Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Tanja Mühlinghaus

3.746 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Aktenzeichen Xy, Wuppertal, 1998, Tanja Mühlinghaus

Der Fall Tanja Mühlinghaus

09.07.2012 um 23:44
Es muss ja nicht die abgeleckte Briefmarke gewesen sein. Evtl. waren Spuren am Briefpapier.
1998 wurde zwar schon die DNA-Analyse-Datei gegründet, aber damals hat sicher noch nicht jeder daran gedacht, dass man ihn wegen des Speichels an einer Briefmarke überführen könnte.


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Tanja Mühlinghaus

09.07.2012 um 23:46
acer66 schrieb:Wie bei Frauke,eine sehr schnelle Kontaktaufnahme die zur beruhigung dienen soll. Wirklich erstaunlich. Will nicht soviel reininterpretieren,aber b
Das sehr ich genauso. Es ist zumindest eine Möglichkeit ,das damals der gleiche Täter sein Coming Out hatte und später in Paderborn wieder zuschlug.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.07.2012 um 11:11
@Jardin
du hast geschrieben:
____________
"Der Täter schien Tanja auch persönlich zu kennen oder sie zumindestens seit einiger Zeit zu beobachten da er ja ungefähre Abfahrtszeiten des Busses und die Dauer des Schulweges kennen musste um sie dort ggf. abfangen zu können."
____________
(Sorry, ich weiß noch nicht, wie man hier richtig zitiert)

Aber man weiß ja nicht, ob der etwaige Täter es gerade auf SIE abgesehen hatte. Nur weil sie so "auffallend hübsch" war heißt das ja nicht, dass sie schon lange im Visier gewesen sein muss.

All die Autostopp-Opfer hat's ja auch sozusagen zufällig getroffen. Das gleiche hätten die jeweiligen Täter wohl mit jeder anderen auch gemacht.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.07.2012 um 13:39
@origami
Das mit den auffallend hübsch hab ich ja auch nicht als Begründung hergezogen sondern dass er sich ungefähr mit den Tagesablauf bekannt gemacht haben muss um sie unbemerkt "verschleppen" zu können...
obwohl du schon recht hast dass die Auswahl auch hätte zufällig passieren können.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.07.2012 um 19:58
@Jardin
Stimmt, das mit dem "hübsch" hattest du nicht gesagt, das hatte ich einfach so geschrieben. Sorry, falls das so rüberkam, dass ich dir etwas ausreden wollte, was du gar nicht gesagt hattest. War nicht meine Absicht gewesen.

Und komisch ist ja auch, dass sie ihre Mutter am Morgen noch gefragt hatte, ob diese sie abholen könne... wäre schon komisch, wenn sie das getan hätte, wenn sie da schon wusste, dass sie erst mal "etwas Abstand" brauche. Und ob ihr wirklich erst auf dem Schulweg in den Sinn kam, "etwas Abstand" nötig zu haben, und dann einen einen Weg einschlug?! Auch unglaubwürdig.

Sieht irgendwie schon etwas nach Entführung aus.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.07.2012 um 20:12
@origami
Guter Gedankengang.
Ich zu meinem Teil kann aber glaube ich nicht mehr so viel dazu beitragen,wenn mir noch was einfällt melde ich mich. :p
LG


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

12.07.2012 um 18:55
Schaut mal auf der Seite hier das Kommentar ganz unten:

http://kindervermisstabernichtvergessen.blogspot.de/2009/10/tanja-muhlinghaus-vermisst-seit-bald-11.html

Da schreibt jemand am 1. Juni 2012:

"Dem Mädchen geht es wirklich gut. Sie ist nicht in Deutschland sondern in Tunesien oder Algerien. Sie ist freiwillig weggegangen damals, mit einem jungen Mann. Sie ist verheiratet und hat selber auch Kinder. Sie weiss es würde niemand verstehen, deswegen hat Sie sich nicht mehr gemeldet."

Ein Wichtigtuer oder was meint ihr??


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

13.07.2012 um 17:42
emilove schrieb:Ein Wichtigtuer oder was meint ihr??
Wahrscheinlich... warum sollte sich Tanja bei dieser Anna Kotovos gemeldet haben?!
Oder hat Anna sie selbst dort getroffen, und sie weiß nicht mehr, ob das nun in Algerien oder in Tunesien gewesen ist?! -_-


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

27.08.2012 um 15:27
Ist die immer noch nicht aufgetaucht?


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

27.08.2012 um 19:33
...nein leider noch nicht !


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

27.08.2012 um 19:34
komisch, wohne direkt neben Wuppertal, arbeite dort, aber kriege von soetwas nix mit..


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.09.2012 um 17:01
hallo, ich möcht mich hier auch mal einklinken. ich bin auch der meinung, dass das mädchen damals freiwillig weggegangen ist. durch die aussagen der mutter, vermute ich der vater hat das mädchen eventuell sexuell missbraucht oder geschlagen. wie gesagt, ich vermute es weil es mir seltsam vorkommt, dass die mutter so vehement drauf hinweist, dass sie jetzt geschieden ist und sich die schuld gibt, dass sie nicht wusste wie es tanja damals erging. daher nehme ich an, sie hat vielleicht weggesehen oder wollte es nicht wahrhaben und tanja ist geflüchtet. vielleicht hat sie jemanden kennengelernt und ist mit dem geflüchtet. warum sie sich nicht meldet kann auch daher sein, dass sie die vergangenheit eventuell vergessen will bzw damit abgeschlossen hat.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.09.2012 um 17:04
diese aussagen meine ich: "Von Dir alles zu hören, was Du durchgemacht hast, was Dich bewogen hat, wegzugehen, was Du mir vorwirfst und ob Du mir verzeihen kannst. (…) Ich bin nicht mehr mit Papa verheiratet (…)."

ich finde diese zeilen sagen alles aus


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.09.2012 um 21:09
Wohl nicht alles - aber ziemlich viel.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.09.2012 um 22:00
Natürlich muss man zwischen den Zeilen lesen aber wenn hier alles ok im Elternhaus gewesen wäre, hätte die Mutter nie sowas geschrieben. Und ich denke mir, dass sie damit meint, dass Tanja denkt sie hätte alles mitbekommen und zugesehen.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

10.09.2012 um 23:11
Im Prinzip hat Tanja Mühlinghaus keine Probleme mehr , wenn sie sich bei der Polizei meldet. Sie ist Erwachsen und muss auch niemanden mitteilen wo sie nun lebt und was sie macht!

Doch es gäbe dann wenigstens die Gewissheit das sie lebt und es ihr gut geht.

Wenn sie es irgendwann möchte, vielleicht wird sie sich dann mit ihrer Mutter aussprechen!

Voreilige Schlüsse ziehen ist gewagt und wenn sie nicht stimmen dann wird alles noch schlimmer.

lg Senia


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

11.09.2012 um 09:27
Darum schrieb ich auch "ich vermute". Dies hier ist schließlich eine Diskussionsplattform.
Ich glaube dennoch, dass das Mädchen noch lebt. Und ich wünsche ihr, dass sie ein schönes Leben hat.
Letztens bei Aktenzeichen XY ungelöst, suchte man eine vor Jahren beerdigte, unbekannte Tote. Sie wurde in das Grab eines damals verschwundenen Mädchens gelegt, weil man dachte, sie sei das verschwundene Mädchen. Viele Jahre später, bekam die Schwester des damals verschwundenen Mädchens eine Email der scheinbar Verstorbenen. Es gab danach auch ein Treffen.
Verstehst du? Dh die Totgeglaubte ist nach 30 Jahren wieder aufgetaucht. Nun möchte man aber natürlich die Identität der Begrabenen ermitteln.
Wie man sieht ist auch das möglich.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

11.09.2012 um 10:22
Ich lese heute das erstemal von diesem Fall. Jedoch ist mir der Fall Liebks und Gräff mehr als bekannt..
Ich denke im Fall Liebks und Mühlinghaus ist es evtl der gleiche Täter. Aufgrund der vielen Parallelen . Jedoch was mich auch stutzig macht sind die Zeilen der Mutter. Es lässt für mich persönlich auch darauf schliessen, dass Tanja Probleme mit ihrem Vater gehabt haben könnte. Ob Missbrauch o.ä weiss ich nicht, will ich auch nicht behaupten. Es gibt auch weitaus andere Probleme die man mit einem Elternteil haben könnte.
Vielleicht hatte sie ja einen Freund, der nicht in das Bild der Familie passte ? Und sie ist mit ihm abgehauen, wie schonmal erwähnt worde.

Wird denn noch ermittelt oder ist es eingestellt worden?
Was weiss man sonst noch über den Fall ?


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Tanja Mühlinghaus

11.09.2012 um 11:49
@ms_bundy
das sind die letzten Berichte:

von Tanja im Briefkasten, auf dem sie ankündigt, eine Auszeit von zwei Wochen zu nehmen und danach wiederzukommen. Zwei Tage später erneut ein Brief. Tanja verspricht, schon nach dem Wochenende heimzukommen. Aber sie taucht nicht wieder auf. Eine DNA-Analyse beweist, dass Tanja die Briefe selbst geschrieben hat. Ob sie das freiwillig getan hat, gilt als fraglich. Beide Briefe trugen einen Düsseldorfer Poststempel.
http://www.wz-newsline.de/mobile/lokales/wuppertal/aktenzeichen-xy-rollt-den-fall-tanja-muehlinghaus-wieder-auf-1.803448

Ermittelt wird auch anscheinend:
http://www.wz-newsline.de/mobile/lokales/wuppertal/aktenzeichen-xy-wo-ist-die-wuppertalerin-tanja-muehlinghaus-1.809188


melden
Anzeige

Der Fall Tanja Mühlinghaus

11.09.2012 um 13:17
Vielleicht hatte sie einen Freund und ist bei ihm gewesen bzw wollte eine Auszeit haben.
Die Briefe waren auch von ihr und ich glaube nicht, dass man sie dazu zwingen musste. Jemand der unter Druck gesetzt wird hat sicher keine Intention sich um die Hasen und ums Babysitten zu kümmern. Jemand der unter Druck gesetzt wird hat Angst und schreibt alles was der Täter ihm eintrichtert. Für mich sehen die Briefe so aus als hätte sie sich eine Auszeit genommen, wollte aber die Mutter nicht mit Sorgen belasten und wollte aber auch keinen Trubel betreffend ihres fernbleibens. Vielleicht war ihr Freund ein Ausländer, weiss man das? Vielleicht hat er ihr eingeredet, im Ausland zu heiraten. Man weiss es nicht.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden