Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mordfall Weimar

3.029 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Doppelmord, Kindermord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 16:45
Zitat von ZitronellaZitronella schrieb:Die Gesamtindizienlage deutet jedoch darauf hin, dass genau die ihre eigenen Gedanken waren.
Kannst du das mal näher erläutern, wie das gemeint ist? Verstehe das nicht. Danke.


melden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:06
@AgathaChristo

Die Zeit, die du in deinen letzten Beitrag gesteckt hast, hättest du besser in Fallrecherche gesteckt.

MW ist die augenscheinlich vollkommen zu recht verurteilte Mörderin. Die fragliche Äußerung, die sie ihrem Mann in den Mund gelegt hat um ihm ggü. der Polizei "ein Motiv zu verschaffen", war wohl eher ihr Gedanke. Die Äußerung war also bzgl. ihrer Motive die Kinder zu töten womöglich selbstverräterisch.

MW war nicht die hellste. Das gilt leider auch für zumindest einige ihrer Anhänger.
Zitat von ZitronellaZitronella schrieb:Trollst du? Oder liest du das (absichtlich) falsch?
Vermutlich beides. Schließt sich aber auch nicht aus sondern ergänzt sich eher. Wird allmäglich ein Fall für die Moderation. Da der Account versteckt ist kann ich nicht erkennen wie alt oder neu er ist


2x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:12
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:MW ist die augenscheinlich vollkommen zu recht verurteilte Mörderin. Die fragliche Äußerung, die sie ihrem Mann in den Mund gelegt hat um ihm ggü. der Polizei "ein Motiv zu verschaffen", war wohl eher ihr Gedanke. Die Äußerung war also bzgl. ihrer Motive die Kinder zu töten womöglich selbstverräterisch.
Augenscheinlich, womöglich und selbstveräterisch.
Meine Güte, solche Aussagen sind mm lächerlich und noch nicht mal Indizien.


2x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:18
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Vermutlich beides. Schließt sich aber auch nicht aus sondern ergänzt sich eher. Wird allmäglich ein Fall für die Moderation. Da der Account versteckt ist kann ich nicht erkennen wie alt oder neu er ist
Mach dir darum mal keine Gedanken. Die Moderation wird sich schon bei mir melden, wenn meine Aussagen nicht akzeptiert werden.

Oman, da beteilige ich mich an dieser Diskussion, erzähle meine Vermutungen und Sichtweise dazu und werde als Troll bezeichnet.

Falls sich jemand angegriffen fühlt, kann ich mich auch gerne aus diesem Thread verabschieden.


1x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:24
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Augenscheinlich, womöglich und selbstveräterisch.
Meine Güte, solche Aussagen sind mm lächerlich und noch nicht mal Indizien.
Du liebst Totschlagargumente, Suggestion und Manipulation?

Beschäftige dich mit dem Fall und du wirst sehen, dass MW nicht wegen den von dir zitierten Worten verurteilt wurde
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Mach dir darum mal keine Gedanken. Die Moderation wird sich schon bei mir melden, wenn meine Aussagen nicht akzeptiert werden.
Und vielleicht schneller als dir lieb ist.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Oman, da beteilige ich mich an dieser Diskussion, erzähle meine Vermutungen und Sichtweise dazu und werde als Troll bezeichnet.
Du benimmst dich eben so.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Falls sich jemand angegriffen fühlt, kann ich mich auch gerne aus diesem Thread verabschieden.
Das wäre schade. Du solltest dir nur eine Pause gönnen und dich in den Fall einlesen.


1x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:36
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Das wäre schade. Du solltest dir nur eine Pause gönnen und dich in den Fall einlesen.
Habe den Fall ziemlich intensiv über Jahre verfolgt. Meine Sichtweise dazu entstand eben durch viele Ungereimtheiten in diesem Fall.
Auch nach ihrer Verurteilung wurden mehrere Wiederaufnahmen mit angeblichen Beweisen anberaumt.

Weiß nicht, ob jemand das dann noch weiter verfolgt hat? Meistens ist es ja so, dass das Interesse dann nicht mehr so vorhanden ist.


5x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:49
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Habe den Fall ziemlich intensiv über Jahre verfolgt.
Deine Behauptung, MW sei wegen ihres Lebenswandels verurteilt worden, lässt darauf aber ganz und gar nicht schließen.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Auch nach ihrer Verurteilung wurden mehrere Wiederaufnahmen mit angeblichen Beweisen anberaumt.
Meines Wissens gab es nur ein einziges Wiederaufnahmeverfahren, im Zuge dessen MW freigesprochen und nach einer späteren erneuten Verurteilung wieder eingelocht wurde.


1x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:53
Zitat von Cassandra71Cassandra71 schrieb:Meines Wissens gab es nur ein einziges Wiederaufnahmeverfahren, im Zuge dessen MW freigesprochen und nach einer späteren erneuten Verurteilung wieder eingelocht wurde.
Da will ich mich mal nicht zu äußern! Meine Spekulationen dazu wären wohl wieder ein Grund, mich als Troll zu bezeichnen? Lach


1x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:56
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Habe den Fall ziemlich intensiv über Jahre verfolgt. Meine Sichtweise dazu entstand eben durch viele Ungereimtheiten in diesem Fall.
Es gibt tatsächlich noch offene Fragen, aber solange die Täterin schweigt?

Wäre nicht sie sondern RW verurteilt worden wären die Ungereimtheiten weit größer. Die Indizien sprechen insgesamt gegen sie.

Typisch für einen Indizienprozess ist, dass der Angeklagte die Tat bestreitet. Sonst bedürfte es ja keines Indizienprozesses.

Ich kenne keinen Indizienprozess der nicht Fragen offen lässt. Aber ich glaube nicht, dass jeder dieser Prozesse ein Justizirrtum ist. Es wird aber jeweils reklamiert, zumindest vom Verurteilten und seinen Anhängern.

Der Indizienprozess allein macht MW also noch nicht zur Unschuldigen.

RW war sicher dubios und psychisch auffällig, aber meines Erachtens alles in allen weit unverdächtiger als MW.


melden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:58
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Meine Sichtweise dazu entstand eben durch viele Ungereimtheiten in diesem Fall.
Vielleicht willst die vielen Ungereimtheiten in diesem Fall ja mal zur Diskussion stellen?
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Auch nach ihrer Verurteilung wurden mehrere Wiederaufnahmen mit angeblichen Beweisen anberaumt.
Ein WAV mit Freispruch wogl aufgrund der fehlenden 4. Stimme für "schuldig" gab es doch.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Weiß nicht, ob jemand das dann noch weiter verfolgt hat? Meistens ist es ja so, dass das Interesse dann nicht mehr so vorhanden ist.
Weißt Du um was für Beweise es sich nach dem 3. Prozeß für ein Wiederaufnahmeverfahren handeln soll? Die Hürden für Wiederaufnahmeverfahren sind sehr hoch weshalb diese auch sehr selten sind.

Wenn wirklich schlagkräftige Beweise für ihre Unschuld vorhanden wären, also z. B. eine einstige Falschaussage, neue verbesserte forensische Gutachten die ihre Unschuld beweisen würde, dann hätte das Gericht aller Wahrscheinlichkeit nach ein WAV eingeleitet, vielleicht sogar müssen (aber damit kenne ich mich nicht so aus), außerdem hätte M.W. nach verbüssster Haft und mit dem Status einer Märtyrerin auch privat zur Aufklärung beitragen können anstatt als verurteilte und stigmatisierte Kindsmörderin ein Buch zu verkaufen.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Meine Güte, solche Aussagen sind mm lächerlich und noch nicht mal Indizien.
Das sahen die Richter anders.


1x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 17:58
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Da will ich mich mal nicht zu äußern! Meine Spekulationen dazu wären wohl wieder ein Grund, mich als Troll zu bezeichnen? Lach
Dir ist bekannt, dass Behauptungen in diesem Forum zu belegen sind?

Du kannst dich gerne dazu äußern, mit entsprechender Quellenangabe wären es ja auch keine Spekulationen.


melden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 18:15
Weil das Verfahren stets als Indizienprozess gewertet wurde - aus meiner Sicht gab es sogar Beweise:

MW hatte unmittelbar nach der Tat Kratzspuren am Körper, eines der Kinder wiederum Fasern von MWs Oberbekleidung unter den Fingernägeln. Das kam offensichtlich beim Todeskampf des Kindes zu stande.

Möglicherweise wurden die Kratzspuren MWs nicht ausreichend dokumentiert um "gerichtsfest" zu sein. Sie stand ja zunächst noch nicht unter Tatverdacht.


1x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 18:18
Zitat von margarethamargaretha schrieb:außerdem hätte M.W. nach verbüssster Haft und mit dem Status einer Märtyrerin auch privat zur Aufklärung beitragen können anstatt als verurteilte und stigmatisierte Kindsmörderin ein Buch zu verkaufen.
Das wusste ich jetzt nicht. Werde ich mir bestellen, wenn möglich, interessiert mich, was sie so schreibt.


melden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 18:22
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Möglicherweise wurden die Kratzspuren MWs nicht ausreichend dokumentiert um "gerichtsfest" zu sein. Sie stand ja zunächst noch nicht unter Tatverdacht.
Das z.B. hätte in jedem Fall gemacht werden müssen, um später den Täter damit zu überführen. Das war schon eine kleine Schlamperei.
Unfassbar.
Möglicherweise, wie du es gerne formulierst.


1x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 18:44
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Du erwartest jetzt echt von mir, das ich dir das hier verlinke?
Das ist doch allgemein bekannt, das der psychische Störungen hatte, auch wenn die angeblich erst paar Jahre später diagnostiziert wurden.
Jep, genau das erwarte ich von dir. Du klatschst hier Behauptungen in den Thread und solltest die Regeln kennen. Wer behauptet, der belegt. Also verlinkt bitte die Gutachten über RW, aus denen hervorgeht, daß er ein Psychopath sein könnte. Alle anderen User hier machen sich schließlich auch die Mühe und recherchieren.


melden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 19:02
@Photographer73


Ich bezog mich mehr auf die Medien, wo über den psychischen Gesundheitsstand des Herrn Weimar öfter berichtet wurde.
Gut, wenn ich ihn noch finde, werde ich ihn gerne hier verlinken.
Ich möchte ihn als Verstorbenen auch nicht unbedingt als Täter darstellen. Obwohl er auch verdächtigt wurde.

Muss mich auch hier dran gewöhnen, dass alles belegt werden muss und eigene Spekulationen dazu nicht unbedingt erwünscht sind, wenn die Faktenlage wie bei Frau Weimar als Täterin gerichtlich festgestellt wurde.
Nichts für ungut.


melden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 19:04
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:[…]
Dass sie ihren besagten Mann schon im Vorjahr augenscheinlich nach dem Leben trachtete, u.a. durch permanente Vergiftung, ist dir auch bekannt?[…]
Das ist keine Tatsache. Es gab kein Ermittlungsverfahren und keine Verurteilung zu dem o.g.. Die Mutmaßung ist natürlich naheliegend - aber nicht mehr und auch nicht weniger.

Daher finde ich es falsch, dies hier als Indiz anzuführen.

@Cpt.Germanica
Entschuldige bitte, dass ich nur einen Teil deines Beitrages als Zitat poste. (Dem Rest deines Beitrages stimme ich zu).

Kompletter Beitrag von @Cpt.Germanica 02.01.20 16.16 Uhr


2x zitiertmelden

Der Mordfall Weimar

02.01.2020 um 19:14
Zitat von jadajada schrieb:Das ist keine Tatsache. Es gab kein Ermittlungsverfahren und keine Verurteilung zu dem o.g.. Die Mutmaßung ist natürlich naheliegend - aber nicht mehr und auch nicht weniger.
Wurde aber von @Cpt.Germanica hier so deklariert. Danke für die Information.
c


1x zitiertmelden