weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:37
@Elli84
Ich hab mir schon gedacht dass du die andere Seite auch kennst. Ich verstehe auch vollkommen was du sagen möchtest. Es ist einfach nur so traurig dass man sowas nicht verhindern kann.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:39
@pink__panther
ja, traurig ist das in der tat. aber leider geht es eben nicht, man kann nicht in andere menschen hineinschauen.


melden
Vespasia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:39
@niurick

Jo, das habe ich ja ganz vergessen.
Und vielleicht kommt noch einer auf die Idee, dass er von bösen Geistern besessen ist.
Aber in dem seinen Haus könnte es welche geben.
Oh Gott.

Nee, ich fahr derzeit sowieso nicht, weil es glatt ist.
Ausserdem fahre ich nie Auto, wenn ich mich nicht dazu in der Lage fühle.
Ich hätte zu viel Angst, anderen was an zu tun.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:40
@Elli84

Die Klugscheißer erwarte ich in seinem Umfeld, aber nicht hier im Thread.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:41
@niurick
Die kommen auch sicher noch. Und ich weiß auch welche Zeitung drüber berichten wird ;-)


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:41
@niurick
war auch nicht auf dich gemünzt, nur allgemein, da ich nicht den eindruck erwecken möchte, dass ich alles besser weiß ;)


melden
Vespasia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:53
@pink__panther

Jo, aber erst berichtet "DIE" Zeitung und am nächsten Tag die anderen auch das Gleiche.

Habe ja die Reportage nach der Verhaftung der Sauerland-Terroristen im TV gesehen.
Die meisten der Interviewten kenne ich.
Was haben die für einen Käse geredet.
Je grösser der Schmarrn, desto länger waren sie im Bild.
Ich habe mir Bauchschmerzen gelacht.
Und wie die sich danach aufgemandelt haben, wenn man sie getroffen hat, weil sie im TV waren.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:56
@Vespasia
Du kennst ja Leute :-)


melden
Vespasia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:06
@pink__panther

Nee, die Terroristen kenne ich aber nicht.
Obwohl es mich schon interessieren würde, was solche Leute denken.

Wenn man weit rum kommt, dann lernt man eben viele Leute kennen.
Ausserdem kenne ich viele Leute durch meine Arbeit in Haushalt, Gastronomie, etc..
Wem ich schon alles die Patsche gedrückt habe, behalte ich besser für mich.
Sonst heisst es noch, dass ich angebe.

Ich war auch mal Opfer, aber das habe ich ohne die Justiz geregelt.
Ich kann nur sagen, dass beide noch leben.
Das Erlebnis habe ich dadurch ganz prima weggesteckt, weil mir keiner Flöhe ins Ohr stecken konnte.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:19
@niurick
Ja das ist immer so. Am Ende kommen wieder welche, die es sogar "geahnt" haben... Warum sie dann aber nicht früher mal auf die Idee gekommen sind es überprüfen zu lassen, das kann dann mal wieder keiner sagen... fehlende Zivilcourage?


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:25
@der_wicht
der_wicht schrieb:fehlende Zivilcourage?
Vielleicht schon.
Aber wer weiss schon, wer im Vorfeld wirklich Ahnungen hatte. Ich erlebe es oft, dass Menschen gerne als besonders gute Menschenkenner dastehen wollen. Warum auch immer. Wer gestern noch ahnte, dass das befreundete Paar von nebenan nicht zusammenpasst, meint heute, dass Olaf H. schon immer seltsam war.
Neben der fehlenden Zivilcourage halte ich hier persönliche Eitelkeiten, Wichtigtuerei und Besserwisserei für entscheidend.

CSI Miami und K11 erleben einen großen Erfolg - da versucht sich jeder gern mal als Hobby-Profiler.


melden
Vespasia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:25
@der_wicht

Mir stellt sich nur die Frage, ob man als Ehefrau wirklich nichts merkt.
Ich wüsste auch echt nicht, was ich mit meinem Mann machen würde, wenn ich ihm vor allen anderen auf die Schliche käme.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:29
@Vespasia
bei mir ging das ohne justiz nicht, da wurde die anzeige von der staatsanwaltschaft gestellt, da kann man nichts gegen tun und schwupps wirst du vom opfer zur belastungszeugin...unser justizsystem ist manchmal zum kotzen...aber hier wird das sicher nicht passieren, dafür gab es zuviel aufmerksamkeit.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:29
@Vespasia
ich denke, dass es Menschen gibt, die lange Zeit ein "Scheinleben" führen können, in dem alles normal und geregelt abläuft, viele Mörder, waren vorher nie auffällig, haben schön ihre Rechnungen bezahlt, waren höflich, sind einer Arbeit nachgegangen. Doch irgendwann bricht irgendwas an die Oberfläche, ob es psych. bedingt ist oder gar erblich oder aus kranker Fantasie entsteht sei dahingestellt. Aber es ist erschreckend.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:31
@darkylein
darkylein schrieb:Aber es ist erschreckend.
Sag mal, was Dich erschreckt!
Die Tat und die 2 Gesichter der Täter oder die Tatsache, dass Du aus der Illusion gerissen wirst?


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:34
@niurick
Stimmt allerdings. Gab es ja auch schon im vorherigen Thread, dass Menschen versucht haben aus dem Interview der Eltern mit seltsamen Profiling Methoden verborgene Botschaften zu finden... Fand ich ziemlich unten durch!

Spielt ja auch jetzt nicht wirklich eine Rolle, wer von den Nachbarn dann Holmes spielen will und sich als *** outet. Wichtig ist viel mehr, dass die Eltern von Mirco nicht mit so Scheinheiligen behelligt werden

@Vespasia
Warum soll es so ungewöhnlich sein? Es gibt Menschen die halten ihr Kind jahrelang in einem Kellerverließ gefangen, ohne dass der Partner das mitbekommt.
Viel mehr zeigt es doch, dass der Täter in der Lage war, seine Tat zu verstecken und zu überspielen, was für mich selbst auch ein Indikator ist, dass der Täter einfach kaltblütig ist/war.
Man sollte sich wirklich zurückhalten der Ehefrau irgendwelche Vorwürfe zu machen, denn WER geht bei seinem Partner, einem liebenden Ehemann und fürsorglichem Vater, davon aus, dass es ein Mörder ist??


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:43
@der_wicht
da muss ich dir zustimmen, dass es der eigenen frau nicht auffiel kann bedeuten dass er sehr kaltblütig ist, ein guter schauspieler vielleicht, oder aber einer, dem es wirklich egal war, wer weiß das schon.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:47
Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass er nach der Tat heimgefahren ist und sich zu seiner Frau ins Bett gelegt hat, als ob nichts passiert ist! Grauenhaft dieser Gedanke.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:51
@Elli84

Genau genommen stellen sich da 2 Fragen. Zuerst, ob die Frau wirklich nichts bemerkt hat. Und das, nachdem ihr Mann an dem Abend lange unterwegs war (auch, wenn er vorgab, mit Kollegen um die Häuser zu ziehen) und da nach eben jenem Passat gefahndet wurde.
Und ergänzend dazu die Frage: wenn sie etwas bemerkt hat - warum hat sie nicht mit einer Anzeige reagiert?


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 17:52
@Elli84
man sollte auch wirklich davon weg, den Angehörigen eine unterbewusste, oder bewusste Mitwisserschaft einzureden.

@pink__panther
Es tut mir leid für Dein Weltbild, aber sowas gibt es nunmal, kaltblütige Monster.
Er ist sicher nicht nach Hause hat ihr einen Mord gestanden und sie hat gesagt, ach egal vergessen wir einfach, dass du ein Monster bist...


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt