weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

19.12.2011 um 23:45
Hallo,

das Foto von dem braunen Plüschtier erinnert mich wegen der Form an die Ikea-Bären.
Leider ist auf dem BKA-Fahndungsfoto nur wenig zu erkennen. Die Ikea-Bären haben oft eine spezielle Fußform. Mit der Google-Bildersuche ("Ikea Bär" o. ä.) sind sehr viele verschiedene Modelle zu finden.
Da rätsele ich gerade, ob das etwas bringen könnte.

Markus

http://www.bka.de/nn_198450/DE/Fahndungen/Personen/UnbekannteTatverdaechtige/SexualstraftaeterSaeugling/BildergalerieWei...


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

19.12.2011 um 23:50
tmlqvGO ikea-baer-braun-foto-bild-53804443


( laut quoka.de : IKEA Bär braun )


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 00:29
http://www.nuk.de/produkte/flaschen/nuk_classic/productdetail/index.html?p=10.212.003#path=produkte/flaschen/nuk_classic...

http://www.bka.de/nn_198450/DE/Fahndungen/Personen/UnbekannteTatverdaechtige/SexualstraftaeterSaeugling/BildergalerieWei...

Bei dem Fahndungsfoto der Flasche habe ich den Eindruck, dass der Sauger (auf jeden Fall!?) von der Fa. NUK sein müsste (die haben so eine gelbliche Farbe auf nuk.de). Die Flaschenform sieht auf nuk.de hingegen mehr gewölbt (vom Flaschenhals hinab) aus. Trotzdem sieht es beim BKA nach einer Originalkonstellation aus. Also vielleicht eine sehr alte NUK-Version?

Markus


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 13:37
Hallo, ich verfolge diesen Vorgang schon eine Weile, und habe mich eben entschlossen, meinen Senf dazuzugeben.
Ich finde Ihre/Eure Überlegungen gut, und habe mir so meine Gedanken gemacht. In dem Fahndungsaufruf steht etwas von Badezimmer, bzw. Badewanne, man sieht Kacheln, Window Colours usw.
Theoretisch könnte der Mann alleinerziehend sein, und ausser ihm wüsste niemand von den Kacheln, Biene Maja Window Colours usw. - ausser der Herr oder die Dame Schornsteinfeger, die normalerweise den Boiler überprüfen.
Was mir auch zu denken gibt, welcher Mutter würde nicht auffallen, wenn ihr Baby unten herum weh ist?
Grüsse Pandaros


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 13:49
@Pandoras
gute Frage....
Ich bin davon überzeugt dass ausser dem Symptom eines länger anhaltenden "Wundseins" auch noch andere Symptome deutlich werden......
Ein Kleinkind wird sich sicher auch "anders" verhalten....es schreit vllt plötzlich wenn es auf die wickelablage gelegt wird zum Wickeln oder wenn die Windel geöffnet wird...
Sicher wird es auch "klammern"...anders als vorher...
vllt, ist es schon soweit....zeigt es vllt mit seinem Händchen immer wieder dorthin und sagt "da....aua..."

allerdings...und das ist das aller aller schlimmste.....diese Symptome sind so latent....es führt zwar anfangs zu "komischen" gefühlen oder macht nachdenklich irgendwie...aber es wird wieder verdrängt...

Und...es gibt immer noch frauen die sehr genau wissen DASS etwas passierte, aber die eben wegen der Fassade ab dann nur auf den mann aufpassen, damit das NICHT mehr vorkommt.....da bin ich mir fast sicher....dass es das gibt.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 13:56
Hallo raschier,
ich fürchte leider ist das so, dass manche Menschen vor allem die Augen verschliessen, wo ein Einschreiten gefordert ist.
Es gab einige Ideen zu den Täterhänden, wozu ich gerne meine Anmerkungen geben möchte:
Könnte es vielleicht sein, dass der schmale Goldring einfach nicht an den Ringfinger passte, weil dieser "zu dick" geworden ist? Ich habe bei Google einige Einträge gefunden, wo Personen sich Muttermale entfernen liessen.
Die Frage ist, wie lange weiß der Täter, dass er gesucht wird? Wann war der 1. Fahndungsaufruf? Man sollte wirklich alle Hautärzte/Kosmetiker abklappern, ob sich ein ähnlich aussehender so etwas entfernen liess.
Einige User hatten sehr gute Ansätze wegen den Astrein Tüchern. Hat sich da etwas neues ergeben?
Was mich stutzig macht, wie kann der Täter hochdeutsch ohne erkennbaren Dialekt sprechen, und dann steht in einigen Meldungen, er wäre vielleicht in unterschiedlichen Regionen aufgewachsen?
Ich fände es interessant, wenn man mal an alle grösseren Schornsteinfegerinnungen den Fahndungsaufruf geben würde.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:10
Mir ist noch etwas eingefallen. Nehmen wir an, die Mutter des Kindes wäre, naja, sagen wir unfähig, sich um das Baby zu kümmern, und überlässt die Pflege ihrem Partner, und betrinkt sich.
Somit wird SIE uns nicht helfen, den Täter zu finden.
Die Überlegung ist, WER könnte Gegenstände des Badezimmers, der Babyausstattung oder den Täter kennen. Ein User schrieb, das Kind wäre möglicherweise in einem Zeitraum von - bis geboren, und er hätte Zugriff auf Zeitungsarchive/Geburtsanzeigen.
Ich glaube, wenn jemand das nicht möchte, wird auch in der Zeitung nicht die Geburt veröffentlicht, bzw. vom Standesamt angezeigt.
Ich finde, wir sollten gezielter suchen, das heisst, was haben wir an Tatsachen, und was haben wir dazu herausgefunden. Beispiel: Wickelunterlage, Thermometer, diese Wäschetrommel, die Astrein Tücher, die Biene Maja, das Stofftier.
Die Fahndung müsste viel öfter gezeigt und verbreitet werden, die Belohnung erhöht.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:15
@Pandoras
Es wurde auch schoneinmal hier die Möglichkeit erwähnt dass es vllt ältere Geschwister gibt...wegen dem wasserspielzeug glaube ich.

wobei das ja kein Anhaltspunkt ist, denn auf jedem Trödelmarkt werden solche Spielzeuge angeboten..

Aber wenn es ältere Geschwister gibt, dann werden sie sich auch erinnern..oder vllt Freundinnen von diesem Kind...hm.
Pandoras schrieb:ich fürchte leider ist das so, dass manche Menschen vor allem die Augen verschliessen, wo ein Einschreiten gefordert ist.
Wenn eine Mutter erkannt hat dass ihr mann ihr kind missbrauchte und aus Gründen der Geldgier schweigt, dann ist das sowas von mies. Schweigt sie aber, weil sie genau weiss wie mild die strafen hier in Deutschland sind und sie mit Vergletung rechnen muss nach Entlassung....tja...

Mir wäre das egal, und wenn ich in meinem bisherigen leben auch nie glück gehabt hätte und völlig verarmt mit meinen kindern mich verstecken müsste.....ich würde einen Weg suchen diesen Menschen dingfest zu machen.
Ich kriege Würgereiz, denke ich an Frauen die da vllt jammern " ich kann es eh nicht mehr rückgängig machen und ich habe mir das alles aufgebaut...."

Und du hast Recht, die Bilder, also die Motive und das stofftier und so weiter sollten vllt auch in den Schulen rumgehen????


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:27
@Markus36
@Pandoras
@raschier
Vielen Dank für Eure Mühe und Eure Überlegungen! :)
Pandoras schrieb:Einige User hatten sehr gute Ansätze wegen den Astrein Tüchern. Hat sich da etwas neues ergeben?
M.W. bislang noch nicht, aber ich habe das nach wie vor auf dem Schirm!
Pandoras schrieb:Was mich stutzig macht, wie kann der Täter hochdeutsch ohne erkennbaren Dialekt sprechen, und dann steht in einigen Meldungen, er wäre vielleicht in unterschiedlichen Regionen aufgewachsen?
Das ist in der Tat eine merkwürdige Formulierung im Fahndungsaufruf, die mir auch schon widersprüchlich erschien. Vielleicht ist sein Dialekt für uns normale Personen in der Tat nicht erkennbar, sodass man hier keine Ansätze (a lá: "Wir suchen nach einem Mann, der deutlich hessisch spricht") generieren kann. Vielleicht können andererseits Experten leichte Dialektmerkmale ausmachen und hiermit rekonstruieren, dass er bereits in mehreren Regionen Deutschlands gelebt haben muss, was zwar ein anderer, aber auch kein uninteressanter Aspekt wäre.
Pandoras schrieb:Die Fahndung müsste viel öfter gezeigt und verbreitet werden, die Belohnung erhöht.
Dito.
Pandoras schrieb:Ich finde, wir sollten gezielter suchen, das heisst, was haben wir an Tatsachen, und was haben wir dazu herausgefunden. Beispiel: Wickelunterlage, Thermometer, diese Wäschetrommel, die Astrein Tücher, die Biene Maja, das Stofftier.
Die Idee finde ich gut, allein: wie können wir hier gezielt vorgehen?

Wir haben eine ungefähre Vorstellung davon, um was für ein Thermometer, Windowcolourmotiv oder Wickeldeckchen es sich handelt. Aber was genau könnte man mit diesen Erkenntnissen anfangen? Bin hier etwas ratlos und freue mich über Ideen! :)
raschier schrieb:Es wurde auch schoneinmal hier die Möglichkeit erwähnt dass es vllt ältere Geschwister gibt...wegen dem wasserspielzeug glaube ich.
Ja, das halte ich schon für recht wahrscheinlich. Dieses Wasserspielzeug ist nachweislich für deutlich ältere Kinder geeignet. Wenn in meinem Haushalt nur ein Säugling lebt, habe ich eigentlich keinen Anlass, einen solchen Artikel zu erwerben. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass das Opfer mind. eine ältere Schwester/einen älteren Bruder besitzt.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:30
Jetzt bin ich schon wieder da. Ist Euch aufgefallen, wie undeutlich die Täterfotos des Gesichtes sind? Dagegen ist z.B. das Foto, wo das Baby das Thermometer in der Hand hält, direkt deutlich. Ich finde, der Täter wirkt sehr jung, oder? Und auf dem rechten Foto sogar irgendwie weiblich. Und er hat seltsame Haare, man sieht nur die Brillenbügel? Hat er eine Stirnglatze?


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:34
@Mantrailer
Dann sollten die einzelnen Motive in weiterführenden Schulen gezeigt werden. Vllt ist dieses ältere Geschwisterkind ja nun so alt dass es eine solche besucht...


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:38
@Pandoras

Der Täter soll zur Tatzeit zwischen 25 und 40 Jahren alt gewesen sein. Demnach wäre er heute etwa 30-45.

Die Tatsache, dass der Täter sehr schlecht und das Opfer recht gut zu sehen ist, kann verschiedene Gründe haben. Am einleuchtendsten erscheint mir, dass das Opfer tatsächlich und vorsätzlich gefilmt wurde, der Täter sich selbst hingegen nur versehentlich (entweder für den Bruchteil einer Sekunde beim Kameraschwenk, oder als Spiegelbild in Wanne, Waschbecken etc.) aufnahm. Daher die schlechte Qualität.

Zur Frisur spricht das BKA von "deutlich sichtbaren Geheimratsecken". Ich könnte mir etwa eine Frisur wie diese vorstellen: t4OQGiC jude-law-430 - womit ich keinesfalls den Eindruck erwecken möchte, Jude Law sei der Täter. ;)

Brillenträger ist er, aber ob er weibliche Gesichtszüge hat? Weiß nicht.

@raschier
Die Idee finde ich gut, keine Frage!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:42
@Pandoras
Dass der Täter alleinerziehender Vater ist, ist zumindest statistisch gesehen sehr unwahrscheinlich. Laut der Broschüre Alleinerziehende in Deutschland von 2009 haben nur 11% der alleinerz. Väter ein Kind unter 6 Jahren (!). Die große Altersspanne 0 - 6 wird damit begründet, dass die Zahl halt so gering ist.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:42
@Mantrailer
Woher kommt die Info mit den Geheimratsecken? Würde mich interessieren. Und ich fände es gut, wenn das BKA andere Fotos des Täters zeigt. Woher wüssten sie sonst, der Täter hätte "deutlich sichtbare Körperbehaarung"? Womöglich hat er noch weitere Muttermale oder Pigmentflecken? Oder er hinkt? Oder hat eine Narbe? Dann würde mich interessieren, hatte der Täter irgendwelche Kleidung an? Beispielsweise ein Rippenunterhemd?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:43
@siri76 Danke für die Info :)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:48
@Pandoras
Huch, das mit den Geheimratsecken habe ich mir wohl irgendwie eingebildet. Ich war mir sicher, es hätte im BKA-Fahndungsaufruf gestanden, doch jetzt entdecke ich nichts mehr.
Sorry! Rein optisch glaube ich aber trotzdem daran.
Pandoras schrieb:Und ich fände es gut, wenn das BKA andere Fotos des Täters zeigt. Woher wüssten sie sonst, der Täter hätte "deutlich sichtbare Körperbehaarung"?
Möglicherweise wissen sie das von Bildern, die man der Öffentlichkeit deswegen nicht zeigen kann, weil sie pornographische Handlungen beinhalten. Das wird auch der Grund sein, aus dem wir lediglich sein verschwommenes Gesicht kennen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:55
@Mantrailer

Bestünde eigentlich die Möglichkeit, mal bei ein paar dieser Versandhandel anzufragen, ob das BKA sich zu irgendeiner Zeit mit denen in Verbindung gesetzt/in einer Form die Kunden und Bestellungen überprüft hat? Wenn nicht, ist das ja - zumindest in meinen Augen ;) - immer noch eine der vielversprechenderen Spuren...


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 14:56
@Mantrailer
Wie wäre folgende Idee: Man müsste die grössten Konzerne in Deutschland anschreiben, wie eine Art "Kettenbrief", und um Weiterleitung bitten, und verzeiht mir, auch die Schornsteinfegerinnung, denn ich glaube nach wie vor, dass die Boiler im Badezimmer geprüft werden.
Man müsste sich, wie im TV die Kommissare, Gedankenstützen zu jedem Anhaltspunkt machen:
Beispiel: Wäschetrommel aus Metall, wo erhältlich? Irgendjemand schrieb was von Real usw.
Hat jemand mal den Hersteller der Wäschetrommel ausfindig gemacht?
Penathen Babytasche, welcher Jahrgang bzw. mehrere Jahrgänge?
Wickeltischunterlage mit Gänsen, welcher Hersteller?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:04
@siri76
Das wäre durchaus möglich. Ich kann versuchen, diese verschiedenen Versandhandel bis Heiligabend nochmal anzuschreiben.

@Pandoras
Auch das wäre möglich, ist aber halt einiges an Arbeit. Von mir aus kann ich mal versuchen, eine Art Standardbrief zu verfassen, den man dann problemlos an verschiedene Stellen weiterschicken könnte.


melden
Anzeige
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:10
Ich bleibe immer auf der Seite vom BKA hängen....wo ist der link wo man das baby sieht?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden