Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

1.021 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Kinder, 1996 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

10.11.2016 um 19:37
@tiara

Es gab ja noch den DNA-Fall, bei der ein Fingerabdruck nicht zugeordnet werden konnte, weil er verwischt war. Darlies Familie dachte, mit dem könnte man einen neuen Prozess einleiten. Aber es hat sich herausgestellt, dass dieser Fingerabdruck von den Toten oder von der Mutter stammte, kein Einbrecher.

Was ich auch seltsam finde, ist, dass Darin Routier, also der Ehemann, eine Woche vor den Morden jemanden beauftragt hat, der bei denen einen Einbruch inszenieren sollte, um Versicherungsgelder zu erschleichen. Er hat das ja auch zugegeben. Dies wurde aber nicht umgesetzt.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

10.11.2016 um 19:45
@CoveredFront
Ich könnte mir vorstellen, dass das nichts mit den Morden zu tun hat, dieser Versuch aber vielleicht bei Darlie die Initialzündung gegeben hat, den Einbruch vorzutäuschen, um über die Lebensversicherungen der Kinder wieder flüssig zu werden. Unfassbar, was muss man da für eine Persönlichkeit haben? Ich denke, sie war gleichzeitig selbstsüchtig, verschwendungssüchtig und die Kinder waren ihr eine Last. So konnte sie zu Geld kommen und gleichzeitig sich von den anstrengenden Kindern befreien.

Ich habe selbst zwei Kinder mit 2 Jahren Altersunterschied. Ihre Kinder hatten sogar nur ein Jahr Unterschied, und dann gab es noch ein Baby. Zwei Jungs von 5 + 6 Jahren, die sind schon sehr anstrengend, auch wenn das auf Familienbildern immer alles so harmonisch und süß ausschaut, es weiß ja kaum einer, wie lange es dauert, bis so ein Sch... Foto endlich so im Kasten ist, dass alle endlich mal ruhig saßen und keine Grimassen zogen. ;) Meine Kinder sind in dem Alter zusammen wie Feuer und Wasser gewesen und manchmal auch wie Feuer und Brandbeschleuniger, heißt: Entweder sie schlugen sich und stritten wie die Kesselflicker, oder sie drehten zusammen am Rad und gingen über Tisch und Bänke. Das ist sowas von nervig, wenn das dein Alltag ist, schon morgens nach dem Aufstehen los geht, jeder Schritt, alles wird verglichen, wer mehr Kakao in der Tasse hat, wer einen Keks mehr hat als der Andere, wer als Erster Zähne putzen gehen soll, wer wo sitzt, das ist dein Alltag dann, über jeden Pups wird diskutiert und gestritten und geplärrt, und das Tag für Tag für Tag... Dazu hatten die Routiers dann auch noch einen Säugling... Wenn ich mir den Alltag vorstelle bei einer Mutter, die selbstsüchtig ist und eigentlich gar keine LUST hat auf dieses Leben, dann kann man sich vorstellen, wie so ein Gedanke, diese anstrengenden Kinder loszuwerden, im Kopf reifen kann bei einer psychisch/mental nicht normalen Person.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

10.11.2016 um 19:53
@Comtesse
Die Lebensversicherung hätte ihr doch gar nicht viel gebracht. Damit haben die die Beerdigungskosten gezahlt. Sie wollte die einfach nur weghaben und das merkt man auch.

Ja, Kinder sind einfach anstrengend und ich kann mir vorstellen, dass viele Mütter total verzweifelt sind und nicht wissen, was zu tun ist (ich als junger Mann, unverheiratet, keine Kinder, kann das jetzt nicht nachvollziehen, aber ich habe oft auf Kinder aufgepasst), man ist dann schon froh, wenn man weiß, dass man daheim keine Kinder hat.
Wie vorher schon gesagt, ich kann es verstehen, dass sie ausgetickt ist. Ihr Mann soll sie ja nicht wirklich gut behandelt haben. Hat sich kaum um die Kinder gekümmert, hat sie als Hausfrau abgestempelt und sie schien gefangen zu sein. Ist klar, wenn man mit 16 heiratet, dass das irgendwann schief läuft.

Aber, weißte, dann gib doch wenigstens zu, dass du es warst, WENN du schon weißt, dass du nie wieder aus dem Gefängnis rauskommst. Ich meine, ein Mensch muss doch nach 20 Jahren mal irgendwas dazu sagen, oder?

Dass Darin damit gar nichts zu tun hat, will ich einfach nicht glauben. Der ist genau so skurril wie seine Frau. Auch er tut in Interviews so, als ginge es um eine ganz andere Familie. Der redet so ganz gechillt darüber, dass seine Kinder umgebracht wurden. Richtig krank. Außer die Darlie Kee, die Mutter von Darlie, zeigt Emotionen.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

10.11.2016 um 21:14
@CoveredFront
ja gut das ist aber nun trotzdem kein 100prozentiger Beweis für ihre Schuld. Wenn es einen Einbrecher gab, könnte der auch Handschuhe getragen haben und man hat deswegen keine DNA gefunden. Er wurde ja bei dem Kampf nicht verletzt und hat geblutet.

Ja über die Sache mit dem inszenierten Einbruch hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. So könnte es natürlich auch gewesen sein und es gab den Einbrecher doch. Darin hatte ja auch ein starkes Motiv, er hätte beim Tod seiner Frau immerhin eine hohe Summer aus der Lebensversicherung kassiert... Man ist halt gewillt ihm eher zu glauben als seiner Frau, er hat ein viel sympathischeres Auftreten.

Ich denke entweder waren sie es zusammen in Absprache oder es war einer von beiden. An den Unbekannten, der einfach ins Haus kam und mal eben 2 Kinder abgestochen hat und eine Frau verletzt und dann ohne iwas abgehauen is, glaub ich definitiv nicht


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

26.11.2016 um 21:45
Dennoch bleibt die Frage wieso nur "2Kinder" und nicht die ganze Familie. Aufhalten hätte ihn keiner können als Frau kommst du schwer gegen einen Mann an. Wenn ihr Ehemann oben geschlafen hat, hätte der Einbrecher ihn im Schlaf erstochen, weil er ja auch angeblich nichts mitbekommen hat was unten passiert war. Sehr merkwürdig trotzdem! Die Beweise gegen Darlie sind einfach zu erdrückend.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

14.12.2016 um 16:47
@Soraya87

1 Kind sind besser als 3 Kinder. Vielleicht wusste der Einbrecher nicht, dass im oberen Schlafzimmer noch jemand ist. Vielleicht wollte Darlie den jüngsten nicht umbringen.

Weiß jemand schon was Neues?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

16.12.2016 um 21:58
Wenn sie es wirklich war, kann man das Motiv rational vermutlich nicht verstehen - es ist ja eine ungeheuere Hemmschwelle, wenn man die eigenen Kinder dann auch noch so derartig brutal tötet ... Es gibt ja auch keinen Grund.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

18.01.2017 um 02:31
Das Motiv ist ein gutes Stichwort. Denn meiner Meinung fehlt das Motiv. Welchen Vorteil oder Nutzen hätte Darlie aus dem Tod ihrer zwei ältesten Kinder gezogen?
Es wurden Gründe genannt wie "sie hätte gern ein anderes Leben führen wollen". Es ist mit Sicherheit möglich, dass das Darlies Wunsch war. Aber es wäre doch überhaupt nicht notwendig gewesen die Kinder zu töten, wenn sie vielleicht ihren Mann verlassen wollte und ein anderes Leben führen wollte. Das geht doch auch problemlos ohne zu töten. Sie hätte die Kinder auch ihrem Ehemann überlassen können. Auch eine Unterbringung im Kinderheim wäre sicher in Frage gekommen.
Aber nehmen wir mal an, das war der Grund und sie empfand die Kinder als eine Last. Dann hätte sie aber doch alle drei Kinder töten müssen und nicht nur zwei. Ansonsten wäre die Last ja immer noch vorhanden gewesen. Das ist nicht schlüssig für mich.
Ein weiterer Grund der genannt wurde ist "sie wollte die Kinder einfach weg haben". Aber auch da stellt sich wieder die Frage, warum nur zwei? Und warum ausgerechnet das jüngste Kind verschonen, das zum Zeitpunkt der Tat erst 16 Monate alt war und somit sicher deutlich mehr Aufmerksamkeit benötigte als die beiden 5 und 6-jährigen Jungs.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

18.01.2017 um 07:15
@Dwarf

Du glaubst also an den angeblichen Einbrecher, der die Kinder getötet hat? Oder was ist deine Theorie?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

19.01.2017 um 18:46
@Cassandra71
Ich habe bisher leider noch keine richtige Theorie entwickelt. Ich möchte auch nicht soweit gehen das ich sage, ich halte Darlie für unschuldig. Es spricht einiges dafür das sie schuldig ist. Allerdings spricht das (meiner Meinung nach) fehlende Motiv und auch die Sache mit dem Video das nur zum Teil vor Gericht gezeigt wurde für sie.
Meines Erachtens nach sollte ihre Hinrichtung zumindest so lange aufgeschoben werden, bis das alles lückenlos geklärt ist. Es wäre nicht das 1. Mal das in Texas eine unschuldige Person hingerichtet wurde.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 15:55
Hallo, dieser Fall interessiert mich schon seit ich ihn vor Jahren zum ersten Mal bei MD gesehen habe. Habe alles, was dazu gedruckt, gepostet oder sonstwie veröffentlicht wurde verschlungen. Trotzdem gibt es für mich kein mögliches Szenario, das alles erklärt. Selbst die - leider wahrscheinlichste wenn auch traurigste- Variante, dass Darlie es war weist viele Schönheitsfehler auf.
Gibt es denn Neues?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 16:09
Es gibt nichts neues warum auch. Der fall ist geklärt und alle neuansätze sind erwartungsgemäß ins leere gelaufen. Darlue sollte sich endlich eingestehen es ist vorbei. Schließlich steht jetzt auch mit trump ihr hinrichtungstermin vor der tür


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 16:10
@siheila

Leider gibt es nichts neues in dem Fall.

Ich interessiere mich auch sehr für den Fall, habe auch schon viel drüber gelesen. Ich befürchte leider das es die Wahrheit ist das darlie es war, wenn man sich das auch kaum vorstellen kann die eigenen Kinder zu töten.

Wenn der Mann oben mit dem kleinen Kind geschlafen hat kann ich mir schon vorstellen das er nichts mitbekommen hat, mein Lebensgefährte schläft auch sehr tief und bekommt vieles nachts nicht mit was mich aufwachen lassen würde.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 16:14
In so eine Tat kann man sich mit gesundem Menschenverstand einfach nicht reindenken. Es gibt aber immer wieder Mütter, die ihre Kinder töten aus Überforderung oder um wieder "frei" zu sein. Ich frage mich in solchen Fällen immer: Warum müssen sie ihre Kinder töten? Warum lassen sie sich nicht helfen und geben die Kinder in eine Pflegefamilie? Es gibt dafür keine Erklärung außer dass diese Täterinnen einfach schlicht und ergreifend eins an der Murmel haben müssen.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 16:18
@moodie0702
Danke dir. Unvorstellbar ja. Aber jede andere Theorie hakt noch viel mehr. Was ich mich frage ist, wie und wann sie die blutige Socke (deren Art sie zu deponieren Darlie in meinen Augen grad noch verdächtiger gemacht hat) denn an den Fundort gelegt haben soll. Vor der Tat wäre noch kein Blut an der Socke. Nach der Tat hätte sie eine Blutspur hinter sich hergezogen bis dahin. Oder steh ich grad auf dem Schlauch?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 19:44
Sie könnte die socke auch getragen haben... also nicht auf den Füßen sondern in der Hand und sie dort deponiert haben damit es aussieht als wäre es ein fremder gewesen.
Warum aber sollte ein fremder seine Socke liegen lassen?


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 19:59
Das mit der Socke da ist für mich auch komisch, vielleicht sollte es so aussehen, als sei diese an der Kleidung des Täters hängen geblieben und dort abgefallen? Aber wäre es nicht sinnvoller, die Tatwaffe da hinzuwerfen statt einer Socke, wenn man vortäuschen will, dass der Täter das da hingeworfen hat? Es war wohl eine Socke von Darlie oder einem der Söhne.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 20:14
@Chupacabra57
Warum bist du der Meinung das der Fall geklärt ist? Weil Darlie verurteilt wurde? Es passieren auch Fehler bei Verurteilungen und das gar nicht mal so selten.

Auf dem Boden neben der Couch auf der Darlie in der Nacht geschlafen hatte wurde ja ein Schamhaar gefunden. Und an der Socke die außerhalb des Hauses gefunden wurde, wurden auch menschliche Haare gefunden. Darlie hatte vor Prozessbeginn beantragt, dass diese gefundenen Haare auf ihre DNA untersucht werden. Der Richter hat ihren Antrag abgelehnt und die Haare wurde meines Wissens nach bis heute nicht untersucht. Warum? Es besteht zumindest eine Chance das Darlie dadurch ihre Unschuld beweisen könnte, falls die Haare tatsächlich weder von ihr noch von ihrem Ehemann stammen. Zumindest abklären sollte man das doch.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 20:33
Die Frage ist vor allem, wann sie nach der Tat Zeit gehabt haben soll, die Socke da zu deponieren. Und warum sind auf dem Weg dahin und zurück zum Haus keine blutigen Fußspuren oder überhaupt Blut...


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

20.01.2017 um 20:50
vielleicht war es auch so, dass eine dritte Person involviert war. Der Ehemann hat ja jemanden angeheuert um einen Einbruch vorzutäuschen. Vielleicht hat er ja jemanden gefunden.

Darlie war auch eingeweiht, es war alles so geplant, dass die Kinder mit Darlie unten schliefen. Das Gitter wurde von einem der beiden vorher aufgeschnitten. Vielleicht war auch gar nicht geplant, die Kinder zu töten sondern einfach nur zu verletzen und es ging schief.

Oder man wollte sich der Kinder gemeinsam entledigen, seis wegen Geld oder weil man dachte, man könnte ohne die beiden Großen die Ehe wieder in den Griff kriegen. der Ehemann schwärmt ja immer wieder von seiner Frau, wir toll sie aussieht und ihre Brüste etc. Soeine hätte er nicht wieder gefunden und er wollte sie nicht verlieren. Also war er eher bereit seine beiden Söhne zu opfern. Evtl waren sie Darlie auch wegen ihrer Depressionen zuviel geworden.

Der 3. hat sich um die beiden Kinder "gekümmert" während Darlie am Waschbecken stand und sich selbst verletzt hat. Danach wurde das Blut aufgewischt, die Handtücher hat dann die Dritte Person mitgenommen, genau wie die Socke, die er dann platziert hat. Eigentlich kann es fast nur so gewesen sein, denn Blut wurde definitiv aufgewischt, wo bitte sind die Handtücher oder Lappen?

Die Person hätte dann zusammen mit Darlie den Tatort trapiert und hätte sich dann aus dem Staub gemacht. Was haltet ihr von der Variante? Je mehr ich drüber nachdenke, desto wahrscheinlicher wird es für mich. Ich denke der Ehemann hat auf jeden Fall auch was damit zu tun.


melden