weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:10
@Mantrailer und alle anderen
Mein Vorschlag wäre, jemand macht für jede Tatsache, die wir kennen, einen Zettel, und notiert die daraus gewonnenen Erkenntnisse.
1. Kim oder Sophie oder Kim-Sophie
Ich glaube, eine Dame schrieb, in Deutschland dürfte kein Kind nur Kim getauft werden. Ist das eine Tatsache? Wie viele Kinder werden im Durchschnitt während eines Jahres in Deutschland geboren?
Nehmen wir an, es wären 20.000 Kinder. Wie viele davon sind weiblich? Nehmen wir an, es sind 10.000 Kinder. Und wie viele davon haben einen Namen der "Kim" beinhaltet? Ich kenne im ganzen Umkreis kein einziges Mädchen oder Frau, die Kim heisst.
2. fox_video
Ich glaube nicht, dass der Täter Fuchs heisst. Ich hatte mal gegoogelt, und eine Info gefunden, bei den Amerikanern würden Geheimoperationen fox heissen. Das würde doch passen, denn es sollte ja keiner wissen.
Natürlich kann der Täter sich auch schlau wie ein Fuchs halten, oder eben den Sender umbenannt haben.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:13
@Mantrailer

Meiner völlig subjektiven Einschätzung nach müssten diese Tücher doch etwas sein, was sich nicht soooo viel verkauft wie manch anderer Bürokrams, oder?

1. Wofür braucht man sie überhaupt in einem Büro?
2. Bei Rossmann kosten sie die Hälfte ;)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:14
Im Gastronomiebereich werden die doch oft benutzt oder?

Bezüglich des namens...ob der täter denn wirklich den richtigen namen des kindes nannte?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:15
@Pandoras
Es mag da einzelne besonders nette Standesbeamte geben, die das trotzdem genehmigen, aber m.W. nach ist solch ein geschlechtsneutraler Name alleine normalerweise nicht zulässig.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:18
@raschier
Echt? Ich hätte sie jetzt eher der Kosmetikbranche zugeordnet.
Oder einem Therapeuten aus einem amerikanischen Film, die haben sowas doch immer auf dem Tisch stehen ;)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:20
@siri76
Jo...die sind bestandteil von vielen "Spilunken" gg*...schätze ich mal.
Mein Ex hatte vor dreissig jahren solche Tücher immer zu Hause. Nehme an er hatte sie von der Arbeit....Montage.

Aber ich seh ja nix....hab kein link der funzt. Hab nur den täter gesehen und bei dem finde ich die Brille reichlich seltsam. Ich finde sie einfach zu gross.
Aber ok...nur Gefühl


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:24
@raschier
Man sieht das Baby nicht wirklich:

http://www.bka.de/nn_198450/DE/Fahndungen/Personen/UnbekannteTatverdaechtige/SexualstraftaeterSaeugling/BildergalerieBek...

Mehr wird (noch) nicht gezeigt.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:25
@siri76
OK..thx


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:28
@siri76 Ich finde auch, die Tücher sind recht teuer. Aber möglicherweise hat der Täter Bürobedarf bestellt, um auf einen Mindestbestellwert zu kommen, suchte er noch eine Kleinigkeit aus.

@raschier Ich finde die Brille auch seltsam, sieht nach einer altmodischen Hornbrille aus.

An alle:
Ich finde, die Dinge sollten systematisch geordnet werden. Man weiß doch einiges über den Täter: er spricht deutsch, er trägt Brille, er trägt am linken kleinen Finger einen schmalen goldfarbenen Ring (spätestens seit dem 1. Fahndungsaufruf sicher nicht mehr), er hat am linken Ringfinger oben ein Muttermal, und am Mittelfinger einen helleren Fleck, und er lispelt stellenweise. Er hätte Bauchansatz (wer hat das nicht, bzw. wie stark dürfen wir uns Bauchansatz vorstellen?) und deutlich sichtbare Körperbehaarung (in einigen Texten steht stark behaart). Interessant wäre, ist seine Brust extrem stark behaart (wie bei Adriano Celentano) ? Trägt der Typ möglicherweise noch weiteren Schmuck, wie z.B. eine Halskette?

Ein User schrieb, welche Videokameras es zu der Zeit gab. Ein interessanter Anhaltspunkt finde ich.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:30
Interessant wäre auch, wie sieht die Badewanne aus? Sind da vielleicht auch Window Colour Bildchen drauf?


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 15:35
@Pandoras
mir kommt die Brille wie ein Gestell für Frauen vor.Ich kenne mich nciht aus aber vllt wurde ja von dem täter erwartet dass er auf dem video zu sehen ist wenn er es verkaufen will...wer weiss das schon. Vllt hat er versucht sich so unkenntlich wie möglich zu machen...

Naja...alles Fabulation.

Auf jeden fall hat kein Täter verdient als Vater sein missbrauchtes Kind noch länger auf dem Arm halten zu dürfen.(Wenn es der Vater war...)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 16:14
Möglicherweise würde ja ein Vermieter auch die Wohnung erkennen, also das Badezimmer. Die Tür mit den Beschlägen, die Kacheln, das Biene Maja Motiv, und sich erinnern, dass die Mieter 2 Kinder hatten.

Mich würde interessieren, wie gross ca. der Täter ist. Ist er eher klein so 1,60 m? Ich meine, das BKA kann das ja anhand der Badewanne ungefähr einschätzen.

Ist der Ring denn ein Ehering?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 16:42
Ich habe mir nochmal die Täterfotos angeschaut. Täusche ich mich, die Brille wirkt auf mich, wie wenn die Brillengläser selbst "solo", also ohne Metallrand wären, und daran befestigt nur das Scharnier mit Bügel?
Was sagt Ihr zu der Nase? Eher kurz und spitz, oder lang und knubbelig?
Was mich auch ein wenig wundert, man sieht überhaupt keine Augenbrauen. Wenn der Gesuchte ansonsten recht haarig ist, hat er sicher auch deutlich ausgeprägte Augenbrauen.
Die Brille ist sicher auch ein guter Suchansatz, wenn man das Jahr bedenkt, könnte ein Optiker hierzu sicher Auskunft geben in etwa : im Jahr 2005 und 2006 gab es dieses und jenes Modell, wo die Gläser ohne Rand sind...
Wenn also die Brille Modell X aus dem Jahr 2005 wäre, und ein Augenarzt verschrieben hat, müssten die Krankenkassen ja auch Unterlagen haben, wie viele männliche Personen zwischen 25 und 40 so eine Brille verschrieben bekamen, und wie viele dieser Personen eine Tocher mit Namen Kim haben...
und wie viele dieser Personen eine Pigmentstörung haben .. und womöglich beim Logopäden behandelt wurden wegen dem Lispeln.
Ich spinne jetzt einfach mal so herum.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 16:56
@Pandoras
Da irrst du etwas. Die Krankenkassen bezahlen nix für ne Brille. Die Zeiten sind lange vorbei. Du bezahlst deine Brille komplett selber. Vor Jahren ( vor 2005) haben die ein paar Euro für die Gläser dazu gegeben. Die Kassen wissen nicht was für ne Brille wer hat.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:03
@oceanghost

Trotzdem finde ich den Denkansatz nicht verkehrt. Seine Krankenkasse weiß garantiert:

a) dass er Brillentträger ist (wenn auch nicht welches Gestell er trägt)
b) dass er eine Tochter hat die evtl. Kim oder Kim-Sophie oder Sophie heißt
c) dass er eine Pigmentstörung hat
d) dass er evtl. in Behandlung war wegen eines Sprachfehlers

Da wäre natürlich toll, wenn man bei den Kassen ähnlich wie beim BKA einfach diese Daten eingibt und sich alle Männer zwischen 25-40 Jahren ausspucken lässt, auf die das zutrifft. Dann hätte man zumindest schon mal eine handvoll Männer, die man mal sich anschauen könnte, ob sie dem Gesuchten optisch ähneln.

Edit: Ich würde sogar soweit gehen zu vermuten, dass er sich schon mal in psychotherapeutischer Behandlung befand oder noch befindet. Täter sind oft auch Opfer und gehen als solche meist irgendwann in Therapie. Es wäre zumindest ein weiteres Indiz, wenn man einen Mann findet, auf den a-d passt und er zusätzlich noch in Therapie war oder Anti-Depressiva schluckt.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:06
Das sind ja viele neue Ideen :)

Wobei ich gerne anmerken würde, dass in den letzten Posts scheinbar davon ausgegangen wird, dass es sich bei dem Baby um die Tochter des Täters handelt. Dafür haben -zumindest- wir ja keine Anhaltspunkte, oder?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:14
@siri76 Ja, wir wissen nicht, ob es seine Tochter ist

An alle:
Ich habe gerade eine Mail an den Zentralverband der Augenoptiker versandt, mit der Bitte um Prüfung, um welches Modell es sich handeln könnte. Auch wenn die Kasse nichts zuzahlt, könnte es ein weiteres Puzzleteilchen sein, was sich zu einem Ganzen zusammenfügt.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:16
@siri76
Wissen kann man das natürlich nicht, aber ich halte es für äußerst wahrscheinlich. Welche Mutter würde einem "fremden" Mann das Baby anvertrauen und dann über den Missbrauch schweigen? Denn merken muss sie den bei einem Baby, es war die Rede von schwerem Missbrauch, das bedeutet im juristischen Jargon, es fand Penetration statt. Das kann bei einem Baby nicht spurlos geschehen. Und warum sollte die Mutter schweigen, wenn der Täter nicht der eigene Mann ist? Spätestens als die Fahndung anlief, hätte sich die Mutter doch sonst gemeldet. Warum sollte sie den Täter decken, wenn er nicht ihr eigener Mann ist und damit Vater des Kindes?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:25
Naja, mir fallen da schon noch andere Varianten ein, z.B. Lebensgefährte der Mutter, Lebensgefährte einer betreuenden Person, wie z.B. einer Tagesmutter...


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:32
@siri76

Ja, natürlich fallen einem weitere Varianten ein. Man muss aber dabei bedenken, dass diese Mutter den Täter damals gedeckt hat und auch jetzt, 6 Jahre später, weiterhin deckt. Würde man das für den Lebensgefährten der Tagesmutter tun? Wohl eher nicht. Aber natürlich kann es auch trotzdem ein "Fremder" gewesen sein. Wenn die Mutter z.B. sich eh nicht groß ums Kind kümmert und froh ist, dass der "nette Nachbar von nebenan" so gern drauf aufpasst, und ihr dann auch pupsegal ist, was der mit dem Kind macht in ihrer Abwesenheit (= Freiheit). Allerdings frage ich mich, ob nicht auch so eine Mutter die Bombe platzen lassen würde, nach dieser großen Suchaktion?

Neuer Lebensgefährte kann natürlich auch sein, oder z.B. der Bruder... Trotzdem kann es ja nicht schaden, so einer Spur nachzugehen, bevor man gar nichts macht.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden