Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Kindermord an Claudia Ruf

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Kindermord, Claudia Ruf, Ungeklärte Kindermorde, Olaf H

Der Kindermord an Claudia Ruf

16.05.2015 um 02:03
@xXHeavenlyXx
Zu den polnischen Messen: Die gibt es in der Gegend noch heute, sie wurden für die so genannten Spätaussiedler gehalten, also Deutsche, die erst sehr spät nach dem 2. Weltkrieg in die Bundesrepublik ausreisen durften und oft kein deutsch mehr konnten.


melden
Anzeige

Der Kindermord an Claudia Ruf

16.05.2015 um 02:40
Am 11. Mai 1996 wurde die verbrannte Leiche der elfjährigen Claudia Ruf auf einem Feldweg bei Euskirchen gefunden. Das Mädchen war vergewaltigt und erwürgt worden. Dorfschulrektor Klaus Jovi über den bis heute unbekannten Täter: „Der war aus der Gegend. Der kannte sich aus.“

Holtkamp kannte die Gegend. Als Häftling half er bei der Renovierung des Amtsgerichts Euskirchen.
http://m.focus.de/politik/deutschland/verbrechen-einfach-losgelassen_aid_163823.html

Tja .....


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

16.05.2015 um 13:26
@lightbride


Du kannst dir sicher sein, dass die DNA von Holtkamp in Bezug auf den Mord an Claudia Ruf überprüft wurde.

Darüberhinaus liegt der Fundort von Claudia weit entfernt vom AG Euskirchen.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

16.05.2015 um 13:33
Ich denke zwar auch, dass Holtkamp eingehend überprüft wurde. Jedoch finde ich den Weg von Euskirchen bis zum Fundort der Leiche bzw. dem Wohnort Claudia Rufs nicht weit entfernt. Mit dem Auto ist man dort relativ schnell.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

16.05.2015 um 14:12
@Feelee

Da gebe ich dir Recht. Die Entfernung ist nicht groß von Euskirchen bis zum Fundort. Besagten Fundort zu finden, es handelt sich um einen Feldweg, bedarf schon detailierte Ortskenntnisse.

Darüberhinaus hat Holtkamp bei seinen vorigen Taten nie versucht die Opfer anzuzünden.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

23.06.2015 um 21:57
Hi Leutz,

ich machs kurz und knapp. Gerade habe ich via facebook bei einem Politiker des Rhein Kreis Neuss mitdiskutiert, weil Grevenbroich jetzt wieder das Kennzeichen GV statt NE bekommt. Auch Friedhelm Ruf diskutierte mit. Da habe ich gepostet an ihn

"Hallo Herr Ruf, ich möchte Ihnen zunächst sagen dass ich immer noch an Claudia denke. Ich hab sie nie vergessen - ich hoffe das durfte ich sagen und Sie sind nicht böse jetzt auf mich. Zum Thema hier: Das GV Kennzeichen der Grevenbroicher haben wir immer in der Schule als "Geschlechtsverkehr" veräppelt und noch heute muss ich bei GV lachen."

Er hat geantwortet:
"Ich kann Ihnen doch nicht böse sein, wenn Sie an Claudia denken."


Soooooooo - und da dachte ich mir, ich hol den Thread jetzt mal hoch. Hier wird doch teilweise so gute Arbeit geleistet (ja, auch viel Schrott gepostet) - aber können wir hier vielleicht nochmal ansetzen? Es kann doch nicht sein, dass ein kleines Mädchen nach Hause gehen will wie immer, brutalst vergewaltigt wird und wie Müll weggeschmissen wird und der Täter läuft noch frei rum. Mein Gott. Das GEHT nicht. Ich weiss, dass wir hier auch nur Hobbie-isten sind, aber aber, please - do me that favour - bevor wieder nur der 2316 Einzeiler a la "Ja seh ich auch so" in irgendwelchen Threads gepostet wird, lasst uns doch mal versuchen, hier noch mal Schwung reinzubringen.

Bitte!!!


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

24.06.2015 um 01:03
Nachtrag:

Angezündet wurde sie auch noch.

Olaf Hegger wurde auch wiederholt "ins Spiel gebracht"....

Wo sind denn bitte hier unsere tollen Kartographen - Luftlinie hemmerden - auffindeort etc.

Kein Interesse mehr für den Fall?


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

24.06.2015 um 10:38
Luftlinie weiß ich nicht. Mit dem Auto etwa eine Stunde Fahrt. Zwischen 65-75 km laut Google.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

24.06.2015 um 11:34
@lightbride

Also ich habe nach wie vor sehr großes Interesse an diesem Fall. Ich habe ja auch schon einiges dazu geschrieben. (Auch im Thread über Debby Sassen - ich könnte mir vorstellen, dass hier ein und derselbe Täter am Werk waren).
Diskussion: Deborah Sassen, Düsseldorf

Aber da es keine Neuigkeiten gibt und auch keine neuen Denkansätze (habe meine Gedanken dazu schon geäußert), habe ich bisher auch nichts mehr dazu gepostet.

Das hat nichts mit mangelndem Interesse zu tun.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

24.06.2015 um 18:09
@Forseti70
Ja ich weiß ja, du hast recht. Sorry wenn mir da die emotionalen Gäule durchgegangen sind. Wo nichts neues ist kann auch nicht neues diskutiert werden... Gleichwohl: mein liebstes Buch ist das Sachbuch " Wie kommt das neue in die Welt" - Gedankanstösse können wir vlt selbst generieren, hier neue Impulse liefern. Meine Frage wäre zB, warum hat der Hund den Schwanz sozusagen eingezogen und ist nach Hause? Kannte er vlt den Täter? Ein Hund trollt sich doch nicht einfach wenn sein Herrchen oder hier "ersatzfrauchen" angegriffen wird....


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

24.06.2015 um 18:13
Es liegt wohl wirklich kaum an mangelndem Interesse. Aber gibt es neue Ansätze? Das wäre natürlich schön.

Der Hund war vielleicht nicht so mutig. Bei meinem würde ich auch nicht die Hand ins Feuer legen, dass er mich verteidigt.


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

24.06.2015 um 20:59
Es wird auch schwierig werden neue Ansätze zu bekommen.

Die Parallelen zum Fall Deborah Sassen sind durchaus vorhanden. Leider gibt es auch dort nichts neues.

Vielleicht sitzt der Täter wegen eines anderen ähnlichen Deliktes ein und man konnte ihm diese Tat(en) nicht zuordnen.

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, aber wirklich überzeugt bin ich nicht das die Tat(en) noch geklärt werden!


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kindermord an Claudia Ruf

24.06.2015 um 21:10
@lightbride

Leider sehe ich hier im Moment auch keinen Ansatz, der irgendwie weiterführen würde.
Muss mir den Fall auch nochmal bei XY ansehen.

Zum Hund: Dazu kann man nicht viel sagen. Nicht jeder Hund verteidigt jemanden. Es gab zB den Fall Merle Suroka (?), sie hatte gleich zwei Hunde dabei...
Man sollte zwar meinen, daß ein Hund einen Täter eher abschreckt, aber das ist leider nicht zu verallgemeinern...


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

25.06.2015 um 14:02
Hi Leute,

zum Hund (Dackel?): wenn der Täter den Hund einfach weggetreten hat kann der Hund schon angst gehabt haben,
ein Schäferhund oder Rottweiler wäre da schon angsteinflössender, oder?

ich hatte in meiner Kindheit sowohl kleine als auch große Hunde... ratet mal vor wem die Leute mehr respekt hatten?!

Will sagen, ein kleinen Hund kann man schneller zur Flucht bringen als große, nicht jeder Hund hat ein Beschützerinstinkt.... Ist halt auch Rasseabhängig!

Gruße FCUB


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

25.06.2015 um 15:48
@FCUB
Die kleinen Hunde machen aber meist mehr Theater (sogenannte "Fußhupen"), je kleiner desto frecher, erlebt man ja oft, dass die Großen meist viel ruhiger sind und seltener bellen als die kleine Kläffer, die man auch als Jogger o.ä. viel eher mal in der Wade hängen hat. Sowas kann auch abschrecken.... Aber wenn das Kind freundlich angesprochen wurde, sich dem Wagen näherte und dann reingezogen wurde, was sollte der Hund da machen? Da sie mit der Leine erdrosselt worden ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Hund zu dem Zeitpunkt gar nicht angeleint war und frei herumlief, vielleicht war er also nicht mal in direkter Nähe zu ihr, als sie angesprochen wurde, sondern vorgelaufen. Wenn man mit Hunden immer dieselbe Route läuft, gehen die den Weg irgendwann unangeleint wie im Schlaf, da laufen sie dann auch schon mal 50 bis 100 m vor, bevor sie stehen bleiben und warten, dass der menschliche Begleiter aufholt. Schade, dass Tiere nicht sprechen können - was hätte dieser Hund wohl zu erzählen gehabt?!


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

25.06.2015 um 22:37
Unsere Hunde laufen auch mal 100 Meter voraus, behalten jedoch immer den Blickkontakt. Vermutlich hat der Dackel sein bestes gegeben? Vielleicht ist er sogar dem Wagen des Entführers hinterher gerannt bis dieser verschwand?

Ärgerlich finde ich die Menschen die meinen sich in nichts einmischen zu müssen und seelenruhig zu schauen wie ein Kind von Fremden angesprochen wird. Schon um die Leute zu verunsichern wäre ich kurz rüber gegangen und hätte irgendwas blödes gefragt wie: "Suchen Sie eine bestimmte Strasse?"


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

25.06.2015 um 22:51
Im xy Film war der Hund aber kein dackel... Eher grösseres Kaliber....


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

25.06.2015 um 23:36
@lightbride

es war ein labrador 😉


melden

Der Kindermord an Claudia Ruf

25.06.2015 um 23:50
@SunnyBeatz
Genau! Danke.

Also Labrador. Sind schon groß. Mein früherer Chef hatte zwei, waren immer mit im Büro. Total lieb. Aber man hätte sich jetzt auch nicht als Fremder unbedingt getraut, vor deren Augen was mit den Kindern vom Chef was zu veranstalten.... Warum ist der Hund dann bei Claudia kampflos abgehauen? Sie war ihm vertraut, ist oft mit ihm spazierengegangen. Er kam ohne Leine zurück. Mit der Leine ist Claudia erwürgt worden. Ich denke, der Hund kannte den Täter.


melden
Anzeige

Der Kindermord an Claudia Ruf

26.06.2015 um 00:01
Ist denn klar das es im original auch ein Labrador war oder nur im Film?


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge