandal die werten Herren aus Heidenheim erpressbar. Letztlich war der VV T. B.einer der Hauptfiguren dieser unsauberen Geschichte. Die Zeitungsanzeige Ignatus wäre dann womoeglich wieder in einem völlig anderen Licht zu sehen.
Dies würde auch erklären warum die Öffentlichkeit so im unklaren gehalten wird.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

23.04.2013 um 20:26
Nach Auskunft von Herrn Bögerl rief ihn seine Frau auf dem Handy an und sagte, sie sei entführt worden und werde mit einem Messer bedroht.
Konnte eigentlich festgestellt werden, von wo aus diser Anruf auf Herrn Bögerls Handy erfolgte?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.04.2013 um 10:05
@Aggie
Nach Auskunft von Herrn Bögerl rief ihn seine Frau auf dem Handy an und sagte, sie sei entführt worden und werde mit einem Messer bedroht. Konnte eigentlich festgestellt werden, von wo aus dieser Anruf auf Herrn Bögerls Handy erfolgte?
Der Anruf wurde laut Pol.-Angaben in der Nähe des Leichenfundorts geortet.

Dieser Ort ist vielleicht interessant, denn auf Fotos und Videos ist am Wegrand ein Hochspannungsmast zu erkennen. Wusste der Täter, dass man eventuell von dieser Stelle einen (besonders) guten Empfang hat? Dazu kommt, dass die Stelle eventuell auch deshalb günstig war, weil sie blickdicht war bzw. Sichtschutz ermöglichte?

Laut XY hat das Opfer ihrem Ehemann nicht mitgeteilt, dass sie entführt wurde.
Der Opferehemann konnte mit ihr sprechen und sie sagte ihm, dass "der Täter" bewaffnet sei bzw. eine Messer habe.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.04.2013 um 22:42
@grabowsky: wieso sollte an einem Hochspannungsmast ein besonders guter Handy Empfang sein ?


2x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.04.2013 um 17:06
@voltago
Zitat von voltagovoltago schrieb:wieso sollte an einem Hochspannungsmast ein besonders guter Handy Empfang sein ?
Weil da beispielsweise auch Mobilfunk-Antennen angebracht sind?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.04.2013 um 19:10
Zitat von IndinaIndina schrieb am 16.04.2013:Ja, den Gedanken hat ich auch von Anfang an.
Er könnte sich mit Autos ausgekannt haben, möglicherweise war er vom Fach. (Kfz-Werkstatt, Autoverkauf, Tankstelle, Pannendienst, Waschanlagen usw...).
Das habe ich schon mehrmals erwähnt, dass es ein merkwürdiges Risiko ist mit dem Wagen des Opfers zu fahren.

Alleine die Spritproblematik, wie viel ist da jetzt drin, würde mich als Entführer beschäftigten.

Eventuell wollten sie nicht dass man ihr eigenes Fahrzeug identifiziert, in dieser Wohnsiedlung.
Zitat von Tom_RipleyTom_Ripley schrieb am 16.04.2013:Sehe gefühlt eher eine sehr private Rache als Treiber, auch wenn ich auch hier keine Details kenne.
An eine reine Entführung glaube ich nicht.
Das würde aber bedeuten, dass Maria B den Entführer wahrscheinlich kannte, dieser hätte sie dann eher nicht mit ihrem Mann reden lassen.
Auch hätte Boegerl ihn an seiner Stimme erkennen können.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.04.2013 um 19:13
@ Insideman

Bögerl scheint ihn nicht an der Stimme erkannt zu haben oder es für sich behalten.
Aber wenn , dann öffnet sich ein riesiges Scheunentor. Wir wissen es nicht.
Es kann auch ein Bögerl stimmlich unbekannter Helfer das Telefonat übernommen haben?


1x zitiertmelden