weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

1.115 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:16
Erschlagen wäre auch ne riesen Blutlache gewesen.


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:19
@AlbertE

Das muss nicht zwangsläufig sein. Erstechen o.ä. würde ich ausschließen wegen der großen Blutmengen, aber dass sie mit dem Kopf unglücklich am Tisch aufgeschlagen hat würde ich auch nicht ausschließen. Da treten eventuell nur kleine Mengen Blut aus die schnell beseitigt sind. Erwürgen ist naheliegend, in jedem Fall ist nicht viel Blut geflossen - entweder gar keines (erwürgen) oder nur sehr wenig (mit dem Kopf aufgeprallt).


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:24
sie sagte so was ähnliches wie" nein bitte tue das nicht", das lässt auf etwas schließen das ihr bedrohlich erschien. Also ein reines schlagen oder schupsen reicht für solch eine Aussage nicht aus. Sie sah sich mit dem Tot konfrontiert und dafür muss er etwas schlimmes vorgehabt haben.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:27
@AlbertE

Warum nicht? "Bitte tu das nicht" kann auf alles bezogen sein, da muss nicht einmal ein Androhen einer gewalttätigen Handlung vorliegen. Eine Möglichkeit wäre dass er zum Schlag ausgeholt hat und sie das dann gesagt hat. Er gibt ihr eine Backpfeife, sie fällt und klatscht genau mit dem Kopf am Tisch auf. Als Beispiel.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:28
Hallo an alle, ich bin gerade auf den Fall gestoßen. Ich konnte in der kurzen Zeit nicht alles lesen, also entschuldigt wenn mir etwas entgangen ist.
Wurde damals Luminol eingesetzt? Ich halte (durch den zerbrochenen Mamortisch) nicht für ausgeschlossen das er sie geschubst hat und sie mit dem Hinterkopf auf den Tisch geknallt ist.
Er könnte es bereut haben, ihr dadurch die Kette abgenommen haben und ihrer Mutter die heile Welt vorspielen wollen.

Die einzige Möglichkeit wäre noch sie zu zerstückeln und in einen reißfesten Sack zu packen...die Müllabfuhr erledigt den Rest.

Es wäre eine grausame Vorstellung aber so wäre es nicht möglich sie wiederzufinden.
Geht der Sack nicht auf...merkt keiner was und die wird auf der Mülldeponie verbrannt.

Ich finde jeder Fall ist jegliche Sorgfalt wert :( ich selbst studiere Forensik und ich würde nie ein Opfer vergessen, egal wie ausweglos es scheinen mag....


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:32
Forensiker schrieb:Hallo an alle, ich bin gerade auf den Fall gestoßen. Ich konnte in der kurzen Zeit nicht alles lesen, also entschuldigt wenn mir etwas entgangen ist.
Kein Problem. Wir, die wir uns intensiv damit befassen sind leider auch nicht top informiert und auf Mutmaßungen angewiesen, aus diversen Gründen ;)
Forensiker schrieb:Wurde damals Luminol eingesetzt?
Einer Homepage, die sich mit Biancas Verschwinden auseinandersetzt, zufolge wurde KEIN Luminol eingesetzt.
Forensiker schrieb:Die einzige Möglichkeit wäre noch sie zu zerstückeln und in einen reißfesten Sack zu packen...die Müllabfuhr erledigt den Rest.
Das halte ich für sehr gewagt. Eine Zerstückelung in der Wohnung? Naja in der Badewanne wurde Blut gefunden, jedoch nur sehr wenig. Eine Zerstückelung hätte ja relativ lang gedauert, das hätten die Leichenspürhunde schon gemerkt wenn sie solange da war. Und so etwas "draussen" zu machen halte ich für ausgeschlossen.
Forensiker schrieb:Ich finde jeder Fall ist jegliche Sorgfalt wert :( ich selbst studiere Forensik und ich würde nie ein Opfer vergessen, egal wie ausweglos es scheinen mag....
Ich finde es sehr löblich dass sich in den letzten Stunden und Tagen doch mehr Leute für diesen sehr speziellen Fall interessieren, phasenweise haben wir auch nur zu dritt oder zu viert diskutiert. Wäre schön wenn noch mehr Leute drauf aufmerksam werden und ihre Gedanken einfließen lassen. Ein Forensiker in unserem kleinen Hobby-Ermittlungsteam ( :D :D :D ) ist sicher wertvoll ;)


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:33
Also, wenn man geschlagen wird, dann kommt man eigentlich nicht dazu, vorher noch zu sagen "Nein, bitte tu das nicht!", dann sagt man wohl eher "Aua aua aua, hör auf!" "Nein bitte tu das nicht!" ruft man eher jemandem nach, der sich gerade von einem wegbewegt, um irgendwas zu tun, wovon man ihn physisch nicht abhalten kann, weil er (schon/noch) zu weit weg ist. Sowas ruft man, wenn der Andere einem mit irgendwas gedroht hat, was man nicht möchte ("Ich ruf jetzt deine Mutter/Oma an!" - "Ich pack jetzt meine Sachen!" - "Ich gehe, mir reichts!"). Wenn einer dagegen sagt: "Ich hau dir jetzt ein paar aufs Maul!" oder "Ich geh jetzt in die Küche und hol ein Messer!", dann würde ich nicht rufen "Nein bitte tu das nicht!" sondern ich würde laufen!! "Nein bitte, tu das nicht!" würde HÖCHSTENS zu einer Vergewaltigung passen in meinen Augen. Ich glaube aber, das fiel in einem ganz anderen Zusammenhang, und ehrlich gesagt, von dem, wie Bianca mir rüberkam, glaube ich auch nicht, dass sie der Typ Frau wäre, der sich schlagen lässt, schon gar nicht von so einem Typen, da würde ich es eher umgekehrt erwarten. ;)


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:36
@diegraefin

Man muss hierbei aber beachten dass es zuvor bereits mehrmals zu Handgreiflichkeiten ihr gegenüber gekommen ist. Er soll sie des öfteren geschlagen und getreten haben, so auch in der Schwangerschaft. Das widerlegt deine Theorie ein wenig. Aber ja, so richtig kann ich mir das Gerufene auch nicht erklären. Da kann man nur mutmaßen.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:36
Ich bin erst am Anfang meines Studiums aber ich werde mit der Zeit lernen ;) ohne Werkzeug ist es wirklich sehr zeitintensiv. Aber die Wanne könnte man gut reinigen. Es ist merkwürdig das die Leiche spurlos verschwunden ist :/
Das kein Luminol zum Einsatz kam ist echt schwach -.- erschreckend


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:36
@diegraefin
Danke dir, endlich mal jemand der meine Ansicht teilt.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:41
Forensiker schrieb:Ich bin erst am Anfang meines Studiums aber ich werde mit der Zeit lernen ;) ohne Werkzeug ist es wirklich sehr zeitintensiv. Aber die Wanne könnte man gut reinigen. Es ist merkwürdig das die Leiche spurlos verschwunden ist :/
Die Wanne wäre ein potenzieller Ort wo das hätte stattfinden können, ja. Erstens leicht zu reinigen, zweitens wurde Blut gefunden. Aber für mich spricht trotzdem dagegen, dass sie dann lange genug tot in der Wohnung hätte sein müssen, dass die Leichenspürhunde anschlagen (also minimum 1-2 Stunden). In der kurzen Zeit sie komplett zu zerstückeln stell ich mir schwierig vor wenn man keine Erfahrung hat damit.
Forensiker schrieb:Das kein Luminol zum Einsatz kam ist echt schwach -.- erschreckend
Allerdings. Viel erschreckender finde ich die Tatsache dass es einen detailliert geschilderten Hinweis gibt wo die Leiche versenkt worden sein soll und die Polizei "keinen Sinn" darin sieht diesen See abzusuchen. Außerdem soll wohl ein Beamter gegenüber der Mutter gesagt haben er hätte besseres zu tun als nach ihrer Tochter zu suchen aber das kann auch aus dem Zusammenhang gerissen sein.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:43
@Cptn.Wankalot
Wir wissen aber nicht, wie es zu diesen Handgreiflichkeiten kamen. Manche Paare "kloppen" sich halt, und da unterliegt meist die Frau, weil sie körperlich schwächer ist. Dann heißt es, er hat sie verprügelt, in Wirklichkeit entstand die Prügelei aber auf Gegenseitigkeit. Ich finde halt, Bianca ist nicht der Opfertyp und könnte mir gut vorstellen, dass sie auch austeilen konnte bzw. dass sie nicht mit einem Mann zusammengeblieben wäre, der sie einfach grundlos verprügelt.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:44
Ok das hatte ich nicht gelesen -.- ist ja noch schlimmer :/

Übertrieben gedacht wäre es mit einer Kettensäge in 30 min erledigt. Aber das hätten die Nachbarn mitbekommen....eine andere säge wäre aufgefallen...da fällt das wohl weg....
Aber die Leiche hätte er erst abends wegschaffen können, da hätte sie doch auch schon spuren hinterlassen


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:47
@diegraefin

Ja, was deine Analyse ihrer Persönlichkeit betrifft seh ich das schon ähnlich. Ich bin sicher sie hatte in der Beziehung die Hosen an, ganz klar. Was aber nichts aussagen muss. Es kann sein dass er das ein oder andere Mal (so vl auch am Tattag) auch "richtig ausgerastet" ist weil er keinen anderen Weg mehr sah um sich gegen sie "durchzusetzen". Und ich glaub wenn ein Mann mal richtig eskaliert dann bekommts die Frau schon auch mit der Angst zu tun auch wenn sie ihm ansonsten sagt wos langgeht.

@Forensiker

Deshalb spekulieren wir über einen Zwischenlagerungsort wo sie ein paar Stunden war. Es spricht viel gegen die Wohnung - Leichenspürhunde die nichts fanden, Biancas Großmutter war sogar in der Wohnung drin nach dem Streit, etc. Man kann also vermuten dass sie zuerst ein paar Stunden irgendwo, zB im Keller oder Dachboden, abgelegt wurde und erst danach am Abend, ungefähr nach 21 Uhr (da es im August lange hell ist) zu ihrem endgültigen Ablageort gebracht wurde.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:50
Aber die Hunde haben nirgends etwas gefunden....das spricht gegen das Haus.

Eine Garage wäre möglich aber dann hätte man ihn wieder gesehen. Waren die Hunde im Kinderzimmer?


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:51
@Cptn.Wankalot
Ja, sowas kann natürlich sein, der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Ich glaube es hier im Fall trotzdem nicht, dass es der Ex-/Noch-Partner war aus verschiedenen Gründen. Allem voran traue ich es ihm einfach nicht zu, so ein Verbrechen so perfekt zu begehen und danach sich jahrelang erfolgreich so zu stellen, als ob er von nichts weiß. Es gibt da den schönen Spruch: "Ein Kluger kann sich dumm stellen - umgekehrt klappt das nicht!", den ich in diesem Bezug sehr treffend finde. ;)


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:54
Danach kannst du leider nicht gehen, es hab schon viele Fälle bei denen der Täter der Unscheinbarste von allen war.
Er kann auch einen Komplizen haben.
Es war vlt eine Affekthandlung und dann hat er im Schock gehandelt.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 17:56
@Forensiker

So ganz hab ichs noch nicht herausgefunden wo genau die überall gesucht haben. In jedem Fall auch in seinem Auto und im Garten. Ob sie im Keller und Dachboden waren werde ich mal versuchen zu recherchieren.

Btw will ich doch schwer hoffen, dass wenn sie in der Wohnung waren, sie auch die GANZE Wohnung durchsucht haben ;)

Und ja, prinzipiell bin ich der Meinung dass es eine unabsichtliche Tötung war, dass sie blöd gefallen ist zB.

@diegraefin

Zweifelsohne gibt es auch Indizien, die dagegen sprechen dass Sven der Täter war. Denen möchte ich hier auch im gleichen Maße nachgehen wie jenen die ihn belasten. Ich traue ihm auch eher nicht zu nach der Tat alles alleine bewerkstelligt zu haben mit dem Beseitigen der Leiche. Aber die Tat an sich traue ich ihm schon zu, vor allem weil ich nicht von einer geplanten oder absichtlichen Tat ausgehe, wie gesagt.

EDIT: Helfer bei der Tat würde ich daher auch ausschließen, nicht aber Helfer beim Wegbringen der Leiche.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 18:11
Cptn.Wankalot schrieb: Den mit ein paar Tagen Abstand kann eine gründliche Internet-Recherche wie man "solche" Spuren beseitigt sicher Abhilfe schaffen und er hätte sämtliche Spuren vernichten können.
Die Tat war im Jahr 2000.
Da hätte nicht jeder Internet, schon gar nicht Sozialhilfeempfänger.
Cptn.Wankalot schrieb: sie auch die GANZE Wohnung durchsucht haben ;)
Diese dürfte nur ca. 50 Quadratmeter gehabt haben. Auch sie wurde vom Amt bezahlt und
wird somit auch nicht größer bewilligt worden sein.
Da es die Wohnung von Bianca war, war SL sicherlich dort auch nicht gemeldet.


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

14.12.2014 um 18:14
@Hexe40
Hexe40 schrieb:Die Tat war im Jahr 2000.
Da hätte nicht jeder Internet, schon gar nicht Sozialhilfeempfänger.
Er muss ja nicht zwangsläufig selbst Internet gehabt haben er hätte auch woanders Internet benutzen können, in einem Internet-Cafe oder bei Bekannten zB.
Hexe40 schrieb:Diese dürfte nur ca. 50 Quadratmeter gehabt haben. Auch sie wurde vom Amt bezahlt und
wird somit auch nicht größer bewilligt worden sein.
Ein Grund mehr die komplette Wohnung zu durchsuchen.


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden