Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.01.2012 um 23:02
Ich empfinde die Beiträge von Pandoras schon länger als verwirrend und nicht förderlich.

@Markus36
Markus36 schrieb:Die Penaten-Tasche ist möglicherweise ein Hinweis, das es eine fremde Wohnung ist. Wozu nimmt Frau/ Mann so etwas mit?
klar kann das so sein...kann aber auch einfach nur eine bequeme frau sein die kleinen wert darauf legt, zuhause andere dinge zu haben. Vllt muss sie auch viel "pendeln".
Also selbst die grossmutter meiner kinder hatte ihre eigenen Pfelgemittel zuhause für die kids.....denn wer verlässt sich schon gerne darauf dass ein anderer alles nötige mitbringt wenn das kind bei einem übernachtet....


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.01.2012 um 23:10
@Mantrailer
Zur Spekulation, der Täter könnte beruflich mit Videoherstellung zu tun haben:
Das fox-video Logo im Video ist möglicherwiese vom Täter selbst erstellt (?) Das könnte auf Kenntnisse in Videoerstellung und -bearbeitung hinweisen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.01.2012 um 23:12
@Mantrailer
Glaube ich nicht zwingend, Logos, Effekte, Animationen etc. sind mit einschlägigen Videoprogrammen kinderleicht einzufügen. Zumal dieses Logo doch eher amateurhaft aussieht nach meinem Empfinden.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.01.2012 um 23:48
@Mantrailer
Die Firmen, die mit eingeblendeten Logos für ihre Produkte werben wollen, würden sich bestimmt mehr Mühe geben - für ein ansehnliches Logo.

Ein Gegenstand wird laut dicker-bauchladen.de von der Herstellerfirma Fox genannt. Das kann darauf hinweisen, dass der Pädophile das Logo in Anspielung darauf selbst erstellt hat. Es wäre ja möglich, dass die ihren Missbrauchsvideos Namen geben.

http://dicker-bauchladen.de/Biba-Fox-Moltontuch-80x80cm-bunt-2-Stueck


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 01:55
@Mantrailer
@raschier
Ich muss @Pandoras mal in Schutz nehmen.
Er/Sie macht sich sehr viele Gedanken über den Fall und hat z.Bsp. die Vertriebsfirma der Kosmetiktücher über die EAN Nummer herausgefunden.
Da muss man erstmal draufkommen.
Viele Gedankengänge schreibt sie auch per PN, weil sonst ständig Diskussionen ausbrechen oder die Admins gleich alles Sperren.

Was die Vermutungen mit der Herkunft des Babys und dem Beruf des Täters betrifft:
Die Vermutungen von @Pandoras waren vielleicht etwas weit hergeholt, aber da muss nicht gleich eine wilde Diskussion ausbrechen.
Lieber mal ne weithergeholte Vermutung, als radikale Userbeiträge, die zum schliessen des Beitrages führen.

@zweiter @Pandoras :

Die dunklen Flecken auf den Gelenken könnte Hornhaut sein.
Das würde dann bedeuten, dass diese Bereiche der Hand häufig beansprucht werden.

Es kann aber auch Schmutz sein, wie z.Bsp. Öl oder Fett.
Das lässt sich schlecht reinigen.

LG
Drachenauge33


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 01:58
@Markus36

Der Zusammenhang Biba Fox Moltontuch und Logo FOX_Video finde ich interessant.

Aber dazu müsste der Täter genau gewußt haben, wie das Tuch heisst.
Vielleicht ist es auch nur ein Zufall.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 02:01
@drachenauge33
Was sollen Deine wiederholten Verweise auf Sperren? Die Moderatoren sperren ganz sicher nicht willkürlich; wenn sie dies tun, haben sie guten Grund dazu, und der Fehler ist ganz sicher nicht bei ihnen zu suchen.

Und was meinst Du mit Deiner Vermutung, sonst breche schon wieder eine "wilde Diskussion" aus. Es scheinen manche tatsächlich nicht zu verstehen, aber: das, und nur das, ist der Sinn eines Diskussionsforums. Dass User Gedanken äußern, und andere User darüber kritisch diskutieren. Findet dies nicht mehr statt, kann man den ganzen Thread dichtmachen. Denn nur so kann man weiterkommen, und nicht, indem man sich Honig um den Bart schmiert. Was soll das bringen?

Apropos PN: Mein Eindruck ist, dass sich zahlreiche User dadurch eher gestört als geehrt fühlen. Daher bitte ich erstens darum, darauf zu verzichten und alle Gedanken _hier_ im Thread zu sammeln. Und zweitens zu akzeptieren, dass andere User kritische Einwände, Diskussionsbedarf und das Recht auf nachvollziehbare Begründungen haben.

Außerdem:
drachenauge33 schrieb:Lieber mal ne weithergeholte Vermutung...
- auch das nicht. Jeder sollte für sich schon ein bisschen abwägen, wie realitätsnah die jeweilige Theorie ist. Natürlich ist "alles möglich", aber es ist nicht alles wahrscheinlich, geschweige denn relevant.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 09:57
@An alle
Guten Morgen, hat bisher jemand schon einmal diese Wickelauflage mit dem Gänsemotiv gesehen? Ich glaube, jemand schrieb, es könnte auch so eine Art Überzug sein zum waschen.
Bei der Google Bildersuche kamen sehr viele Tischdecken, auch Wachstuchtischdecken mit Gänsemotiv, leider nicht das identische Motiv.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 15:31
@Pandoras
@Markus36

Ich gebe abermals zu bedenken, dass es uns in meinen Augen keinen Schritt weiterbringen wird, wenn wir wissen

- was für einen Strampler das Baby trägt
- welche Vorhänge im Bad hängen
- wie die Wickelunterlagen gemustert sind
- welches Plüschtier da herumliegt.

Dies ist m.E. sämtlichst beliebige Massenware ohne Alleinstellungsmerkmal oder Wiedererkennungswert. Ich bitte Euch daher, Eure ausufernden Nachforschungen diesbezüglich wenn überhaupt via PN, und dann bitte bilateral, anzustellen.

Und, @Markus36: Persönliche Beleidigungen anderer User sind hier fehl am Platz. Das gilt auch für Dich.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 16:19
@Mantrailer
Diese Gegegnstände sind bei bka.de auf den Fahndungsbildern und es wird eindeutig nach ihnen gefragt. Da Du sicher ebenfalls kein Ermittler bist oder und höchstwahrscheinlich keine kriminalitsiche Ausbildung hast, halte ich Deine Ausführungen für haltlos.
Bitte lass das Thema endlich.

Und überlege Dir, ob ich hier wirklich irgendwie schon einmal beleidigend geworden bin?
Wenn Du Beleidigungen lesen willst, dann lies mal die jeweils ersten beiden "Beiträge" der Seiten 68 und 69.
Das, und nur das sind Beleidigungen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 16:57
Mantrailer schrieb:Ich gebe abermals zu bedenken, dass es uns in meinen Augen keinen Schritt weiterbringen wird, wenn wir wissen

- was für einen Strampler das Baby trägt
- welche Vorhänge im Bad hängen
- wie die Wickelunterlagen gemustert sind
- welches Plüschtier da herumliegt.

Dies ist m.E. sämtlichst beliebige Massenware ohne Alleinstellungsmerkmal oder Wiedererkennungswert. Ich bitte Euch daher, Eure ausufernden Nachforschungen diesbezüglich wenn überhaupt via PN, und dann bitte bilateral, anzustellen.
So siehts aus!!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:00
@Mantrailer
Natürlich helfen Informationen weiter wer diese Ware hergestellt hat, wo sie herkommt und wo sie publiziert wird ..
Auch die Information in welchen Zeitraum diese Sachen produziert wurden hilft weiter ..
Gibt es die Ware in Deutschland zu kaufen in dieser Ausführung mit jenen Motiven? Ist der Vertrieb regional beschränkt gewesen, wo gingen die meisten Exemplare hin?
Ist es villeicht ein Produkt dass nur in Spanien vertrieben wurde oder in Griechenland etc?

@Mantrailer
Du bist der Diskussionsleiter, nicht mehr und nicht weniger. Beachte das mal ..


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:03
Kangaroo schrieb:Auch die Information in welchen Zeitraum diese Sachen produziert wurden hilft weiter .. Gibt es die Ware in Deutschland zu kaufen in dieser Ausführung mit jenen Motiven?
Wieso? Der Tatzeitraum ist bekannt und der Tatort liegt in Deutschland.
Edit: Und es scheint auch bekannt zu sein, dass der Täter Deutscher ist.
Kangaroo schrieb:st der Vertrieb regional beschränkt gewesen, wo gingen die meisten Exemplare hin?
Ja, das wäre wirklich interessant.
Kangaroo schrieb:Du bist der Diskussionsleiter, nicht mehr und nicht weniger. Beachte das mal ..
Genau, und deswegen versucht er den Thread in geregelte Bahnen zu lenken - nicht mehr und nicht weniger! ;)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:07
@Daga
Ganz einfach, der Tatzeitraum ist zwar bekannt aber die Information in welchen Zeitraum die Ware produziert wurde hilft weiter um den Täter mehr Profil zu verleihen .. Handelt es sich um Ware die lange Zeit vor der Tat produziert wurde lassen sich Erkenntnisse erzielen ob der Täter ggf. weitere Kinder hat und die Sachen wiederverwendet wurden ..

Zum Thema Diskussionsleiter:
Ich will da nicht lange diskutieren, wie die Leute diskutieren und über was ist denen selbst überlassen solang es Regelkonform ist und zum Thema passt.
Da brauch man nicht den Leuten keine Vorschriften machen ..


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:08
@Kangaroo
Kangaroo schrieb:Du bist der Diskussionsleiter, nicht mehr und nicht weniger. Beachte das mal ..
Und damit meinst Du ... was genau?
Kangaroo schrieb:Natürlich helfen Informationen weiter wer diese Ware hergestellt hat
- in welcher Hinsicht würde diese Information helfen?
Kangaroo schrieb:, wo sie herkommt und wo sie publiziert wird ..
- Deutschland, das kann ich Dir sagen. Zum Tatort hat sich das BKA unzweifelhaft geäußert.
Kangaroo schrieb:Auch die Information in welchen Zeitraum diese Sachen produziert wurden hilft weiter ..
Inwiefern? Der Tatzeitpunkt ist 2005, auch das wissen wir bereits.
Kangaroo schrieb:Gibt es die Ware in Deutschland zu kaufen in dieser Ausführung mit jenen Motiven?
Davon würde ich ausgehen.
Kangaroo schrieb:Ist der Vertrieb regional beschränkt gewesen, wo gingen die meisten Exemplare hin?
Denkst Du, es gibt Wickelunterlagen oder Teddybären die nur in bestimmten Regionen Deutschlands vertrieben werden? Und denkst Du, dass der Hersteller uns sagen kann, wohin die meisten Exemplare gingen und dass wir aus dieser Information irgendetwas schließen könnten??
Kangaroo schrieb:Ist es villeicht ein Produkt dass nur in Spanien vertrieben wurde oder in Griechenland etc?
Wie gesagt, davon gehe ich überhaupt nicht aus. Wir wissen, dass der Tatort + der Täter deutsch sind.

Ich bin für jeden Gedankengang, der hilft. Aber auch gegen jeden, der nachweislich ins Leere führt. Denn so etwas schafft nur Konfusion und schreckt neue User ab, hier reinzulesen und sich zu beteiligen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:09
Kangaroo schrieb:Handelt es sich um Ware die lange Zeit vor der Tat produziert wurde lassen sich Erkenntnisse erzielen ob der Täter ggf. weitere Kinder hat und die Sachen wiederverwendet wurden ..
Auf Grund des Schaufelrads eines Wasserspielzeugs wird hier davon ausgegangen, dass es im Haushalt mindestens ein älteres Geschwisterkind gibt.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:09
Kangaroo schrieb:@Mantrailer
Natürlich helfen Informationen weiter wer diese Ware hergestellt hat, wo sie herkommt und wo sie publiziert wird ..
Auch die Information in welchen Zeitraum diese Sachen produziert wurden hilft weiter ..
Gibt es die Ware in Deutschland zu kaufen in dieser Ausführung mit jenen Motiven? Ist der Vertrieb regional beschränkt gewesen, wo gingen die meisten Exemplare hin?
Ist es villeicht ein Produkt dass nur in Spanien vertrieben wurde oder in Griechenland etc?
Vielleicht ist dem ein oder anderen hier nicht klar, dass diese Sachen herauszufinden ( wo was hergestellt wurde ect.), zur Routine vom BKA gehören. Das können die selber ganz gut.

Ich lese hier schon von Anfang an mit und muß sagen, wenn das Thema nicht so traurig wäre, würde ich lachen. Es ist langsam echt lächerlich was hier teilweise geschrieben wird. Klar stehen die Sachen auf der BKA Seite, aber auch nur um der Frage nachzugehen, ob jemand das Bad erkennt und nicht, weil das BKA nicht weiß wo die Massenware hergestellt wurde oder vertrieben wurde.
Mantrailer schrieb:
Ich gebe abermals zu bedenken, dass es uns in meinen Augen keinen Schritt weiterbringen wird, wenn wir wissen

- was für einen Strampler das Baby trägt
- welche Vorhänge im Bad hängen
- wie die Wickelunterlagen gemustert sind
- welches Plüschtier da herumliegt.

Dies ist m.E. sämtlichst beliebige Massenware ohne Alleinstellungsmerkmal oder Wiedererkennungswert. Ich bitte Euch daher, Eure ausufernden Nachforschungen diesbezüglich wenn überhaupt via PN, und dann bitte bilateral, anzustellen.
Sehe ich ganz genauso, aber scheinbar redest du hier gegen Wände. Macht eigentlich auch keinen "Spaß" mehr hier zu lesen. @Mantrailer du machst deine Aufgabe gut!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:11
oceanghost schrieb:Klar stehen die Sachen auf der BKA Seite, aber auch nur um der Frage nachzugehen, ob jemand das Bad erkennt und nicht, weil das BKA nicht weiß wo die Massenware hergestellt wurde oder vertrieben wurde.
So ist es, vielen Dank. (Auch @Zombienchen und @Daga natürlich)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:16
Es ist ja super, wenn sich viele den Kopf zerbrechen, aber doch nicht über unnütze Dinge, die nicht weiter bringen. Ich habe mich letzte Woche mit einem Polizisten über diesen Fall und manche Beiträge hier unterhalten. Von daher könnt ihr gewiß beruhigt sein, dass das BKA bestimmte Vorgehensweisen hat, worunter auch das fällt, worüber ihr euch den Kopf zerbrecht. Vergeßt nicht, das BKA hat garantiert weitaus mehr Infos als alle hier zusammen.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

18.01.2012 um 17:17
oceanghost schrieb:Von daher könnt ihr gewiß beruhigt sein, dass das BKA bestimmte Vorgehensweisen hat, worunter auch das fällt, worüber ihr euch den Kopf zerbrecht. Vergeßt nicht, das BKA hat garantiert weitaus mehr Infos als alle hier zusammen.
Meine Rede und der TE bat auf schon desöfteren darum die BKA Hetze einzustellen, aber Du schreibst hier gegen Windmühlen. ;)


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden