Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 19:50
Die Polizei hat das Alibi geknackt. Sie hatte herausgefunden, dass er zur fraglichen Zeit mit seiner Frau per Handy telefoniert hat. Also konnten sie nicht zusammengewesen sein.


melden
Anzeige
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 19:53
ahhhh...cool.
Aber das heisst ja schon was seinem mann soein alibi einfach zu geben..wer macht soetwas?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:03
@raschier
Das ist eine gute Frage. Ich hab diesen Kerl ja gefühlsmäßig auch immer noch in Verdacht, auch wenn die Polizei sagt, dass er es nicht war. Julia war zwei Jahre nach Johanna. Johanna war mit Klebeband gefesselt, Julia mit Handschellen. Vielleicht ja genau wegen des bei Johanna hinterlassenen Handabdrucks. Es ist eine Schande, dass der Typ sich die Hände verbrannt hat. So hätten Johannas Eltern vielleicht längst eine Antwort auf ihre Fragen haben können.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:04
sind die handsschellen auch sichergestellt?
vllt nahm er sie weil ihm schlicht und ergreifend nichts anderes einfiel...sie sich anboten...nahe lagen....vllt wollte er die garnciht nehmen....alles fabulation
vllt können gerade DIE handschellen ihn verraten...so dachte er vllt! aber ihm blieb keine wahl?
Weil er auf die schnelle keine kabelbinder besorgen konnte...und sonst ncihts da war?...was ihm die absolute sicherheit hätte geben können dass sich das kind nicht befreien kann??


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:18
@Uhlenspiegel
Also ich bin fast sicher,es ist der selbe.Wenn das stimmt,das Johanna von mehr als einen Täter entführt wurde,könnte diese Frau des Täter mit drinhängen.Und wie gesagt,es gab 2 Kindermorde in der gleichen Region....danach nix mehr! Es ist doch sehr unwahrscheinlich,das es in einer Region 2 verschiedene Täter gibt,oder???


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:23
Mein Gefühl sagt mir auch dass es der gleiche Täter ist!


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:23
...was fuhr der Täter von Julia für ein Auto? Gibt es ein Foto von dem Typen?


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:24
Man muß den Fall wieder aufrollen,aber ganz von vorn!


melden
n3grato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:25
Gab es denn dort keinerlei Fingerabdrücke oder sowas in der Art?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:27
Das Auto muss ja garnicht zum Täter gehören!
Ausgeliehen oder so...
Oder nach der Tat ins Ausland geschafft


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:31
......oder das Auto war nur zufällig dort und hat nix damit zu tun? Aber dann hätte sich der Fahrer gemeldet,denke ich. So wie bei Nelli,der hat sich nicht gemeldet,also doch der Täter


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:41
@Cleo1956

Julias Mörder fuhr 2001 einen dunklen Passat. So kam ihm die Polizei übrigens erst auf die Schliche: Er war in der Nähe des Ortes, wo er Julia verbrannte, in eine Radarfalle gefahren.

@raschier
Ich gehe davon aus, dass die Handschellen noch existieren. Über sie hat man glaub ich damals den sexuellen Missbrauch hergeleitet. Julias Leiche war ja zu stark verbrannt, um etwas nachzuweisen, aber sie trug eben diese Handschellen.


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:46
Wenn der Zeuge sich bei der Wahrnehmung des Städtekennzeichens getäuscht hat , kann der Autobesitzer von weit herkommen und hat möglicherweise nicht das Geringste von dem Fahndungsaufruf mitbekommen.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:49
@hopkirk
so einfach mal eben an Handschellen rankommen war doch 2001 auch nciht sooo einfach oder?


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:52
@raschier

Ich denke, es handelt sich um ein Modell aus dem Sortiment von Beate Uhse.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:53
http://www.stern.de/panorama/prozess-julias-moerder-zu-lebenslanger-haftstrafe-verurteilt-508096.html


aber irgendwie "nur" die Blutspur.....


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 20:54
@hopkirk
jo...naheliegend...die gibbet ja schon lange die uhse


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 21:20
http://lh6.ggpht.com/-4V-Uv9ER-No/SYXcfeDfTuI/AAAAAAAACzs/fSZ4XOgE4QE/Berlin%252520KADEWE%252520339.jpg

Hinweisschild im Mordfall Julia!


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

23.02.2012 um 21:42
Die Mädels sahen sich ähnlich..
Wohnten nicht von einander entfernt..

Meiner Meinung nach sollte man die Zusammenhänge prüfen!

2 kindermörder in unmittelbaren Nähe?!?
Eher unwahrscheinlich!

Vllt hat der Johanna umgebracht und dann abgewartet..als er sich sicher fühlte, weil er nicht gefasst worden war..da hat er wieder seine ,,Fantasie" ausgelebt..

Nur diesmal sein Verbrecher optimiert!

Schade dass man den händeabdruck nicht mehr nehmen kann!


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden