Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Tanja Mühlinghaus

4.068 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Ungeklärt, Ungelöst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:19
Das hängt wohl sehr davon ab, wie die Erziehungstaktik der Eltern war. ;) Ich bin sehr eingeengt und mit viel psychischem Druck aufgewachsen, und hätte mich nur dann nicht gemeldet, wenn ich vorgehabt hätte, nie wiederzukommen - in dem Wissen, dass, käme ich wieder und hätte mich nicht vorher gemeldet/erklärt, mein Leben mit den Eltern danach noch 1000x schlimmer gewesen wäre.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:25
@Schnaki
Ich hätte in dem Alter nicht gewusst, wo ich alleine hingesollt hätte. Ein Leben auf der Straße hätte ich nicht in Erwägung gezogen (dafür war der Leidensdruck dann doch nicht groß genug und die Freiheit/18. Lebensjahr zu nah), und meine Eltern waren sehr genau darin, meinen Umgang zu durchleuchten - sie mussten von allen Freunden, mit denen ich loszog, Telefonnummern und Namen haben, daher wäre es sinnlos gewesen, bei einem von ihnen unterzukommen, es sei denn, jemand hätte mich gedeckt. Allerdings: Keiner meiner Freunde hätte das über einen längeren Zeitraum getan. Dafür war meine Situation einfach nicht schlimm genug.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:32
Zitat von SchnakiSchnaki schrieb: beide durften sich noch melden, wobei die Zeit bei Tanja noch eine andere war, daher der klassische Brief.
bei Tanja wissen wir aber nicht, wie es wirklich war, wann die Briefe geschrieben wurden, unter Zwang oder nicht....


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:39
@pi18
Übrigens danke für den neuen Ansatz. Ich vermute, sich hineinversetzen, eigene Erfahrungen abgleichen und dadurch evtl zu Erkenntnissen kommen ist der einzige Weg, überhaupt noch neue Impulse zu bekommen.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:43
@forever.now

Weißt du doch bei Frauke auch nicht, ob es unter zwang passiert ist oder nicht ... Bei Frauke hast du einen definitiven Zeitpunkt der Anrufe bzw. SMS und Du weißt, dass sie es war ... Das ist natürlich richtig .... Aber nicht ohne Zwang weißt Du nicht ... Bei Tanja war alles noch anonymer ....

Ist alles wie gesagt nur ein Gedankengang den man vielleicht nicht außer acht lassen sollte


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:44
@Minderella ;)

@Schnaki nein, der meinung bin ich nicht. ich ruf doch nicht meine mutter an, wenn ich abhauen will, damit die auch ja vor der schule steht nach 12. niemals. in der situation muss man zeit schinden, weil wenn die eltern die polizei losschicken, wird der vorsprung immer kleiner und der vorsprung von 7 uhr bis 17 uhr ist viiiiiiiiiiiiel größer als der von 7 bis 12. nie und nimmer würde ich das tun an ihrer stelle. die briefe können m. e. nur vom täter sein. der braucht nämlich vorsprung.

und dann ist die frage nach dem warum ? ein vater, der in der versenkung verschwindet und eine reumütige mutter, die explizit betont, dass sie geschieden ist, schreit in meinem kopf ganz laut MISSBRAUCH. wäre nicht das erste mal, dass man das innerhalb einer familie totschweigt. sorry für die offenheit und bitte erspart mit die moral-kelle und zwar alle moralapostel, die jetzt aus ihren ecken springen.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:48
manchmal sind die dinge doch einfach so vorhersehbar. ich hab vor über nem monat einer userin geschrieben, dass wenn ich an stelle von herrn haase wäre, der mit frollein henselmann aus freiburg unterwegs ist, würde ich sicher nicht mehr mit meinen normalen kennzeichen rumgurken sondern welche klauen und zwar am besten irgendwo in grenznähe. und was war ... ? lol nun eben, manche dinge sind .. wie soll ich sagen ? sie kacken einem fast auf die nase aber man kann sie nicht greifen. vllt gibts ja doch eine verbindung zu FL ?


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:49
@pi18

Ich bin nicht der Meinung, dass Sie abgehauen ist ... Irgendwas hast du missverstanden ... Ich seh das genauso wie Du und der Missbrauchsgedanke hatte ich aufgrund dessen natürlich auch schon .... Freiwillig war das nicht!!!!

Ich bin nur offen für alles was hier so geschrieben wird und versuche jede Möglichkeit in Betracht zu ziehen ... Auch wenn mein Bauch vielleicht was anderes sagt!!


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:52
@Schnaki liebchen, du schreibst das hier
Zitat von SchnakiSchnaki schrieb:Also ihr schließt ein vorsätzliches verschwinden nicht aus
und ich sag "nein" dazu, ich hab das nicht missverstanden. ist hier irgendwer anwesend, der eine ahnung hat, wie lange man mit dem auto bis zur nächsten landesgrenze braucht ?


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 20:54
@Schnaki
Hast Du Dich in den Fall mal eingelesen und Dir die Meinung, zB vom LKA zu den Briefen, angehört?


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 21:00
@LIncoln_rhyME

Dann lass mal hören


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 21:01
Freiwilliges Verschwinden - meine Antithese:

Wo wohne ich ?
Wie ernähre ich mich ?
Wie entgehe ich der Schulpflicht ?
Wie entgehe ich der Polizei ?
Ist es das wert ??

Also alleine wäre das nicht machbar, mit einem erwachsenen Partner könnte man das durchaus hinbekommen. Nur ist die Frage, ob man das wirklich will und das erfordert unglaublich viel Kraft. Ich hätte mir die Freiheit gewünscht aber ich hätte die Kraft nicht gehabt dafür. Außerdem hat man auch mit 15 Ziele im Leben und als Gymnasiastin sowieso.

Es gab aber mal eine Sendung im Fernsehen. Ich glaube, das war in 2007 bei RTL. Ein Sozialpädagoge (war das glaub ich) hat Straßenkinder für ihre Eltern gesucht und hat sie nach Hause gebracht. Da gab es eine Gruppe Jugendlicher, die hat in Stuttgart im Silberwald gelebt. Einfach so, mussten nicht zur Schule und hatten Zelte und Baumhäuser und sind in die Innenstadt zum Betteln gefahren um sich Lebensmittel und Getränke kaufen zu können. Die haben sich sogar gegenseitig im Wald gepierct. Aber ich halte das für gar keine verschwundene Person für eine lohnenswerte Alternative zu daheim.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

02.09.2013 um 21:04
Sozialarbeiter. Thomas Sonnenberg o.ä., ich erinnere das noch.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

04.09.2013 um 19:32
@pi18

Es ist ganz sicher schwer all diese Aspekte zu realisieren, die du angesprochen hast. Auch wird es nicht leichter, wenn man noch dazu alleine unterwegs ist. Ich denke auch nicht, dass sie bewusst weggegangen ist, vielmehr sollte es so aussehen.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

04.09.2013 um 22:38
man dreht sich irgendwie nur im Kreis. Es ist frustrierend :(


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

04.09.2013 um 23:12
@forever.now aber bei jedem thread hier. wir haben keine infos. hey außer bei peggy, da gabs neues. wenigstens ein fall.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

05.09.2013 um 01:22
@pi18
da lese ich nur ab und zu mal rein aber danke für die Info. :)


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

05.09.2013 um 12:22
vielleicht kann mir mal jemand auf die sprünge helfen.

ich stelle mir immer wieder die frage, wie das wohl sein kann, dass diverse akten als nicht erledigt und ungelöst beim polizeirevier weiter rumdümpeln. dass ein geklautes fahrrad nun nicht überlebenswichtig ist und nach über 5 Jahren dann in den keller wandern kann in aktenform, halte ich für legitim aber wenn eine person verschwindet, dann brennt das doch geistig eigentlich fast ein loch in das aktenregal. ein mensch bzw womöglich eine leiche wird jahrelang nicht gefunden und die polizei ist nahezu lethargisch, selbst wenn jmd nach 28 kommt und eine zeugenaussage machen will. dann wird so getan, als wollte sich die person nicht wichtig machen und man selbst denkt, wenn man das hört "gehts eigentlich noch?! die sollen froh sein und ermitteln, wenn sie jetzt was zu ermitteln haben !!!" und stattdessen werden zeugen fortgeschickt oder wie idioten behandelt.

ausserdem muss man doch wohl annehmen, dass die polizei nicht ausreichend in alle richtungen ermittelt, wenn sie niemals eine spur finden - spurlos verschwinden kann doch eigentlich keiner - oder seht ihr das anders ? dafür müsste sich doch wirklich der boden auftun und diesen menschen einsaugen, was ja aber eher unwahrscheinlich ist.

ich kann mir das nicht erklären oder es womöglich nachvollziehen. versteht das irgendwer von euch ? vllt ist ja jmd von der polizei hier und kann es mir erklären ?

so weit ich das nämlich in der realität erlebe und höre, drängt sich mir der gedanke auf, dass die polizei nur dann handelt, wenn eine lösung schnell und ohne aufwand absehbar ist.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

19.09.2013 um 21:21
Guten Abend,

ich verfolge diesen Fall schon sehr lange und habe heute diesen thread gefunden und mich sofort registriert.

Ich habe vorgestern mal wieder nach Neuigkeiten bezüglich Tanjas gesucht und auch Facebook durchstöbert, eigentlich nur aus einer Laune heraus und habe mit nichts gerechnet.
Wieso sollte sich Tanja, falls sie doch nur untergetaucht ist einen Facebookacount zulegen.
Schon lächerlich das Ganze.
Jedenfalls bin ich tatsächlich auf ein Profil gestossen, welches mich persönlich umgehauen hat. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, es sei sie. 15 Jahre älter, dünner gezupfte Augenbrauen, mit einem anderen Nachnamen.

Ich weiss, es klingt lächerlich aber die Fotos dieser Frau lassen mich nicht mehr los. Ich kann sie ja kaum diesbezüglich anschreiben... vielleicht sehe nur ich diese Ähnlichkeit und bilde mir alles nur ein, da ich mich einfach zuviel mit diesem Fall beschäftigt habe.

Ich dürfte sicher auch dieses Profil hier nicht veröffentlichen um mir eure Meinung einzuholen, oder?
Was meint ihr?

LG Karrie


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

19.09.2013 um 21:27
Nee aber du kannst einem von uns ne PN schicken mit dem Namen des Profils und dann kann man sichs mal ansehen. @karrie


Beste Grüße


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

19.09.2013 um 21:29
Würde es hier auch lieber nicht veröffentlichen... Aber Meinungen einholen! Die dich evtl bestätigen können oder eben nicht.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

19.09.2013 um 21:29
Schick mir mal den fb link per pn bitte


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

19.09.2013 um 22:52
Den Namen hätt' ich auch gerne... Du hast mich neugierig gemacht! ;)


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

19.09.2013 um 23:11
ich auch gerne! Danke. :)


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

20.09.2013 um 13:13
Hm. Schon ne recht große Ähnlichkeit vorhanden. @karrie, hast Du es der Polizei gemeldet?


melden