Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Vermisstenmeldungen

3.967 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Vermisst, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aktuelle Vermisstenmeldungen

04.06.2013 um 10:59
@Marianne48

Natascha Kampusch ....war vor etwa 2 Wochen ....?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

04.06.2013 um 11:04
@bellady
Danke fürs Aufklären. Dort lese ich halt kaum mit....sonst würde es mir dann zu viel, diese ganze Flut von tragischen Infos zu verarbeiten.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

08.06.2013 um 09:35
Wie fandet ihr die XY Sendung über vermisste Kinder? Also, meiner Meinung nach war die Sendung ziemlich an Thema vorbei.
Den Beitrag über das algerische Mädchen fand ich überflüssig. Auch wenn es für die Mutter traurig ist das Kind lebt beim Vater, der ja auch noch das Sorgerecht mit hatte. Der Aufenthaltsort ist bekannt,hier von vermisst zu sprechen halte ich für maßlos überzogen.

Auch der Fall Kim hatte in dieser Sendung nichts zu suchen finde ich. Eine junge Frau von 23 ist kein Kind mehr.

So wurde wertvolle Sendezeit vertan und bei wenig informierten Zuschauern entstand der Eindruck es gäbe wohl keine Kinder nach denen es zu suchen gilt.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

23.06.2013 um 09:54
Vlt. sollte man im Fall Katrice Lee Männer überprüfen, die damals evtl. als Soldaten in Deutschland stationiert waren ?
Der hier könnte doch vom Alter ger passen, oder ?

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2346481/Sex-offender-charged-murdering-year-old-Florida-girl-ONE-HOUR-mom-let-McDonalds-befriending-family-dollar-store.html


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

23.06.2013 um 10:28
@avatar455
Da muss ich dir recht geben - in dieser Sendung waren die Beiträge querbeet , wenn man das Alter
der Vermissten betrachtet.

Vermissten-und Entführungsfälle nach Trennung/Scheidung durch ein eigenes Elternteil sollten aber anders behandelt werden als durch Fremdtätern, denn dabei geht es überwiegend, um Unterhaltszahlungen zu umgehen...


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2013 um 14:38
Hallo
Ich finde wir schenken vermissten Kinder zu wenig Aufmerksamkeit.
Man denkt nur an Personen wenn mann Sie irgendwo sieht (TV Zeitung usw)
Man versetze sich mal in einen Täter?
Da ist man doch immer nur dann ungeduldig und in Panik vor Angst wenn man etwas über das was man angestellt hat, im Fernseher sieht.
Verschwindet was von der Oberfläche fühlt man sich als Täter wieder sicher, weil man doch genau weis, es interessiert kaum jemanden was ich angestellt habe.
Xy ungelöst Spezial reicht da nicht aus. Es muss mehr kommen. Zu verschiedenen Sendezeiten in verschiedenen Kanälen. In Fernsehkanäle von Nachbarländer usw.

Es wird oft vergessen das jeder MENSCH nur ein Leben hat. Verschwindet ein Kind spurlos ist sie in der Regel Tod oder bleibt verschwunden.
Dabei hat jeder Mensch das recht auf Leben.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2013 um 15:06
@Marsy, ich gebe Dir zu 100% recht, allerdings habe ich schon festgestellt, daß viele Menschen dieses Themas einfach überdrüssig sind, ausser wenn es eine spektakuläre Neuigkeit zu einem Fall gibt. Glaube mir, man kann so einiges erleben, wenn man auf vermisste Kinder aufmerksam macht !!
Da ich ebenfalls der meinung bin, daß evtl. Tätern keine Chance auf Verdrängung ihrer Tat gegeben werden darf, werde ich natürlich weitermachen, aber man braucht teilweise wirklich ein dickes Fell.
Mich ärgern z.B. die Fälle, die erst gar nicht an die Öffentlichkeit kommen und dann nach 10 Jahren ein Bericht zu lesen ist, daß "eine seit.....vermisste tot aufgefunden wurde "
Auch ist die Frage, warum sich TV-Sender dafür interessieren sollten, wenn nicht einmal von Geschäften, Bahnhöfen usw. erlaubt wird, Flyer aufzuhängen ? Manche Angehörige haben da schon Anzeigen wegen " Sachbeschädigung " erhalten.
Angeblich gibt es bei uns auch einen Amber alert, aber trotzdem, daß ich da schon seit Jahren angemeldet bin...............Eine Meldung hab ich von denen noch nie erhalten.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2013 um 09:08
@Marsy
Bei einem verschwundenen Kind dürfte auch das Leben der Angehörigen nicht mehr das Gleiche sein als vorher...grausam in ewiger Ungewissheit zu leben.

@seli
Für mich ist unfassbar dass man auf der Seite des BKA kaum etwas findet. Wäre es denn so ein großes Problem Listen zu erstellen mit ALLEN Kindern die noch vermisst werden?
Langsam denke ich das Volk soll absichtlich "dumm" gehalten werden. Vielleicht bin ich aber nur paranoid...


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2013 um 09:50
@avatar455
Ich denke nicht, daß Du paranoid bist, dann wäre ich es ja auch :-)
Vieles ist für mich unverständlich, vor allem, daß Angehörige nicht nur alleine gelassen werden, sondern nach einiger Zeit ( nicht von allen ) Behörden wie lästige Fliegen behandelt werden, was ihnen zusätzlich viel Kraft und ihre Gesundheit raubt.Aber auch das Umfeld reagiert irgendwann nur noch ablehnend, da kommen dann solch Sprüche wie " Du mußt wieder ein normales Leben führen, damit abschließen, nach vorne schauen, es ändert doch nichts, wenn Du jeden Tag daran denkst " usw,usw. Was mir da von einigen erzählt wurde, ist haarsträubend und wenn die Familie von Felix z.B. nicht diesen tollen Anwalt hätte, wäre dieser Fall für ewig im Keller verschwunden.Es hat ja immerhin 5 Jahre Kampf gekostet, bis Felix wenigstens auf der Polizeiseite BW als vermisst geführt wurde !! Sie wissen genau, daß da falsche Schlüße gezogen wurden, Fehler passiert sind, wollen es aber auf keinen Fall zugeben................und alles auf Kosten eines vermissten Kindes, da möchte ich nicht wissen ( natürlich würde ich es nur zu gerne wissen ) was in anderen Vermisstenfällen schief gelaufen ist.
Nur wenn die Angehörigen nicht aufgeben, immer wieder an die Öffentlichkeit gehen, immer wieder Anfragen an die Behörden stellen, haben sie eine Chance.................und das ist nicht nur traurig, sondern macht auch wütend.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2013 um 10:11
@seli
Kann man den als Bürger gar nichts tun? Eine Petition z.B. dass endlich Listen erstellt werden? Die Bürger hören ja leider nur von wenigen Einzelfällen, somit entsteht der falsche Eindruck, dass es sich alle paar Jahre mal um ein Kind handelt.
In rechtlichen Dingen Kenn ich mich leider gar nicht aus. Ich bin eher der Typ der "blindwütig" Unterschriften sammeln würde... :(


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2013 um 12:24
@avatar455
Ich denke, das Wichtigste wäre, zunächst einmal alle Angehörige zusammenzubringen ( das wäre auch für ungeklärte Kindermorde wichtig!) , damit sie sich gegenseitig unterstützen können. Leider ist es tatsächlich so, daß viele krank geworden sind und psychisch wie physisch nicht mehr belastbar.
Diese gruppe gemeinsam wäre stark genug, auch wirklich viele Menschen aufmerksam zu machen und somit den öffentlichen Druck massiv zu erhöhen.In den USA werden Kinder gelistet, die seit 50, oder sogar 60 Jahren vermisst sind, warum ist das hier nicht möglich ? Solche Fälle gibt es hier doch ganz sicher auch !!Aber Tatsache ist, daß es auch aus jüngerer Zeit vermisste Kinder gibt, von denen noch kaum jemand etwas gehört hat, auch diese Angehörigen müßten den Kampf noch einmal aufnehmen, dann hätte sicher auch eine Petition Sinn und Kraft.
Ein rechtlicher Beistand wäre ebenfalls wichtig, allerdings übersteigen dessen Kosten meist die finanziellen Möglichkeiten der Betroffenen, auch weil diese Verfahren meist sehr langwierig sind und (fast) umsonst macht nun mal keiner mehr etwas.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2013 um 15:28
@seli
Das scheitert nun ja wohl schon daran dass die wenigsten Fälle bekannt sind. Wie will man da etwas zusammen bringen? Es ist zum heulen...


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2013 um 20:20
Der Grund, warum wenig Fälle bekannt sind, liegt eben daran, daß die Angehörigen nicht die Kraft haben, an die Öffentlichkeit zu gehen.
Ich kenne eine Frau, ihr wurde zu DDR-Zeiten ihr Baby weggenommen und nun ist sie seit einiger Zeit im Net unterwegs, hat eine HP und durch die Unterstützung von aufmerksam gewordenen Menschen auch die Kraft, immer wieder aufzustehen und zu kämpfen. Ihr wurde gesagt, ihr Kind wäre tot und lange dachte sie, sie wäre so ziemlich alleine mit einem solch krassen Fall. Doch inzwischen melden sich immer mehr Menschen, denen es genaus erging und so könnte ich es mir auch bei Angehörigen von anderen " normal" vermissten Kindern vorstellen. Wirklich abschließen kann ja niemand und wenn sie durch Zufall, oder Bemerkungen anderer davon erfahren, daß sich hier etwas tut, denke ich schon, daß sie Mut fassen und sich anschließen.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

02.07.2013 um 23:13
Leider kann ich mich nicht mehr an den Titel der Sendung erinnern, es war aber etwas aus dem öffentlich-rechtlichem (ARD oder ZDF), und, wenn ich mich recht entsinne, ein Mehrteiler. Die Sendungen gibt es auch auf youtube, aber ich weiß nicht so recht, wie ich sie suchen soll.

Es handelte sich um eine Doku über Kinder (heute Erwachsene), die in der Satanistenszene groß geworden sind. Einer der heute Erwachsenen berichtet davon, wie er in einer Art Verlies oder unterirdischem Gangsystem gefangen gehalten wurde, und dass da auch viele Kinder waren, die in Ritualen geopfert wurden.

Wer weiss, welche davon unsere Vermissten hier waren.

Zur Anklage kam es wohl nie, weil genug hohe Tiere (z.B. Richter) unter denen waren....

Doch, ich habs gefunden, hier ist EIN Teil davon:

https://www.youtube.com/watch?v=KoP31LIm81s (Video: Ritueller Kindesmissbrauch (Doku) Satanismus und Okkultismus)


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

02.07.2013 um 23:31
@Adell

Ich weiß ja nicht, ob man die Geschichten glauben kann. Es gibt ja auch das False Memory Syndrom.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

02.07.2013 um 23:43
Ich hab das ehrlich gesagt auch nicht geglaubt, aber wenn man sich alle Teile dazu anschaut...da gibt es so viele, die dann darunter leiden müssten.

Ich glaube aber fest daran, dass es hier so viele Subkulturen und Perverse gibt, die wir uns überhaupt nicht vorstellen können.

Für mich wirkt es deshalb relativ glaubhaft, weil ich den Sender als seriös empfinde und es in der Tat ein Erklärungsmodell für all die Vermissten darstellt.

Wären sie tatsächlich Darsteller in Kinderpornos, würden sie noch irgendwo rumlaufen, in Familien adoptiert worden sein oder in Sekten leben, irgendwann müssten die irgendwie mal gesehen werden...

Aber bei den Satanisten sind sie dann tatsächlich zu Tode gequält und ermordet worden....
o


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

03.07.2013 um 19:07
@Adell
Ich das auch glaube das auch. Wenn man die Fälle um Marc Dutroux betrachtet, weis man es sogar.
Traurig dass sich so wenige informieren wollen.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

04.07.2013 um 17:48
Traurig ist auch, dass der Journalist, der damals ermittelt hat, massiv bedroht wurde, und zwar nicht von Greti und Pleti, sondern angeblich von hochrangingen Richtern u.a.

Damit er nicht einfach mal so ermordet wird, hat er einen Brief mit allen Namen und Vorgängen UND Beweisen bei seinem Anwalt hinterlegt.

Schade, dass ich mir nicht immer alles so gut merken kann, aber vielleicht finde ich diesen Link zu dem Journalisten auch noch.

Wir wissen gar nicht, was für Schweine hier auf den hohen Positionen sitzen, die eine unglaubliche Macht haben.

Sollen die sich doch selbst opfern, wenn die das so toll finden. Wo lebe ich hier eigentlich?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

04.07.2013 um 19:42
Auch bei Marc Dutroux ist es so, was er im Elternhaus durch den gewalttätigen Vater erfahren hat, setzte er danach selbst in gesteigerter Form in die Tat um.

Die Allgemeinheit orientiert sich auch immer noch nach äusseren sichtbaren Merkalen von Missbräuchen wie blauen Flecken z.B. dabei setzt der sogenannte psychische Missbrauch, auch
"weiße Folter" genannt, viel häufiger ein.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

04.07.2013 um 21:41
@Adell
Auch das mit dem Journalisten stimmt, und es war nicht nur einer, ein weiterer wurde in die Behinderung geprügelt und in Deutschland ging es dabei "nur" um den "Sachsensumpf" da ist von Opferungen noch gar keine Rede. Bei google findest du vieles zum Thema Sachsensumpf der bis heute nicht aufgeklärt ist.
Und es interessiert keine Sau!


melden