weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 13:42
@raschier

Ja könnte schon sein.
Aber wie erklärst du dir dann die eventuellen verletzungen im intim bereich ?
Spätestens beim wickeln würde soetwas auffallen.
Es sei denn der (ehe ) mann war so nett und sagt ...ach komm schatz ich übernehme es für dich.
Aber selbst da wäre es ja auffällig.

Also ich selber habe ja eine tochter und ich wäre wirklich total irritiert wenn mich mein mann nicht das kind wickeln lassen würde sei es auch aus angeblicher nett heit.


Was auch möglich wäre ...das eventuelle ältere kind liegt im Krankenhaus und die mutter ist permanent dort und so kann der mann zuhause dann ungestört seine tat vollbringen.
Denn wenn man ständig ein baby mit ins kh nimmt wäre es zu kräfte aufreibend.

Gibt es ja oft das mütter mit im KH sind bei ihren kindern und das andere kind/kinder dann zuhause beim mann sind und der mann halt zwischendurch mal vorbei schaut mit dem baby.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 13:49
vllt. ist diese Kind ein Weisen Kind? hat jemand an dieses gedacht?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 13:51
oder Lebt bei Zieheltern?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 13:56
chicadeluxe87 schrieb:Aber wie erklärst du dir dann die eventuellen verletzungen im intim bereich ?
Spätestens beim wickeln würde soetwas auffallen.
Hier stellt sich die Frage, wie "sexueller Missbrauch" in diesem Fall definiert ist. Wenn es nicht zum eigentlichen Geschlechtsverkehr gekommen ist, muss das Kind nicht unbedingt sichtbare, körperliche Verletzungen davon getragen haben.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 13:58
@Daga
meines wissen schon!
Daga schrieb:Wenn es nicht zum eigentlichen Geschlechtsverkehr gekommen


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:01
@SunnyRose
Steht das irgendwo? Im Eingangspost ist die Rede von "Missbrauchshandlungen ", das muss m.E. nicht zwingend Geschlechtsverkehr mit einbeziehen. Habe ich da etwas überlesen?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:03
@Daga
@SunnyRose

Meines Erachtens steht nirgendwo, dass es bspw. zur Penetration gekommen ist. Es gab einen User, der schloss dies aus der Formulierung "Schwerer sexueller Missbrauch", aber m.W. hat die juristische Unterscheidung zwischen sexuellem und schwerem sexuellen Missbrauch weniger mit den tatsächlichen Handlungen, als mit dem Alter des Opfers zu tun.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:03
@Daga
Wird der perverse Sex-Täter, der einen Säugling missbrauchte, bald gefasst? Viele Hinweise eingegangen


Das Bundeskriminalamt (BKA) sucht weiter mit Fotos nach dem Mann, der ein Baby mehrfach schwer sexuell missbraucht haben soll. Nach dem Fahndungsaufruf in der ZDF-Serie „Aktenzeichen XY... ungelöst“ sind rund 70 Hinweise eingegangen, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, Alexander Badle, am Donnerstag. Darunter seien einige handfeste und konkrete Hinweise, die eine heiße Spur ergeben könnten. Die ersten Taten liegen schon mehrere Jahre zurück – das Mädchen werde möglicherweise aber noch immer missbraucht.

Dem BKA liegen Bilder und Videoaufnahmen vor, die zeigen, wie das kleine Mädchen auf einem Wickeltisch und auf dem Fußboden vor einer Badewanne mehrfach schwer missbraucht wird. Einige davon könnten bereits von 2005 oder früher stammen. Das Opfer war damals zwischen drei und neun Monaten alt, der Täter zwischen 25 und 40 Jahren. Beide sollen sich nach Hinweisen der Ermittler in Deutschland aufhalten.

Das BKA und „Aktenzeichen XY... ungelöst“ zeigen im Internet Video-Screenshots vom Tatort, darunter einen besonders auffälligen Seifenspender.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:12
@Daga
@SunnyRose

Ich korrigiere mich. Es ist doch in etwa so, wie der User vermutete:
§ 176
Sexueller Mißbrauch von Kindern

(4) Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer
1. sexuelle Handlungen vor einem Kind vornimmt,
2. ein Kind dazu bestimmt, dass es sexuelle Handlungen vornimmt, soweit die Tat nicht nach Absatz 1 oder Absatz 2 mit Strafe bedroht ist,
3. auf ein Kind durch Schriften (§ 11 Abs. 3) einwirkt, um es zu sexuellen Handlungen zu bringen, die es an oder vor dem Täter oder einem Dritten vornehmen oder von dem Täter oder einem Dritten an sich vornehmen lassen soll, oder
4. auf ein Kind durch Vorzeigen pornographischer Abbildungen oder Darstellungen, durch Abspielen von Tonträgern pornographischen Inhalts oder durch entsprechende Reden einwirkt.
§ 176a
Schwerer sexueller Mißbrauch von Kindern

(2) Der sexuelle Missbrauch von Kindern wird in den Fällen des § 176 Abs. 1 und 2 mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren bestraft, wenn
1. eine Person über achtzehn Jahren mit dem Kind den Beischlaf vollzieht oder ähnliche sexuelle Handlungen an ihm vornimmt oder an sich von ihm vornehmen lässt, die mit einem Eindringen in den Körper verbunden sind,
2. die Tat von mehreren gemeinschaftlich begangen wird oder
3. der Täter das Kind durch die Tat in die Gefahr einer schweren Gesundheitsschädigung oder einer erheblichen Schädigung der körperlichen oder seelischen Entwicklung bringt.
Dies könnte, muss aber nicht auf eine Penetration hindeuten.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:14
@Mantrailer
Ja, die Unterscheidung habe ich auch gerade gelesen. Dann müssten vermutlich doch sichtbare Verletzungen vorhanden sein.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:15
@Daga
Ja so ist es! also wieso ist die Frage ist es der Mutter oder Angehörigen der kleinen nicht aufgefallen????


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:15
@chicadeluxe87
chicadeluxe87 schrieb:Spätestens beim wickeln würde soetwas auffallen.
Was soll ich dir sagen...
Ich erwähnte es zum Teil schon hier in diesem Thread.Nach Manipulation der Scheide (durch Geschlechtsverkehr oder anders) würde meiner Ansicht nach ein länger anhaltendes Wundsein (auffällig) und ein absolutes aufbäumen beim Wickelversuch möglich sein im Alter von 20-26 Monaten...so habe ich es in einem Fall wahrgenommen.Auch ein "anhaltendes klammern" wenn das kind auf den arm genommen wird von der mutter jedesmal...
Auch blut ist ja sichtbar gewesen kurz nach dem (mutmasslichen) Übergriff...damals wurde es fehlgedeutet (gehört alles zur emotionalen Blindheit und der "bewussten" Ablenkung von bereits vorhanden dysfunktionalen Familienstrukturen und deren Mitglieder)

Nicht umsonst schrei ich mir fast die seele aus dem hals wenn ich immer wieder sage: Bloss NICHT an die eigene Familie wenden bei einem Verdacht!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:15
@Daga
Gut, theoretisch wäre es natürlich auch möglich, sich auf Absatz 2.3 zu beziehen und zu argumentieren, dass sexueller Missbrauch im Säuglingsalter eine besondere Gefahr nachhaltiger seelischer und körperlicher Schäden aufweist!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:16
Babys müssen doch auch regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen, da muß sowas doch auch auffallen :(


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:17
@Mantrailer
je früher desto schlimmer heisst es in Fachkreisen.
Die aufarbeitung erfordert ein hieneinfühlen , so wie ein baby wahrnimmt...also fast unmöglich.
Es ist absolut keine sprache da und farben "leben" noch in diesem alter...
Bei längerer Therapie können aber die Körpererinnerungen einem sehr deutlich zeigen was gewesen sein muss...aber erklären kann man das nicht. Man weiss es nur für sich selber irgendwie


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:18
@raschier
vllt. wie schon geschrieben, ist es ein Wiesenkind oder Pflegekind??? und ist in Obhut von anderen, denen so was nicht interessiert?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:19
@Mantrailer
Das was Zombienchen schreibt könnte Deine Überlegung untermauern:
Zombienchen schrieb:Babys müssen doch auch regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen, da muß sowas doch auch auffallen :(
Aber gut, das werden wir hier wohl nicht klären können.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:19
@SunnyRose
Glaube ich nicht....vllt zusätzlich noch im alltagsstress von anderen Personen hin und wieder beaufsichtig...schulterzuck...


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:20
@Daga
ja...da gibt es andere die das tun


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:24
@raschier
man sollte nichts ausschliessen, es wäre nicht das erste mal das Kinder bei Pflegeeltern Misshandel oder Missbraucht werden! auch Freunde die die kleine beaufsichtigen könnten, auf jeden Fall sollte man in alle Richtungen ermitteln!! das ist Wichtig!!
könnten auch im Ausland Leben!


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden