weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

1.115 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

09.12.2014 um 22:13
@curt

Ja die Theorie hatten wir eh schon überlegt. Es wäre sogar durchaus denkbar dass sie irgendwo am Friedhof liegt. Nur, das Problem ist man müsste sämtliche Gräber ausheben wo in der Zeit nach ihrem Verschwinden jemand beigesetzt wurde. Das ist zwar theoretisch machbar aber ohne echte Anhaltspunkte (ob da die Tatsache dass sein Onkel dort arbeitete reicht würd ich anzweifeln) würde das sicher niemals gemacht werden.

Was mich am meisten traurig macht: Da schildert diese Dame im Jahr 2009 ca. der Mutter und der Polizei detailliert wo Bianca versenkt worden sein soll. Und der Polizeisprecher meinte "Man sehe keinen Sinn darin den See abzusuchen". Das ist halt auch etwas, wo es mir vor lauter Aufregung die Wurst nur so hin und her schnepft. Da hätte man mal etwas was eventuell zur Aufklärung des Falls beitragen könnte und dann "sieht man keinen Sinn darin" das nachzuprüfen. Die Cops haben sich wirklich wie Schweine verhalten in diesem Fall, anders kann man es gar nicht sagen.


melden
Anzeige
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

09.12.2014 um 23:40
. Die Cops haben sich wirklich wie Schweine verhalten in diesem Fall, anders kann man es gar nicht sagen.Text
@Cptn.Wankalot, bevor man seinen artikel ins netz stellt kann man immer noch auf vorschau
klicken und gegebenenfalls noch was ändern. deinen letzten satz kann ich nicht zustimmen.
ich möchte dem sogar widersprechen, cops sind keine schweine.
die machen ihre arbeit,wie du und ich.manchmal pfusche ich dabei,du vielleicht auch
und die cops ebenso.
eigentlich gehts nur um eine entscheidende frage,wurde luminol in der gemeinsamen
wohnung von bianca und SL eingesetzt um etwaige blutspuren nachweisen zu können???

eine parallele zur anderen vermissten frau, der CG sehe ich nicht.
diese frau hat in einen ganz anderen umfeld wie die bianca gelebt.
die bianca war in ihren familiären und sozialen umfeld geschützt.
100%igen schutz gibt es nie. wie dieser fall zeigt.
die CG war prostituierte auf dem strassenstrich, das heisst sie stieg permanent zu
wildfremden männern ins auto. zudem war sie drogensüchtig.gefährlicher und
leichtsinniger kann man nicht durchs leben gehen.
2 biographien und lebensentwürfe die unterschiedlicher nicht sein können.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

09.12.2014 um 23:47
@egaht
egaht schrieb:die machen ihre arbeit,wie du und ich.manchmal pfusche ich dabei,du vielleicht auch
und die cops ebenso.
eigentlich gehts nur um eine entscheidende frage,wurde luminol in der gemeinsamen
wohnung von bianca und SL eingesetzt um etwaige blutspuren nachweisen zu können???
Klar pfusche ich. Aber nicht aus Gleichgültigkeit oder Faulheit. Dass man Fehler macht ist menschlich. Aber dass man sich nicht dafür interessiert und engagiert das will ich so sicher nicht stehen lassen.

Warum sieht man keinen Sinn darin mal eben schnell ein paar Taucher durch den See zu lassen, ist doch nichts dabei?

Die Paralelen liegen eher in den anderen Gemeinsamkeiten zwischen den Beiden. Bianca soll ja auch Leute aus dem Milieu gekannt haben. Es muss ja nicht zwangsläufig damit zusammenhängen ob man jetzt auf dem Strich steht oder einfach nur kellnert. CG könnte jemanden gekannt haben den Bianca auch kannte. Oder aber wie ich sagte, CG könnte etwas zugestoßen sein weil sie etwas über Bianca mitbekommen hat. Ob direkt oder indirekt, einen Zusammenhang würde ich da sicher nicht zu 100% ausschließen. Es muss natürlich nicht sein aber man kann schon drüber nachdenken.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.12.2014 um 00:43
aber so kommen wir schlecht weiter.
klar kann ich immer vom unmöglichsten ausgehen,kann man ja nie ausschliessen.
dann können wir noch weitere 500 seiten palavern und sind nicht schlauer als auf seite 1.
es gibt hier fälle bei denen es sehr wenig infos gibt.
dagegen ist beim fall blömeke sehr viel bekannt.
ich würde soweit gehen und behaupten der fall ist wie ein offenes buch.
du kannst es lesen oder nicht, weil du vielleicht offene bücher langweilig findest. du suchst das aussergewöhnliche, das mysteriöse, das komplexe buch.
du kannst den grossen unbekannten suchen, du kannst aber auch im umfeld eines opfers
suchen. bei letzteren wirst du aber eher fündig, weit über 90% aller gewalttaten sind
beziehungstaten.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.12.2014 um 00:45
@egaht

Da bin ich eh bei dir, keine Sorge. S.L. IST und BLEIBT die naheliegendste Variante weil so viel dafür spricht. Man könnte fast sagen es spricht alles dafür abgesehen von der Tatsache dass man es ihm nicht nachweisen kann.

Und solange das nicht passiert kann man nichts ausschliessen.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 22:45
@Cptn.Wankalot
weisst du ob in der wohnung des jungen paares luminol eingesetzt wurde???


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 22:51
@egaht

Nein weiß ich leider nicht. Was ich weiß ist dass die Polizei erst Monate später in der Wohnung war, und Leichenspürhunde eingesetzt wurden (soweit ich mich erinnern kann!), ohne Ergebnis.

Luminol wäre vielleicht aufschlussreich gewesen. Aber an ein Blutbad in der Wohnung glaube ich nicht, ich meine mal, 14.45 letzter Kontakt von Bianca zur Mutter, ca. 16 oder 17 Uhr stand Biancas Oma vor der Tür. Streit, Tötung (ob absichtlich oder nicht), Zwischenlagern der Leiche, Säubern der Wohnung - traue ich SL nicht zu das in der kurzen Zeit zu bewerkstelligen. Da glaub ich eher die Geschichte dass sie mit dem Kopf unglücklich gegen besagten Tisch (der ja auch demoliert war angeblich) "geklescht" ist und verstorben ist ohne nennenswerte Blutmengen zu verlieren.

Fazit: Es wäre sicher sinnvoll gewesen Luminol zu verwenden aber ob es wirklich Erkenntnisse gebracht hätte, weiß man halt nicht.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 22:52
Es gab doch sogar sichtbare blutspuren (ich meine im bad) soweit ich weiss. Diese wurden aber wohl weggewischt..


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 22:54
@SecretLetter

Ja aber das war nur ein kleiner Spritzer in der Badewanne den die Großmutter weggewaschen hat. Und das ist auch wenig verwunderlich, da diese zu dem Zeitpunkt bei einem kleinen Blutspritzer nicht davon ausgehen konnte dass der einmal von Bedeutung sein könnte.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 22:58
Ja, sowas kleines übersieht man halt leichter und man schliesst deswegen nicht direkt auf einen Mord o. Totschlag. Der täter wäre doof wenn er riesige blutflecken nicht wegwischt aber die leiche aus der wohnung schafft. Lumimol wäre interessant gewesen, aber leider zu spät 😠


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 22:59
naja, die bianca könnte mit einen stumpfen gegenstand erschlagen worden sein.
so viel blut ist dann da nicht.
der streit des jungen paares eskalierte, SL greift sich den nächstbesten gegenstand
und schlägt zu. tötung im affekt. weil bianca dreimal um ihr leben gebettelt hat,
hat er auch mindestens 3 mal zugeschlagen.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 23:06
@egaht

Sie kann zB auch gebettelt haben weil er einen Schlag angedeutet hat oder "nur" aufgezogen hat. Genau so gut möglich dass es "nur" einen Schlag gab - der Augenblick indem die lt. Zeugen "schlagartige Ruhe" eingekehrt ist.

@SecretLetter
@egaht

Das Problem ist ja, bei wirklich kleinen Blutmengen - selbst wenn man die findet mit Luminol ist es ein leichtes, so etwas plausibel zu erklären. Sie hatte Nasenbluten zB oder hat sich gestoßen, oder hat sich ein Butterbrot geschmiert und sich dabei reingeschnitten etc. Er könnte sie ja eventuell auch erwürgt haben - dabei hätte sie zB überhaupt kein Blut verloren.

Ich weiß zwar dass die Technik schon so weit ist dass man anhand von Blutspritzern ermitteln kann in welcher Verfassung sich der Mensch befunden hat als er das Blut verloren hat - aber ob das auch dann geht wenn man nur mehr die Rückstände dank Luminol sieht ohne "echte" bzw sichtbare Blutspuren, das übersteigt mein Wissen bzw würde mich auch schwer wundern wenn auch das schon möglich wäre.


Der Fairness halber: ^^ All diese Spekulationen setzen natürlich voraus dass sie in der Wohnung getötet wurde, eh klar. Ich glaube bzw hoffe dass ich heute zu sehr später Stunde noch Zeit habe wie versprochen die alten Hobby-Ermittlungs-Ansätze auszugraben die die Vorposter vor langer Zeit sehr toll verfasst haben.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 23:44
egaht schrieb:
bevor sie um ihr leben bettelte, hatte sie vielleicht schon schläge einstecken müssen.
sie blutet eventuell.läuft so auf die strasse,vielleicht zur oma,vielleicht zu mark.
hätte sie dabei nicht jemand sehen müssen. mit sicherheit wäre sie aufgefallen,
sie war mit sicherheit vollkommen aufgelöst, ein einziges verzweifeltes bündel mensch.
wie seht ihr das.?


Das halte ich für ausgeschlossen dass sie so am hellichten Tag auf die Straße läuft und kein Mensch etwas davon mitbekommt.Text
der untere absatz ist von @Cptn.Wankalot
also, gehen wir jetzt mal davon aus, dass die bianca es nicht mehr geschafft hat
die gemeinsame wohnung zu verlassen. zu diesen zeitpunkt hat SL dann ein gewaltiges
problem, er hat eine leiche auf dem boden liegen die er irgendwie aus der wohnung
schaffen muss.
wir wollen jetzt den ansatz von wolga nochmal aufgreifen ob dies machbar war.

ich möchte anders herangehen,ich möchte auflisten welche umstände dafür
sprechen könnten und welche dagegen sprechen.

hypothese A. SL ist der täter.
1. der streit wurde von der nachbarin deutlich gehört, er ist ein gewalttätiger typ
und erschlägt seine freundin im affekt.
2. SL hat die möglichkeit das opfer wo auch immer zwischenzulagern. bettkasten,
schrank oder keller.
3. SL ist vom gewöhnlichen leben schon überfordert,nun liegt eine leiche vor ihm.
er braucht hilfe, deswegen die hektische telefonitis nach der tat.
4. er schämt sich gegenüber seinen sohn, dieser weint und er ist ausserstande
die kindsmutter in gegenwart des kindes zu bewegen, bzw. zwischenzulagern.
5. er bringt das kind zur oma hedwig, währenddessen SL die leiche zwischenlagert.
6. SL holt das kind bei omi wieder ab, nachdem die leiche zwischengelagert ist.
7. die oma hat im gefühl, dass da was nicht stimmt und schaut bei den jungen leuten nach.
die bianca ist nicht anzutreffen, stattdessen ein supernervöser SL.
8. die oma geht wieder, SL ist jetzt mit kind alleine zuhause. irgendwann darauf kann
hilfe in form eines leichenentsorgers eingetroffen sein, der anders als SL einen klaren kopf hat.
9. der leichenentsorger und SL besprechen die weitere vorgehensweise, SL hat ein
auto, der leichenentsorger eventuell auch.
10. im laufe der nacht, entsorgt einer die leiche, der andere höchstwahrscheinlich SL
passt aufs kind auf.weil der leichenentsorger wahrscheinlich nicht total blöde ist
nimmt er das auto vom SL, welches angemeldet war,schliesslich ist SL kurz vorher
noch im öffentlichen strassenverkehr damit unterwegs gewesen.ferner war das auto
eine zeitlang verschwunden, so die aussage der oma.
11. SL hat im laufe der nacht mit sicherheit kein auge zugetan
12. am nächsten morgen bringt SL den kleinen zur mutter von bianca.
13. SL fährt im beisein einer person zur bank und versucht das ganze geld abzuheben.
leichenentsorger arbeiten nicht umsonst. dieser leichenentsorger hat anscheinend null
vertrauen zu SL was geld angeht. schliesslich ist es für ihn ja auch gefährlich, so
kurz nach dem verschwinden von bianca mit einen tatverdächtigen gesehen zu werden.
14. die aktion misslingt, es gibt kein geld. SL steht schwer in der schuld des leichen-
entsorgers. dieser hat SL ab jetzt in der hand, kann immer wieder geld fordern.
15. dass daraufhin SL straftaten begeht verwundert nicht.im moment sitzt SL im gefängnis.

fazit: SL hatte die möglichkeit mit hilfe einer unbekannten person die leiche zu entsorgen.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.12.2014 um 23:46
hypothese B, SL ist nicht der täter kommt später.
ich bitte euch jetzt alles mit einzuwerfen, was auf version A deuten könnte.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.12.2014 um 00:17
So, nun hab ich wieder mal zurück gelesen einige Seiten. Gut, ihr werdet euch jetzt vielleicht denken "der Bub hat absolut kein Leben" aber ich kann euch beruhigen - das ist auch absolut zutreffend...

Ich wollte mich mit den zeitlichen Abläufen die ihr ja damals gemeinsam erarbeitet habt (habe gesehen dass @bellady und @Hexe40 damals ja schon voll dabei waren) befassen.

Dazu ein Zitat von @Wolga
00. Tötung
01. 1. Telefonat bei der Oma
02. Leiche zwischengelagert
03. 2. Telefonat bei der Oma und Baby bei der Oma abgegeben
04. Letztes Telefonat bei der Oma
05. Oma wieder da mit Baby
06. Flurdienst
07. Oma wieder weg
08. Warten auf die Hilfe, bis diese eintrifft
09. Transport der Leiche aus der Zwischenlagerstätte ins Auto
10. Fahrt zur Endlagerstätte
11. Entsorgung der Leiche
12. Rückfahrt zur Vogelheimer Str.
13. Verabschiedung vom Helfer
14. Schlafen
15. Aufwachen, Anziehen, Baby zu Biancas Mutter

(seit ihr damit einverstanden Mädels?)

Ich habe zwar immer noch Bedenken wegen des Entdeckungsrisikos zwischen 00. und 01., aber ok, vielleicht habt ihr einfach recht.
Die möglichen Tatabläufe würde ich wie folgt vorschlagen:

Variante 1: Der Streit zwischen SL und Bianca eskaliert, sie kommt dabei ums Leben (ungewollt).
Variante 2: (siehe Posting von mir ein paar Seiten weiter hinten): SL ist rasend eifersüchtig und plant in den 1,2 Tagen vor dem Verschwinden, sie zu töten. In der Zwischenzeit hat er bereits Helfer und Zwischenablageort bzw. Endlagerstätte organisiert.
Variante 3: Bianca kommt durch "Mark" oder sein Umfeld ums Leben, eventuell weil er nicht will dass die Affäre auffliegt.
Variante 4: Bianca verlässt nach dem Streit lebend die Wohnung und gerät in falsche Hände, wird eventuell verschleppt, irgendwo festgehalten und erst später getötet. Um auch die "Hinweise" (wenn man das überhaupt so nennen kann............) auf Adam Pyotr M. sowie andere Rotlicht-Varianten und potenzielle Sichtungen mit tättowierten am Tag nach dem Verschwinden UND darüber hinaus eine vl nicht 100% auszuschließende Gemeinsamkeit mit dem Fall CG zu berücksichtigen.

Ich würde mit der naheliegendsten Variante 1 beginnen da wir hierfür von Wolga bereits den Zeitplan haben. Den würde ich unter Berücksichtigung von Ungereimtheiten im offiziellen Zeitplan sowie der nicht unwesentlichen Zeit vor dem Verschwinden wie folgt neu gestalten:


Also, möchte ich hier auch dezent von dem von @egaht geschriebenen (btw sehr toll geschrieben) abweichen. Man sollte nicht nur die 2 Hypothesen "SL war es" und "SL war es nicht" in Betracht ziehen - ich meine mal mein Vorschlag mit jeweils 2 Hypothesen FÜR und GEGEN Sven als Täter wäre es zumindest wert drüber nachzudenken. Wenn ihr das nicht wollt bin ich aber auch nicht beleidigt btw ;)

Zu den Dingen die für ihn als Täter sprechen stimme ich dir aber voll und ganz zu! Da muss ich auch nichts mehr einwerfen. Wir sollten uns Gedanken um das "WIE" machen und zwar nicht wie er sie getötet hat sondern das "Gesamte" vom Streit bis zum Ablagern.

Wir müssen folgendes beachten.

Sven hat die Tat nicht geplant (wenn ich jetzt bei Variante 1 bleibe), ist nicht gerade mit Intelligenz gesegnet und ist in einer emotionalen Ausnahmesituation. Er musste wohl sehr nervös sein, aufgewühlt - vielleicht auch erschrocken aufgrund dessen was er gerade getan hat. Eine Abgebrühtheit in dieser Situation würde ich ihm nicht zutrauen. Allein die Tatsache dass er den Eimer Wasser verschüttet hat im Stiegenhaus spricht für eine enorme Nervosität. Also wie geht er weiter vor? Sie liegt tot vor ihm. Erst mal sichergehen DASS sie überhaupt tot ist. Danach? Oh Gott oh Gott sie ist tot.... Schnell zur Oma rüber um zu telefonieren (ich frage mich aber warum zur Oma? Er musste ja auch ein eigenes Handy gehabt haben wie sonst hätte Bianca ihn bitten können sie bei Mark abzuholen? Aber gut, wollen wir uns mal nicht mit den Ungereimtheiten auseinandersetzen sonst drehen wir uns im Kreis). Er musste jetzt zu 1000% sicher sein dass er jemanden an der Strippe hatte dem er bedingungslos vertrauen kann. Jeder andere hätte ihn direkt nach dem Telefonat unter Umständen schon verpfeifen können. Also brauchts eine absolute Vertrauensperson - bester Freund, Verwandter (Onkel???), oder dergleichen. Nach dem Telefonat schnell wieder zurück die Leiche zwischenlagern. Aber wo? Im Auto wurden keine Spuren gefunden, Keller oder Dachboden bleiben übrig. Ich bin ganz sicher dass er sie nicht in der Wohnung gelagert hat. Danach nochmal zur Oma um zu telefonieren (hier die erste Abweichung von wolga: Wir wollen mal davon ausgehen dass er den Jungen schon vor der Tat zur Oma brachte als er gesagt hat sie wollen sich aussprechen!), und bei der Gelegenheit der Oma gesagt sie ist weg. Danach wird die Oma misstrauisch und geht rüber um nachzusehen. Sie erinnert Sven an den Flurdienst und richtet für ihn den Eimer Putzwasser im Bad her, dabei bemerkt sie das Blut und wäscht es weg. Sven putzt das Stiegenhaus (indem er einfach den ganzen Eimer die Treppe runterschüttet aber vielleicht wars trotzdem sauber danach...). Danach geht die Oma wieder heim, der Junge ist immer noch bei ihr (er soll ihn ja über Nacht dortgelassen haben). In der Zwischenzeit ruft mehrmals die Mutter an und wird von Sven vertröstet (Achtung an dieser Stelle: Er erzählte der Mutter dass Bianca mit dem Kleinen spielt obwohl dieser bei der Oma gewesen sein soll!) So geht das bis am Abend weiter und die Mutter gibt auf. Dies wäre dann der Zeitpunkt für die endgültige Ablage. Einen Gehilfen gab es da bin ich mir zu tausend Prozent sicher. Denn ich gehe nicht davon aus dass er sich nach dieser Tat am Telefon mit jemandem zu einem Erdbeerkuchen und einem Glas warmer Milch mit Zucker verabredet hat, da gings schon ziemlich sicher um die Tat. Also, abholen der Leiche vom Zwischenlagerungs-Ort, Transport mit einem Auto zum endgültigen Ablageort. Danach wieder nach Hause, am nächsten Tag in der Früh holt er den Kleinen ab, bringt ihn zu Biancas Mutter (und ja ich weiß dass es hier auch andere Varianten dieser Geschichte gibt) und sagt auch der Mutter "sie ist weg".


Zu beachten: Es gibt mehrere Varianten der Geschichte wann J. wohingebracht und wieder abgeholt wurde. Das heißt zumindest dies ist nicht zweifelsfrei zu sagen.

Und nun folgende Theorie meinerseits (bereits einmal geäußert aber irgendjemandem hats nicht gepasst, keine Ahnung mehr wem.....). Ich sage dass die ausgehenden Telefonate vom Telefon der Großmutter entweder gar nicht oder viel zu spät ausgewertet wurden. Hätte die Polizei gleich ausfindig gemacht mit wem Sven telefoniert hat, dann hätte dies mit gar nicht einmal so geringer Wahrscheinlichkeit zu einer raschen Aufklärung in diesem Fall geführt. Die Person mit der er da telefoniert hat muss etwas wissen und war mMn sein Helfer. Ich sehe keinen anderen Grund in seiner Situation jemanden anzurufen. Möglich ist auch dass er Geld versprochen hat für die Hilfe da er ja am nächsten Tag ihren gesamten Cash abheben wollte (spricht in jedem Fall wie auch schon von mir erwähnt absolut dafür dass er sehr genau wusste dass sie nicht wieder kommt).

Wir wissen ein potenzieller Ablageort ist der Baldeneysee. Via Google Maps habe ich die Route vom Haus Vogelheimer Str.214 zum Baldeneysee errechnet, das besagt mit dem Auto 30 Minuten: http://waa.ai/4M1M

Wäre also tatsächlich denkbar dass die Leiche über Nacht (nachdem sie zuvor zwischengelagert wurde) dort hin gebracht wurde. Es gab ja auch einen Hinweis dass sie dort versenkt wurde.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.12.2014 um 00:47
@egaht

Mir ist jetzt noch was aufgefallen an deinem Posting:
egaht schrieb:im moment sitzt SL im gefängnis.
Wer sagt denn sowas? Weißt du was diesbezüglich? Ich weiß nur dass er drin war aber ob er es immer noch oder schon wieder ist? Man weiß ja nicht wirklich etwas über ihn. Und mit nicht wirklich meine ich fast nichts.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.12.2014 um 00:49
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb: , am nächsten Tag in der Früh holt er den Kleinen ab, bringt ihn zu Biancas Mutter (und ja ich weiß dass es hier auch andere Varianten dieser Geschichte gibt) und sagt auch der Mutter "sie ist weg". 
Und das ist dann die neuste.....Variante?

Fakt laut XY

Der Kripobeamte sagte SL hat " eine vernünftige Erklärung abgegeben wo er in der Nacht war".

Dieser Mark gibt SL durch seine Aussage praktisch ein Alibi. Er sagt das er mit Bianca am
späten Nachmittag (also näher am Abend) noch telefoniert hat.

Die Nachbarin sagt aus, Bianca hätte " Nein Bitte nicht, tue das nicht " gerufen.
Gibt es für diese Worte etwa nur eine Erklärung?
Für mich nicht.....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.12.2014 um 00:55
@Hexe40
Hexe40 schrieb:Und das ist dann die neuste.....Variante?
Das ist eine Variante die ebenfalls genannt wurde. Ich kann hier eh nur auf gut Glück raten. In jedem Fall hieß es MEHRMALS er hat den Jungen die Nacht über bei Biancas Oma gelassen. Die Tatsache DASS er über Nacht weg war (hierbei spielt es fürs Erste mal keine Rolle WO er war) spricht zu 100% dafür dass der Junge bei der Oma war. Ich bin mir sicher dass der Junge nicht allein zuhause war. Das traue ich auch SL nicht zu. Und: Die Mutter sagte mehrmals er hat den Jungen am nächsten Tag zu ihr gebracht (ich weiß, einmal sagte sie auch 5 Tage später...) deshalb nehme ich das jetzt als am naheliegendsten her. Wenn du Einwände dagegen hast, tu dir keinen Zwang an.
Hexe40 schrieb:Die Nachbarin sagt aus, Bianca hätte " Nein Bitte nicht, tue das nicht " gerufen.
Gibt es für diese Worte etwa nur eine Erklärung?
Für mich nicht.....
Es gibt mehrere Erklärungen dafür, definitiv. Das hatten wir ja auch bereits erörtert. Das kann alles heißen. Etwas stutzig macht mich nur eine andere Version von dem was die Nachbarin gehört haben soll, nämlich dass sie um ihr Leben gebettelt hat. Das ist wohl ein großer Unterschied. "Nein tu das nicht" kann sich auf ALLES mögliche beziehen und muss nicht mit einer Tätlichkeit zusammenhängen.

Irgendwie hab ich nach deinem Posting das Gefühl wir sollten uns erst mal alle doppelten Versionen zusammensuchen und uns gemeinsam für jeweils eine, am naheliegendste Version entscheiden. Ich kann auch nichts zweifelsfreies schreiben wenn es für jedes Geschehniss eine zweite, dritte und vierte Version zusätzlich gibt wie es sich zugetragen haben KÖNNTE.


EDIT:
Hexe40 schrieb:Dieser Mark gibt SL durch seine Aussage praktisch ein Alibi. Er sagt das er mit Bianca am
späten Nachmittag (also näher am Abend) noch telefoniert hat.
Ja, das sagt er. Und ich glaubs nicht. Niemals nicht. Und jetzt? ;)


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.12.2014 um 01:12
@Cptn.Wankalot
Der Beamte sagte " Ich zitiere die Aussage der Nachbarin ".
Ich habe diese nur wortgetreu wiedergegeben.
Genau wie die Aussage von diesem Mark.

Sollte ich den offiziellen Ermittlungen nun auch keinen Glauben mehr schenken?
Ist es der Sache dienlicher wenn ich mir Dinge ausdenke?
Cptn.Wankalot schrieb: Niemals nicht. Und jetzt? ;) 
Diese Antwort überlasse ich Dir.


melden
Anzeige
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.12.2014 um 01:16
okay, dann hatte ich das falsch in erinnerung mit dem gefängnis.
dann sass er wohl drinnen,also vergangenheit.
an @Cptn.Wankalot
also ich baue meine theorie auf den angaben vom xy-einspieler auf.
das gerüst des einspielers kommt immer von der polizei .
das würde dann bedeuten, dass der kleine weder bei der oma noch bei der erika war.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden