Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

1.165 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Essen, Frau ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

14.06.2015 um 11:51
@Cptn.Wankalot
Zitat von Cptn.WankalotCptn.Wankalot schrieb am 04.06.2015:Kürzlich klingelte in der Nacht das Telefon......
...... und natürlich mit unterdrückter Telefonnummer, die man nicht verfolgen kann....?

Es gibt immer Anhänger von solchen Verbrechen,Sadisten , die sich am Leid dieser Eltern
ergötzen^^......

Auch bei der neu eingestellten Geschichte von@lupenrein sowie die restlichen schwangeren Müttermorden sehe ich das selbe Problem der verdeckten dauerhaften Arbeitslosigkeit, bei denen die Gewalt an den noch ungeborenen Kindern eben schon über den Mord an den Müttern ausgetragen wurde. Oder wie bei Bianca, dass der Sohn "noch"
davor geschützt war.

@egaht

Neulich waren bei Markus Lanz Saskia Guddat und Michael Tsokos wieder mal in der Sendung, die Autoren von dem Buch "Deutschland misshandelt seine Kinder" und sie können
als Ärzte nur Beispiele nennen von bereits verletzten Kindern, machen aber auch Andeutungen, woran es liegen kann, dass es soweit kommt.......

Und ich wiederhole es gerne nochmal: Seit fast 20 Jahren(1996) gibt es das Buch "Deutschland frisst seine Kinder" womit genau das gemeint ist, ob in erster Linie der Erzeuger arbeitsfähig ist oder mit seiner Bildung unzufrieden ist, deswegen keiner Arbeit nachgeht, denn anderen Elternteil immer wieder vertröstet, aber in Wahrheit in Ungewissheit lässt , was eigentlich Sache.
Ich vertrete die Meinung, es ist ein wesentlicher Unterschied , ob ich einem jungen Elternpaar eine Wohnung zur Verfügung stelle,die sich weiterentwickeln (können), die Chance nutzen, ihr Bildung zu abzuschließen , um zu einer finanziellen Selbständigkeit
gelangen zu können, oder ob ich einem jungen Elternpaar die selben Chance gebe, bei dem mindestens einer mit diesem Arbeitsdefizit flunkert , den anderen Elternteil zermürbt damit, Kinder dadurch in die Schusslinie geraten.

Ich komme allmählich zu dem Ergebnis, dass der Schutz der Kinder immer noch nicht im Grundgesetz verankert ist, damit man darauf "gesetzlich" nicht achten braucht......und ich betone ausdrücklich : es geht hier nicht um Rassismus , sondern um unserer aller Sicherheit ^^.....

Schönen Sonntag.....


1x zitiertmelden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

14.06.2015 um 12:01
Von welchem Gebiet ist denn da die rede?Nicht das ich jetzt an Wahrsager glaube aber wenn die Polizei da auch gesucht hat muss es ja halbwegs realistisch sein und ich bin auch ab und an in essen deswegen die frage (und nein, ich denk nicht dass wenn ich dahin gehen würde, dass ich sie finden würde, es is wohl einfach neugier) und ich wüsste nicht wieso das geheim sein muss wo es ist)


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

14.06.2015 um 12:11
Gibts eigene einen Grund weshalb die Mutter hier so plötzlich aufhorte zu schreiben? (Ich hab nun den thread so weit wie es mir möglich war durchgelesen aber nicht alles geschafft also ggf was übersehen und ich hab das Gefühl einiges wurde gelöscht ?!)


1x zitiertmelden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

14.06.2015 um 12:26
Ich kann mir vorstellen das auch einiges gelöscht wurde, eine verzweifelte Mama verdächtigt ja auch gern mal ins blaue hinein...
Was ich auch verstehe kann, aber das gehört halt nicht hierher.


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

14.06.2015 um 14:20
@MissEssen
Du kannst oben rechts unter dem Menüpunkt "Info" sehen was hier gelöscht wurde, wenn ich den Usernamen von der Mutter richtig in Erinnerung habe, ist da kein Beitrag von ihr dabei.


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

17.06.2015 um 17:13
Zitat von egahtegaht schrieb am 14.06.2015:an @Cptn.Wankalot, der obige teil deines beitrages ist sehr treffend formuliert.
mich stört dein schluss. an was trägt bianca mit schuld???
ich kann keine schuld erkennen, sie wird erwachsen findet einen partner und bekommt ein
kind und trägt damit zur erhaltung der menschheit mit bei.ab diesen zeitpunkt ist es sache des
mannes für ein stabiles einkommen zu sorgen.dass dem nicht so war, beweist dass er kein mann war.
an was soll sie schuld sein? ich erkenne lediglich grosses pech an den falschen partner geraten zu sein.
Man weiß halt natürlich nicht was in einer Beziehung alles falsch laufen kann, ist schwer das von aussen zu beurteilen. Wenn man aber Frauen auf so ein Podest setzt, dass in einer solchen Familienkonstellation nur der Mann Fehler machen kann und sie nicht, dann wandelt man auf hölzernem Pfad. Natürlich kann auch von ihrer Seite aus einiges falsch gelaufen sein, man könnte hierbei das Thema Treue beispielsweise erwähnen, wenn man sich an ihre nächtlichen Streifzüge erinnert.

Es gehören halt meistens 2 dazu. Dass er offensichtlich (das behaupte ich jetzt einfach mal unbekannterweise) ein Vollpfosten war, heißt ja noch lange nicht dass sie das Engerl auf Erden war.
Zitat von belladybellady schrieb am 14.06.2015:...... und natürlich mit unterdrückter Telefonnummer, die man nicht verfolgen kann....?

Es gibt immer Anhänger von solchen Verbrechen,Sadisten , die sich am Leid dieser Eltern
ergötzen^^......
also wenn in meiner Familie so etwas vorkommen würde, da würd ich schon herausbekommen woher diese Telefonate gekommen sind. Dann bekommen ein paar Leute nächtlichen Besuch. Ich kann absolut nicht nachvollziehen wie man sich mit trauernden Hinterbliebenen solche geschmacklosen Späße machen kann. Diesen Leuten wünscht man fast dass ihnen das selbe passiert, quasi als Lektion.
Zitat von belladybellady schrieb am 14.06.2015:Auch bei der neu eingestellten Geschichte von@lupenrein sowie die restlichen schwangeren Müttermorden sehe ich das selbe Problem der verdeckten dauerhaften Arbeitslosigkeit, bei denen die Gewalt an den noch ungeborenen Kindern eben schon über den Mord an den Müttern ausgetragen wurde. Oder wie bei Bianca, dass der Sohn "noch"
davor geschützt war.
Wir haben dieses Thema eh schon des öfteren diskutiert. Es ist halt schwierig in einen Menschen hinein zu schauen, ich für meinen Teil kann mich in so einen nicht hineinversetzen. Nicht jeder dauerhaft Arbeitslose wird seine Partnerin (ob schwanger oder nicht, ob Kind oder nicht) töten, gleich wie nicht jeder dieser Täter ein dauerhaft Arbeitsloser ist. Kranke Menschen und Psychopaten gibt es in allen sozialen Schichten, in diesem Fall, vorausgesetzt es hat sich so zugetragen wie ich vermute (was allgemein bekannt ist in diesem Thread) kann man von den klassischen Motiven einer Beziehungstat ausgehen - massive Eifersucht, Rachsucht, durch längeres Zusammenleben in einer nicht funktionierenden Beziehung kann sich wohl auch ein großer Hass entwickeln. Das alles, gepaart mit hohem Aggressionspotenzial, im Prinzip kann man von einer tickenden Zeitbombe sprechen. Möglich dass auch die Arbeitslosigkeit einer von vielen Faktoren war - nämlich insofern, dass ihn ein normaler Lebensrythmus und ein allgemein geregeltes Leben emotional hätte etwas lösen können von der Freundin. Wäre er auf eigenen Beinen gestanden, hätte selbst anständig für sich und seinen Sohn aufkommen können, mit einer Arbeit, dann hätte er unter Umständen auch einfach sagen können er sucht sich eine eigene Wohnung, führt ein souveränes Leben, sucht sich vielleicht eine andere Freundin. In seiner Situation gab es in seinem Leben aber vermutlich nichts abgesehen von Bianca. Aber das sind nichts als Ferndiagnosen. Fakt ist dass Gewalt, vor allem an Frauen und Kindern, nicht gutzuheißen ist. Noch schlimmer ist, dass irgendjemand mit so einem Vergehen seit mittlerweile 15 Jahren ungestraft davongekommen ist.
Zitat von flashsterflashster schrieb am 14.06.2015:Gibts eigene einen Grund weshalb die Mutter hier so plötzlich aufhorte zu schreiben? (Ich hab nun den thread so weit wie es mir möglich war durchgelesen aber nicht alles geschafft also ggf was übersehen und ich hab das Gefühl einiges wurde gelöscht ?!)
Sie reagiert auch ansonsten nicht mehr auf Kontaktaufnahmen. Warum, weiß ich nicht. Möglicherweise liegt es daran dass auch sie hier kritisiert wurde für ihre widersprüchlichen Angaben, aber da kann man jetzt halt wirklich nur spekulieren.


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

19.06.2015 um 11:04
@Cptn.Wankalot
Wenn man aber Frauen auf ein Podest setzt, dass in so einer solchen Familienkonstellation nur der Mann Fehler machen kann und sie nicht, dann wandelt man auf hölzernen Pfaden......
Von wegen Frauen oder Bianca auf einen Podest stellen....davon ist überhaupt nicht die Rede.
Ich versuche seit geraumer Zeit hier im Thread verständlich zu machen, dass es in dieser "Beziehung" Bianca/SL keinen Ausgleich gab und ein Baustein in diesem Ausgleich ist eben , das BEIDE für das Kind aufkommen wollen , "ABEITEN " und nicht noch dem Arbeitenden . der Mutter seines Kindes während des Erziehungsurlaubes auf der Tasche zu liegen ......verstehst du nicht ?

Aus dem Bericht bei BrandZeilen.de habe ich entnommen, dass mit dem erste Auszug der Auszug kurz vor der Geburt aus der Wohnung der Mutter gemeint war.......also hat man bei ihr gewohnt , die Angehörigen hatten bestimmt das eine oder andere mitbekommen , dass es mit dem Kindsvater beziehungsmäßig nichts werden konnte, weswegen Bianca mit Blick in die nahe Zukunft Hoffnung schöpfte, für sich und den Sohn alleine eine Wohnung zu nehmen.......aber , und hier sehe ich als Knackpunkt : sie wollte ihrer Mutter beweisen, dass man auch mit dem getrennt lebenden Vater eine für alle Beteiligte unbelastete Vaterschaft erhalten kann, was mMn nur möglich ist , wenn dieser Vater wirtschaftlich auf eigenen Beinen stehen kann, wie du es formuliert hast.

Bianca hat deshalb SL Besuche beim Sohn zugestanden und im Laufe der Zeit bis zu ihrem
"Verschwinden" hatte sie SL wieder so an "der Backe" , dass er bei ihr wohnte ???, wogegen sie sich wehrte , ihn nicht aus der Wohnung bekam ?

Ihre ganze Hoffnung lag darin, SL durch eine neue Beziehung aus der Wohnung zu bekommen.
@Hexe40 hat hier im Thread und im Zusammenhang von Biancas Familie mal aufgezählt , in welcher Umgebung sich die Wohnung von Bianca befand, aber dass es für SL ein Umfeld war, in dem er es gut "aushalten" konnte, er dahingehend auch keinen Ansporn brauchte, über ein ordnungsgemäß zugelassenes Auto zu verfügen, da vieles für ihn fußläufig erreichbar war, mit dem er sich die Zeit vertreiben konnte.... dass wurde bisher völlig ausgeblendet.....

Dazu passte auch, dass SL versuchte, von Biancas Konto an Geld zu kommen, brauchte
eine Ausrede, sie in ein schlechtes Licht zu stellten....

Ich glaube und das habe ich bisher immer noch zurückgehalten, dass man es in diesem Fall auch mit verdeckt Süchtigen zu tun hat zb. Spielsucht ??, denn Fakt ist : wenn der Mann in einer Beziehung eine Sucht hat , dann hat er vor dem Vermögen /Einkommen
der Frau/Partnerin keinen Respekt.

Dieses Bild zeigt sich immer wieder in den Beziehungsmorden, selbst bei langjährig verheirateten Beziehungen wie zb. im Fall bei Katharina M. aus Bonn, in der der Mann einer Arbeit nachging . Um jeden Preis wollte sie dem Sohn den Vater erhalten, hat die Trennung nicht durchgezogen, auch nicht nach der letzten ausgesprochenen Drohung .
Vermutlich hat sie die Suchtmerkmale nicht erkannt, die sich darin zeigten, dass man sich in Vermögensentscheidungen IHRES VERMÖGEN nicht einig werden konnte.

Von der Sucht selbst muss man also gar nichts mitbekommen.....es sind die Unstimmigkeiten, in der vermeintlichen Entscheidungsfreiheit.......


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

14.08.2015 um 16:28
Ich möchte jetzt auch mal was zu diesem Thema schreiben . Ich kenne Biancas Mama gut und wusste immer das was schreckliches mit ihrer Tochter passiert sein soll,hatte mich jedoch nicht weiter mit diesem Thema befasst.Seid einigen Tagen lese ich aber immerwieder über diesen Fall im Internet.

Das Problem ist ich hab eine Klemme persönlich das Thema abzuschneiden,hoffe deshalb es ist mir verziehen mich über dieses Medium zu äußern.

Vorweg will ich sagen,dass ich selbst nicht viel von der These halte aber es ist ein Ansatz.

Vor einigen Jahren kam ich mit einem älteren Herren in einem Essener Nachtlokal welches heute bereits geschlossen hat ins Gespräch.
Wir kamen irgendwie auf das Thema verschwundene Menschen.
Er der sich als Erich vorstellte und auch sichtlich schon etwas angetrunken war erzählte mir Bianca wäre in der Nacht des Verschwindens mit 2 Männern ins Michas Kännchen gewesen.Und man solle dort auf einer Müllverbrennung/Deponie in der nähe suchen.

Das Gespräch ist mir vor ein paar Tagen wieder in den Sinn gekommen.


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

14.08.2015 um 17:05
@Whistleblowera

Wie wäre es dann mit einem Gang zur Polizei?
Oder hast Du den bereits hinter dir?
Falls ja, wie hat die Polizei deine Meldung aufgenommen?


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

15.08.2015 um 00:05
@Whistleblowera
@maxmoritz

Das muss jetzt natürlich nichts heißen. Gibt immer wieder Menschen die sich, gerade im Suff, wichtig machen wollen indem sie sich als Insider ausgeben. Wenn die Person etwas weiß, dann gibt es 2 Möglichkeiten: Die Person sagt was Sache ist, geht selbst zur Polizei und hilft bei der Aufklärung des Falles. Oder: Die Person möchte kein Wort darüber verlieren - dann gibt es aber auch keine Andeutungen in dieser Richtung.

Ich denke, und das ist jetzt natürlich sehr subjektiv, dass der dir einfach ein kleines Märchen erzählt hat, wenngleich das jetzt natürlich nicht ausschliessen kann dass es wirklich so gekommen ist und auch dieser Spur sollte nachgegangen werden.

Problematisch ist, dass man auf der Mülldeponie relativ schnell nach ihrem Verschwinden hätte suchen müssen.


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

06.09.2015 um 18:38
welches Motiv hätte Bianca in die Müllverbrennung gebracht?

das glaub ich nicht!

Es ist doch ein starkes Motiv da..es liegt doch der Polizei vor.
Der Freund muss wissen was passiert ist und scheint gut mit seinem Gewissen leben können.


1x zitiertmelden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

06.09.2015 um 20:21
@senia
Zitat von seniasenia schrieb:Der Freund muss wissen was passiert ist und scheint gut mit seinem Gewissen leben können.
Senia, ich verstehe das nicht so ganz. Du kennst Erika und den Fall auswendig.
Trotz der dir bekannten Fakten, bist du immer noch von der Täterschaft überzeugt.
Sieh doch selber, was die Mutter und ihre gute Bekannte hier geschrieben haben.....
Zitat von Hexe40Hexe40 schrieb am 12.04.2015:Ich bin seit ein paar Jahren mit Erika ( Biancas Mama ) herzlich befreundet und sie hat mich auch gebeten, hier etwas zum Fall zu schreiben , sobald ich wieder "Luft" habe .
Zitat von Hexe40Hexe40 schrieb am 12.04.2015:Es ist i.Ü. auch überhaupt nicht so sicher, wie es auf den ersten Blick erscheint, dass Sven L. an Biancas Verschwinden ( und höchstwahrscheinlich an ihrem Tod ) schuld ist - die Akte gibt noch ganz andere Ansätze her , die von der Polizei bisher überhaupt nicht berücksichtigt wurden , aber nicht weniger wahrscheinlich sind , wenn man das Gesetz der Logik ; Zeugenaussagen und nachträgliche Gespräche mit allen Zeugen nicht ausser Acht lässt !
Und hier die Bestätigung der Mutter
Hallo,
mein Name ist Erika und bin Bianca`s Mama.

Ich möchte hier Uhlenspiegel`s Angaben bestätigen und Euch bitten die Zeit die sie privat gerade braucht noch abzuwarten.
Danach könnt ihr von Uhlenspiegel alle Informationen haben die es zu Fall meiner Tochter Bianca Blömeke gibt.
Sie kennt die Akte in-&auswendig und auch jede einzelne nachträgliche Zeugenaussage, alle Ergebnisse jedes privaten Ermittlungsansatzes.



2x zitiertmelden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

07.09.2015 um 23:32
ich mag weiter nichts dazu sagen. Ich bin ja auch kein Allwissender! Wenn Erika das geschrieben hat wird sie wissen warum. Es gab eine Zeit da war sie sich doch recht sicher! Ich kann aber verstehen das man irgendwann keinen Wert mehr auf eine Aufklärung legt. Man will sein Kind zurück, oder wissen wo es ist.
Der Täter soll endlich zur klarheit beitragen. In der heutigen Zeit gibt es genug Möglichkeiten Erika Nachrichten mitzuteilen!

15 Jahre sind unglaublich und niemand von den Behörden macht wirklich mal anstalten das ganze neu aufzurollen.


2x zitiertmelden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

11.02.2016 um 07:58
Warum ist Uhlenspiegel gelöscht?


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

11.02.2016 um 14:24
Zitat von seniasenia schrieb am 07.09.2015:ich mag weiter nichts dazu sagen. Ich bin ja auch kein Allwissender! Wenn Erika das geschrieben hat wird sie wissen warum. Es gab eine Zeit da war sie sich doch recht sicher! Ich kann aber verstehen das man irgendwann keinen Wert mehr auf eine Aufklärung legt. Man will sein Kind zurück, oder wissen wo es ist.
Der Täter soll endlich zur klarheit beitragen. In der heutigen Zeit gibt es genug Möglichkeiten Erika Nachrichten mitzuteilen!
Ich denke mal, Erika war anfangs hin -und her gerissen. S.L. war jetzt nicht so der Schlägertyp , dem man von vorne herein sowas zutraut......erst wenn er in die Enge getrieben wurde, z.B. sein Dach über dem Kopf auf dem Spiel stand.....?


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

17.02.2016 um 23:24
@bellady

ich glaube niemand erwartet jemals in seinem Umfeld solche Ereignisse bzw man kann noch so skeptisch sein zB dem Freund der Tochter gegenüber würde man nicht davon ausgehen dass er ihr etwas antut denke ich.

Allgemein:

Dieser Fall, ist völlig kalt oder? Überhaupt nichts neues, gar nichts? Bei manchen Fällen möchte man als "Beobachter" am liebsten selbst ermitteln.....


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

17.02.2016 um 23:41
Zitat von seniasenia schrieb am 07.09.2015:Der Täter soll endlich zur klarheit beitragen. In der heutigen Zeit gibt es genug Möglichkeiten Erika Nachrichten mitzuteilen!
das möchte ich auch meinen. Im Internet gäbe es zudem auch diverse Schlupflöcher um niemals ermittelbar zu machen woher eine Nachricht kommt. Und ich gehe nach wie vor davon aus dass nicht nur einer weiß was passiert ist. Da verliert man den Glauben in die Menschheit. Was für einen der 5 Minuten googeln und 5 Minuten eine Nachricht schreiben kann nicht erwähnenswert ist wäre für die Hinterbliebenen so wichtig. Jeder der hierzu etwas weiß, soll nie wieder ruhig schlafen können.


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

21.02.2016 um 06:40
Hier kann man anonym eine Email an die Mutter schicken

www.bianca-bloemeke.de
dort steht die email!
unter Impressum


http://anonymouse.org/anonemail_de.html


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

21.02.2016 um 08:28
Der Verdacht gegen Sven L. lag zunächst nahe, ich verstehe es so, dass dieser Verrdacht erst nach Jahren durch Akteneinsicht sich auf einen anderen Täter oder Täterkreis verlagerte. Das an sich ist schon beachtlich, denn normalerweise lässt man nicht so leicht von einem jahrelang verfolgten Verdacht ab. Da muss es bei der späteren Akteneinsicht also regelrecht KLICK gemacht haben. Wir wissen nicht, was in den Akten steht und Erika S. kann und wird das hier nicht offenlegen können, aber ich vertraue da dem mütterlichen Instinkt, den sie hat und denke, wenn sie heute, die vorher jahrelang auch in Interviews im TV und Presse immer Sven L. für den Täter hielt, das heute nicht mehr glaubt, wird das triftige Gründe haben. Dann wird es noch jemanden mit Gelegenheit und Motiv geben, jemanden, von dem die Öffentlichkeit keine Kenntnis hat.


melden

Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst

21.02.2016 um 19:49
@Comtesse

Hat die Mutter einen Anwalt, wie z.B. Frau Gräff um Akteneinsicht zu haben ?


melden