weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

14.12.2010 um 10:39
Es kann gut sein dass es zwei Fahrzeuge gab. Einer hat Mirco abgepasst und entführt, und in das zweite Auto wurde er an dem alten Bauernhof umgeladen. Bis dahin fanden die Hunde ja die Spuren.


melden
erster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 10:45
was hat es eigentlich mit der abtei aufsich ?


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 10:51
@erster
Wie meinst du das?


melden
erster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 10:51
also die in der karte eingezeichnet ist (harzbecker str)


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 10:55
@erster
Das ist glaube ich das Kloster Wachtendonk. Eine Nonne soll ja auch Nachts einen Schrei gehört haben.


melden
erster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:02
achso danke für die info

einen schrei.......naja, könnte auch sonstwas gewesen sein


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:08
@erster
Nachdem der Nonne das eingefallen ist, haben sie die umliegenden Felder durchsucht. Das Kloster wurde auch durchsucht.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:08
@pink__panther

Hier sind ganz Viele 6. Klässler Abends so spät auf der Straße, ich selber bin früher auch überall herum gefahren. Diese Freiheit habe ich mir durch nichts verbieten lassen.

Mirko war zuerstmal im Kino, und später wurde er ja noch an einer Bushaltestelle gesehen. Diese Beiden Mädchen, sollen ihn wohlnoch ein Stück begleitet haben, bis sich ihre Wege trennten. Ab da ist ja Abriss...


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:14
@sterya
Aber der Täter konnte nicht wissen, dass Mirco so spät draußen sein darf. Es hätte ja auch sein können, dass seine Eltern total streng sind. Das weiß ein Täter, der die Familie nicht kennt, nicht.

Angeblich ist er Mittags weg, war dann mit Freunden unterwegs und ist danach ins Kino und auf den Skaterplatz. Aber war er zwischenzeitlich zuhause? War er beim Abendessen daheim? Ist er danach nochmal los? Das wissen wir alles nicht.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:43
@pink__panther

Ja das stimmt!

Aber da die Uhrzeit mal wieder angeprangert wird, in Punkto Eltern. Ganz ehrlich, auch Tagsüber wurden schon Kinder entführt. Die Uhrzeit wird nur so zerrissen, weil sie ein gefundenes Fressen ist, irgendwas schlechtes in der Familie zu suchen. Wenn es nicht DANN passiert wäre, dann ein anderes mal? Auch mit 16, mit 20 kann das noch passieren. Ich habe auch Angst im Dunkeln, soll ich nie wieder raus gehen? Wenn was passiert, kann ich es nicht ändern. Mich hätte man damals jedenfalls nicht einsperren können, ich hätte meinen Eltern nen Vogel gezeigt, war schon total weit in dem Alter. Natürlich ist es befremdlich, das man erst am nächsten Tag um des verschwinden weiß, aber ich glaube die Eltern machen schon genug durch. In am Boden liegende Hunde trete ich nicht noch rein...

Wenn der Täter ihn öfters beobachtete, konnte er es evtl. doch wissen.


melden
belphega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:45
@sterya
Die Leute nehmen die Eltern mit zu den Tatverdächtigen weil sich sowas immer am leichtesten erklären ließe. War doch bei Maddies Eltern auch schon so.

Aber alle kommen mit der Zeit drauf dass es nicht richtig ist, die Eltern zu verurteilen.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:47
@sterya
Die Diskussion über die Eltern hatten wir auch schon zu genüge. Und das lassen wir jetzt auch besser, sonst wird der Thread auch wieder geschlossen.
Ich glaube auch dass nicht nur die Uhrzeit, sondern vor allem, dass das Verschwinden erst am nächsten Tag um 10.00 Uhr bemerkt wurde, für viele unverständlich ist.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:47
@belphega

Eben, es ist mal wieder sowas von einfach!
Wir haben hier einen Selbstständigen Jungen, und Eltern die ihm scheinlich viele Freiheiten ließen. Und schon wird sich wieder darauf gestürzt, das kanns nicht sein.

Jetzt mal im Klartext: es hat sich NIEMAND an Kindern zu vergreifen, ob um 6:00 früh, oder um Mitternacht. Da liegt der Knackpunkt. Die Schuld liegt beim Täter, nicht bei den Eltern!


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:49
@pink__panther

Ich mußte es nur mal loswerden, es brannte mir echt auf der Seele.


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 11:55
@sterya
Ich versteh schon wie du das meinst. Und du hast damit auch Recht.


melden
erster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 12:37
mal kurz zu den kinder und selbsständigkeit
finde es gut wenn kinder so erzogen werden ,mit freiheiten .......
auch zu der uhrzeit, kann ich nur sagen das es ermessenssache ist.
ist bei jeden eben anders ,denke aber das eltern trotzdem ein auge drauf haben .

nun stellt sich mir aber die frage ..............
mirko hatte ein handy dabei ,wäre er selbsständig und viel zu spät dran, dann hätte er zuhause angerufen.(hat er ?)......wie oft hat ihn jemand angerufen und war das handy da schon aus ?

denke, das die eltern auch alle freunde angerufen haben müßten,oder?


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 12:43
@erster
So wie ich es gelesen habe:

Mircos Mutter hat ihn gegen 21.00 Uhr angerufen und gesagt, er soll jetzt nach Hause kommen. Dann ist die Mutter ins Bett gegangen, weil sie gedacht hat, dass der Vater auf Mirco wartet. Allerdings hat er irgendwas falsch verstanden und ist auch ins Bett. Am nächsten Morgen wurde bemerkt, dass Mirco nicht daheim ist.


melden
erster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 13:46
ah... danke für die info

das wußte der täter aber nicht,der wird sich beeilt haben........

denke der vater konnte sich auf mirko verlassen ,deswegen ist er auch ins bett ,ohne zu warten.

aber mal ehrlich ......wer geht am freitag um 21 uhr ins bett ?


melden

Fall: Mirko

14.12.2010 um 14:08
@erster
Das hab ich mich noch gar nicht gefragt.

Wie alt sind Mircos Geschwister? Waren alle schon um 9 im Bett???


melden
erster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

14.12.2010 um 14:33
die geschwister sind jünger soweit ich weiß

also müßten theoretisch, alle zwischen 21uhr (anruf zu mirko) und 21,30 uhr(längert wird er normal nicht gefahren sein) fest geschlafen haben
war wohl ein anstrengender tag.............


melden
405 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt