Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Kindermord an Claudia Ruf

587 Beiträge, Schlüsselwörter: Kindermord, Ungeklärte Kindermorde, Olaf H, Claudia Ruf

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 16:33
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/dna-massentest-grevenbroich-100.html

In 8 Wochen werden die Ergebnisse erwartet.
80 Männer sind nicht erschienen. Ich bin auf die neuen Hinweise gespannt.


melden
Anzeige

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 17:11
Und
Ennovy schrieb:Ich bin auf die neuen Hinweise gespannt.
Und die 80 Männer auf Besuch.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 17:24
Mich würde eher interessieren, wie viele der 1000 (ich denke, die Zahl wurde gerundet?) eingeladenen Männer kamen. Stand nicht irgendwo, es kamen auch nicht geladene oder vertue ich mich da? Denn dann hätten die Zahl 920 wieder eine etwas andere Bedeutung und es wären nicht nur 80 nicht erschienen.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 17:42
@Rotkäppchen
Na 80 ;)
Wenn ich den Text richtig gelesen habe, dann waren zwar Freiwillige da, aber 80 geladene „Gäste“ nicht.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 18:05
Ennovy schrieb:Freiwillige da, aber 80 geladene „Gäste“ nicht.
Dann hab ich das irgendwo überlesen....


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 19:57
Wieso waren jetzt 80 geladene Männer nicht da, in dem Nachrichtenbericht vom wdr..steht.
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/dna-massentest-grevenbroich-100.html
Von den 1000 angeschriebenen Männern aus dem Ort sind 55 nicht erschienen, diese werden jetzt alle besucht und befragt, weshalb sie der Einladung nicht gefolgt sind...


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 21:41
@MissWexford
Scheinbar ist der Text im Nachhinein noch einmal geändert worden.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 21:47
MissWexford schrieb:sind 55 nicht erschienen
Eventuell kann man dieses Feld dadurch verkleinern, indem man Personen durch bereits freiwillig entnommener DNA diesbezüglicher Verwandter dazu im Vergleich verwendet und so ausschließen kann. Sollte der Täter tatsächlich im beschriebenen Kreis zu finden sein, wird es wohl zu dem gewünschten Treffer, egal nun ob direkt oder über Verwandte kommen. Es müsste sich ja sonst quasi die komplette Familie des Täters der Untersuchung verweigern, was ja dann doch einen entsprechenden Fokus für die anschließenden Ermittlungen ausmachen könnte.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 22:07
trailhamster schrieb:Du gehst auch immer mit Vermummung über die Straße und bist gegen Öffentlichkeitsfahndungen, nehme ich an.
Spekulationen bringen dich nicht weiter. Ich habe selbst mal eine solche Speichelprobe verweigert, auch mit diesen Argumenten.
Die Kriminalpolizei, wollte mich nicht nur einmal umstimmen, verstand aber genau die Gründe die ich angab.
So lange ich es für mich selbst entscheiden kann ob ich meine DNA preis gebe, so lange werde ich auch selbst darüber entscheiden.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 22:11
MissWexford schrieb:Von den 1000 angeschriebenen Männern aus dem Ort sind 55 nicht erschienen, diese werden jetzt alle besucht und befragt, weshalb sie der Einladung nicht gefolgt sind...
Klar werden die befragt, dann sagen sie, keine Lust, keine Zeit, ist mir egal, ist freiwillig, ich gebe nichts ab
Das war es dann auch schon.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 22:55
mister schrieb:Die Kriminalpolizei, wollte mich nicht nur einmal umstimmen, verstand aber genau die Gründe die ich angab.
So lange ich es für mich selbst entscheiden kann ob ich meine DNA preis gebe, so lange werde ich auch selbst darüber entscheiden.
Wenn Du Dir die Gründe, die Du angabst, genauso sorgfältig überlegt hast wie die Interpunktion in Deinem Beitrag, dann gute Nacht...!


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 22:57
@Sühne
Es ist sogar mein gutes Recht. Ob dir das gefällt oder nicht.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 23:11
mister schrieb:Es ist sogar mein gutes Recht.
Und als solches auch zu akzeptieren. Für viele, wie auch für mich, eine Maßnahme, die ich ohne nachzufragen und mit dem Vertrauen, dass diese Probe im Anschluss tatsächich vernichtet wird, über mich ergehen lassen würde. Jedoch kann ich auch nachvollziehen, warum ein geringer Prozentsatz diese Maßnahme nicht über sich ergehen lassen möchte. Als Beispiel seien hier nur mal Bürger der ehemaligen DDR genannt, welche sich tatsächlich durch den Staat politisch verfolgt sahen. Dass hier immer ein Misstrauen hinsichtlich eines Missbrauchs der Probe in den Gedanken mitspielt, ist voll nachvollziehbar.

Zudem kann es ja einer Person, welche die DNA-Entnahme nicht freiwillig über sich ergehen lässt, durchaus möglich sein, seine Unschuld anders nachzuweisen.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 23:11
@VanDusen
VanDusen schrieb:Aus meiner Sicht ist das größte Problem an Massen-DNA-Tests, dass sie allzu leicht zu falsch-negativen Ergebnissen führen. In der Vergangenheit ist es Tätern mehrfach gelungen, Verwandte oder Freunde dazu zu überreden, an ihrer Stelle an Massen-DNA-Tests teilzunehmen. Wenn das gelingt, ist nicht nur der Massentest für die Katz, sondern der wahre Täter aus dem Schneider. Es muss schon sehr viel passieren, damit sich die Polizei eine Person, die durch einen Massen-DNA-Test vermeintlich als tatverdächtig ausgeschlossen wurde, ein zweites Mal genauer anschaut.
In welchen Fällen war das denn der Fall? Offensichtlich flog das ja trotzdem auf. Sonst käme man ja nicht auf die Idee, dass da Fehler passiert sind. Aber ich verstehe auch nicht, wieso es zu falschen Ergebnissen kommen kann, wenn Verwandte zu den Tests gehen und der Täter nicht, sodass es dann zu falschen Ergebnissen kommt.. Wenn man doch gerade VerwandtschaftsDNA erkennen kann. Außerdem macht sich so jm doch extrem verdächtig mit so einer Bitte..


Zu der Diskussion, ob es nun das gute Recht ist, die Abgabe zu verweigern oder ob es moralisch geboten wäre, die Untersuchung zu unterstützen, fehlen mir immer noch die wirklich guten Gründe es zu verweigern.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

01.12.2019 um 23:15
JasminTea schrieb:In welchen Fällen war das denn der Fall?
Ich habe den Fall hier schon mal angeführt. Als Beispiel für negative Auswirkungen, neben der dabei erreichten Fallaufklärung, sollte man sich mal den Fall Yara Gambirasio ansehen. Da wurde quasi die dunkle Vergangenheit einer Familie in der Öffentlichkeit breitgetreten.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

02.12.2019 um 06:34
Der Täter würde natürlich nicht zur Abgabe erscheinen, denn sonst könnte er ja direkt zum Polizeipräsidium fahren.

Die nicht erschienenen Männer können jedoch noch anderweitig abgescheckt werden, man kann erfahren welche Autos sie gefahren haben, wo sie gearbeitet haben u.s w
Nur weil sie nicht erscheinen bedeutet es noch nicht, dass sie raus sind.

Bin gespannt auf die Ergebnisse.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

02.12.2019 um 08:52
Ich hoffe, dass man unter den 1000 eingeladenen Männern den Täter überhaupt hatte.
Wie @Nabelschnur schreibt, wird er nicht erschienen sein. So viele sind das aber im Verhältnis nicht, die nicht kamen. Und auch hier gibt es sicher weitere Möglichkeiten, den Kreis einzugrenzen.

Noch bleibt aber ja die Hoffnung, dass die Auswertungen einen Beinahetreffer ergeben.
Man sollte vielleicht (und wird sicher auch) genau schauen, wer von den nicht Erschienenen eventuell plötzlich Weihnachten im Ausland verbringen möchte...


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

02.12.2019 um 09:30
Der Täter erscheint nur in 2 Fällen nicht - er ist ein absoluter Einzelgänger, so dass keinerlei sozialer Druck entsteht, wenn er nicht geht, oder er wird von seinem sozialen Umfeld "gedeckt".
Es hat schon Fälle gegeben, da ist der Täter mit seinen Kollegen zur Abgabe gegangen, weil er sich dem gemeinsamen "Lass uns da hingehen" nicht entziehen konnte.
Und in unserem Fall kann es ja auch ein völlig ahnungsloser Verwandter sein.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

02.12.2019 um 09:40
@orakel09
Vielleicht wohnt er aber auch gar nicht mehr dort und sein jetziges Umfeld weiß nichts von seiner Einladung.


melden
Anzeige

Der Kindermord an Claudia Ruf

02.12.2019 um 11:03
JasminTea schrieb:Zu der Diskussion, ob es nun das gute Recht ist, die Abgabe zu verweigern oder ob es moralisch geboten wäre, die Untersuchung zu unterstützen, fehlen mir immer noch die wirklich guten Gründe es zu verweigern.
Es kann ja beides wahr sein. Es ist jedermanns gutes Recht die Abgabe zu verweigern.

Es ist mMn moralisch dennoch in jedem Fall geboten, den Test mitzumachen.
Warum ich das so sehe, habe ich bereits ausführlich erläutert.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt