Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

1.347 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mord, Kind, Todeszelle

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

15.03.2013 um 08:13
Ich bete zu unserem Gott und sage Danke Jesus daß Du Debbie und uns geholfen hast. Ich freue mich so für Debbie. Aber wir in Deutschland verstehen nicht soviel davon. Daher bitte ich, sagt mir, was bedeutet das denn nun genau? Kommt Debbie nun frei? Haben wir diesen Krieg gegen Arizona gewonnen? Bekommt Debbie nun einen neuen fairen Prozess? Was bedeutet diese Entscheidung für Debbie genau? Ich in Deutschland weiß das nicht so genau. Bitte helft mir. Debbie, ich bin so stolz auf Dich. Ich wünsche mir sehr, Dich irgendwann in die Arme nehmen zu können und Dir zu sagen Wir lieben Dich alle.


melden
Anzeige

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

15.03.2013 um 08:17
Ich bin sprachlos und freue mich sehr sehr für Debbie! Hoffentlich mahlen die Mühlen der Justiz jetzt wenigstens schneller als bisher!


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

15.03.2013 um 11:37
http://www.bild.de/news/ausland/todesstrafe/sie-soll-aus-der-todeszelle-gelassen-werden-29519496.bild.html

Keine Ahnung inwiefern der Bericht stimmig ist, ist eben Bild, aber ich wollte ihn trotzdem posten.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

15.03.2013 um 11:37
Wow!! Das ist vielleicht eine Überraschung!! Seit Jahren verfolge ich dieses Geschehen nun mit und jetzt endlich scheint sich etwas Positives zu tun!!!!
Auch in den News (Google) ist der Fall nun präsent. Die meisten allerdings auf Englisch, aber es gibt ja Übersetzungsmaschinen....


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Scipper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

15.03.2013 um 13:46
@azfrankie

Vielen Dank. Das sind sehr erfreuliche Nachrichten. I hope and pray for Debbie. :)


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

15.03.2013 um 21:01
Hallo Ihr Lieben, noch einmal: Es geht nicht um einen neuen Prozess. Jedenfalls nicht an dieser Stelle. Das gestrige Urteil hat als Ergebnis der Berufung eindeutig festgestellt, dass Debra's Grundrechte verletzt wurden. Punkt. Wenn der Bundesstaat Arizona dennoch glaubt, er habe etwas in der Hand gegen Debra, so kann er ein neues Verfahren anstrengen. Wird Arizona das tun? Wohl nicht, denn noch haben sie ja STYERS, den wir zumindest für unschuldig eines geplanten Mordes halten. Also wird es darauf hinaus laufen, dass wir Debra in den nächsten Tagen oder Wochen in der Freiheit begrüßen können. Endlich...


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

16.03.2013 um 08:54
Guten morgen , Zitat; Soviel steht fest: Ein Verrückter und ein Säufer (die auf ihre Hinrichtung warten) haben Milkes Sohn Christopher erschossen; strittig ist, ob die Mutter sie dazu angestiftet hat, wie Staatsanwalt Noel Levy und die Ermittler glauben. Der Junge war erst vier Jahre alt. "Sie wird dafür brennen", sagt Levy, ihr Verbrechen sei "monströs, diabolisch, böse". Zitat Ende / ich frage mich was die für ein Motiv hatten bzw was die Mutter mit einem verrückten und einem Säufer generell am hut hatte. Ich habe auch gelesen das das Motiv der Nachbarn zufolge der Wunsch den kleinen los zu werden angeblich geäußert haben soll. ?? Ziemlich verwirrend ich bin nicht ganz sicher ob sie wirklich unschuldig ist .


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

16.03.2013 um 09:57
Ja, Freiheit oder neues Verfahren ( in dem sie erneut auch zum Tode verurteilt werden könnte.)
Debbie hat es noch nicht geschafft.


melden
melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

16.03.2013 um 17:21
Für mich stellt sich der Fall etwas komplexer dar, wenn man die Berichte der amerikanischen Medien liest, teilweise sind sie sehr ausführlich.
In Deutschland wird aufgrund der Intervention ihrer leiblichen Mutter nur die Unschuld der Tochter beteuert.
Sie hat ihre Tochter, als diese 19 Jahre alt war, verlassen und ist nach Europa (Schweiz) verzogen. Nach allem was geschehen ist, hat sie evtl. ein schlechtes Gewissen und macht sich Vorwürfe, daher die Anstrengungen, ihr nun zu helfen.

Für mich ist Fakt: Sie hat ihren Sohn nicht eigenhändig getötet, daher ist die Todesstrafe nicht akzeptierbar.
Fakt ist: Der Police Chief Armando Saldate hätte besser daran getan, sämtliche Interviews mit Debra Milke aufzunehmen, um klare Verhältnisse zu schaffen. Das ist nicht geschehen, ist für sie daher aktuell die Chance, freizukommen.

Über das Leben von Debra Milke und die Vorgehensweise in ihren Beziehungen möchte ich nicht urteilen, das steht auch niemandem zu….obwohl es etliche Ungereimtheiten gibt. Die meisten Zeugenaussagen wurden in den deutschen Medien nicht veröffentlicht.
Daher kann sich eigentlich niemand eine explizite Meinung über den Fall bilden.
Sollte sie als Mutter verwickelt sein, dann ist eine Gefängnisstrafe gerecht, doch Todesstrafe auf keinen Fall.
22 Jahre in Unfreiheit sind eine lange Zeit, ich würde es begrüßen, wenn eine Freilassung beschlossen wird.

An die volle Unschuld kann ich jedoch nicht glauben.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

16.03.2013 um 18:48
Keine Todesstrafe.
Ich habe es gerade gehört :)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

17.03.2013 um 04:16
Die in Berlin geborene Debbie und ihre Anwälte sind sich bewusst, dass das Urteil des Berufungsgerichts nur ein kleiner erster Erfolg war: „Wir sind unglaublich aufgeregt. Debbie ist erleichtert, dass das Gericht so entschieden hat, steht gleichzeitig aber auch unter Schock und weiß, dass es noch ein langer Weg ist“, sagte Debbies Anwältin Lori Voepel zu BILD.

„Das Urteil ist zwar aufgehoben, aber Debra sitzt noch immer in der Todeszelle. Das zuständige Bezirksgericht muss jetzt die gesamte Polizeiakte des leitenden Ermittlers Armando Saldate anfragen, die Polizei die Übergabe der vollständigen Akte bestätigen“, sagte Voepel.

http://www.bild.de/news/ausland/todesstrafe/deutsche-in-todeszelle-staatsanwalt-will-debra-milkes-freilassung-verhindern...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

17.03.2013 um 04:32
A panel of the 9th U.S. Circuit Court of Appeals ruled Thursday that Milke's murder conviction would not stand after the panel determined it was based on the testimony of a detective who had an undisclosed history of misconduct.

"Milke's conviction was based largely on the testimony of police Det. [Armando] Saldate [Jr.], who allegedly obtained her confession," the court wrote in its decision. "The panel held that the state remained unconstitutionally silent instead of disclosing information about Det. Saldate's history of misconduct and accompanying court orders and disciplinary action."

According to the court ruling, Saldate Jr.'s previous transgressions included lying to internal affairs investigators, lying under oath and violating suspects' rights.

The court of appeals' ruling mandated that Arizona authorities must provide Milke's attorneys with the detective's personnel files, which previously were not disclosed. Once they do, the prosecution then has 30 days to decide whether or not they'll retry Milke.

If they do not retry Milke, "she would walk free," Milke's attorney Michael Kimerer told ABCNews.com.

Meanwhile, there may be sanctions for Saldate, as well as his superiors, Kimerer said.

Saldate did not immediately respond to ABC News' requests for comment.

Despite the ruling, Milke, 48, has not been removed from death row, as a result of Department of Corrections' policy, Kimerer said.

Milke is in a state of shock, he said.

"She's been sitting there every day for almost 20 months anticipating this opinion," he said of his client, who he has represented since 2000.

"You sit there almost 23 years on death row with the specter of death hanging over your head and suddenly it's gone, and she needs to adjust how to react to it all."

http://abcnews.go.com/US/arizona-appeal-overturned-murder-conviction-death-row-inmate/story?id=18740358


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

17.03.2013 um 04:46
Arizona Attorney General Tom Horne said he intends to appeal the case to the U.S. Supreme Court and will argue it himself if they accept the case, saying the decision was the first to raise the issue after decades of court hearings.

"This is an outrageous crime," Horne said. "Ms. Milke was convicted of arranging for the death of her own child to improve her social life, and I hope to be able to convince the U.S. Supreme court to reverse this 9th Circuit decision."

Maricopa County Attorney Bill Montgomery, who will be charged with deciding whether to retry Milke if the ruling stands, said Friday that he will have to review the available evidence and Saldate's credibility himself before deciding how to proceed.

He said there may be more evidence that wasn't used at the 1990 trial. "I want to know what the hell happened, after reading the opinion," Montgomery said. "I want to be able to review the available information and understand for myself."

But Montgomery said changes in the way rogue officers are monitored had changed greatly since 1990. Now, officers with credibility problems are tracked in a database so that those issues are caught early and disclosed to defense lawyers when necessary.

"The basic concerns that are raised in the 9th Circuit opinion, I do not believe that is anywhere near a systemic issue today," Montgomery said. "This is an instance where I need to make sure what we do is what's right rather than what's expedient."

Milke's appellate lawyers, Mike Kimerer and Lori Voepel, said the appeals court's decision sends a clear message to police and prosecutors who don't reveal evidence that could help people accused of crimes defend themselves.

"It's one of the most scathing opinions I've ever seen the 9th Circuit write, in terms of talking about the credibility of a police officer or a law enforcement official," Kimerer said. "It almost sets the standard in terms of what we need to expect from law enforcement."

For Milke, who has always maintained her innocence, the ruling after 23 years on death row came as a shock, Voepel said.

"I said, 'Debra, we have good news. We won,"' Voepel said, recalling a phone call Thursday. "And she said, `you're kidding, you're kidding," and I tried to explain it to her and she said just give me a minute here to feel this. She's elated, to say the least."

Milke, 48, is one of three women on death row in the state.

The two men convicted in the Milke case, Roger Scott and former Milke roommate James Styers, are also on death row. Scott confessed during a police interrogation and led detectives to the boy's body. Neither Scott nor Styers testified against Milke.

The county attorney at the time, Rick Romley, was not so happy. "If she walks, it's a travesty of justice," Romley told KPHO-TV.

Christopher Milke's father, Arizona Mark Milke, was just as adamant.

"And they let her walk, the most guilty of the three, uh-uh," he told KPNX-TV in Phoenix. "I know she's guilty, I don't think nothing, I know. I've always known. I'm just ready to get
« Previous|1|2Next »

Read more: http://www.abc15.com/dpp/news/region_phoenix_metro/central_phoenix/debra-milke-update-attorney-general-tom-horne-intends...


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

17.03.2013 um 11:13
Habs bei Rtl2 gehört :) Juhu.30 tage haben sie Zeit Anklage zuerheben,wenn dies nicht geschieht ist Debbie endlich frei.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

17.03.2013 um 11:19
@Mauro
Dann zeig mir fakten und beweise,warum du an eine volle Unschuld nicht glaubst.

@all
Sie ehatten ja noch ein Statement von Debbies ExMann gezeigt bei RTL2.Was mich etwas verwunderte,das er sich diesmal negativ über Saldate äusserte und sie einen nicht fairen prozess hatte.
Damals äusserte er sich noch ganz anders über die selben Fakten.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

17.03.2013 um 16:55
(...)
Tom Horne kennt keine Gnade. Er erklärte den Fall zur Chefsache, will die gebürtige Steglitzerin hinter Gittern sehen. „Ich werde mich persönlich dafür einsetzen. Das habe ich in den letzten fünf Monaten in zwei anderen Verfahren auch getan“. Und die waren erfolgreich für Horne. Nun will er Debbies Verfahren an den Obersten Gerichtshof der USA herantragen.

http://www.berliner-kurier.de/panorama/berlinerin-debbie-milke-in-todeszelle-der-staatsanwalt--der-keine-gnade-kennt,716...


melden
Anzeige
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

18.03.2013 um 00:16
@all

Kommenden Mittwoch wird es bei SternTV einen Bericht geben.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden