Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

369 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Ungelöst, Zigaretten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 13:56
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Vielleicht setzt man auf die Dame im Kiosk, dass die doch noch was sagt.
Als Zeugin müsste sie Notiert sein bei der Kriminalpolizei denke ich , aber ich glaube da dürfte alles gesagt worden sein in den 21 Jahren von relevanten Zeugen, schade das es hier so wie es scheint auch kein Phantombild eines Verdächtigen gibt, oder eine verwertbare Dna Spur .


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 14:03
Zitat von Thomas1988Thomas1988 schrieb:Danke @musikengel und den anderen die ihr Beileid und Mitgefühl ausgesprochen haben.
Du bist etwas jünger als Melanie.Sende auch mein Beileid.
Zitat von Thomas1988Thomas1988 schrieb:All mein Wissensstand beruht auf Informationen von Familie und Verwandtschaft damit dies auch mal gesagt sei.
Gibt es Noch nähere Angehörige von Melanie, wie Geschwister, die wenn es eine Aufkärung gibt, noch davon erfahren können?


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 14:18
@s.Oliver Danke.

Die nächste Angehörige von Melanie die noch lebt ist ihre Tante also die Schwester von Melanies Mutter.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 14:27
@Thomas1988
Hallo , schön, dass Du da bist. Nach Aktenzeichen gibt es doch immer Hoffnung, dass sich doch noch was ergibt, viele Fälle wurden auch noch langer Zeit noch geklärt. Ich würde Euch das wirklich wünschen. Fälle, wo Kindern was zustößt, sind immer besonders traurig.

Eine Frage hätte ich zu der Oma, die bei Aktenzeichen vorkommt. Sie scheint ja recht nett gewesen zu sein und Melanie ging wohl gern zu ihr. Sie scheint bei der Suche die Mutter begleitet zu haben. Hat sie darüber geredet, wo sie zuerst gesucht haben? Es ist hier ja ein großes Rätsel hier, wo Melanie die Zigaretten holte, am Kiosk oder am Automaten.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 14:28
Zitat von Thomas1988Thomas1988 schrieb:Die nächste Angehörige von Melanie die noch lebt ist ihre Tante also die Schwester von Melanies Mutter.
Nicht mehr viel, traurig, aber immerhin.Ich denke sie ist auch an der Aufklärung interssiert..


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 14:35
@Thomas1988

Auch meine herzlichen Anteilnahme.

Ich habe mich oft gefragt, was es mit dem Kiosk auf sich hat. Normalerweise kosten die Artikel dort (bis auf Zigaretten) deutlich mehr als im Supermarkt. Die Familie scheint nicht auf Rosen gebettet gewesen zu sein. Außerdem ist das der Kundschaft an Kiosken manchmal auch so eine Sache, die nicht jeder mag. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich kenne genug Ausnahmen. Jedenfalls könnte ich mir vorstellen, dass Melanie dort jemanden kennengelernt haben.

Aber wie bereits oben schon mehrfach geschrieben: es hätte jeder sein können.

Jedenfalls widerspricht die Darstellung bei xy einer Verabredung, es sei denn, Melanie wäre jeden Abend zum Zigarettenholen geschickt worden.

Gab es eigentlich einen Vater, der sich wenigstens finanziell gekümmert hat?


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 16:59
Ich denke, Melanie wird immer etwas länger für kurze Wege benötigt haben, weil sie die Zeit so ganz allein für sich genossen hat; vor sich hingeträumt hat - oder vielleicht einfach ungern nach Hause zurückgekommen ist. Den Blick auf die Uhr in der Tatnacht würde ich nicht als Warten interpretieren, möglicherweise wollte sie nur schauen, wie lange sie sich noch Zeit lassen und draußen bleiben kann.

Ich tippe darauf, dass sie einem "Mitschnacker" in die Arme gelaufen ist; vielleicht tatsächlich jemand, den sie vom Sehen her vom Kiosk kannte und der ihr dementsprechend harmlos oder vertrauenswürdig vorkam. Der XY-Film hat ja angedeutet, dass am Kiosk wohl mal Gespräche zwischen Melanie und anderen Kunden stattgefunden haben. Ich glaube zumindest nicht an eine Verabredung oder einen heimlichen älteren Freund.

Was mich noch irritiert, sind die Hilfeschreie im Park. Wenn ich mich nicht verguckt habe, ist der ja noch ein Stückchen entfernt von dem Ort, an dem Melanie zuletzt gesehen wurde.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 18:40
Ich könnte mir vorstellen, das der Täter zu Besuch in dem Ort war. Vielleicht hat er Oma, Opa, Onkel oder Tante besucht. Vielleicht ist er auch mal mit Melanie ins Gespräch gekommen, da sie ja auch immer die Oma besucht hat. Deshalb würde ich auch von einem jüngeren Täter 18 - 25 Jahre ausgehen. 50 km entfernt - Ablageort sind nicht viel. Vielleicht lag das auf dem direkten Nachhauseweg vom Täter - oder er wohnte in entgegengesetzert Richtung um abzulenken. Vielleicht hat der Täter nach dem Mord auch seine Oma/Opa Onkel oder Tante auch nicht mehr besucht, oder nicht mehr so häufig.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

12.11.2020 um 18:44
@Thomas1988

danke für dein "Hiersein" und mein aufrichtiges Beileid!


und ja, hatte schon befürchtet, dass Melanies Verhältnisse schlimmer waren als bei XY dargestellt...die Sendung deckt gern einen mitleidigen Schleier über Dinge, die nicht so schön waren, um die Opfer und ihre Familien zu schützen...das ist in Ordnung!


armes Mädchen!


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.11.2020 um 09:32
@Thomas1988
in welche Schule ging Melanie denn ?
und woher weis man eigentlich dass sie oft sehr viel später von der Schule nach Hause kam ?
kann ja dann nur von der Mutter gekommen sein.
Da gab es doch bestimmt Ärger, erstaunlich dass Melanie das dann trotzdem immer wieder gemacht hat.

Trödeln ist doch dann normal. Was erwartete sie zu Hause ? Hausaufgaben machen und diese Familienumstände.

Die Person, die evtl. hätte etwas merken können, wäre dann nur die Oma gewesen, weil die wohl einen besseren Draht zu Melanie hatte.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.11.2020 um 10:29
@JamesRockford
@Ventil

Danke euch beiden.

@musikengel

Deine Fragen kann ich dir so nicht beantworten. Wie gesagt ich durfte sie nie kennenlernen. Wenn das in TV-Beiträgen so gesagt worden ist oder in der Zeitung stand wird das wohl so gewesen sein. Was man sagen kann, weil hier viele auf die Mutter schimpfen, Ihr kennt ihre Geschichte für das warum und wieso nicht. Ja Sie war es die ihre Tochter zum Zigarettenautomat schickte ...
Würdet ihr aber die Lebensgeschichte und Umstände hören dann kämen vllt euch eher die Tränen als Wut.

Wenn man das Leben der Mutter so betrachtet scheint es einfach Schicksal gewesen zu sein. Vom Anfang bis zum Ende.

Und Nein das soll keine direkte Verteidigung der Mutter sein, damals waren die Zeiten eben andere da hat man seine Kinder Kippen und sonstiges kaufen geschickt.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.11.2020 um 10:41
Zitat von Thomas1988Thomas1988 schrieb:Würdet ihr aber die Lebensgeschichte und Umstände hören dann kämen vllt euch eher die Tränen als Wut.

Wenn man das Leben der Mutter so betrachtet scheint es einfach Schicksal gewesen zu sein. Vom Anfang bis zum Ende.

Und Nein das soll keine direkte Verteidigung der Mutter sein, damals waren die Zeiten eben andere da hat man seine Kinder Kippen und sonstiges kaufen geschickt.
Natürlich hat alles seine Ursachen, und es ist vollkommen falsch, über die Mutter ein Urteil zu fällen aufgrund eines kurzen Einblicks in ihr Leben. Es wird ja auch seinen Grund gehabt haben, dass die Großmutter in die Nähe gezogen ist.

Es gibt in der Tat sehr traurige Schicksale und Menschen, die alleine aus dem Schlamassel nicht mehr rauskommen.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.11.2020 um 10:58
Ich muss noch mal auf die Sache zurückgreifen, bei der Melanie wartend gesehen wurde. Es könnte doch auch sein, dass sie zbsp. während des Zigarettenholens angesprochen wurde und man sich warum auch immer verabredete a la "in 10 Minuten dort und dort" ...

Der Gedanke kam mir noch beim Lesen der letzten Seiten hier.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.11.2020 um 11:02
@Thomas1988

Auch von mir mein herzliches Beileid und danke, dass du hier mitschreibst.

Ich selbst komme aus dem aus Wiesbaden und habe einen ort weiter von Klarenthal gewohnt. Damals war ich grad mal 9 und habe das ganze nicht wirklich mitbekommen. Ich hoffe so sehr, dass irgendwann der Täter gefasst wird und es doch noch Gewissheit für die Hinterbliebenen gibt.

Ich kann mir auch vorstellen, dass sie am Kiosk jemanden kennen gelernt hat und muss sagen, dass Klarenthal nicht so einen guten Ruf hat und dort viele "Assis" (sorry) rumlaufen. Ob das jedoch in den 90ern auch schon so extrem war, weiß ich leider nicht mehr.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.11.2020 um 17:46
@Thomas1988
um Gottes Willen, keiner will hier irgend jemand verurteilen - wer fehlerfrei ist, der werfe den ersten Stein -

ich werde nie diese Familie, die Familienumstände usw. verurteilen...nie ..

ich kenne auch ganz andere Familienumstände....

das wollte ich nur einmal sehr deutlich gemacht haben...


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

13.11.2020 um 21:31
Zitat von MarmeladenglasMarmeladenglas schrieb:Ich muss noch mal auf die Sache zurückgreifen, bei der Melanie wartend gesehen wurde. Es könnte doch auch sein, dass sie zbsp. während des Zigarettenholens angesprochen wurde und man sich warum auch immer verabredete a la "in 10 Minuten dort und dort" ...
Das kann so gewesen sein im Reallive. Melanies Äußeres Erscheinungsbild könnte von jetzt auf gleich, die Neigungen des Täters angetrieben haben. Melanies Peiniger hat wahrscheinlich erstmal nicht Gewalt angewendet um Melanie für sich zu gewinnen, sie galt als zutraulich, eine die sich von Fremden ansprechen ließ.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 14:23
Ich bin in dem Fall hier nicht so gut informiert, muss ich zugeben, habe vorhin die XY Sendung von neulich gesehen und dann hier im Thread ca. die Hälfte gelesen (die vordere Hälfte).

Es ist ja in einem Artikel aus 2018 die Rede von einem Zusammenhang zw. Rick J. (Fall Johanna Bohnacker):
https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/der-fall-melanie-prozess-in-giessen-wirft-fragen-zu-verschwundener-schulerin-aus-wiesbaden-auf_18812381

Bei Rick J. will man einen Zettel mit "Mellie Franke" gefunden haben.
Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurde ein Zettel gefunden, der ein anderes Verbrechen wieder in den Blickpunkt rückt: Auf dem Zettel stand ein Name – „Melly Franke“. Könnte der Friedrichsdorfer als Täter für weitere Verbrechen in Frage kommen? [...] Melanie Frank, ein damals 13-jähriges Mädchen, das am Abend des 16. Juni 1999 in Wiesbaden-Klarenthal spurlos verschwunden war. „Melly“ – wie auch immer geschrieben, war jedenfalls der Spitzname der Schülerin.[...] Der in Gießen angeklagte Rick J. bestreitet, mit dem Verschwinden und dem Tod der 13-Jährigen zu tun zu haben. „Melly Franke“, der Name auf dem sichergestellten Zettel, sei wohl eine Freundin von irgendeiner Party gewesen, soll er erklärt haben.
Quelle: siehe oben

Für mich fehlt hier die alles bedeutende Information, ob der Zettel von Rick J. geschrieben wurde oder von "Melly Franke" bzw. von einer anderen Person als Rick J.

Das ist doch nun ein erheblicher Unterschied.


Wurde der Zettel von Rick J. selbst geschrieben, was ja ein Leichtes ist, herauszufinden, kann es sehr gut möglich sein, dass er mit der Tat an Melanie Frank im Zusammenhang steht.

Ist der Zettel von wem anderen geschrieben worden, dann vermisse ich einen öffentlichen Aufruf mit ZettelFoto, so dass sämtliche Melly Frankes und deren Bekannte sich angesprochen fühlen, um sich vielleicht mal an eine Partybegegnung mit Rick J. zu erinnern und/oder einfach mal ne Schriftprobe abzugeben. (Wäre ja keine Schande, sich nicht mehr erinnern zu können, wem man alles einen Zettel vor mehreren Jahrzehnten zugesteckt hat.)

Ich glaube nicht, dass eine 13jährige ihren eigenen Nachnamen falsch schreibt. (...Ja ok, manchmal verändert man auch den eigenen Namen, aber dann etwas mehr als lediglich ein "e" hinzuzufügen.)

Nachtrag: vielleicht hat sich tatsächlich die Zettel-Spur auch inzwischen erledigt... Wäre aber nicht schlecht, öffentlich diesbzgl. zu informieren.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 16:57
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Wurde der Zettel von Rick J. selbst geschrieben, was ja ein Leichtes ist, herauszufinden, kann es sehr gut möglich sein, dass er mit der Tat an Melanie Frank im Zusammenhang steht.

Ist der Zettel von wem anderen geschrieben worden, dann vermisse ich einen öffentlichen Aufruf mit ZettelFoto, so dass sämtliche Melly Frankes und deren Bekannte sich angesprochen fühlen, um sich vielleicht mal an eine Partybegegnung mit Rick J. zu erinnern und/oder einfach mal ne Schriftprobe abzugeben. (Wäre ja keine Schande, sich nicht mehr erinnern zu können, wem man alles einen Zettel vor mehreren Jahrzehnten zugesteckt hat.)
Rick selbst gab ja an, dass es sich um eine Partybekanntschaft gehandelt hat. Ich glaube, letztlich ist es egal, wer den Zettel geschrieben hat. Wäre er es gewesen, wäre es ziemlich sinnlos, einen Namen ohne eine Telefonnummer aufzuschreiben. Und hätte ihm eine "Melly Franke" den Zettel zugesteckt in der Hoffnung auf ein Wiedersehen, so wäre das genauso sinnlos ohne Telefonnummer gewesen. Es macht jedenfalls überhaupt keinen Sinn, einfach nur einen Namen zu notieren.

Wie auch immer, einen öffentlichen Aufruf mit dem Zettel hat es nie gegeben, deswegen gehe ich davon aus, dass ein Schriftprobenabgleich mit Rick positiv war. Er schrieb einen Namen auf, erklärt dann, dass er davon überzeugt ist, nichts mit der Tötung zu tun zu haben. Inwieweit weiter ermittelt wurde und wird, ist uns leider nicht bekannt. Ich hoffe sehr, dass der Spur nachgegangen wurde.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 19:14
@JamesRockford
Ich gebe Dir recht. Viel ist zu dem Zettel, ja wie gesagt, nicht bekannt. Aber wäre da ne Telefonnummer drauf, wäre das natürlich bereits der Weg zu dieser Melly Franke. Dann macht der aufwirbelnde Artikel nicht so viel Sinn.
Wäre es tatsächlich eine Partybekanntschaft, von der man nur den Namen hat, könnte man noch mit sehr viel Phantantasie dazu erdichten, dass er diese Melly vielleicht nur beobachtend im Visier hatte, ihren Namen irgendwie aufgeschnappt, um sie erstmal zu ergooglen und vielleicht so an paar Daten zu kommen, was für einen Mörder wiederum nicht ganz so abwegig erscheint.... Aber wie gesagt, das ist jetzt sehr konstruiet von mir. Andererseits, wie Du schon schreibst, grundsätzlich ist es nicht besonders logisch, den Namen einer Partybekanntschaft ohne weitere Kontaktdaten auf einen Zettel zu schreiben (weder von ihr noch von ihm).

Beide Mädchen sind im gleichen Jahr umgebracht worden. Das ist schon auffällig. Rick J. müsste um die 23 Jahre alt gewesen sein.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 19:25
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Beide Mädchen sind im gleichen Jahr umgebracht worden. Das ist schon auffällig.
Und eben die Nähe zum Wohnort von Rick J.


melden