weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

13.12.2010 um 22:50
@sterya
..das sagt jemand, der nicht weiß was er 14 min. vorher geschrieben hat.
hahaha ich lach mich tot

Herzchen


melden

Fall: Mirko

13.12.2010 um 22:54
Weißt Du, so wie du es implizierst, habe ich es hier nie geschrieben. Das müßtes Du besser wissen, ich denke du bist Erwachsen, täusche ich mich etwa? Ich werde mit dir nicht weiter diskutieren, diesen Gefallen tue ich dir nicht. Trotzdem schönen Abend.


melden

Fall: Mirko

13.12.2010 um 23:09
@sterya
sterya schrieb:Ich werde mit dir nicht weiter diskutieren, diesen Gefallen tue ich dir nicht
Von 31 Mitgliedern dieser Gruppe sind kaum noch welche aktiv.
Bald bist du mit belphega (die gerade nicht mitreden kann) alleine hier.
Ihr beide duldet keine andere Meinung außer eure eigene, jede Äußerung wird in der Luft zerissen. User, die aktiv mitgemacht haben, werden rausgeschmissen und die anderen haben keinen Bock darauf und gehen von alleine.
Ich wünsche euch beiden alles Gute!


melden

Fall: Mirko

13.12.2010 um 23:39
victory schrieb:und die anderen haben keinen Bock darauf und gehen von alleine.
Oder haben einfach zum Thema im Moment nix neues beizutragen!


Und JA, diese Taten gab es damals wie heute!

Nur durch die Medienpräsenz und -vielfalt werden solche Fälle schneller und in grösserem Rahmen publick gemacht!

Ist kein Neuzeitliches Phänomen!

Lies z.B. mal, was der "gute" Albert Fish so alles in seinem (kranken) Leben angestellt hat!

Wikipedia: Albert_Fish
Wikipedia: Albert_Fish


melden

Fall: Mirko

13.12.2010 um 23:59
@Jofe
Ich behaupte ja nicht, dass es früher nicht auch Kindesmisshandlungen, Mord und Totschlag gab.
Ich wollte darauf hinweisen , dass es immer schlimmer wird.
Durch das Internet, Pornos, Gewaltspiele- und filme...
Pädophile finden alles im Internet...da wo Bedarf ist...ist auch ein Markt, man kann sich Kinder wie im Katalog anschauen und bestellen!? (weiß nicht)
Und der Markt muß ausgebaut werden, da steckt das Geld.
Und du wirst mir hoffentlich recht geben, dass es das, als es das Internet noch nicht gab nicht so ausgereift war, wie heute.

Ich hätte gerne mal eine Statistik über Kindesentführungen von heute und vor 20 Jahren z.B.
Habe mal gegooglt, aber nix gefunden.


melden
erster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 08:56
und......... gibt es was neues in dem fall ?

außer euch streithähne ;-)))


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 08:57
@victory

Ganz im Ernst, die Reife die belphega für ihr Alter hat, hast Du noch lange nicht! Es gelingt Dir nicht Sachlich andere Meinungen zu zulassen, wir sind in einem Diskussionsforum. Ich weiß nicht wie dein Leben ausschauht, ich zumindest bin jemand die ihre Meinung frei heraus sagt. Damit kann leider nicht jeder umgehen, aber ich bleibe Sachlich. Du behauptest der Rest hätte sich zurückgezogen, wie @Jofe bereits schrieb: gibt es denn so viel Diskussionsgrundlage momentan?

Du schreibst die Kriminalität habe drastisch zugenommen, als Grundlage setzt Du Pornografie ein. Also im Ernst, ich habe auch früh mit sexualität angefangen, oder Porno schauhen. Was hat bitte das eine, mit dem anderen zu tun? Man muß doch nur das richtige maß für sich finden. Meinst Du die Täter wurden durch Porno`s oder dem Internet dazu gemacht? Allerdings hast Du Recht damit, das alles erleichtert wird, in der heutigen Zeit. Durch den Fortschritt. Sollen wir nun das Internet abschaffen, weil irgendwo Kranke Idioten herum geistern? Es gibt diese Chats, wo sie die Jugendlichen ansprechen, sich um einiges verjüngern. Auch hier liegt es im ermessen der Eltern, solche Sachen zu beobachten. Das geht aber nicht ein Leben lang! Und " das es immer schlimmer wird" ist für mich ein Märchen. Wir wurden auch früher an den Schulen angesprochen, ob wir nicht Lust auf Foto`s hätten, von denen die Eltern nichts wissen. Da waren auch Typen, von denen ich lieber nichts erzähle...
Wo lebst Du, das du denkst es werde immer schlimmer?
Zumindest das die Gewaltfreie Erziehung mittlerweile verfestigt wurde, sollte Fortschritt sein. Ich kann es ehrlich nicht mehr hören dieses " früher"- sollen wir hier Haare spalten? Wohin soll uns das führen? Was hilft das den armen Kindern?

Ich glaube, Du hast auch noch immer nicht begriffen das belphega hier die Diskussion leitet, und wirfst dann vor, das Leute dieses Raumes verwiesen werden. Ganz ehrlich, mir fehlen die Worte!


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:18
@sterya
Die Info habe ich aus dem anderen Thread, da behauptet ein User etwas neben dem Mülleimer gefunden zu haben, dieses "etwas war unter einem Haufen Glasscherben".
Die Polizei hat ja angegeben dass sie genau wissen um welchen Fahrzeugtyp es sich handelt und da kam mir der Gedanke dass das Glas evtl. von der Autoscheibe sein kann?!?


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:19
@victory

"Hach früher war das auch so, das ist nun mal so, das müssen wir akzeptieren"

Diesen Satz meine ich, woher hast Du ihn? Ich frage mich langsam was du dir anmaßt mir auf diese Art und Weise irgendwas zu unterstellen.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:23
Ich habe hier nochmal was aus einem anderen Thread. Wenn sich einer in Grefrath auskennt, würde ich gerne wissen ob das stimmt. Kann man wirklich nichts erkennen?


Guten abend,

also ich bin heute gegen 18.15 Uhr von Wachtendonk nach Grefrath gefahren über die L 39. Es war stockdunkel, als ich an der Schranke vorbei kam. Wie kann es sein, daß man dort im Vorbeifahren, wenn man an nichts schlimmes denkt, bei einer Geschwindingkeit von mindesten 70 km/h erkennen, daß a) dort ein Fahrzeug steht und b) daß man genau erkennt, welches Modell einer bestimmten Automarke dort steht ???


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:23
@pink__panther

Achso, Danke.
Leider weiß ich jetzt keine Antwort, auf Deine Fragestellung bezüglich der Glasscheibe. Mich verwundert dennoch immermehr, welch kuriose " Funde" und Beobachtungen irgendwie immer mehr, zu Tage kommen!


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:24
victory schrieb:Pädophile finden alles im Internet...da wo Bedarf ist...ist auch ein Markt, man kann sich Kinder wie im Katalog anschauen und bestellen!?
Stimmt in der Hinsicht, das Es etwas einfacher geworden ist!

Heute tauscht man Dateien aus, früher waren es Dias und Fotos oder gar Videos!

Früher mussten Sie selber noch vor der Schule rumlungern um sich ein evtl. Opfer auszusuchen, heute können Sie dies (leider) bequem von zu Hause!

Was aber nicht zwangsläufig bedeutet, das es heute mehr verbreitet ist! Heute werden halt (auch dank des Internets) mehr Fälle aufgedeckt und Publick gemacht!


Aber Wir verlieren das Thema Mirco etwas aus den Augen!


Darum:

Back to topic!!


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:25
@Jofe

Danke, jetzt hast Du ausgeschrieben, was ich hätte ausdrücken wollen!


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:26
@pink__panther
Soweit ich weiß, wars um 18.15 noch nicht dunkel, in der Zeit wo Mirko entführt wurde.
Somit ist dieser Kommentar von xyz sowiso seltsam.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:26
@sterya
Ich würde mir das Forum mal ansehen. Viel Blödsinn, aber auch viele sinnvolle Dinge die dort zusammengetragen wurden:

http://pressefoto.iphpbb3.com/forum/38185686nx45629/aktuell-f2/fahndung-nach-mirco-spekulationsthread-t210-s24960.html


Was mich auch noch wundert:

Der Täter ging doch bestimmt davon aus, dass Mirco gesucht wird. Wieso hat er in aller Ruhe die Kleidung verstreut??? Hatte er keine Angst der Polizei zu begegnen?
Wusste der Täter dass man Mirco noch nicht sucht???


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:27
@belphega
18.15??? Hä? Mirco wurde doch gegen 22.00 Uhr entführt?!


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:28
@belphega
Ok, habs geschnallt. Aber um 18.15 ist es um diese Jahreszeit schon dunkel. Zumindest bei uns.


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:30
@pink__panther
Jetzt. Um diese Jahreszeit wie jetzt, ja.

Aber Mirko wurde Anfang September entführt. Da wars um 20 Uhr dunkel.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:31
sterya schrieb:Mich verwundert dennoch immermehr, welch kuriose " Funde" und Beobachtungen irgendwie immer mehr, zu Tage kommen!
Vieles wird wohl auch nur von Wichtigtuern in die Welt gesetzt sein! :(
pink__panther schrieb:Wie kann es sein, daß man dort im Vorbeifahren, wenn man an nichts schlimmes denkt, bei einer Geschwindingkeit von mindesten 70 km/h erkennen, daß a) dort ein Fahrzeug steht und b) daß man genau erkennt, welches Modell einer bestimmten Automarke dort steht ???
Kann als Autofahrer mit 22 Jahren fahrpraxis sagen, das man mit den Jahren "ein Auge" für die Umgebung bekommt (vorausschauend um "Gefahrensituationen" frühzeitig zu erkennen) und solche Sachen auch bei (relativ) hohen Geschwindigkeiten gut wahrnehmen kann!

Und da es zur Tatzeit ja noch länger hell war, sollte dies eigentlich kein grösseres Problem sein!

Es sei denn, man fährt "abgelenkt" durch die Gegend vor sich hin! ;)


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 09:32
@Jofe
@belphega
Ich habe in dem anderen Forum gelesen dass die Stelle an der das Fahrzeug stand, sehr schlecht einsehbar ist, von daher wollte ich wissen ob jemand die Stelle kennt.

Kann mir jemand sagen ob man anhand von Glasscherben den Autotyp erkennen kann?


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt