Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

371 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Ungelöst, Zigaretten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 19:47
Da war ich auch gerade dabei, das zu vergleichen. Und ja, die Orte sind jetzt nicht so weit entfernt und irgendwie im Kreis um Frankfurt.
Dass Johanna Bohnacker erst 8, während Melanie schon 13 war, muss auch nichts bedeuten. Denn dieser Rick J. wurde ja 2016 bei diesen angeblichen Sexspielen mit einer 14jährigen im Maisfeld beobachtet und dadurch geschnappt.
Er stellt den Tod von Johanna als Unfall dar, also kann man sich vorstellen, dass er sich bzgl. Zettel "Melly Franke" auch rausredet.

Überführt hat ihn, dass man an dem Klebeband, das er bei Johanna eingesetzt hat, Spuren seiner Autobezüge gefunden hat. Und dass er ihren Namen gegoogelt hatte.
Man hat ja Sticks, Speicherkarten, etc. in der Müllwohnung gefunden. Dass da nichts von Johanna und Melanie drauf ist, ist klar, denn die sind ja schon 1999 getötet worden.

Ja, das sehe ich inzwischen auch so, man kann sich gut vorstellen, dass dieser Rick J. was mit dem Verbrechen an Melanie Frank zu tun haben könnte.


https://www.giessener-allgemeine.de/hessen/mordfall-johanna-messie-wohnung-rick-11926520.html


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 20:10
Von dort, wo Rick gewohnt hat, nämlich in Friedrichsdorf-Köppern, ist man im Nullkommanix auf der Autobahn. Nach Wiesbaden ist es wirklich nicht weit.

Bobenhausen ist da schon etwas anders gelegen. Da kommt man tatsächlich nur hin, wenn man hin will. Die Bundesstraßen gehen an Bobenhausen vorbei.

Aber beides schließt nicht aus, dass ein Mann auf der Suche nach einem Opfer durch die Gegend fährt.

Dass Johanna erst 8 war und Melanie 13, ist für mich kein Ausschlusskriterium. Wie @Sillyrama geschrieben hat, war das Mädchen mit den Sexspielen im Maisfeld 14. Darüber hinaus machte Melanie ja auch einen sehr kindlichen Eindruck.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 20:21
Diese ehemalige Freundin/Lebensgefährtin des Rick J. war 12, als er sie kennenlernte. Er wollte schon damals was von ihr. Sie dann später. (siehe Artikel)
https://www.fnp.de/hessen/fruehere-lebensgefaehrtin-schildert-rick-kontrollwuetig-eifersuechtig-gewalttaetig-10392196.html


Hier steht, dass er einen Freund um ein Alibi im Fall Johanna bat. https://www.oberhessen-live.de/2018/05/30/die-eltern-haben-das-recht-zu-erfahren-was-mit-ihrer-tochter-passiert-ist/
(Übrigends heißt hier das Mädchen auf dem Zettel "Melli Frank" und Melanie heißt Franke. Aber nun ja. Solche Artikel müssen immer sehr schnell geschrieben werden.)


Allerdings heißt es bisher, dass sich kein Tatverdacht im Fall Melanie Frank (und Annika Seidel) bisher ergeben hat.
Bislang hat sich aber kein Tatverdacht gegen den Angeklagten ergeben. Das betrifft auch die Fälle Melanie Frank und Annika Seidel.
Quelle: https://www.fnp.de/hessen/mordfall-johanna-gibt-noch-mehr-opfer-10417601.html
Das behauptet man auch in der Bild: Quelle: https://www.bild.de/news/inland/kindermord/polizei-ueberprueft-cold-cases-53671266.bild.html


Irgendwie will man es jedoch nicht glauben...

Wahrscheinlich hat man zu wenig in der Hand. Oder vielleicht gibt es wirklich ein Alibi? (Wenn ja, vielleicht wird das auch nochmal brüchig?)


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 20:38
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Diese ehemalige Freundin/Lebensgefährtin des Rick J. war 12, als er sie kennenlernte. Er wollte schon damals was von ihr. Sie dann später. (siehe Artikel)
https://www.fnp.de/hessen/fruehere-lebensgefaehrtin-schildert-rick-kontrollwuetig-eifersuechtig-gewalttaetig-10392196.html
Er ist auf jeden Fall jemand, dem man nicht begegnen möchte.

Im Fall von Johanna hat es einige Pannen gegeben. Wäre Rick nicht im Maisfeld erwischt worden, als er abartige Sexualpraktiken an einem jungen Mädchen auslebte, wäre der Fall niemals aufgeklärt worden.

Wenn es keine Fingerabdrücke oder andere Beweise im Fall von Melanie Frank gibt, wird es schwierig werden, ihm eine Tatbeteiligung nachzuweisen.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 20:50
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Wenn es keine Fingerabdrücke oder andere Beweise im Fall von Melanie Frank gibt, wird es schwierig werden, ihm eine Tatbeteiligung nachzuweisen.
Melanie Frank wurde erst 2008 gefunden und es waren wohl ja auch nur der Schädel und ein Oberschenkelknochen. Nein, ich denke auch, dass es hier so gut wie keine Spuren gibt. Dennoch wäre es interessant zu erfahren, was Rick J. an Melanies Verschwindetag und danach gemacht hat.
Selbst wenn er hier nichts Konkretes angeben konnte, kann man damit nicht viel anfangen, denn es ist einfach zu lange her.
Interessant wäre es, wenn er ein Alibi hat.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 21:16
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Selbst wenn er hier nichts Konkretes angeben konnte, kann man damit nicht viel anfangen, denn es ist einfach zu lange her.
Interessant wäre es, wenn er ein Alibi hat.
Vielleicht ließe sich das anhand seiner Festplatten rekonstruieren?


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 21:52
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Vielleicht ließe sich das anhand seiner Festplatten rekonstruieren?
Festplatten? 1999 hatten Viele noch gar keinen Computer. Ok, manche schon. Aber so eine Selbstverständlichkeit war das längst noch nicht. Was willst Du da rekonstruieren?


2x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 21:56
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Festplatten? 1999 hatten Viele noch gar keinen Computer. Ok, manche schon. Aber so eine Selbstverständlichkeit war das längst noch nicht. Was willst Du da rekonstruieren?
Mag sein, dass er keinen Computer hatte. Ich gehe da vielleicht viel zu sehr von mir aus. Meinen ersten Computer hatte ich 1999 längst.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

21.11.2020 um 23:13
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:1999 hatten Viele noch gar keinen Computer. Ok, manche schon. Aber so eine Selbstverständlichkeit war das längst noch nicht. Was willst Du da rekonstruieren?
Aber 1999 war ein Pc nichts außergewöhnliches mehr, es gab ja da auch schon einige Jahre Computer beim Aldi, gerade als Student glaube ich schon das ein Pc vorhanden war.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

23.11.2020 um 10:11
hat sich Melanie nie irgend jemandem anvertraut, mit all ihren Problemen ?

absolut keine beste Freundin gehabt ?

vielleicht kommen die Ermittler ja doch noch voran, es gab wohl Hinweise nach der letzten XY-Sendung.
Mehrere Hinweise seien eingegangen, die die Ermittler nun intensiv auswerteten und bearbeiteten, teilt ein Sprecher des LKA mit. Zur Zahl der Hinweise wie auch zu deren Inhalt und Qualität könne man „aus ermittlungstaktischen Gründen“ jedoch keine Angaben machen.
Quelle: https://www.allgemeine-zeitung.de/panorama/aus-aller-welt/nach-aktenzeichen-xy-neue-hinweise-im-fall-melanie-frank_22551745


2x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

23.11.2020 um 12:15
Habe gerade nochmal den Beitrag von Aktenzeichen XY gesehen.

Darin wurde nicht gesagt, dass sie Zigaretten in der Hand gehabt hätte. Die Bäckereiverkäuferin kannte sie und hat sie vor ihrer eigenen Wohnung gesehen, als sie kurz vor die Tür ging. Das war die letzte Sichtung.

Beim Kiosk war sie nicht und auch sonst wurde nichts erwähnt bzgl. eines anderen Zeugen. Nur eine bzw. mehrere Zeugen, die Hilfeschreie in den Albrecht-Dürer-Anlagen gehört haben wollen.

Schlimm... ich hoffe so sehr, dass da noch mehr kommt.
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:vielleicht kommen die Ermittler ja doch noch voran, es gab wohl Hinweise nach der letzten XY-Sendung.
Sehr gut. Daumen drücken ist angesagt.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

23.11.2020 um 14:53
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:hat sich Melanie nie irgend jemandem anvertraut, mit all ihren Problemen ?
In Aktenzeichen sah man schon, dass sie ein gutes Verhältnis zur Oma hatte. Und auch wenn sie in der Schule gemobbt wurde, im Film war doch ein Mädchen zu Besuch, das scheinbar öfter da war. So wurde es zumindest dargestellt.

Ich glaube, dass es einfach nichts zu erzählen gab. Es wird ja darauf hingewiesen, dass sie für ihr Alter eher kindlich war. Also eher kein heimlicher Freund. Und wenn sie beim Kiosk von komischen älteren Typen angesprochen wurde, hat sie das wahrscheinlich naiv als harmlos abgetan. Nichts Wichtiges oder Gruseliges, was man später erwähnt. Falls sich Gefahr angebahnt hat, hat sie es wohl gar nicht erkannt.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

23.11.2020 um 16:07
@FritzPhantom
also mit 12 / 13 Jahren...waren wir noch richtige Kinder...wir haben noch mit Barbie-Puppen gespielt.
mit Jungs hatten wir - absolut nichts im Sinn...
also mit 12 / 13 Jahren noch kindlich zu sein, finde ich völlig ok.
die erste Zeit, wo man dachte, es geht Richtung Erwachsenwerden war die Konfirmation (meist ist man dann 14 Jahre alt).

ich bin in dem Alter auch nur mit meiner besten Freundin Fahrrad gefahren und hatte mit Hausaufgaben und Schule genug um die Ohren...
und auch heute noch ist nicht jedes Kind gleich....

mit 12 / 13 ..muss sie absolut noch keinen "Mann" "jungen mann " im kopf gehabt haben....


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

24.11.2020 um 14:52
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Und wenn sie beim Kiosk von komischen älteren Typen angesprochen wurde, hat sie das wahrscheinlich naiv als harmlos abgetan. Nichts Wichtiges oder Gruseliges, was man später erwähnt. Falls sich Gefahr angebahnt hat, hat sie es wohl gar nicht erkannt.
Die Typen um den Kiosk herum waren bestimmt nett zu Melanie, klar Melanie war auch nett, das muss am Ende der Mörder eiskalt ausgenutzt haben. Er hat Melanie wohl erst gar nicht das Gefühl vermittelt das Gefahr von ihm ausgehen könnte. Und als die Gelegenheit am besten war, hat er sein wahres Gesicht gezeigt.... Man man mag es gar nicht weiter vertiefen...


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

24.11.2020 um 15:03
@s.Oliver
Ja, kennt man doch. Meist sitzen immer die gleichen Alkoholiker rum und sinnieren vor sich hin. Man kennt sich vom Sehen. Hoffentlich hat man die auch befragt, werden ja oft übersehen und unterschätzt. Aber wer den ganzen Tag rumsitzt, sieht auch eine Menge.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

24.11.2020 um 15:11
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Ja, kennt man doch. Meist sitzen immer die gleichen Alkoholiker rum und sinnieren vor sich hin. Man kennt sich vom Sehen. Hoffentlich hat man die auch befragt, werden ja oft übersehen und unterschätzt. Aber wer den ganzen Tag rumsitzt, sieht auch eine Menge.
Ja. Vllt ist sogar was bei rumgekommen bei den ganzen Befragungen, vllt sogar noch mehr als bisher durch die Medien Bekannt geworden ist, vllt ja gibt es sogar ein Phantombild eines Verdächtigen...


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

24.11.2020 um 15:26
@s.Oliver
Zu hoffen wäre es, aber das hätten sie sicher bei Aktenzeichen gezeigt. Man kann nur hoffen, dass jemand angerufen hat, Fälle mit Kindern haben doch immer viel Aufmerksamkeit.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

25.11.2020 um 13:08
@JamesRockford
Danke für das Einstellen. Das liest sich furchtbar und ich fragte mich, warum man denn bei so jemandem bleibt aber dann kam das Wort Psychoterror zum Einsatz.

@Bigmäc
Ich denke auch dass die Drogen da ihren großen Teil beitragen, aber vielleicht auch eine gestörte Psyche.

@FritzPhantom
Natürlich muss man da oft zwischen den Zeilen lesen, das liegt oftmals sicher auch z.B. an der begrenzten Sendezeit. Dennoch finde ich sollte ma gewisse Sachverhalte konkret aussprechen bzw. detaillierter dazu eingehen. Dafür sind dann andere Sequenzen in meinen unnötig in die Länge gezogen (hier bspw. das Pommes Abholen bei der Oma, wohl um zu zeigen wie liebevoll das Verhältnis war oder der Alkoholkonsum der Mutter), aber das scheint wohl auch AXY ein wenig auszumachen in dem es einem wohl ein Gefühl von dem geben soll, wie es gewesen sein soll.

@Thomas1988
Auch von mir mein herzliches Beileid.
Ich habe auch deine älteren Beiträge bereits gelesen und finde die ganze Situation dermaßen traurig und schockierend.
Du schriebst ja auch dass deine Eltern nicht viel mit Melanies Mutter und ihr selbst zu tun hatten, gab es denn da mal ein persönliches Aufeinander in letzter Zeit oder herrschte da gar kein persönlicher Kontakt?
Ich frage deshalb ob deine Eltern da eine persönliche Einschätzung zu ihr hatten, was aber natürlich auf der anderen Seite auch nur schwer ist wenn man sich kaum kennt.

Zu dem kindlichen Verhalten, vielleicht war damit ein extremes Verhalten gemeint. Ich meine vielleicht flüchtete sich Melanie in eine schöne Fantasiewelt weil ihre eigene so schlimm war?
Vielleicht wusste der Täter ja durch Melanie wie es in ihrer Familie aussah weil sie ihn eben schon mehrmals wo traff und sie ihm sich langsam öffnete. Er nutzte es und spielte eine zeitlang die Vaterfigur für sie und sie trafen dann auch an diesem Abend wieder aufeinander.


1x zitiertmelden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.11.2020 um 11:53
Der Fall wird nun im Podcast "True Crime" der VRM in der Folge #07 behandelt, also ein Podcast aus der Rhein-Main-Region.


melden

Ungeklärtes Tötungsdelikt an Melanie Frank(13) aus Wiesbaden

26.11.2020 um 17:15
Was meiner Meinung nach ebenfalls für Rick als Täter spricht: In der Graf-von-Gahlen-Straße in der Melanie zuletzt gesehen wurde, ist ein Kindergarten. Der ist in Google-Maps nicht gekennzeichnet, aber er ist da. Den gab es auch 1999 schon.
Rick J. ist ja auch schon bei der Observation durch Beamte dadurch aufgefallen, dass er sich z.B. im Freibad in die Nähe des Kinderbeckens gelegt hat und dort dann immer drum herum geschlichen ist.
Wobei dazu die Uhrzeit nicht passt, um die Zeit als Melanie verschwunden ist, war der Kindergarten längst leer und geschloßen.


melden