weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:28
SunnyRose schrieb:könnten auch im Ausland Leben!
Das denke ich nicht. Das BKA ist sich recht sicher, dass sich der Tatort in Deutschland befindet.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:30
@Daga
Ok, Komisch das ihn keiner kennt! kommt wohl aus einer Gross Stadt oder Lebt Isolieret ??'


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:31
Der hatt schon ein Auffälliges Erscheinungsbild :@


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:31
@SunnyRose
Ich schliesse auch nichts aus, gibt ja genug negativbeispiele in Pflegefamilien.
Schau mal nach österreich (unsere deutschen Gutachter sind dort im übrigen sehr beliebt für verurteilte Päderasten)

http://www.gegensexuellegewalt.at/index.php?s=pflegeeltern

Zu dem Erscheinungsbild wollte ich noch sagen: Mir scheint es "verzerrt". In Natur könnte er ganz anders ausschauen...das einzige was ich deutlich zu erkennen glaube ist der "südländische Typus"


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:33
@SunnyRose
So komisch finde ich das nicht. Man erkennt den Täter auf den Fahndungsbildern kaum und ein Badezimmer anhand der wenigen Bilder von Gebrauchsgegenständen wiederzuerkennen ist sehr schwer.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:35
@raschier

ALso für mich alles unverständlich und laufe in meinem kopf gegen die wand.

Irgendjemanden MUSS es doch aufgefallen sein.

Aber es wird sowieso irgendwann raus kommen ...spätestens dann wenn das kind das gewisse alter erreicht hat.Damit meine ich in der lage zu sein zu verstehen was getan wurde und wird.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:38
@Daga
man hat so viel Bildberarbeitungs technik, warum wird es nicht genutzt??


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:39
@SunnyRose
Das BKA wird diese Technik schon so gut es geht nutzen, keine Sorge. ;)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:39
@SunnyRose
Ich hoffe und denke auch, dass da schon Spezialisten dran gearbeitet haben. Wir wissen doch gar nicht, wie das Bild vor der Bearbeitung aussah!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:42
@siri76
@Daga
Das ist wahr, na ja wir können viel spekulieren ich hoffe für die kleine, das sie ihn bald haben!


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:43
@chicadeluxe87
chicadeluxe87 schrieb:...spätestens dann wenn das kind das gewisse alter erreicht hat.Damit meine ich in der lage zu sein zu verstehen was getan wurde und wird.
Wenn es so einfach wäre.
Erstens wird das Trauma "abgespalten"...es entwickelt sich von 1-3 jahren eine Multiplität oder aber im besten falle nur eine "Trance". Dann wird von beginn an "ummodeliert"....später werden "Signale" von der dysfuntionalen familie bewusst negiert.....und erst bei der Pubertät der eigenen Kinder oder in den Wechseljahren kommen die ersten "flash-backs"....das kann jahrzehnte dauern.
Bis dahin leidet dieses Kind und erlebt einen Kampf gegen windmühlen....einfach nur grausam...was kein Kind haben müsste!
Es wird sich in dieser zeit herauskristallisieren ob das Kind zum Täter wird und dieselben Strategien wie die familie übernimmt oder ob es von beginn die Schuld auf seinen Schultern trägt und als "schwarzes Schaf" der familie irgendwann ausbrechen kann...
Nur die zeitliche und räumliche trennung bietet eine chance des "Erwachens"...sonst nix!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 14:49
@raschier
ich finde es auch einfach nur grausam und mir fällt langsam nichts mehr dazu ein.
ehrlich gesagt will ich gar nicht wissen was dieser typ alles gemacht hat.

Ich bin zwar Polizistin und habe auch schon so einige dinge was babys und kinder angeht sehen müssen aber ich bin froh das ich nicht in der abteilung arbeite wo die sich fotos und videos anschauen müssen.

Das was ich zu sehen bekommen habe reicht mir schon und leide auch darunter .
Bei kindern ist es schwer abzuschalten und dem beruf nach zu gehen.

Aber wir haben zum glück gute psychologen.

Einige Kollegen können den druck nicht aushalten und ich verurteile sie auch nicht wenn sie dann einen blackout kriegen.
Ich selber war auch kurz davor etwas zu tun.

Aber lassen wir das mal ...bin im 4 monat schwanger und nimmt mich jetzt zu sehr mit wenn ich drüber nachdenke


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 15:04
@chicadeluxe87
Das denke ich mir. Ich hörte auch von den Ermittlern in Sachsen die sich die Augen verätzen müssen..
Glaube mir, auch wenn ich selber betroffen bin....ich würde unbezahlten Dienst schieben und mitauswerten was das zeug hält bis an mein Ende....


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 15:51
@An alle
Eben kam mir wieder so ein Gedanke: Kim - Kurzform von Kimberly. Wie wäre es, wenn man sich "verhört" hat, also der Täter sagte nicht (hat ja auch Sprachfehler) Kim Sophie sondern Kimberly? Sprecht es Euch vor, wie wenn Ihr mit der Zunge anstossen würdet, und schnell und undeutlich, wäre doch möglich, oder? Oder die Kleine hiesse Kimberly Sophie und wird einmal der Kürze halber Kim oder Sophie genannt.
Jedenfalls könnte man eindeutig sagen, Kim wäre die Kurzform von Kimberly, stimmts?
Hat denn jemand von uns schon einmal gezielt nach Kimberly gesucht?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 19:16
Hallo Pandoras,
die Idee mit Kimberly müsste neu sein. Das hatte ich vorher auch noch nicht gelesen.

Oder @alle ?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 19:20
@Markus36
Ja, ich auch nicht, es gibt unzählige Einträge mit diesen Namenskombinationen!


melden
Mayla22281
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 20:18
Ich hoffe, daß dieses Individium gefasst wird..

UND daß Menschen die ihn erkennen.. sich melden.. und nciht aus angst schweigen..


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 21:21
Kann mir jemand sagen, wie das mit der Penaten Tasche war? Was hat denn die Firma Penaten gesagt, aus welchem Jahr die abgebildetet stammt?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 21:30
@An alle
Habe einen Link gefunden, wo etliche Fotos drauf sind:

http://extratip.de/2011/06/16/schwerer-sexueller-missbrauch-eines-saeuglings/


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

23.12.2011 um 21:35
ZITAT von Daga
Daga schrieb:Das BKA ist sich recht sicher, dass sich der Tatort in Deutschland befindet.
Es wird ja, denke ich, vom Tatort Deutschl. ausgegangen, weil die Produkte/Gegenstände größtenteils deutsche Produktion sind.
Es gibt oft in grenznahen Gebieten die Möglichkeit, durch einen grenznahen Umzug ins Nachbarland einiges an Steuern zu sparen. Also in Dtl. arbeiten und einkaufen - und billiger im Nachbarland leben. Frankreich war vor einigen Jahren auf jeden Fall noch so eine Möglichkeit.
Dann wären theoretisch (hoffentlich bekomme ich alle zusammen :-) ) möglich:

Niederlande, Belgien, Luxenburg, Frankreich, Dänemark, Polen, Tchechien, und Österreich.
Wäre in Grenznähe doch möglich?


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden