weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 15:08
@Zaendy81
Das ist aber interessant, hab vielen Dank!:)
Die ersten Berichte habe ich nicht verfolgt, ich stieß erst etwas später auf das Thema, daher bin ich für den Hinweis dankbar. Interessant wäre aber auch, aus welchem Grund sie auf diese Region tippten - bzw. warum sie anschließend evtl. wieder von dieser Vermutung abkamen.

Interessant wären ja auch - ich glaube, das schrieb ich andernorts bereits - ob zwischen 2004 und 2005 Geburtsanzeigen mit dem Namen Fuchs und/oder Kim und/oder Sophie erschienen sind. Könnte man dies wohl irgendwie ermitteln?


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 21:24
Rein theoretisch ginge das wohl, Bibliotheken speichern regionale und überregionale Tageszeitungen auf Microfiche. Aber wo willst Du da anfangen? Eine kaum zu bewältigende Aufgabe...

Interessant ist vielleicht folgendes: Als ich mit meinem Mann gerade nochmal hier durch den Faden gelesen habe, kamen wir auf die Hände zu sprechen- er meint, der längere Fingernagel am kleinen Finger der rechten Hand wäre u.U. ein Zeichen für Kokainkonsum- damit schaufeln sich das manche User doch in die Nase?

Somit wäre zu überlegen, ob der Täter eventuell schon einmal im Zusammenhang mit Drogendelikten aktenkundig wurde?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 21:45
@Zaendy81
Das ist ein zu großer Aufwand, ja. Ich habe von hier auch Zugriff auf die Printarchive diverser regionaler und überregionaler Zeitungen, allerdings sind die Anzeigenteile nicht inbegriffen. Schade!

Zum Koka: Vielen Dank für den Hinweis, die gleiche Beobachtung und Vermutung ist ein paar Seiten zuvor auch von Daga geäußert worden. Ich habe auch schon d'ran gedacht: Ermittlungen im Drogenmilieu, Durchforsten einschlägig Vorbestrafter, Befragungen in der Szene usw. - das könnte durchaus sehr vielversprechend sein!

Falls das noch niemand getan hat - magst Du's dem BKA vielleicht mailen?

PS: Auf der anderen Seite hat der mögliche Ansatz "Drogenmilieu" auch etwas Negatives. Was, wenn sich der Täter tatsächlich in der kriminellen Halbwelt bewegt? Dann gibt es womöglich keinen befreundeten Nachbarn/aufmerksamen Arbeitskollegen/gesetzestreuen Schwager der ihn erkennt und meldet, sondern vorrangig Kollegen, die selber Dreck am Stecken und daher wohl eher nix gesehen haben wollen.

@lübke

Das BKA schreibt:
Es liegen Anhaltspunkte dafür vor, dass ein möglicher Name bzw. Namensbestandteil des Opfers „Kim“ und/oder „Sophie“ sein könnte.
Es gibt zudem Hinweise darauf, dass der Name „Fuchs“ im Zusammenhang mit dem schweren sexuellen Missbrauch und/oder der Verbreitung der kinderpornografischen Schriften möglicherweise eine Rolle spielen könnte.
(http://www.bka.de/DE/Fahndungen/Personen/UnbekannteTatverdaechtige/SexualstraftaeterSaeugling/sexualstraftaeterSaeugling...)

Das kann - muss natürlich nicht! - bedeuten, dass der Täter und/oder Opfer mit Nachnamen Fuchs heißt, wenngleich man davon ausgehen sollte, dass die Ermittler bereits selbst auf die Idee gekommen sind, Melderegister nach Kim-/Kim-Sophie-/Sophie Fuchsens zu durchforsten. :)

Danke für den Link! Kannst Du da irgendwo einsehen, von wann das Foto ist bzw. wann das Baby geboren ist?

Wenn wir der Schätzung des BKA folgen, also davon ausgehen, dass die Straftat im Jahr 2005 an einem drei bis neun Monate alten Säugling begangen worden ist, müsste das Opfer irgendwann zwischen dem 1.4.2004 und dem 1.10.2005 geboren sein... (Abweichungen sind natürlich möglich!)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 21:57
das bild ist ja aus kaiserslautern.. komme aus dem stadtkreis kaiserslautern.. das wäre ja gruselig, wenn das tatsächlich bei uns passiert wäre! möchte aber gar nicht wissen, was hier hinter verschlossenen türen noch so passiert, ohne dass es an die öffentlichkeit kommt...


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 21:59
@mirchen
Naja, mal ruhig Blut. :)

Weder der Vorname Kim/Sophie/Kim-Sophie noch der Nachname Fuchs ist selten, daher sollten wir vorsichtig mit den Spekulationen sein. :)

Also kein Grund zum Gruseln! ;)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 22:01
stimmt schon @Mantrailer... man denkt nur immer, sowas passiert bei uns niemals.. sowas doch nicht.. dabei ist es wahrscheinlich näher als man glauben mag!! wenn es dieser fall nicht ist, dann ein anderer!!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 22:04
hab grad mal nachgelesen und die haben in kaiserslautern mit dem bau des neubaugebietes 2003 begonnen.. dh man hätte ´04-´05 ja theoretisch ja sein neues haus beziehen können...


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 22:08
@mirchen
Habe ich auch gelesen, kommt zeitlich also theoretisch hin. Dennoch sollten wir mit den Spekulationen wirklcih vorsichtig sein - wir reden hier über eine Famile, die mit Foto und Klarnamen im Netz vertreten ist, da kann man nicht vorsichtig genug sein.

Ich bitte Euch daher darum, alle personenbezogenen Hinweise (egal ob es um Namen oder Bilder geht) entweder "verschlüsselt" oder via PN zu kommunizieren. Sonst richten wir hier noch Unheil an und beschädigen den Ruf unbescholtener Familien! :)

Trotzdem danke ich, @lübke, Dir natürlich für Deine Recherche! :)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 22:09
Würde mich jetzt da nicht reinsteigern wollte nur zeigen wie schnell man durch Netz heutzutage einen Namen Googeln kann. Nicht das mir jetzt jemand die Familie belästigt. Das BKA wird den Namen soweit schon geprüft haben wenn er schon der fünfte Treffer bei Google war.

Gruß
Lübke


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

06.10.2011 um 22:14
ich hoffe sie finden den kerl... das arme kind ist jetzt etwa 6 oder 7 jahre alt und ich will mir nicht vorstellen, was es schon alles durch machen musste und wahrscheinlich immer noch muss... kann sowas einfach nicht nachvollziehen.. mit einem baby... schrecklich!!!!!!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

07.10.2011 um 06:17
@Mantrailer

Habe die Koks-Sache mal hingemailt.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

07.10.2011 um 20:32
leider passiert sowas wohl häufiger.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/prozess-in-bielefeld-baby-missbraucht-und-getoetet-jahre-haft-1.1157454


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

07.10.2011 um 21:56
unfassbar!!! da fällt einem nix mehr dazu ein... :(


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

08.10.2011 um 14:34
Hallihallo @all!

Habe letzte Woche mit Penaten korrespondiert und folgende Antwort erhalten.
Sehr geehrte Frau ...,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bei der abgebildeten Tasche handelt es sich um ein älteres Modell unserer Penaten® Baby Wickeltasche. Die Tasche in diesem Design wurde bis zum Jahr 2000 von uns vertrieben. Erhältlich war die Tasche z.B. in Drogerie- und Verbrauchermärkten.

Sollten wir im Falle einer polizeilichen Ermittlung helfen können, werden wir dies selbstverständlich mit aller Kraft tun.

Mit freundlichen Grüßen

...
[Penaten® Beratung]
email: info@penaten.de
Tel.: 00800 555 220 00 (kostenfrei)



Johnson & Johnson GmbH
Die stützt dann wohl auch die Theorie von älteren Geschwistern. Kann natürlich auch später erworben worden sein.

LG


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

08.10.2011 um 14:38
ja, könnte zb auch bei ebay gekauft worden sein, oder beim basar. die taschen sind doch recht beliebt. :/


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

08.10.2011 um 22:33
Solche Taschen werden eher weitergereicht, daß sie gekauft wurde, glaube ich eher nicht. Da gibt eigentlich keiner sein Geld für aus. ;)

Grundsätzlich scheint es sich ja um eine nach außen hin "normale" Familie zu handeln. Das Badezimmer ist babygerecht eingerichtet, alles scheint soweit ordentlich zu sein, etc.

Die trügerische Normalität macht das Ganze so furchtbar.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

08.10.2011 um 22:36
Bekommt man nicht mehr nach der Geburt so eine Ausstattung gratis? Oder war da keine Tasche dabei?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

08.10.2011 um 22:38
Doch, die KKH geben sowas als Geschenk raus. Das ist dem Bka aber bekannt, meinte der Beamte am Telefon zu mir.

Hätte da mal eine Frage: Mir erscheint der Täter doch sehr dunkelhäutig, davon steht aber nichts beim Bka auf der Seite???


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

09.10.2011 um 02:05
Der Fall löste bei mir blankes Entsetzen aus und schaute mir das veröffentlichte Bildmaterial genauer an . Ich vermute , das die Tatzeit weit vor 2005 war. Ich bekam mein Kindele 1995 und zwischen Anfang bis Mitte der 90´er Jahre hatte Nuk die türkisen Flaschenschraubkappen. Die Penaten Wickeltasche kam auch zu dieser Zeit auf , genau wie die Silikonschnuller im schmucklosen weiß , die - wenn ich mich recht erinnere , bei Drospa gab. Das lilafarbene Badeschiffchen löste m. E. 1996 das pinkfarbene ab. Unter dem braunen Teddy liegt eine weiße , mit zart grün bedruckten Onamenten , Molton Unterlage - made in DDR, so eine hatte ich "geerbt" von einer Kollegin , die 1991 entbunden hatte . Die Wickelunterlage lässt vom Design auch auf ein DDR - Produkt schließen . Die Farben pink und türkis bei der Bekleidung des Kindes waren auch Anfang der 90´er hoch im Kurs.
Kurzum : Nichts stammt aus diesem Jahrhundert und ick kenne keine frischgebackenen Eltern , die nicht irgendetwas Neues dazukaufen würden.
Zum Badezimmer Bild mit dem Tür Beschlag - Für mich ist das eine typische 30´er Jahre Tür , auffallend nur , das der Mieter zum Lackieren den Beschlag immer abgeschraubt hat.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

09.10.2011 um 07:17
@Zaendy81

Finde ich auch, wirkt für mich asiatisch.l


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden