weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

26.08.2017 um 15:53
Also an einen Autohändlermord glaube ich auch nicht so recht. Dies könnte man sich andenken, wenn Herr Hagen alleine vermisst würde. Auch will das Verschwinden aus der Wohnung nicht so recht in dieses Milieu passen. Dazu kommt noch, dass Herr Hagen sich nur am Rande mit dem Autogeschäft abgab.

Nach meiner Ansicht wäre da eher das Immobiliengeschäft naheliegend. Oder eben eine Entführung.


melden
Anzeige

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.08.2017 um 13:53
mal abgesehen davon das dir als Sohn die Vollmacht nich wirklich was bringt solange die Eltern noch am Leben sind

...da kannste net einfach zur Bank spazieren und Betrag X einfach mal so abheben , da sind bestimmte Vorraussetzungen vertraglich festgesetzt .....

so eine Vollmacht besitze ich auch Im falle meiner Mutter und Onkel wenn beide nicht mehr in der Lage sind Entscheidungen im Krankheitsfall oder änliches zu treffen ....


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.08.2017 um 20:23
Es hieß er habe Generalvollmacht.
Wer Generalvollmacht hat, kann das alles machen. Er kann über das gesamte Vermögen verfügen

Und er hätte eben ein Teil davon, oder auch alles mit wenig Mühe "irgendwo hin" transferieren können.

Privat scheint es ihm ja auch so an nichts gefehlt zu haben.

Wenn man keine Hinweise dafür findet, das der Sohn entweder  geschäftlich oder aber privat eine größere Menge Geld benötigte, als er eh hatte/bekam, so fehlt es eben an einem konkretisierten Motiv für den Sohn


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.08.2017 um 20:45
@Nightrider64

Eine Generalvollmacht (GV) gilt nur im Außenverhältnis, d. h. gegenüber Dritten. Im Innenverhältnis kann es anders sein, d. h. der Sohn hätte mit der GV im Namen seiner Eltern Rechtsgeschäfte gegenüber Dritten wirksam abschließen können, ohne dass seine Eltern darüber informiert oder damit einverstanden waren. Wäre es jedoch herausgekommen, dass er entgegen der Absprache im Innenverhältnis mit seinen Eltern Geschäfte getätigt hat, mit denen diese nicht einverstanden waren, hätte es mit Sicherheit Ärger gegeben. U. U. hätten sine Eltern ihn in Regress nehmen und auch die GV widerrufen können.

Eine GV bedeutet auch nicht, dass dem Sohn als Bevollmächtigten einfach das Vermögen der Eltern zusteht, ist also keine Schenkung, wie Du anscheinend meinst.

Insofern könnte ich mir (rein hypothetisch) auch vorstellen, dass der Sohn evtl. Geschäfte im Namen seiner Eltern getätigt hat, von denen er annehmen musste, dass diese damit nicht einverstanden waren, und er Ärger befürchten musste, wenn dies herauskommt. Ich nehme aber an, dass dies im Rahmen der Ermittlungen überprüft wurde.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.08.2017 um 21:18
Also wenn er schon gegenüber dritten Geschäfte tätigen konnte ohne Rücksprache, so gehe ich davon aus, dass diese GV auch für die Geschäfte im Innenverhältnis gilt. Was nutz dann eine GV wenn sie nicht in allen Bereichen zu tragen kommt? Wovon ich den Begriff Innenverhältnis in diesem Zusammenhang nicht verstehe.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.08.2017 um 21:56
@schluesselbund

Ein Bevollmächtigter ist grundsätzlich dazu verpflichtet, im Sinne und nach den Vorgaben des Vollmachtgebers treuhänderisch zu handeln, er darf nicht einfach alle möglichen Geschäfte tätigen, die den Vollmachtgeber z. B. schädigen können.

siehe z. B. hier:

http://www.praxis-erbrecht.net/vorsorge_gesetzliche_rechte_und_pflichten_des_bevollmaechtigten.html

Der Vater kann seinem Adoptivsohn z. B. gesagt (oder schriftlich vorgegeben) haben: Immobilien darfst Du mit der GV bis max. 500.000 DM pro Quartal kaufen, mehr nicht ohne Rücksprache mit mir, auch wenn in der GV selbst so eine Beschränkung aus praktischen Erwägungen nicht formuliert war.
Der Adoptivsohn hätte dann nach außen hin trotzdem ein Immobiliengeschäft für 1 Mio DM rechtswirksam tätigen können, der Adoptivvater hätte ihn dann aber u. U. persönlich (im Innenverhältnis) dafür in Regress nehmen können.

Das muss hier natürlich nicht so gewesen sein, aber offenbar haben hier einige Forumsteilnehmer völlig falsche Vorstellungen von den Rechten und Pflichten aus einer GV.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.08.2017 um 22:33
@Heidi71

In deinem Link wird von Vollmacht ausgegangen. Und Natürlich werden dort vertragliche Abmachungen nieder geschrieben. Hält sich der Bevollmächtigte nicht an diese Vertragsbestimmungen scheint klar, dass er dafür auch die Verantwortung zu übernehmen hat. Ob jetzt in Äussern oder im Inneren. Nach meinem dafürhalte ergibt ein solcher Vertragsbruch eh Juristen Futter. Aber im Fall Hagen wird von einer GV gesprochen. Was soviel bedeutet er kann tun und lassen was er will. Was ich mir noch vorstellen könnt ist, dass über eine Klausel der Höchstbetrag geregelt war. Das war's dann auch.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

30.08.2017 um 13:34
Wie dem auch sei, es konnte nie ermittelt werden das der Sohn gegen den Willen des Vaters an einen größeren Geldbetrag  kommen wollte oder musste,  die ihm erteilten Vollmachten "missbrauchte" oder das der Vater vor hatte ihm die Vollmachten zu entziehen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2017 um 14:42
@Nightrider64

Finde Deine Überlegungen ja immer gut, nicht nur hier, auch bei Kristin Harder. Meinst Du, das Motiv könnte völlig außerhalb liegen, wovon weder der Sohn noch sonst jemand etwas wusste? Nur der Vater oder allenfalls die Mutter noch? Ich halte das nicht für ausgeschlossen. So eng war das zwischen Eltern und Sohn nicht mehr, denke ich. Der Sohn hat mehr oder weniger sein eigenes Leben geführt. Ich will da keine krummen Dinger unterstellen, aber ich finde die Sache mit den Autos vor dem Haus seltsam.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2017 um 18:23
@anniz
Mich würde interessieren, ob man das jemals massiv ins Auge gefasst hat und dem nachgegangen ist.
Man kann sich doch im Geschäftsleben sicher schnell Feinde machen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2017 um 23:30
Richtig, gerade damals waren die Verhältnisse im Handel mit dem ehemaligen Ostblock noch chaotisch von Korruption und mafiösen Strukturen durchsetzt.

Die Presse schrieb auch des Öfteren, das die Geschäfte des Herrn Hagen nie in allen Einzelheiten nachvollzogen werden konnten. (Das war zu dieser Zeit aber nicht so außergewöhnlich)

Das heißt, die Ermittler sind dem schon nachgegangen, wohl auch sehr intensiv und in alle möglichen Richtungen wie die Presse schreibt
Ein Tatmotiv aus dem geschäftlichen Bereich konnte aber auch nie ermittelt werden.

Die beiden unbekannten Wagen auf der Einfahrt, das könnte für den Besuch von Auftragskillern sprechen. Allerdings wurden aber auch keine Kampfspuren im Haus gefunden und warum ist dann Frau Hagen da mit einbezogen worden?
Hätte ein Auftragskiller nicht eher einen anderen Ort und Zeitpunkt gewählt?

Es könnte auch zu einer ungeplanten Konfontrarion zwischen Herrn Hagen und etwaigen "Geschäftspartnern " gekommen sein, die zum Tod des Hagen führte und die Frau musste als Zeugin auch verschwinden. (Natürlich reine Spekulation).
Aber es gab keine Spuren, das Fremde im Haus waren.
Sind die vielleicht nach der Abreise des Sohnes am Morgen nochmal ins Haus zurück, Spuren beseitigen und die Abreise des Ehepaares vortäuschen?

Aber für all diese von mir rein theoretisch getätigten Mutmaßungen gibt es auch keine Spuren, außer vielleicht die Fremden Fahrzeuge, die auf einen Besuch am Nachmittag hin deuten.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.09.2017 um 22:12
Ich bin jetzt etwas verwirrt standen die Autos erst am Tag nach der Abreise des Sohnes in der Einfahrt? Ich dachte immer am Abend vor der morgendlichen Abfahrt.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

29.09.2017 um 23:42
Die Putzfrau hat das Haus sauber gehalten. Etwaige Spuren waren vernichtet.

Und ein Kampf musste nicht stattgefunden haben.

Die Wagen standen am Abend vor der geplanten Abreise des Ehepaares vor der Tür.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.10.2017 um 12:37
ich kann mir eh nicht vorstellen das wenn das Ehepaar ermordet wurde dies im Haus geschehen ist ... Spuren wirste da nie zu 100% beseitigen können ....


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.10.2017 um 22:50
Wenn jeman erwürgt wird oder ertränkt, werden wohl nicht wirklich Spuren bleiben. Oder bei Vergiftungen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.10.2017 um 23:02
Katinka1971 schrieb:Wenn jeman erwürgt wird oder ertränkt, werden wohl nicht wirklich Spuren bleiben. Oder bei Vergiftungen.
Richtig, dann gibt es keine Spuren. Es sei denn, es geht etwas zu Bruch (bei Sturz, kurzem Kampf o.ä.).

Ich habe den FF gestern zufällig geschaut, und bin darüber gestolpert, dass der Sohn dann beide Autos in der Garage entdeckt hat, nachdem er einen Monat später wieder da war.
Die Putzfrau des Hauses entdeckte die "neue Tasche", die Frau Hagen doch nicht mitgenommen hat, obwohl sie das machen wollte. Oder das die Spülmaschine nicht wie gewohnt bei der Abreise angestellt wurde. Oder die Haarbürsten...
Da frage ich mich, wieso sie nicht in die Garage geschaut hat, ob das Ehepaar überhaupt abgereist ist bei solchen Auffälligkeiten. Dann hätte man vllt. schon vorher Alarm schlagen können.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.10.2017 um 23:16
Hinterher ist man immer schlauer, das bestätigt sich hier wieder.

Ansonsten sind es kleine Auffälligkeiten, aber nichts wirklich dramatisches.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.10.2017 um 23:17
@Intaro
Die Autos wurden laut Presse an dem Nachmittag/frühen Abend in der Einfahrt gesehen, als der Sohn mit seinem Freund los ist das Boot fertig zu machen. Als diese spät in der Nacht zurückkehrten standen die Autos aussagegemäß nicht mehr dort.

@Katinka1971
sehe ich auch so.
Wenn z.B. das Ehepaar auf der Terasse saß und gedrosselt wurde, wird man nach Wochen kaum noch Spuren finden.

Was mich immer gewundert hat ist, das die Hagens offensichtlich nicht mehr zum packen gekommen sind, was die Ermittler aus den Beobachtungen der Putzfrau schließen, das Fr. Hagen  bestimmte Gegenstände ( hier wohl die Haarbürsten) eingepackt und mitgenommen hätte, weil sie das wohl immer so tat.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

18.10.2017 um 07:33
@Nightrider64
Nachmittags Sohn da. Danach wollte sie wohl packen. Aber dann kam "Besuch".


melden
Anzeige

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

18.10.2017 um 08:25
das ist alles nachwievor sehr mysteriös...... ich denke das wird schwer noch aufzuklären sein!


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden