weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

1.115 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

09.08.2013 um 16:11
@Lara1973
Könnte sein, aber bei bellady ist alles möglich :-)


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

09.08.2013 um 17:03
Soweit ich weiß, ist mW = meines Wissens.

Ich hatte das mit der Mutter von SL so explizit nachgefragt, weil ich vermutete, dass es sich um einen grammatischen Fehler handelte und die Kindsmutter, also Bianca, gemeint war - Aufklärung wäre hier noch mal angebracht.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.08.2013 um 07:57
@Hexe40
Das ist es ja.Es muss mehr geschehen sein, als ein kommentar, dass der kleine nicht in der Familie bleiben durfte /konnte.Das was sich Bianca immer gewünscht hat.Doppelt traurig.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.08.2013 um 09:40
@vegani
So ist es, und erst nach 12 Jahren wieder Verbindung aufnehmen, geht doch garnicht.

Und wie Du in meiner Auflistung vom 07.05. sehen kannst, hätte man gleich die Wahrheit
über die wirklichen Geschehnisse (Zeitraum) sagen müssen. Wenn mein Kind verschwunden wäre,
würde ich alles zu den Umständen im Vorfeld sagen, auch wenn es mir peinlich wäre.
Ist doch egal was die Leute denken, man will doch seinem Kind helfen. Nur das zählt.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2013 um 10:47
Zitat: könnte sein, aber bei bellady ist alles möglich:-)

Und weil bei mir alles möglich ist, habe ich mich nochmals Eingangs mit diesem Thread beschäftigt und schließe mich der Meinung von Mark Benecke an, dass nicht richtig ermittelt wurde, weil......

Schliesslich kann ich nichts dafür, wenn sich für Täter immer neue Möglichkeiten erschließen,sich aus ihren Verantworungen zu verabschieden:-)

Es war im Laufe des Threads mehrmals die Rede davon , dass sich Bianca mal von SL trennen
wollte, dann waren sie mal wieder schon getrennt und wieder zusammen, sodass dies dann der zweite Anlauf zu einer Trennung gewesen wäre, aber Tatsache ist doch , dass sie sich schon vor der Geburt von SL getrennt hatte .....und das ist ein wesentlicher Unterschied.....

Was nun da schon zu dieser Trennung führte, haben wir nicht erfahren,was auch verständlich ist, denn was immer sie für Gründe angab, es wird ausgelegt, als ob sie dem Kindsvater den Kontakt zum Kind verweigern will und bekommt deswegen sogar noch die Auflage, dem Vater das Kind zur Kontaktpflege überlassen muss....!!
Die vorliegenden logistischen Umstände des Kindsvater , zumindest o.Führerschein und Alter des Kindes zwangen sie dazu, die Kontakte mit ihm und dem Sohn in ihrer Wohnung vollziehen zu lassen, wobei vom JA dann auch in keinster Weise vorgeschrieben war, dass sie dabei sein muss, sonst hätte u.d.U. ein begleitender Umgang mit einer anderen Amtperson stattfinden müssen, was aber offensichtlich nicht notwendig war....

Das alles, obwohl etwas Gravierendes schon in der Schwangerschaft geschehen sein muss, wenn sich eine Schwangere im 8. Monat vom Kindsvater distanziert.
Zur Erinnerung : Maike THiel war auch im 8. Monat.......

Wenn nun der Sohn zu diesem Zeitpunkt 9 Monate alt war, dann könnte sich Bianca noch im Erziehungsurlaub befunden haben, indem sie 19 Stunden in der Woche arbeiten darf und dem wohl nachgegangen ist im Lokal ihrer Mutter, wenn der Kindsvater seinen Besuch beim Sohn machte....

Nun kommt noch das Hauptproblem hinzu, dass SL seine Besuche beim Sohn dazu ausgenutzt haben könnte, sich mit ihr wieder zusammenzufinden, was er auch in diesem Brief zum Ausdruck brachte, dass er sich gefreut habe wegen ihrer Zusage der Heirat.....(..) was vllt auch von ihr als eine Hinhaltetaktik gewertet werden müsste, um ein Eskalieren zu vermeiden..... sie aber nicht wollte und sie deswegen alles vermied, um mit ihm alleine in der Wohnung zu sein, deswegen also
diese restliche Nacht bei diesem "Mark" verbrachte.....

Im Film unterhielt sich Herr Benecke mit einem Bekannten von Bianca,(Name ist mir entfallen oder war es dieser Mark ?) indem erwähnt wurde, dass Bianca "sehr schnell" mit diesem eine Beziehung eingehen wollte, was wieder mal auch wie so häufig scheiternden Beziehungen tatsächlich so ist, aber falsch verstanden wird, denn will man sich von so einem Partner trennen, muss man eine gesichterte Versorgung des Kindes vorlegen können und zwar ohne die Oma und die Großmutter ..!!

Zu all ihrer bis dahin schlechteren Position gegenüber dem KV drohte sich dann diese noch mehr zu negativ zu entwickeln, wenn sie wieder in ihre Berufstätigkeit zurückkehren will, weil SL eindeutig in
der beseren Position stand, da er mehr (Frei)Zeit hatte, weil er NICHT ARBEITETE...

Vor allem als besorgte ,zukunftsorientierte Mutter hat sie nach einem anderen Partner Ausschau gehalten, um sich dahingehend abzusichern.....aber das hat sich ja alles erledigt, indem Bianca abgehauen ist und ihre ganze Untensilien zurückgelassen hat.... wahrscheinlich hat sie auch noch aus lauter Vorsorge und für den Sohn zukunftsorientierte Mutter daran gedacht, dem KV ermöglichen zu müssen, ihr Konto zu plündern ,wenn das stimmen sollte, dass er es versucht hat...

Ich wundere mich , dass sich hier eigentlich niemand fragt, weshalb SL in dieser Zeit seiner "Zuneigung" zu Bianca plus der Zeit der Schwangerschaft nie die Absicht gezeigt hat, einer geregelten Arbeit nachzugehen....???????

Dafür wird in der heutigen Zeit ganz "explizit" zumindest in beruflicher Hinsicht die partnerschaftliche Gleichstellung vorangetrieben, damit keiner den anderen ausbeuten kann.....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2013 um 21:08
bellady schrieb:Im Film unterhielt sich Herr Benecke mit einem Bekannten von Bianca,(Name ist mir entfallen oder war es dieser Mark ?) indem erwähnt wurde, dass Bianca "sehr schnell" mit diesem eine Beziehung eingehen wollte, was wieder mal auch wie so häufig scheiternden Beziehungen tatsächlich so ist, aber falsch verstanden wird, denn will man sich von so einem Partner trennen, muss man eine gesichterte Versorgung des Kindes vorlegen können und zwar ohne die Oma und die Großmutter ..!!
@bellady


Wie kommst du darauf?Das wäre ja schlimm, wenn sich eine Mutter von einer Beziehung in die nächste schmeißen muss, um ihr KInd nicht zu verlieren.Sie schien sich offensichtlich nach Wärme und Schutz zu sehnen.Ihr selbst hat ja auch ein Vater gefehlt.Soviel Berechnung hat sie sicher nicht an den Tag gelegt.
bellady schrieb:Zu all ihrer bis dahin schlechteren Position gegenüber dem KV drohte sich dann diese noch mehr zu negativ zu entwickeln, wenn sie wieder in ihre Berufstätigkeit zurückkehren will, weil SL eindeutig in
der beseren Position stand, da er mehr (Frei)Zeit hatte, weil er NICHT ARBEITETE...
Seit wann bekommen Arbeitslose eher Kinder zugesprochen, als Berufstätige???Das setzt alles sehr viel Berechnung voraus.Das Mädchen war 19 und sicher nicht so gefestigt, dass sie sich um sowas Gedanken macht.
bellady schrieb:Ich wundere mich , dass sich hier eigentlich niemand fragt, weshalb SL in dieser Zeit seiner "Zuneigung" zu Bianca plus der Zeit der Schwangerschaft nie die Absicht gezeigt hat, einer geregelten Arbeit nachzugehen....???????
Da gibts mehrere mögliche Gründe.Zu faul, kein Beruf, findet nix....Worauf willst du hinaus?

Kurzum, ich verstehe nicht recht, was du mit dem Beitrag sagen willst.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2013 um 22:03
@bellady
Danke für die " Beantwortung " meiner Zeile, die aber als einzige keine Frage an Dich war.

Fragen hatte ich auf Seite 15 an Dich.
Fragen von @Minderella auf Seite 15 und 16
Fragen von @vegani auf Seite 16

Machs doch mal wie alle anderen, beantworte doch mal die an Dich gerichteten Fragen.
Wenn Du mal eine Frage stellen solltest, wirst Du sie sicher auch beantwortet bekommen. Dann kommen wir hier auch mal weiter.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

13.08.2013 um 21:42
Kann noch mal jemand sagen, was es mit diesem Onkel und der Freidhofsgeschichte auf sich hatte...??


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

13.08.2013 um 22:56
@vegani

Biancas Mutter hat das mal selber im Internet verbreitet. Ein naher Verwandter von SL habe damals auf dem Friedhof gearbeitet, das habe dieser ihr selber auf einer Geburtstagsfeier erzählt.

Das ist auch richtig, aber es waren zwei Onkel von ihm. Sie haben damals auf einem Friedhof in Gelsenkirchen - Heßler Grenze Essen - Katernberg gearbeitet.
Da einer dieser Onkel auch auf der Vogelheimerstrasse ( letzter Wohnort von Bianca ) gewohnt hat, wollte die Mutter damals das die Beisetzungen auf dem betreffenden Friedhof zum Zeitpunkt des verschwinden von Bianca überprüft werden.
Meines Wissens ist dieses aber nicht geschehen.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.08.2013 um 07:11
@Hexe40

ist das denn so einfach, da eine Leiche verschwinden zu lasssen? Wie soll er das denn gemacht haben?Klingt aber auf jeden Fall sehr verdächtig.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.08.2013 um 15:54
@Hexe40

Das mit den Zeugen durch die Kinder habe weiter ober schon angeführt in Verbindung mit dem Wolf im Schafspelz, wenn die Kinder mit der Mutter es schaffen zu flüchten.....z. B ins Frauenhaus ,dann haben diese Mütter Zeugen , die sie auch brauchen, denn so einfach kannst du das nicht beweisen, wenn man (noch) nicht grün und blau geschlagen ist und die blaue Flecken eher nach innen tragen, sprich an der Psyche kaputt sind....

So war Bianca's Sohn noch zu klein, dass er das eine oder andere doch erzählen könnte, was im Laufe der zwischdurch vorgefallen ist.....der letzte Streit war eben nur der letzte Streit...

Solche Geschichten gibt es ja genug, doch was hier auffällt, ist, dass die Frauen angeblich für ganz
untergetaucht sind und für die Angehörigen kommt dann so nach und nach die Erkenntnis, dass es nicht der Schwiegersohn war, den sie bisher kannten.....

Was es mit dem Nichtarbeiten oder Teilzeitleistungen , die zu Vollzeitjobs umbenannt werden ,auf sich hat , über dass sie vor den Müttern aus Scham schweigen , diese es dann samt den Kindern ausbaden müssen ....für sie sind Unterhaltszahlungen mit einem Damoklesschwert zu vergleichen ...


Les dir einfach mal den Bericht über " Narzisstische Epidemie ist ausgebrochen durch " , dann hast
du viele Fragen beantwortet.....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.08.2013 um 22:17
@vegani
Ich denke mal wenn das Loch bereits für eine Bestattung ausgehoben ist, könnte man theoretisch noch ein Stück tiefer graben und so unbemerkte eine Leiche mit darunter legen. Wie gesagt denke ICH mir.
In einen Sarg mit beilegen halte ich für nicht möglich, es sei denn ein Bestatter wäre involvierte. Aber das halte ich für zu weit hergeholt.

@bellady
Dieses Buch ist eine zu schwere Kost für mich, sonst werde ich noch depressiv. Ich bleibe lieber bei
Jilliane Hoffman


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

16.08.2013 um 09:59
@Hexe40

die Bücher von Juliane Hoffmann sind bestimmt bestimmt ganz interessant , muss auch mal eines lesen zwischendurch, denn Staatsanwälte gibt es auch verschiedene....

Ich habe mich der familiennahen Kriminalität zugewendet, dort wo man sie am wenigsten vermutet....und es ist eine schwere Kost, je näher man damit zu tun hat...denn dort wird Kriminalität oft unbemerkt geboren.....


melden
zumthema1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

25.08.2013 um 15:03
Was da in dem Post vom 7.5.2013 steht ist ja leider sehr sonderbar.
Warum sagt die Mutter nicht einfach mal die Wahrheit und fängt damit noch mal von vorne an?
Diese Liegen und Ungereimtheiten sind schrecklich.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.09.2013 um 17:16
Wieso sollte er das Kind bekommen, wenn sie arbeitet und er nicht? Dann müsste ja jede Nurhausfrau Angst haben ihr Kind bei einer Trennung zu verlieren.

Das finde ich jetzt echt zu weit hergeholt.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

27.09.2013 um 08:53
@Katinka1971

Ist aber nicht weiter hergeholt als aus Berlin.....dort wo unsere Politik ihre Gelder verteilt....

Das ist es ja ......Nurhausfrauen , die nie die Absicht haben,eigenes Geld zu verdienen, die achten in erster Linie, darauf , dass sie zahlungskräftige KV haben , während es auch Kindsväter gibt, die darauf achten, dass die Mütter ihrer Kinder arbeitsfähig und damit "zahlungskräftig" sind......

Das hatte sich für SL erledigt, nachdem Bianca sich von ihm trennen wollte...

Wir haben seit dem Mauerfall nicht nur notorisch unterbesetzte Jugendämter, sondern auch einen gigantischen Schuldenberg von Unterhaltsverweigerern, also hat man an der Strategie der Unterhaltsvorschusskasse was geändert......jegliche Vermeidung von Vorschusszahlungen, dort wo man diesen Vorschuss glaubt, nicht zurückholen kann....

Entsprechend müssen dann eben auch Ausreden herhalten, man musste die Kinder aus der Familie nehmen......(..), damit man es dem Steuerzahler aufbürden kann....

Ich bin der Meinung, Biancas Sohn hätte in seinem Umfeld aufwachsen können, wenn SL Unterhalt an Biancas Mutter bezahlt hätte.

Im Falle Maike Thiel hat selbst die Erklärung des Unterhaltsverzicht und sie mit Ausbildung und arbeitsfähige KM nicht ausgereicht, sie und das Kind am Leben zu lassen , obwohl er einen Job inne hatte......man darf gespannt sein, was dort noch rauskommt.....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

27.09.2013 um 10:07
@bellady,

er hätte mir keinen Unterhalt zahlen müssen das wäre damals ohne Gelder von Außen gegangen.

Das JA war der Meinung das der Junge bei seinem gewalttätigen Vater besser aufgehoben ist als bei einer Oma die arbeitet.
Sie richteten ihm eine Wohnung ein, er brauchte nicht arbeiten, bekam eine Honorarkraft die einmal die Woche vorbeischaute und zur Krönung Gewaltatacken sogar dokumentierte ( die erfuhr ich dann 2008 als ich endlich in die Akten schauen konnte) die dann von allen Verantwortlichen gedeckt wurden.

Da das K11 dies aber nicht hinnehmen konnte und mich dabei unterstütze das dies geändert wurde.
Leider gab man den Jungen in eine Pfl.fam. in der es zwar etwas anders aber nicht besser war.

Hier geht es aber NICHT um den Jungen sondern darum Ideen zu erntwickeln wo und auf welchen Wege ich Bianca finden kann.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

27.09.2013 um 10:33
@chumani

Das glaube ich sofort, dass das von Amts/Behördenwegen alles so gelaufen ist.....

Ich konne mit meiner Annahme nicht soweit gehen, weil ich jetzt das erstemal davon hörte, dass der KV gewalttätig war, sondern immer als sorgsamer KV beschrieben wurde....

Natürlich macht man sich seine Gedanken, wo Bianka zu finden wäre.....aber das hängt eben auch von der Persönlichkeitsstruktur des KV ab, was man ihm zutraut in der Hinsicht....

Habe den Verdacht, dass die Akten deshalb so lange unter Verschluss gehalten wurden....(...) , um sein wahres Gesicht verbergen zu können....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

27.09.2013 um 23:41
Ja bellady, den Verdacht hatte ich auch aber warum sollte die Kripo die tun ???


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.09.2013 um 01:32
ich habe das gefühl, dass auch in diesem fall die polizei nicht alle ihrer möglichkeiten ausgeschöpft hat. ich hoffe wirklich, dass nun nach den fällen sandra doland, maria baumer etc. deser fall noch einmal GENAUER bearbeitet wird!


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.09.2013 um 10:05
@chumani

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen......du als Großmutter hattest ja deinen Arbeitsplatz, der dir da
zwar als Nachteil ausgelegt wurde, was für die Behörden aber ein Vorteil war......sie versuchten, den KV mit der Betreuung des Sohnes zu beschäftigen, was abzusehen war, dass es nicht gelingt ....damit waren die Voraussetzungen für die Unterbringung in einer Pflegefamilie erfüllt.....(...)

So mancher geschiedene Elternteil wurde mit dieser Entscheidung schon in die Armut getrieben : Kind ODER Arbeitsplatz.....hier ticken die Uhren gerade anders herum als im realen Leben, dass man Kind und Beruf unter einen Hut bringen muss....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.09.2013 um 10:16
Da muß ich dir leider Recht geben. Soweit hab ich noch gar nich Gedacht und damals schon mal gar nicht da war ein klarer Gedankengang gar nich möglich.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.09.2013 um 10:18
@ blondi,
um das zu erreichen müßte ich einen Anwalt beauftragen doch dazu fehlen mir die finanziellen Mittel.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.09.2013 um 10:51
@chumani

Ich denke, dass kann jeder nachvollziehen, dass man in dieser prekären Situation an sowas nicht denkt.....

Dann hatte man dem KV doch alel diese Chancen gegeben und hoffte behördlicherseits doch
auch, dass er sich eine Zukunft aufbaut mit einer neuen Partnerin, (wovon ich im Thread schon geschrieben habe), was aber offensichtlich nicht in seine Zukunftspläne passten .....


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.09.2013 um 11:30
@chumani
das kann ich verstehen, ist bestimmt extrem teuer. im fall "anton koschuh" hat die familie einen aufruf gestartet, woraufhin sich ein anwalt gemeldet hat welcher die familie günstig / oder sogar kostenlos unterstützt. vielleicht könnte man das auch noch versuchen?


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden