Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

1.347 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mord, Kind, Todeszelle

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

24.03.2015 um 20:26
@DonHernandez

Danke für den Link.


melden
Anzeige

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

24.03.2015 um 20:33
@marie.roe

Bitte habe es gerne gemacht.


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

24.03.2015 um 21:32


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

24.03.2015 um 22:04
@azfrankie

D a n k e für den Upload !

Und Danke für Deinen unglaublichen Einsatz / Arbeit all diese Jahre ...
Mir fehlen die Worte, um auszudrücken was ich gerade empfinde ...
... an Debra, Dich und Renate denkend ...

Ich hab' die Anfänge Deiner & Renates Website erlebt, gelebt
(the "hate page", das mangelnde Interesse der Öffentlichkeit etc. etc. etc.)
und es hat mich oft sehr, sehr beschäftigt und fassungslos gemacht.

Ich wünsche Dir und Debra, dass ihr euer absolutes Glücksgefühl
wirklich geniesst (wenn der Medienrummel vorbei ist).

Truthcatcher


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

24.03.2015 um 23:02
Order of Dismissal With Prejudice: http://debmi.me/ordodiswprejudice

@Truthcatcher
Danke, Du bist ein Schatz.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 09:27
@azfrankie

Kann deinen Beitrag von gestern 21:32 nicht öffnen. Es steht " Die DNS-Adresse kann nicht aufgelöst werden."


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 17:06
@DonHernandez

siehe:
Debra Milke: Statement at Press conference 03/24/2015
von Debra Milke, vor 19 Stunden, 605 Aufrufe

Veröffentlicht am 24.03.2015
One day after her case was dismissed with prejudice, Debra Milke and her defense attorneys Lori Voepel and Mike Kimerer held a press conference in Phoenix, Arizona. From that press conference you can witness Debra's own statement.

www.youtube.com/watch?v=GER1LR2lnc8




melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 17:09
Gesamte Presse Konferenz von Debra Milke - in ENGLISH

Veröffentlicht am 24.03.2015
FNN: Former Death Row Inmate Debra Milke and her Lawyers Speak to Press
Debra Milke, a woman who was on death row for 22 years in the murder of her 4-year-old son, is now free - today she speaks publicly for the first time.
von FOX 10 Phoenix, vor 19 Stunden, 687 Aufrufe
01:15 Std.

www.youtube.com/watch?v=A6ky3uGiWZM





melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 17:15
@Truthcatcher



Danke euch!! ;)


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 17:18
Bayerischer Rundfunk - Tagesschau

Der BR-Hörfunk und das ARD-Politikmagazin Report München konnten am Abend der Entscheidung exklusiv mit Debra Milke sprechen, sie begleiten den Fall seit vielen Jahren.


Ex-Todeskandidatin Debra Milke endgültig frei "Ich fühle mich nicht als Siegerin"
Stand: 24.03.2015 16:59 Uhr
http://www.tagesschau.de/ausland/milke-freilassung-101.html


Mit 27 Min. Audio-Interview mit Debra (in English) vom Mo. 23.03.2015 als MP3.

http://media.tagesschau.de/audio/2015/0324/AU-20150324-1606-4301.mp3

.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 17:19
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/berlinerin-nach-dem-freispruch-ex-todeskandidatin-debra-milke-beginnt-leben-in-fr...
24.03.2015 - 15:00 Uhr
Berlinerin nach dem Freispruch Ex-Todeskandidatin Debra Milke beginnt Leben in Freiheit


http://www.stern.de/panorama/debra-milke-ex-todeskandidatin-haelt-erste-pressekonferenz-nach-ihrer-entlassung-2182529.ht...
25. März 2015, 06:10 Uhr
Ex-Todeskandidatin Debra Milke "Jedem kann passieren, was mir passiert ist"


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 17:46
Stellenweise etwas sehr "seltsam" (und die Moderatorin sollte den Beruf wechseln ...)
jedoch einfach zur Info.

Sometimes a bit "very strange" (and the female presenter should better think
about a job change/rotation). Yet just for info.


========
Insgesamt über 4,5 Std, Debra Milke Case von 01:32 Min bis ca. 02:32 Std.

In English
FNN: State v. Debra Milke Hearing, - - - (und anderes - - - )
von FOX 10 Phoenix, vor 1 Tag, 5.634 Aufrufe
Live übertragen am 23.03.2015

Kicking things off with an early morning edition of News Now, as Debra Milke, who was formerly on death row, has her case dismissed in court.
Legal Analyst Monica Lindstrom joins FOX10's Samia Khan to address this case and answer questions from viewers. We have live images of Debra Milke as she leaves the courtroom, as well as a brief interview with her lawyer.
Later, Steve Krafft joins Samia to discuss the Milke case as well as a number of other legal cases over the years.

www.youtube.com/watch?v=LtxNHMzVHjA

.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.03.2015 um 20:05
@Truthcatcher


Kein Wunder ist der azfrankie im www unterweg um richtig zu stellen! Unglaublich wie Monica Lindstrom die Fakten verdreht und böse Kommentare abgibt! Ich bin entsetzt ich danke Gott, dass es keinen neuen Re-Trial gegeben hat!!!


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

26.03.2015 um 00:00
Ich bin irgendwie enttäuscht, über den sehr kurzen Bericht in Stern TV. Ich hatte etwas mehr erwartet. Sie hat zwar geantwortet z.b. Das Sie nach Deutschland kommen möchte aber eigentlich hat Debbie auch nichts gesagt.

Desweiteren ihre Antwort mit den ganzen Briefen. Sie hat sie zwar aufgehoben und Danke gesagt. Hatte aber keine Zeit darauf zu Antworten. Hmm. Sorry, vielleicht habe ich ja auch manche Sachen nicht ganz mitbekommen. Aber irgendwie habe ich mir mehr versprochen.

Auch kein Wort - über Ihre Anwälte und Unterstützer. Auch das sich Stern TV früher so eingesetzt hatte. Irgendwie bin ich echt enttäuscht.

Ihr Hund ist ja süß und ich glaube auch, das die Hündin Ihr gut tut und trost spendet, aber ich glaube ,Menschen die ihr Leben für Sie opfern, die für Sie gekämpft haben und x mal ,um die halbe Welt geflogen sind, um bei Ihr zu sein, haben wenigstens eine öffentliche Anerkennung verdient - da kam keine Silbe....

Ich kann auch verstehen, dass Sie jetzt ihr Leben, leben möchte- ohne Öffentlichkeit. Aber irgendwie habe ich mir mehr versprochen.

Hmmm... Sorry-


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

26.03.2015 um 09:42
Was passiert mit James Styers?
Wenn ich das richtig verstanden habe, war er wohl vor Ort, hatte aber auch eigentlich nix damit zu tun, als die Schüsse vielen.

Somit ist er doch auch in einer Art unschuldig. Kann man Ihn nicht helfen?
Oder bin ich da falsch Informiert?


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

26.03.2015 um 09:44
@marie.roe
Verstehe deine Enttäuschung, hätte mir den Bericht auch länger gewünscht. Aber bedenke bitte: Ich bin mir sehr sicher, wie das abläuft, ist nicht Debras Entscheidung.
Ich arbeite in einer bekannten Klinik, auch hier haben wir öfter die Presse und unsere Ärzte geben Interviews.
Glaube mir, wie lange es dauert und was gesagt wird, entscheidet fast ausschließlich die Presse. Sendezeit ist unglaublich teuer! Natürlich wäre es in unserem Interesse, möglichst ausführlich und lange über unser Haus zu berichten, was ja auch ein guter Werbezweck ist, aber hier wird ganz radikal gekürzt und ganz punktuell gefragt. Ist die Antwort mal etwas ausführlicher, wird gleich rücksichtslos zusammengeschnitten.
Da ist auch mein Chef, der presseerfahren und kommunikationsmäßig sehr gut geschult ist, machtlos.

Umso mehr denke ich, ist Debbie, die ja nach jahrzehntelanger Einzelhaft sehr wenig Übung mit Presse etc. hat, wirklich auf das angewiesen, was ihr nahegelegt wird.

Ich denke und hoffe aber, wir werden in nächster Zeit noch mehr von ihr hören.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

26.03.2015 um 09:45
@marie.roe
Verstehe deine Enttäuschung, hätte mir den Bericht auch länger gewünscht. Aber bedenke bitte: Ich bin mir sehr sicher, wie das abläuft, ist nicht Debras Entscheidung.
Ich arbeite in einer bekannten Klinik, auch hier haben wir öfter die Presse und unsere Ärzte geben Interviews.
Glaube mir, wie lange es dauert und was gesagt wird, entscheidet fast ausschließlich die Presse. Sendezeit ist unglaublich teuer! Natürlich wäre es in unserem Interesse, möglichst ausführlich und lange über unser Haus zu berichten, was ja auch ein guter Werbezweck ist, aber hier wird ganz radikal gekürzt und ganz punktuell gefragt. Ist die Antwort mal etwas ausführlicher, wird gleich rücksichtslos zusammengeschnitten.
Da ist auch mein Chef, der presseerfahren und kommunikationsmäßig sehr gut geschult ist, machtlos.

Umso mehr denke ich, ist Debbie, die ja nach jahrzehntelanger Einzelhaft sehr wenig Übung mit Presse etc. hat, wirklich auf das angewiesen, was ihr nahegelegt wird.

Ich denke und hoffe aber, wir werden in nächster Zeit noch mehr von ihr hören.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

26.03.2015 um 09:50
@marie.roe
Verstehe deine Enttäuschung, hätte mir den Bericht auch länger gewünscht. Aber bedenke bitte: Ich bin mir sehr sicher, wie das abläuft, ist nicht Debras Entscheidung.
Ich arbeite in einer bekannten Klinik, auch hier haben wir öfter die Presse und unsere Ärzte geben Interviews.
Glaube mir, wie lange es dauert und was gesagt wird, entscheidet fast ausschließlich die Presse. Sendezeit ist unglaublich teuer! Natürlich wäre es in unserem Interesse, möglichst ausführlich und lange über unser Haus zu berichten, was ja auch ein guter Werbezweck ist, aber hier wird ganz radikal gekürzt und ganz punktuell gefragt. Ist die Antwort mal etwas ausführlicher, wird gleich rücksichtslos zusammengeschnitten.
Da ist auch mein Chef, der presseerfahren und kommunikationsmäßig sehr gut geschult ist, machtlos.

Umso mehr denke ich, ist Debbie, die ja nach jahrzehntelanger Einzelhaft sehr wenig Übung mit Presse etc. hat, wirklich auf das angewiesen, was ihr nahegelegt wird.

Ich denke und hoffe aber, wir werden in nächster Zeit noch mehr von ihr hören.


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

26.03.2015 um 19:58
Der geplante Artikel in DER SPIEGEL verzögert sich wohl um eine Woche, auf die Ausgabe vom 4. April 2015. Nicht, dass jemand am kommenden Sonnabend enttäuscht wird.


melden
Anzeige

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

27.03.2015 um 06:19
Ich meine wir sind ja alle Glücklich dass Debbie frei gekommen ist aber es geht immer noch um die Ehre von Debbie Milke. Hier ein Beispiel wie schlecht die Medien berichten Blick.ch ist eine Zeitung vergleichbar mit Bild.de:

"Jetzt redet Ex-Todeskandidatin Debra Milke
«Ich vermisse meinen Sohn so sehr»
22 Jahre lang sass Debra Milke im US-Bundesstaat Arizona in der Todeszelle. Jetzt ist die inzwischen 51-Jährige endlich ein freier Mensch. An ihrer ersten Medienkonferenz erzählt sie, wie sie unter dem Verlust ihres Sohnes, den sie erschossen haben soll, leidet."


Das finde ich nicht in Ordnung wie man mit den Fakten umgeht und so was schreibt!


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden