weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

1.115 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

24.11.2014 um 00:49
@Hexe40

sorry, ich war hier lang nicht mehr online, hab zwischendurch immer viel zu tun. Mit J. meine ich den Sohn, würde mich interessieren ob es hier Kontakt gibt.

Okay, er lebt noch dort, gabs irgend was nennenswertes bei ihm in den letzten Jahren? Inhaftierungen zB? Frage bewusst weil viele ja häufig eine Haft nutzen um ihr Gewissen zu erleichtern. Da erzählt man mal dem Zellengenossen etwas, einfach damits raus ist, der erzählt auch was und beide können sicher sein dass nichts nach aussen dringt.

Der Fall Pahlke sagt mir persönlich gar nichts, aber im Fall Gräff ( @oceanghost ) besteht ja Grund zur Annahme (subjektiv) dass nur eine Person weiß was passiert ist, nämlich ein potenzieller Täter. Und dass der sich nicht selbst verrät ist auch klar, da spielts dann auch keine Rolle wieviel Belohnung es gibt.

Nur in diesem Fall würde ich einfach drauf wetten, natürlich ohne es genau zu wissen, dass mindestens eine Person etwas weiß, die nichts mit dem Tötungsdelikt an sich zu tun hatte. Und genau darauf sollte man abzielen. Was halt wirklich tragisch ist an dem Ganzen: Wäre es gelungen, sofort nach Biancas Verschwinden die Telefondaten auszuwerten (also mit wem S.L. in der Wohnung der Großmutter telefoniert hat), dann hätte man den Fall womöglich aufklären können und zwar relativ schnell sogar. Ich behaupte mal dass die Tat nicht umgehend aufgeflogen ist, also am selben Tag, war reines Glück, purer Zufall. Vorausgesetzt es hat sich so zugetragen wie ich (und auch die meisten anderen, hier und sonstwo) vermute, also eskalierter Streit zwischen den Beiden in der Wohnung, die entweder in einer vorsätzlichen Tötung oder einer KV mit Todesfolge (geschönt auch Unfall genannt...) endete. So klar bist nicht im Kopf, vor allem nicht wennst nicht grad ein Einstein bist, dass du nach so einer Tat ganz relaxed mal überlegst wo du sie jetzt hinschaffst. Man stelle sich vor die Nachbarn hätten wegen dem Streit die Polizei angerufen. Womöglich war sie noch in der Wohnung versteckt, als die Großmutter drin war, oder zumindest noch im Haus zwischengelagert, Keller, Dachboden, Kofferraum, was auch immer.


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

24.11.2014 um 22:53
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb: Okay, er lebt noch dort, gabs irgend was nennenswertes bei ihm in den letzten Jahren? Inhaftierungen zB? Frage bewusst weil viele ja häufig eine Haft nutzen um ihr Gewissen zu erleichtern. Da erzählt man mal dem Zellengenossen etwas, einfach damits raus ist, der erzählt auch was und beide können sicher sein dass nichts nach aussen dringt.
Ich kann dir weder über SL noch über den armen J. etwas mitteilen.
Auf der FB Seite von Bianca befindet sich unter der Freundesliste eine Person die den selben
Nachnahme hat wie S. Frag doch dort mal nach, oder einfach mal die Mutter anschreiben.
Wäre ev. ein Versuch wert.
Cptn.Wankalot schrieb: Der Fall Pahlke sagt mir persönlich gar nichts,
Das ist ein junger Mann mit einer Behinderung der in Essen verschwunden ist. Habe ich aber nur
als Beispiel für die Belohnung erwähnt.
Cptn.Wankalot schrieb: Wäre es gelungen, sofort nach Biancas Verschwinden die Telefondaten auszuwerten (also mit wem S.L. in der Wohnung der Großmutter telefoniert hat), dann hätte man den Fall womöglich aufklären können und zwar relativ schnell sogar.
Ich denke mal das auch so die Gesprächspartner und der Grund der Anrufe die SL angegeben hat überprüft wurden.
Cptn.Wankalot schrieb: Ich behaupte mal dass die Tat nicht umgehend aufgeflogen ist, also am selben Tag, war reines Glück, purer Zufall. Vorausgesetzt es hat sich so zugetragen wie ich (und auch die meisten anderen, hier und sonstwo) vermute, also eskalierter Streit zwischen den Beiden in der Wohnung, die entweder in einer vorsätzlichen Tötung oder einer KV mit Todesfolge (geschönt auch Unfall genannt...) endete.
Wenn es denn so war das Bianca nicht mehr lebend die Wohnung verlassen konnte, erkläre mir
doch bitte einmal wie sie dann noch am frühen Abend mit Mark telefoniert konnte?
Diese Aussage wurde sogar bei XY ausgestrahlt, auch wenn man diesen Mark unkenntlich
gemacht hat.
Ferner gibt es Zeugenaussagen wonach Bianca noch am nächsten Tag gesehen wurde.

Bitte überzeuge mich vom Gegenteil.
Ich habe mich hier nur an Fakten gehalten und mich würden deine Gegenargumente
sehr interessieren.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 08:50
Hexe40 schrieb:Ich kann dir weder über SL noch über den armen J. etwas mitteilen.
Auf der FB Seite von Bianca befindet sich unter der Freundesliste eine Person die den selben
Nachnahme hat wie S. Frag doch dort mal nach, oder einfach mal die Mutter anschreiben.
Wäre ev. ein Versuch wert.
hab die Mutter bereits angeschrieben, in ihrem Forum ebenfalls. Leider nie eine Antwort erhalten.

Es ist für mich auffällig dass man S.L. nirgendwo im Internet finden kann. Habe, als mir mal langweilig war, die halbe Nacht damit verbracht, Facebook zu durchsuchen. Die Freundeslisten aller Leute mit diesem Nachnamen aus der Region. Nichts. Auch nicht mit falschem Namen. Mich wunderts ein wenig. Entweder er zählt zu den wenigen FB-Verweigerern (und verweigert auch alle sonstigen Internet-Portale) oder er lebt bewusst stark zurückhaltend, keine Ahnung. Nur, man findet im Internet eigentlich über jeden Menschen irgendwas. Auch wenn man nicht bei FB oder sonst wo angemeldet ist. In diesem Fall absolut gar nix.
Hexe40 schrieb:Ich denke mal das auch so die Gesprächspartner und der Grund der Anrufe die SL angegeben hat überprüft wurden.
Und ich habe die Information, dass genau das nicht getan wurde, dass weder die Gesprächspartner bekannt sind, noch der Grund der Anrufe. Hätte auch hier und in anderen Internetseiten nichts gegenteiliges gelesen. Sollte mir da etwas entgangen sein, bitte um Aufklärung.
Hexe40 schrieb:Wenn es denn so war das Bianca nicht mehr lebend die Wohnung verlassen konnte, erkläre mir
doch bitte einmal wie sie dann noch am frühen Abend mit Mark telefoniert konnte?
Diese Aussage wurde sogar bei XY ausgestrahlt, auch wenn man diesen Mark unkenntlich
gemacht hat.
Ferner gibt es Zeugenaussagen wonach Bianca noch am nächsten Tag gesehen wurde.

Bitte überzeuge mich vom Gegenteil.
Ich habe mich hier nur an Fakten gehalten und mich würden deine Gegenargumente
sehr interessieren.
Das ist mir schon bekannt dass das gesagt wurde. Einzig fällt es mir schwer das zu glauben. Wie zB will sie mit Mark telefoniert haben wenn sie das Handy nicht mal mithatte und auch kein Geld für eine Telefonzelle? Und nein, ich wüsste keinen Grund warum dieser Mark das erfinden sollte aber vielleicht hat er sich vertan, keine Ahnung. Weiß ich eh dass das bei XY ausgestrahlt wurde, habs gesehen, nur, ich kann mir das nicht vorstellen dass es wirklich so war. Auch die Zeugen die sie am nächsten Tag gesehen haben haben sich mMn getäuscht. Das stimmt vorn und hinten nicht, laut der Mutter wurde sämtliche Kleidung in der Wohnung gefunden.

Vom Gegenteil kann ich dich nicht überzeugen aber du verlässt nicht ohne irgendwas, ohne Geld, ohne Handy, ohne Kind, etc. die Wohnung. Warum sollte sie sich bei diesem Mark gemeldet haben und bei der Mutter nicht? Außerdem deutet für mich die Zeugenaussage der Nachbarin darauf hin, dass sie noch in der Wohnung ums Leben kam.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:11
Warum man gerade S.L. nicht im Internet findet, weiß ich nicht. Aber ich kenne doch einige Leute, die man alleine durch googlen nicht findet. Sie meiden Facebook bewußt und sind auch sonst wie nicht zu finden.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:20
Ich verstehe diesen Anspruch auf die Präsents im Internet und das komisch finden, wenn nicht, auch merkwürdig. Ich kenne eine Vielzahl von Leute, die man nicht findet. Weil sie es nicht wollen oder weil ihr Facebookaccount z. B. unter einem Spitznamen läuft.

Das ist doch das Recht des Einzelnen, wie er das handhabt.








Dass man ohne alles die Wohnung verlässt, überstürzt, kann ich auch nachvollziehen.

Aber ich wäre auch vorsichtig damit, wie ernst man die Zeitangaben mit Mark nehmen kann. Sie wurde ja erst viel später vermisst gemeldet. Er könnte sich auch geirrt haben.







Wegen des Blutfleckes, den die Oma weggespült hat: Wenn ihr dort etwas passiert ist, dürfte das doch nicht der einzige Fleck gewesen sein. Könnte man dann nicht auch heute noch feststellen, ob es im Badezimmer noch mehr Blut gab?


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:29
@Jenjen1990


Wie kommst du denn darauf, dass jemand, der irgendwo gefangen gehalten wird, es in einem Zeitraum von 13 Jahren schaffen würde, sich mal zu melden?

Ich finde dieses Ansinnen etwas merkwürdig.

Ich glaube zwar auch, dass sie tot ist, aber eine Gefangenschaft, kann man eben auch nicht ausschließen.








Ich würde auch nicht zwangsläufig von Mitwissern ausgehen. Ich kann mir vorstellen, dass durchaus jemand in der Lage ist, etwas so Schreckliches so tief in sich zu vergraben, dass derjenige sich auch nicht andern gegenüber äußern muss, um damit klarzukommen. Außerdem gibt es auch Stellen, an denen man sich anonym aussprechen kann und die können oder dürfen denjenigen dann nicht outen (Beichtgeheimnis, Telefonseelsorge mit unterdrückter Anrufnummer z. B.).

Ich gehe auch davon aus, dass das Verschwinden einer Leiche etwas ist, was jemand auch alleine bewältigen kann. Zumal hier ja auch erst spät angefangen wurde zu ermitteln, also auch viel Zeit vorhanden war.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:34
Was das weggewischte Blut angeht... Im Fall D.S. aus Oberhausen wurde das Blut auch weggewaschen. Durch Zufall fand man Rückstände trotz guter Säuberung. Und bei der Untersuchung stellte man dann fest, dass wohl die ganze Badewanne voller Blut gewesen sein muss. Somit müsste man doch bei B.B. auch Reste gefunden haben müssen. Es sei denn, die Technik war Anfang 2000 noch nicht soweit. Das kann natürlich sein.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:42
@Feelee
@Katinka1971

völlig klar. Mir gings da jetzt nicht nur um Präsenz in sozialen Netzwerken. Oftmals gerät ein Name auch durch den Job ins Internet oder durch eine Tätigkeit oder Angehörigkeit eines Vereins oder einer Organisation - ansonsten vielleicht durch Inserate oder Kleinanzeigen, wenn man zB etwas verkaufen will im Internet etc.

Also ist mein Posting nicht falsch zu verstehen, da gings mir jetzt nicht darum dass er keinen Facebook-Account hat, um Gottes Willen! Aber in meinem Bekanntenkreis kann ich jeden Namen googeln, und spätestens irgendwo auf Seite 15 findet man irgendwas. Auch wenn die Person nirgendwo mit echtem Namen angemeldet ist.

Zwecks Verlassen der Wohnung: Ja, ohne irgendwas, okay, ohne Geld von mir aus. Als Vater weiß ich dass du nicht ohne Handy dein Kind zurücklässt vor allem so ein kleines Kind, weil, wenn etwas ist musst und willst du erreichbar sein. Und nein, es ist völlig ausgeschlossen dass man so durch den Wind ist dass einem das egal ist.

Und so wie S.L. beschrieben wurde, glaub ich erst Recht nicht dass sie einfach abhaut ohne Handy und ihn mit dem Kind zurücklässt.

Die Zeitangaben von diesem Mark sind meiner Meinung nach wie oben geschrieben, überhaupt nicht ernst zu nehmen. Allein schon weil sie ja angeblich ohne Handy und ohne Geld draussen war zu dem Zeitpunkt. Das zeig mir mal einer wie sie da telefoniert haben will. Und wenn sie von einem fremden Handy aus telefoniert hätte, hätte es hier auch noch einen Zeugen gegeben.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:47
@Cptn.Wankalot
Danke für die Erklärung. Jetzt weiß ich, wie Du es meinst.

Das mit dem fehlenden Handy beschäftigt mich auch. Denn es ist wohl eine Tatsache, dass eine Mutter ihr Handy nicht einfach in der Wohnung liegen lässt. Man möchte/sollte immer dauererreichbar sein. Das kenne ich ja von mir.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:50
Eben. Und das ist für mich sicher "mehr wert" als die Aussage von diesem Mark der mit ihr telefoniert haben will. Ohne Handy.

Für mich spricht alles dafür dass sie die Wohnung nicht mehr lebend verlassen hat. Und dass S.L., so wie er beschrieben wird, es nicht alleine gebacken bekommen hätte in so einer emotionalen Ausnahmesituation allein sämtliche Spuren zu beseitigen, so helle ist der nicht.

Für das Vorhandensein von Mitwissern spricht weiters, dass er in der Wohnung der Großmutter Telefonate getätigt hat. Glaub auch nicht dass er sich da mit jemandem auf einen heißen Kakao und Schokoladenkekse verabredet hat.....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:55
Wenn man von den üblichen Tatabläufen ausgeht, dann wird es wohl auch hier so passiert sein: der Letzte, der B.B. gesehen hat, ist nun mal S.L. Der erzählt, wie so üblich, dass sie nochmal weg wollte. Mehr weiß er nicht. Diese "Geschichte" kommt immer und immer wieder vor, wenn Frauen/junge Mädels verschwinden.
Ich möchte ihm jetzt keinen Mord anhängen. Ich spekuliere einfach nur mal so. Und da ist es eben nahe liegend, dass auch in diesem Fall es so sein kann, wie Du - @Cptn.Wankalot - es beschreibst.
Cptn.Wankalot schrieb:Für mich spricht alles dafür dass sie die Wohnung nicht mehr lebend verlassen hat. Und dass S.L., so wie er beschrieben wird, es nicht alleine gebacken bekommen hätte in so einer emotionalen Ausnahmesituation allein sämtliche Spuren zu beseitigen,


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 09:58
Ja. Und jetzt mal ganz abgesehen davon dass er permanent an ihr Handy ging als die Mutter angerufen hat und mit irgendwelchen Ausreden argumentiert hat warum sie nicht mit ihr sprechen kann.

Und dass er kurz nach dem Verschwinden versucht hat ihre gesamte Kohle von ihrem Konto abzuheben. Ich lehne mich jetzt zwar weit aus dem Fenster aber ich sag mal, sowas tust du nur wenn du weißt dass sie nicht mehr zurückkommt....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 10:02
Es muss kein geplanter Mord gewesen sein. Aber evtl. schubste er sie im Streit. Sie verlor das Gleichgewicht und schlug mit dem Kopf auf die Tischkante.

Man sollte natürlich auch andere Möglichkeiten bezüglich Täter nicht außer Acht lassen, aber ich finde, ein solcher Ablauf liegt ziemlich nahe.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

26.11.2014 um 10:03
Weiß jemand von den Essenern, ob S.L. noch Kontakt zu seinem Sohn hat? J. kam ja in eine Pflegefamilie. Wurde generell der Kontakt zum Vater bzw. auch zur Großmutter und anderen Angehörigen untersagt?

Falls dies hier irgendwo steht, entschuldigt bitte. Ich habe jetzt alle Seiten nicht im Kopf.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

27.11.2014 um 16:07
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb: Und ich habe die Information, dass genau das nicht getan wurde, dass weder die Gesprächspartner bekannt sind, noch der Grund der Anrufe.
Wo hast du das her? In einem Fernsehbeitrag hat ein Beamter das aber gesagt.
Cptn.Wankalot schrieb: Einzig fällt es mir schwer das zu glauben. Wie zB will sie mit Mark telefoniert haben wenn sie das Handy nicht mal mithatte und auch kein Geld für eine Telefonzelle? Und nein, ich wüsste keinen Grund warum dieser Mark das erfinden sollte aber vielleicht hat er sich vertan, keine Ahnung. 
Hier die Angaben der Mutter
es dürfte doch reichen wenn ich als Mutter dir schreibe das Bianca dieses Telefonat am 06.08.2000 geführt hat. Sie hat NICHT NACH dem 06.078.2000 telefoniert sondern AM 06.08.2000
Das "Mark" mit Bianca tele.hat hab ich gleich am 07.09.2000 erfahren, so steht es auch überall geschrieben und das seit Jahren.
Wogegen das mit dem tätoowierten "Herrn" erst vor ca. 1 1/2 Jahren nachdem ich nach und nach mit sämtlichen Zeugen die in der Akte standen selbst gesprochen hab.
Es ist nicht 100% sicher ob es sich um die gesehene Dame mit dem tättowierten "Herrn" auch wirklich um Bianca handelte.
Welche Mutter die nicht mehr im selben Haushalt wie ihre Tochter wohnt, kennt den Kleider
schrank so gut das sie genau sagen kann was fehlt.
Blödsinn.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

27.11.2014 um 22:43
@Hexe40
Hexe40 schrieb:Wo hast du das her? In einem Fernsehbeitrag hat ein Beamter das aber gesagt.
in welchem Fernsehbeitrag? Ich habe nie in irgendeinem Beitrag etwas derartiges gelesen oder gesehen. Habe mir das Video vom Aktenzeichen XY-Beitrag und 2 andere angesehen (das von ungeklärte Morde ist leider nicht mehr auffindbar aber vielleicht weiß ja hier jemand ob man das noch wo sehen kann?), und mich intensivst eingelesen in die Sache, hab ich da was übersehen? Wenn das so stimmt und man tatsächlich die Telefondaten ausgewertet hat: Mit wem hat er telefoniert? Was haben die Gesprächspartner ausgesagt?
Hexe40 schrieb:Hier die Angaben der Mutter
Ja, genau das hab ich auch gelesen. Trotzdem: Wer sagt dass es stimmt? Die Mutter hat es ja auch nur "erfahren" und war nicht dabei, er kann sich auch getäuscht haben. Außerdem, um welche Uhrzeit soll das Telefonat stattgefunden haben? Es passt einfach nicht dazu... Dazu kommt: Von welcher Nummer aus hat sie ihn angerufen? Ihre eigene wirds eher nicht gewesen sein da sie das Handy ja nicht dabei hatte (wie hätte sonst S.L. immer rangehen können wenn die Mutter angerufen hat?). Und Geld hatte sie ja auch nicht dabei, für eine Telefonzelle. Das widerlegt im Übrigen eine weitere Aussage von S.L. wonach sie Zigaretten kaufen war. Die wird sie nicht mit Steinen und Kartoffeln bezahlt haben wenns so war.
Hexe40 schrieb:Welche Mutter die nicht mehr im selben Haushalt wie ihre Tochter wohnt, kennt den Kleider
schrank so gut das sie genau sagen kann was fehlt.
Blödsinn.
Wurde nicht von S.L. angegeben wie sie bekleidet war bevor sie das Haus verlassen haben soll? Hat die Mutter nicht in einem Video-Beitrag (keine Ahnung mehr in welchem aber es gibt eh nur mehr 3, zumindest konnte ich nicht mehr anfinden im WWW) dass genau die Kleidung die er beschrieben hat in der Wohnung gefunden wurde?

Wobei ich hier aber auch zugestehe dass natürlich die Möglichkeit besteht dass sie sich vorher umgezogen hat, das steht außer Frage. Laut Angaben vom Polizist in dem Beitrag, haben die Ermittlungen aber ergeben, dass sie ohne Geld, Handy, Ausweis, Schuhe und Kleidung die Wohnung verlassen haben müsste. Wie genau die sich da so sicher sein wollen (v.a. bei der Kleidung und bei den Schuhen) erschließt sich mir aber eh nicht ganz, um so ehrlich zu sein. Weil, dass die Mutter sicher nicht jedes Kleidungsstück von Bianca gekannt hat, da bin ich auch ganz deiner Meinung.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

27.11.2014 um 23:39
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb: Wenn das so stimmt und man tatsächlich die Telefondaten ausgewertet hat: Mit wem hat er telefoniert? Was haben die Gesprächspartner ausgesagt?
Ich habe nie gesagt das die Daten ausgewertet wurden, ich sagte
Cptn.Wankalot schrieb: Gesprächspartner bekannt sind, noch der Grund der Anrufe.
das diese bekannt sind und der Inhalt überprüft wurde.

Im Übrigen bringt es nichts, wenn sogar sämtliche Angaben der Mutter angezweifelt werden.
Ohne Zweifel werden ihre Angaben, betreffend Bianca, beschönigt. Das hat natürlich nicht gerade
zur Klärung beigetragen, nein es hat sicherlich auch dazu geführt, daß viele Dinge nur noch
verworrener wirken.

Betreffend diesem Mark
Finanzzeug seinem bissigen Artiken, bzw. drunter steht von ihrer Mutter geschrieben, dass Mark ein Freund von ihr war/ist.
Und ich dachte er wäre eine Liebschaft von Bianca gewesen.

Auch möchte ich an den Beitrag von Uhlenspiegel erinnern
Ich bin seit ein paar Jahren mit Erika ( Biancas Mama ) herzlich befreundet und sie hat mich auch gebeten, hier etwas zum Fall zu schreiben , sobald ich wieder "Luft" habe . 
Es ist i.Ü. auch überhaupt nicht so sicher, wie es auf den ersten Blick erscheint, dass Sven L. an Biancas Verschwinden ( und höchstwahrscheinlich an ihrem Tod ) schuld ist - die Akte gibt noch ganz andere Ansätze her , die von der Polizei bisher überhaupt nicht berücksichtigt wurden , aber nicht weniger wahrscheinlich sind , wenn man das Gesetz der Logik ; Zeugenaussagen und nachträgliche Gespräche mit allen Zeugen nicht ausser Acht lässt ! 
Und das wurde dann auch von der Mutter bestätigt
Ich möchte hier Uhlenspiegel`s Angaben bestätigen und Euch bitten die Zeit die sie privat gerade braucht noch abzuwarten.
Danach könnt ihr von Uhlenspiegel alle Informationen haben die es zu Fall meiner Tochter Bianca Blömeke gibt.
Sie kennt die Akte in-&auswendig und auch jede einzelne nachträgliche Zeugenaussage, alle Ergebnisse jedes privaten Ermittlungsansatzes.
Ihren Personalausweis hat sie mitgenommen!!!!

Das Bianca kein Geld bei sich hatte, wissen wir nicht. Sie kann auch etwas in der Hosentasche
gehabt haben.
Ich habe hier auch schon einmal gesagt, da sie diesen Mark angerufen hat und dessen Nummer
sich sicherlich in ihrem Telefon befunden hat, woher hatte sie diese?
Für mich gibt es da nur eine Antwort, sie war bei jemanden der auch seine Nr. hatte. Wer könnte das
gewesen sein?

Du musst doch einen Grund haben warum du dich so auf SL festgelegt hast. Sag es mir doch.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.11.2014 um 00:47
@Hexe40
Hexe40 schrieb:das diese bekannt sind und der Inhalt überprüft wurde.
wenn diese bekannt sind, wer waren diese Personen dann? Freunde/Verwandte von SL würd ich annehmen? Worüber wurde geredet? Ich kann mir nicht vorstellen dass mir solche Informationen entgangen sind obwohl ich mich seit Jahren mit diesem Fall beschäftige, so ziemlich alle Informationen aus diversen Foren, Videos oder anderen Plattformen "aufgesogen" habe. Gerne lass ich mich aber eines Besseren belehren.
Hexe40 schrieb:Und das wurde dann auch von der Mutter bestätigt
Ja, nur ist leider nicht alles was in den Akten stand an die Öffentlichkeit gelangt so dass hier immer wieder viel Spekulationsfreiraum bleibt. Ist aber auch richtig so, geht uns ja streng genommen auch nichts an. Denke die Mutter weiß schon welche Informationen relevant sind und welche nicht zwangsläufig nach aussen getragen werden müssen. In einem Kommentar unter einem Youtube-Video hat sich die Mutter aber schon auch ziemlich klar positioniert dass sie davon ausgeht dass es S.L. war, wenn auch etwas "durch die Blume".

Soweit ich mich erinnern kann wurde von Uhlenspiegel aber auch nie wirklich tiefgehend darauf eingegangen, ist jetzt aber schon ein Zeiterl her dass ich den kompletten Thread durchgelesen habe. Ich weiß zwar dass angekündigt wurde dass man von Uhlenspiegel alle Informationen bekommen wird die es gibt zu dem Fall, aber dazu ist es dann ja nicht gekommen oder täusch ich mich da?
Hexe40 schrieb:Ich habe hier auch schon einmal gesagt, da sie diesen Mark angerufen hat und dessen Nummer
sich sicherlich in ihrem Telefon befunden hat, woher hatte sie diese?
Für mich gibt es da nur eine Antwort, sie war bei jemanden der auch seine Nr. hatte. Wer könnte das
gewesen sein?
Zu aller Erst bleibt für mich nach wie vor die Frage, von welchem Handy hat sie ihn überhaupt angerufen? Da Biancas Handy ja zuhause war. Schließlich hat die Mutter darauf angerufen, mehrmals, und SL ist rangegangen. Interessant wäre wie gesagt die Uhrzeit des Telefonats, hier passt sowieso was nicht. Sie hat mit Mark telefoniert, wie gesagt, das Handy war aber zuhause. Vielleicht versteh nur ich es nicht aber wenn sie wirklich nach ihrem Verschwinden noch mit ihm telefoniert hat, dann nicht von ihrem Handy aus. Wurde irgendwo gesagt dass Mark mit unterdrückter Nummer von ihr angerufen wurde? Ansonsten müsste er ja wissen von welcher Nummer er aus angerufen wurde.
Hexe40 schrieb:Du musst doch einen Grund haben warum du dich so auf SL festgelegt hast. Sag es mir doch.
Festgelegt ist relativ. Das ist halt meine subjektive Wahrnehmung. Ich würde mich jetzt auch nicht mit 100%iger Sicherheit drauf festlegen aber es deutet halt soviel drauf hin (allein wie der Streit von der Nachbarin beschrieben wurde, und wie er die Mutter am Telefon vertröstet hat, auch dass er Jahre später behauptet hat sie würde mit neuer Identität in Bayern leben macht ihn dezent verdächtig - es gibt keine Beweise dafür dass jemand anders als er sie als Letztes gesehen hat, Motiv wäre vorhanden durch die Affäre in der Nacht davor und die Tatsache dass er ausziehen sollte, er wollte ihr Geld abheben was nicht gerade darauf schließen lässt dass er mit ihrer Rückkehr gerechnet hat, etc. etc. etc.) - dass es schon ein ziemlicher Zufall sein müsste dass es jemand anders war, und wie gesagt ich glaube nicht an Zufälle.

Also ja, ich GLAUBE schon, dass er etwas damit zu tun hat, ohne ihn jetzt direkt verdächtigen zu wollen, immerhin ist ja auch alles irgendwo spekulativ was ich hier von mir gebe. Für meine Wahrnehmung deutet mehr auf ihn hin als darauf dass es jemand anders war.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.11.2014 um 01:00
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb:  Schließlich hat die Mutter darauf angerufen, mehrmals, und SL ist rangegangen. 
Findest du es nicht ein wenig so sonderbar, daß die Mutter nicht gesagt hat er soll ihr mal
das Handy geben?
Also das alleine ist für mich schon nicht einleuchtend. Zumindest hätte sie dann ihre Stimme
gehört wenn sie dieses abgelehnt hat.....


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

28.11.2014 um 01:02
Cptn.Wankalot schrieb: wer waren diese Personen dann? 

Mal im Ernst, woher soll ich das bitte wissen????


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden