weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:24
@ Lorea:

Mal eine Frage, sind das vielleicht die entlassenen Straftäter, und man will es nur nicht zugeben?


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:25
das komische daran,finde ich das hier........................Nachdem das gesamte Haus vom Keller bis zum Dachgeschoss abgegangen wurde, verabschiedeten sich die Männer und fuhren mit einem VW Passat davon.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:26
Ja Leute, mal was nebenbei gesagt, ob Ihr das auch so empfindet:

Die Diskussion geht etwas schleppend und zurückhaltend vor sich, nicht? Das kommt dann eben dabei rum, wenn der Zensor zuschlägt.


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:28
@ignatus
Ja, ich empfinde es auch so - zumindest bei mir. Ich überleg' mir jetzt lieber genauer, was ich schreibe.


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:28
@ignatus
Ehrlich gesagt bin ich noch etwas verpeilt von gestern. Das ist zuviel Wirrnis für mich als Foren-Laie.


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:29
@LadyQ
das war quatsch, seit dem 30.nov. muß er sich dafür verantworten.


ich weiß wir alle haben das schon tausendmal gesagt. aber an manchen tagen habe ich doch immer wieder große hoffnung, dass man mirco lebend findet.
und jetzt wo man wieder 2tage so intensiv gesucht hat aber nichts gefunden wurde, ist die hoffnung wieder da.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:30
Wenn kein konkreter Verdacht besteht und kein Durchsuchungsbefehl vorliegt, darf die Polizei ja auch keine Häuser durchsuchen, nicht? Es könnte ja sein, dass es doch die Polizei war, weil sie stichprobenartige Durchsuchungen machen wollen, dürfen es aber nicht zugeben, da kein Durchsuchungsbefehl.

Oder es war die "privat organisierte Security" ;-)


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:30
@LadyQ
Dafür schlägst Du Dich aber sehr gut! :) Kompliment.


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:30
Um auf den Artikel zurückzukommen, den rony reingesetzt hat : Ist dieser Typ denn ncoh auf freiem Fuß? oder steht der unter Beobachtung, ich kenn mich da nicht aus. Er könnte doch was mit Mircos Verschwinden zu tun haben, oder nicht?


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:31
@Lorea
Danke, bitte entschuldigt auch, wenn ich zwischendurch was ganz sinnloses frage, aber ich vergesse immer so viel.


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:32
@rony
Ich glaube, ich bin die Einzige, die immernoch glaubt, dass er geplant mit jemanden weggelaufen ist und dass er lebt.(Wegen seinem Geburtstag...an einem geheimen Ort)
Allerdings sieht die Sachlage ja anders aus.
Es wird ja eindeutig von der Polizei gesagt, es war ein Sexualdelikt und sie suchen die Leiche. :-(


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:32
@ignatus
Lenk jetzt ja nicht wieder auf den gesperrten Thread ab, sonst bist du der erste den ich hier rauswerfen muss. Hier gehts um Mirko, nicht um Probleme mit der Verwaltung -.-

Der alte Thread ist geschlossen - wir haben nen neuen. Ende der Diskussion.
________________

@all

Wir hatten vor 4 Jahren auch einen VW Passat, haben ihn aber verkauft weil er ständig Probleme im Getriebe hatte. Auf alle Fälle kann ich mir irgendwie nicht vorstellen wie so eine Entführung mit dem Auto ablaufen könnte.

1) Wenn die Sitze im Auto drin warn (die kann man rausnehmen) wäre zu wenig Platz gewesen um einen Jungen mal eben auf die schnelle "einzupacken".

2) Wenn die Sitze hinten draußen warn, hätte der Täter doch das Fahrrad mitgenommen oder? Wozu den Ort der Entführung Markieren?... wobei.. wartet mal...


Der Täter hat bislang alle Spuren verstreut oder?
Was, wenn auch das Fahrrad am falschen Ort lag?
Vielleicht hat er es ganz woanders hingebracht?


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:32
Bei den beiden die sich als Polizisten ausgegeben haben hätte ich erstmal gesagt: "Zwei Dummköpfe die sich wichtig tun" Aber der Passat macht mich ein bisschen stutzig!?!


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:33
@LadyQ
Das kann ich gut verstehen; denn mir geht's genauso.

Mich stört's auch nicht bei Anderen, nur bei mir selbst. :)


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:34
@pink__panther
ja genau,das meine ich ja auch


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:35
@belphega
Der Passat hat doch nen recht großen Kofferraum, da passt doch locker ein Kind rein. Oder vllt. vorher betäuben und dann auf die Rücksitzbank? Fragen über Fragen...


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:35
Also gut, wir sind unter uns ;-)

Immer diese Passat, die irgendwo auftauchen. Vor einiger Zeit war es ein verbrannter in der Nähe von Grefrath, jetzt der im Rhein gefundene. Aber davon fahren ja auch eine ganze Menge rum.


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:36
@belphega
ich tippe auf Beifahrerseite. Wenn Mirco ihn kannte.


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:36
ja,ich hoffe auch,das alles bald ein ende hat,wünsche mir nichts mehr,


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 15:37
@LadyQ
Kann auch möglich sein. Da fällt mir aber ein: Wenn Mirco den Täter gekannt hat, warum hätte er mitgehen sollen? Nur um sich das kurze Stück heimbringen zu lassen? Lässt ein Junge dann sein Fahrrad einfach liegen? Ist es ihm nicht zu wichtig?


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt