Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:48
Nein, schadet natürlich keineswegs :)

Es gibt natürlich noch die Möglichkeit, dass sie Mutter sich nicht meldet, weil sie entweder wirklich nichts von der Suchaktion mitbekommen hat, oder
weil sie ihr Kind in irgendeiner Form zur Verfügung gestellt hat :(


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 17:57
@siri76
Ja, diese Möglichkeit besteht natürlich auch. Wenn man täglich in den Nachrichten sieht, was Eltern den eigenen Kindern antun, kann einem irgendwann auch kein Gedanke mehr all zu abwegig vorkommen, denn es gibt leider nichts, was es nicht gibt. :(


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:11
@siri76, @Comtesse
Es stimmt einem traurig, was manche Menschen wegen Geld bereit sind zu tun.

Mir ist am Anfang des Threads eine Bemerkung eines Users aufgefallen, er würde gerne so jemand verhaften usw.

@corpuls
Gehe ich recht in der Annahme, dass Sie Polizist sind? Ich weiß, es wird nicht gern bei Behörden gesehen, aber wenn ich jetzt an Ihrer Stelle wäre, hätte ich längst selektiert, wie viele Kims usw. es gibt, die Jahrgang 2005 und 2006 geboren sind.

Was mich ebenfalls beschäftigt hat, es wird im Fahndungstext erwähnt, es gäbe mehrere Aufnahmen.
Womöglich gibt es auch andere Babykleider, oder Dinge im Hintergrund, die man verwenden könnte für die Suche nach dem Täter.

Ich glaube, man hat die Fotos aus dem Video genommen, wo der Täter sein Gesicht (ob gewollt oder ungewollt) gezeigt hat, aber es müssten dann ja noch weitere Videos vorliegen, woraus man weitere Details des Badezimmers sehen könnte.

Weiter vorn hat ein User ein Foto eines Ikea Plüschtieres gepostet. Wie viele Ikea Filialen gibt es in Deutschland? Soweit ich weiß, kann man auch aus Katalog/Online Ikea Artikel bestellen. Wäre dies nicht auch ein Ansatzpunkt? Ikea fragen, seit wann es diese Plüschtiere gibt, wie viele produziert wurden, möglicherweise speziell in einem Bundesland bzw. in speziellen Städten verkauft?
Vielleicht hat Ikea auch einmal speziell einem Kindergarten sowas gespendet? Solche Fragen spuken in meinem Kopf herum.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:23
@Pandoras

zugegeben ist ermittlungsdienst nicht grade mein fachbereich!
:)

bin aber sicher die kripo stürzt sich auf jeden hinweis der sich finden lässt -
deine ansatzpunkte sind auf jeden fall schon sehr gut überlegt!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:26
@Pandoras

All diesen Fragen wird die Polizei auch nachgegangen sein, darauf können wir uns, denke ich, auch verlassen. Das ist normale Recherchearbeit, bevor das an die Öffentlichkeit ging, wird man allen Spuren nachgegangen sein, und leider nicht fündig geworden sein. Erst dann wird sich in letzter Instanz an die Öffentlichkeit gewandt.

Und ich glaube nicht, dass in den "anderen" Aufnahmen noch mehr Details zum Bad usw. zu finden sind. Du musst bedenken, dass so ein Film gedreht wird, um andere Dinge zu zeigen (Geschlechtsteile in Großaufnahme usw.) und die anderen Aufnahmen nur versehentlich entstanden sind. Es wird nicht mehr geben, zumindest nichts, was man der Öffentlichkeit zumuten kann - den Rest der Aufnahmen will wohl kaum jemand von uns sehen. :(


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:31
@Comtesse
Ich wollte der Polizei auch keine Nachlässigkeit unterstellen. Denke nur, dass 20.000 Leuten mehr einfällt als 10.000.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:40
@Markus36
Haben Sie schon an IKEA wegen der Bären geschrieben, in welchem Zeitraum es die gab/gibt, in welcher Auflage, es gibt ja ca. 40 Ikea Filialen in Deutschland. Über Online Versand sind die anscheinend nicht zu bestellen.
Interessant finde ich auch Ihre Anmerkung zum Sprachmitschnitt. Dann könnten wir alle uns ein Bild machen, welche Dialekte wir heraushören (oder auch nicht). Ist dieser Bär denn vielleicht kein Spielzeug, sondern eher ein Dekokissen? Hilfreich wäre natürlich eine Artikelnummer.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:47
Ich würde es eigentlich nicht gut heißen, wenn solch ein Sprachmitschnitt veröffentlicht werden würde. Natürlich ist die Möglichkeit da, dass jemand die Stimme des Täters erkennt. Aber würde er dann nicht mit hoher Wahrscheinlichkeit auch den Mann auf dem Bild erkennen?

Wir wissen nicht, was dort gesprochen wurde, und das ist sicher auch gut so. Die Würde des Opfers muss da gewahrt bleiben, soweit es geht, finde ich.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:50
Hallo Pandoras,
die Anfrage wegen dem Sprachmitschnitt wurde vom BKA leider schon abgelehnt.
Mit IKEA hatte ich noch keinen Kontakt. Bei dem Fahndungsfoto bin ich mir wegen der ungenügenden Erkennbarkeit auch unsicher, ob das von IKEA sein könnte. Aber da würde ich natürlich gerne Hilfe annehmnen, wenn jemand eine Idee hat :-)
Markus


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:52
Ach ja, mir fällt ein, meine Mutter hatte so einen Bären mal gekauft, das war auf jeden Fall nicht vor 2004. Es ist möglich, dass es 2005 bis 2006 war. Das war dieser IKEA im EKZ Günthersdorf BAB-Kreuz A 9 / A 14.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 19:55
@siri76
Natürlich muß die Würde des Opfers gewahrt werden. Es muß nicht automatisch sein, dass jemand, der die Stimme erkennt, auch den Täter vom Gesicht her kennt. Wenn ich daran denke, mit wievielen Leuten ich beruflich telefoniere, deren Gesicht ich nicht kenne, aber die Stimme sofort denken würde: Oh, ist das nicht der Herr X. von der Firma Y.?

@Markus36
Ich erhoffe mir wegen der Brille noch Informationen von der Zentralstelle der Augenoptiker. Nennt mich meinetwegen Spinnerin, aber mein schönstes Weihnachtsgeschenk wäre, wenn der Kerl gefasst würde, und die kleine Kim-Sophie (falls sie so heisst) ihren Peiniger endlich los ist.

Ich bin auch für jede noch so kleine Idee dankbar, und nebenbei angemerkt, ich bin an einer Belohnung überhaupt nicht interessiert, habe selbst schon viele kleine Kinder aufgezogen, und bin sozusagen als stolze Ersatzmama zu bezeichnen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:08
Hallo Pandoras,
ja, jeder Versuch, der unternommen wird, auch wenn man zuerst unsicher ist, kann etwas bringen. Dass mit der Augenoptikerzentralstelle ist doch okay. Und wenn es was bringt, umso besser.
Dass der Täter so schnell wie es nur geht bestraft werden soll, ist doch kein spinniger Gedanke. Im Gegenteil, das ist doch die gesündeste Gefühlsreaktion. Das wird wohl jeder verstehen. Natürlich werden alle hier langsam ungeduldig. Da können wir eben nur weiter dranbleiben und es immer weiter versuchen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:18
Woher kam eigentlich die Info, der Täter stamme aus dem Rhein/Main Gebiet? ich meine, @Mantrailer hatte sowas mal erwähnt.

Gibt es eigentlich auch ein Portal bzw. Portale, wo man Kinderbekleidung etc verkaufen kann?


Hier noch die Info wegen dem Wort Fox für Geheimoperationen des Militärs:
Fox (code word)
From Wikipedia, the free encyclopedia

Fox is a brevity code used by NATO pilots


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:27
@ an Alle
ich habe eben jemand kontaktiert bezüglich des Ikea Bären


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:29
@ all

Würde mich nicht so festlegen, dass alle besagten Dinge neu gekauft wurden. Der Ebay- und Trödelmarkt ist ebenso gross. vllt sollte ein Rundschreiben an Trödelhallen und Platzanbieter verschickt werden?
Sollte eines der Teile von dort stammen....erinnern sich händler oder Käufer....irgendwann!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:39
@raschier
Eine gute Idee. Wo soll man ansetzen?

@An alle
Habe eben eine zweite Anfrage wegen des Ikea Bären versandt


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:42
@Pandoras
also wenn rhein main gebiet schon vorgegeben ist....soooviele trödelstandorte dürfte es nicht geben. Wenn jeder veranstalter dann an alle händler die info verteilt und diese hängen sie an ihren stand und machen die kundschaft darauf aufmerksam...

viele händler reisen ja regelmässig von ort zu ort und viele käufer sind auch stammkäufer...


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:43
@raschier
Das könnte klappen. Woher kommt nur Rhein/Main Gebiet? Ich konnte ihm Fahndungsaufruf rein gar nichts darüber lesen


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:44
Ich weiss nicht...glaube von der kripo oder?


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

20.12.2011 um 20:44
@raschier
Keine Ahnung, woher kommt es? Weiß das jemand?


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden