Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

1.347 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mord, Kind, Todeszelle

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

28.03.2015 um 03:23
Ich freu mich sehr für Debbie, dass sie nun endgültig frei ist!!

Habe das Video mit ihrem Statement während der Pressekonferenz gesehen und musste mitweinen. Furchtbar was sie durchmachen musste. Ich stelle es mir Horror vor. Man wird es nie nachempfinden können, wie schlimm das gewesen sein musste. Und auch mal wieder faszinierend, wieviel die Psyche eines Menschen mit den schlimmsten Umständen ertragen und aushalten kann. Wie stark muss man sein.

Trotzdessen hat Debbie eine wunderschöne Ausstrahlung. Respekt! Und auch alle Ehre den aktiven Helfern von Debbie!

Man kann ihr nur alles alles Gute von Herzen wünschen!! Und ihr wünschen, dass sie nun das macht, was sie möchte und für richtig hält. Sie hat es verdient zur Ruhe zu kommen und sich auf ihr nun zukünftiges Leben zu konzentrieren.

Alles Gute!


melden
Anzeige
bgruschenko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

28.03.2015 um 09:02
Ich freue mich für Debbie und wünsche ihr, dass ihr weiteres Leben sie in irgendeiner Weise, wenigstens teilweise, für den Albtraum entschädigt, den sie durchmachen musste.
Allgemein wäre ausserdem zu wünschen, dass die amerikanische Justiz angesichts dieses und weiterer Fälle von Justizirrtümern, die in letzter Zeit bekannt werden, anfängt umzudenken in Richtung Wahrheitsfindung statt "gewinnen um jeden Preis".


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

28.03.2015 um 17:49
Finde diesen Artikel sehr interessant und bringt es auf den Punkt:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article138754433/Die-Gefangene-der-die-Waerter-ins-Essen-spuckten.html


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

28.03.2015 um 18:51
herzlichen Glückwunsch an Debbie. Kann man nur hoffen das sie jetzt in Ruhe leben kann.

Schwer wird es allemal.

Die Familie ist zerstört, über 20 Jahre ihres Lebens im Gefängnis verbracht.
Wahrscheinlich wird sie sehr lange brauchen bis sie sich an die Freiheit gewöhnt hat.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

29.03.2015 um 09:08
Mein Gott diese Parallelen zu Debies Fall zeigt der folgende Fall "Frau sitzt 17 Jahre unschuldig im Gefängnis" :

http://www.news.com.au/world/north-america/susan-mellon-exonerated-and-freed-from-prison-after-17-years/story-fnh81jut-1...


In Deutsch:

http://www.welt.de/videos/article138710738/Ex-Todeskandidatin-Debra-Milke-ist-endgueltig-frei.html

Zeugin gibt an ein Geständnis der Angeklagten erhalten haben. Auch hier war die Zeugin eine Lügnerin wie sich herausstellte.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

30.03.2015 um 16:43
Es gibt hunderte solcher Fälle, die immer nach ähnlichem Plot ablaufen: übereilige/korrupte Ermittler, schlampige Ermittlung, erzeugte oder manipulierte Beweise, gekaufte/manipulierte Zeugenaussagen, manipulierte Gegenüberstellungen, Mißbrauch der stärkeren Postion der Staatsanwaltschaft, Unterdrückung von Entlastungsmaterial, voreingenommene Juries und Richter ... usw. usw.

Hier ein weiteres, eklatantes Beispiel - es gibt hunderte davon!

http://illinoistimes.com/mobile/articles/articleView/id:15235

Solange in den USA Richter, Staatsanwälte und Sheriffs gewählt werden, die sich folglich mehrheitsmeinungskkonform und strikt erfolgsorientiert verhalten müssen um gewählt zu werden, ist keine Verbesserung des 'lausigen' US Strafverfolgungssystems zu erwarten. Auch die Tatsache, dass in den USA die Zahl Gefängnisse als private Geschäftmodelle (lohnende Investitionen in Form von AGs) zunimmt, führen zu einem gewissen Druck, diese Gefängnisse auch zu füllen. Ohnehin ist offensichtlich, dass in den USA Minderheiten- und Rassen- und soziale Probleme durch Inhaftierung gelöst werden. Kein Land der Welt hat eine auch nur annähernd vergleichbare Zahl an Inhaftierten im Verhältnis zur Bevölkerung als die USA.

Dazu kommt die grundsätzliche Einstellung des Strafrechts in der USA: Rache statt Resozialisierung. Allein z.B. schon die Formulierung: to 'SEEK for the death penalty' verrät diese Haltung, die nicht das Recht sondern das Rechthaben sucht.

Wenn sich nicht viele Anwälte und Studenten fleißig und 'pro bono' in unterschiedlichen Hilfsrojekten engagieren würden, gäbe es zu den vielen bekannten Fällen wie dem von Debbie Milke und dem o.g. Link noch viele mehr zu Unrecht für immer Gefangene bzw. Hingerichtete.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

02.04.2015 um 10:36
Hallo, was ich aus den News entnehme geht ja der Kampf gegen den Mainstream in Arizona weiter. Weiss nicht was ihr für einen Eindruck habt aber die Medien sind nicht interessiert das Versagen der Justiz in Arizona anzuprangern!

Im Gegenteil einer der Scharfmacher Journalist E.J. Montini in der AZCENTRAL.COM kommentierte als Schlagzeile:" Jetzt hat Sie ihre Freiheit, aber gebt der doch nicht noch Millionen!"


Sehe ich das total falsch aber was ich so lese sind wenige Medien die der Mainstream angehören kritisch mit Montgomery und zielen auf Debra Milke. Das ist unfassbar und empört mich sehr.


Lerne die nie aus den Fehlern?


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

03.04.2015 um 11:09
Sehr interessant zum Buch "Licensed to Lie" eine Diskussion mit Chefrichter A. Koszinki.


http://www.c-span.org/video/?320640-1/book-discussion-licensed-lie


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

04.04.2015 um 11:04
In der heutigen Ausgabe vom Spiegel online http://www.spiegel.de/ kann man für rund 4 Euro den Artikel über Debbie Milke "Der amerikanische Albtraum" lesen. Man kann mit VISA oder Paypal zahlen. Kann ich nur empfehlen man erfährt in alle Einzelheiten wie grausam Ihr Aufenthalt in Perryville war! Jetzt verstehe ich immer mehr warum Debbie Milke Schadenersatz von Arizona möchte!


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

04.04.2015 um 18:25
Schöner Artikel. Auch im Berliner Kurier große Schlagzeile.
Debbie neue Heimat ist Berlin ca. August.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

04.04.2015 um 19:38
@marie.roe

Fand die Kommentare zum Video von Antje Windmann sind sehr treffend. Es wird ihr viel besser gehen wenn Debbie Arizona verlässt und zu den Menschen geht die Sie lieben. Es kommt schon gut!


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

04.04.2015 um 23:00
@DonHernandez

Ich glaube nicht, dass Sie in Berlin bleibt. Urlaub, 2. Heimat ja, aber für immer nein.

Drüben hat Sie Ihre Freunde, Haus und auch die guten Erinnerungen. Auch das Wetter ist besser, sowie Luft. Hier in Berlin hecktig, neuer Lebensanfang von Wohnung, Freunde etc.

Auch dann die Frage, kann Sie Deutsch? Wenn nein, müßte Sie dies lernen. Will Sie das???? Hat Sie dazu überhaupt Lust und Energie???

Ok, Familie wie Herr Pruefer ist in Berlin. Hat Hr. Pruefer soviel Zeit und Geduld, Tag für Tag, für Sie da zu sein?

Ich glaube, Abstand bis der Presserummel vorbei ist, in Berlin - ja. Welt anschauen- Verreisen ja, aber für immer Berlin, nein.

Oder sie müßte Ihren Traummann gefunden haben, der in Berlin lebt, dann ja.


melden
bgruschenko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

04.04.2015 um 23:36
@DonHernandez
DonHernandez schrieb:Hallo, was ich aus den News entnehme geht ja der Kampf gegen den Mainstream in Arizona weiter. Weiss nicht was ihr für einen Eindruck habt aber die Medien sind nicht interessiert das Versagen der Justiz in Arizona anzuprangern!
Bei der Lektüre der USA-Medien habe ich generell den Eindruck, sie stehen grundsätzlich hinter der Anklage. Woran das liegt, ob an mangelnder Kritik oder drohender Zensur, ist schwer zu sagen. Und den Kommentatoren kann die Strafe nie scharf genug sein, gern wird pro Todesstrafe argumentiert.


melden
bgruschenko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

04.04.2015 um 23:39
@marie.roe
marie.roe schrieb:Drüben hat Sie Ihre Freunde, Haus und auch die guten Erinnerungen.
Ich glaube nicht, dass die guten Erinnerungen gegen die vielen vielen schlechten ankämpfen können... Aber jeder Mensch ist da anders und letztendlich wird es ihre Entscheidung sein, es macht keinen Sinn, darüber zu spekulieren.


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

05.04.2015 um 01:37
https://youtu.be/GDRhoUNimnE


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

05.04.2015 um 06:05
@bgruschenko


Wenn ich die US-Medien mit den Deutschen vergleiche ist das schon ein Unterschied! Bei Verfehlungen von Behörden wird scharf geschossen und zwar richtig in Deutschland! Sorry hast du irgendwo gelesen zum Beispiel dass Montgomery zurücktreten muss?


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

05.04.2015 um 10:52
@azfrankie


Sorry es scheint was passiert zu sein. Einige im Facebook sind beunrigt über:

http://www.azcentral.com/story/news/arizona/politics/2015/04/04/montgomery-asks-to-depublish-milke-opinion/25284997/?fb_...



Ist es vorüber oder hat Montgomery was gemeines im Sinn?


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

05.04.2015 um 14:34
Wenn ich alles richtig kapiert habe, feuert Montgomery seine letzte Kugel ab. Muss er wohl. Politischer Druck?


melden
Anzeige

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

05.04.2015 um 16:07
@ElvisP

Ja scheinbar aber das das möglich ist? Er hat doch alle möglichen Rechtsmittel eingelegt und nun ist doch Schluss! Wer hat hier eine Ahnung über das komplizierte Rechtssystem in Arizona und erklärt uns was dort los ist und wie ernst könnte es für Debbra werden?


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden