weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

23.08.2014 um 18:23
Das gab es ja auch schon in der Kriminalgeschichte, dass man eine Leiche im Kofferraum versteckte
und dafür sorgte, dass das Fahrzeug umgehend in die Schrottpresse kommt

Es müsste dann noch eine weitere Person involviert gewesen sein. Wenn man mit Autos handelt , jemanden mit einer Werkstatt an der Hand hatte, hat man doch normalerweise auch Kontakte zu Schrotthändlern ....? ,was mir aber dann wieder aus der Sicht von KH und Freund eher als Risiko erscheint , diesen mit einzubinden, selbst wenn er mitgemacht hätte, er wäre ein Mitwisser gewesen.Text
wenn man auf so vielen millionen sitzt,wie klaus hagen,dann hat das den vorteil,
dass man etwaigen mitwissern ,mehr geld bieten kann,als die polizei für entscheidende
hinweise ausloben kann.zwei versionen sind für etwaige mitwisser denkbar:
1."wenn du das maul bei der polizei aufmachst,kriegst du 1 million,hast aber hinterher
grossen ärger mit dem täter,wenn er wieder rauskommt"
2."wenn du die klappe hälst,kriegst du 1,5 millionen"(.ärger mit ex-knackis gibts auch nicht)

ich vermute aber hier einen sehr ausgeklügelten,raffinierten mordplan,was letztendlich
bedeutet,es gibt keinen mitwisser


melden
Anzeige

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

23.08.2014 um 20:51
ich denke doch mindestens einen helfer wird er gehabt haben müssen und das war doch relativ wahrscheinlich sein Freund!

aber die abgebrühtheit wenns wirklich so war ist wirklich beispiellos!


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

23.08.2014 um 21:46
@elvis69
ich denke doch mindestens einen helfer wird er gehabt haben müssen und das war doch relativ wahrscheinlich sein Freund!t
Ja aber dazu passt egaht's Aussage:
egaht schrieb:ich vermute aber hier einen sehr ausgeklügelten,raffinierten mordplan,was letztendlich
bedeutet,es gibt keinen mitwisser
Ein Helfer "kann nicht" und wird auch nicht zur Polizei gehen, da er dann für gemeinschaftlichen Mord in den Knast geht.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

24.08.2014 um 16:39
schliesslich haben wir hier 2 leichen,warum soll es dann nicht auch 2täter geben.
eine mögliche "arbeitsteilung" nicht ausgeschlossen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 12:30
Eben kam auf ZDF ein Bericht darüber, man hat auf einem anderen Grundstück des Ehepaares nach den Leichen gesucht, diese aber leider nicht gefunden. Im Moment wird der Sohn und dessen Freund wieder näher untersucht. Man hat nach XY die Akten nochmals neu geöffnet und das ein oder andere gefunden, dem man erneut nachgehen will. Der Staatsanwalt sagt, dass die beiden, vorallem aber der Sohn von Anfang an als Tatverdächtigter gelten, eben aber nicht genügend Beweise vorliegen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 12:58
@obskur
Danke für die Info! In welcher Sendung wurde der Fall denn aufgegriffen? Vielleicht kann man es sich ja in der Mediathek nochmal anschauen, das würde mich nämlich mal interessieren.

Wenn wir ehrlich sind, dann ist doch die Mittäterschaft des Sohnes sehr wahrscheinlich...Nur die wenigsten würden sich so seltsam verhalten.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 13:55
@lumina

Vorsicht mit derartigen Unterstellungen! Nicht das dein Posting gelöscht wird.

Am Tag nach der Aktenzeichensendung habe ich sinngemäß geschrieben: "Die Polizei hat anhand des Filmbeitrags vermittelt, dass sie den Sohn mit großer Wahrscheinlichkeit für den Täter hält."

Dieser Post wurde dann vom Wicht gelöscht. Hab die Löschung nicht verstanden. Ich hatte schließlich nur wiedergegeben, was jeder Aktenzeichenzuschauer selbst sehen konnte.

Zurück zum Fall:
Ich kann mir gut vorstellen, dass es der Polizei mächtig wurmt, dass zwei anscheinend sympathische Menschen wahrscheinlich vom Sohn / Stiefsohn umgebracht werden und dieser sich dann mit den ererbten Millionen ein tolles Leben gönnt. Andere Hinterbliebene werden der Polizei zudem Druck machen, damit diese weiter ermittelt. Da diese Hinterbliebenen einen gewissen gesellschaftlichen Status vorweisen können, wird in die Lösung dieses Falls eben viel an Personal und Geld investiert.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 14:09
@Lumina85
Es kam bei Drehscheibe 12.10-12.30 Uhr.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 14:15
obskur schrieb:Es kam bei Drehscheibe 12.10-12.30 Uhr.
Unsere Themen: Teures Wohnen / Mord ohne Leiche / Wie schlafen Sie gut?

9:21 - 13:30 Min.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/428#/beitrag/video/2226264/drehscheibe-am-27-August-2014


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 14:22
@X-Aequitas
Vielen Dank... ich bin in dem Fall weniger drin, hab es zufällig gesehen und wollte nur kurz einen Hinweis geben.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 16:28
@obskur
@X-Aequitas
Vielen Dank euch!

@Analyst
Ich weiß, dass man mit Unterstellungen hier vorsichtig sein muss und das bin ich eigentlich auch meistens. Aber dieser Fall stinkt einfach zum Himmel....Dass dein harmloser Post damals gelöscht wurde, ist nicht nachvollziehbar.
Ich sehe das auch genauso, finde es aber auch gut, dass in diesem Fall immernoch ermittelt wird - egal aus welchen Gründen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 16:30
@X-Aequitas

Scheint so gewesen zun sein, dass er ab dem Erbantritt auf diese Firma nicht mehr angewiesen war , die wohl im Januar 98 dort registriert wurde , wie ich das verstanden habe.

Und er habe auch 2005 die elterliche Villa verkauft , wurde jetzt indem Bericht vermeldet , aber an wen ? Wer kauft so ein Anwesen......?


melden
Kompasskalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 17:49
Gerade kam bei Hallo Deutschland ein aktueller Bericht dazu.

Es wurden Baucontainer versetzt auf einem Grundstück des Sohnes, aber Leichen wurden nicht gefunden, ein Ermittler meinte aber alles deutet eindeutig darauf hin, das der Sohn und sein Freund die Mörder sind, solange aber die Leichen fehlen kann man ihnen wohl nichts anhängen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 18:41
Kompasskalle schrieb:Gerade kam bei Hallo Deutschland ein aktueller Bericht dazu.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/210#/beitrag/video/2226550/hallo-deutschland-am-27-August


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 18:49
bellady schrieb:Scheint so gewesen zun sein, dass er ab dem Erbantritt auf diese Firma nicht mehr angewiesen war , die wohl im Januar 98 dort registriert wurde , wie ich das verstanden habe.
Ablauf war wie folgt:

13.07.1994 - Eltern wurden das letzte Mal lebend gesehen
16.08.1994 - Eltern durch den Sohn vermisst gemeldet
02.06.1995 - Firma "AUTAX" eingetragen
xx.09.1999 - Verfahren gegen Sohn eingestellt
10.05.2005 - Firma "AUTAX" gelöscht
xx.10.2005 - Erbe angetreten


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 20:01
[ZITA]ein Ermittler meinte aber alles deutet eindeutig darauf hin, das der Sohn und sein Freund die Mörder sind, solange aber die Leichen fehlen kann man ihnen wohl nichts anhängen.

Für mich sind solche Ermittler nicht tragbar. Es gab schon genügend Anklagen ohne Leichen. Offensichtlich haben sie keine ausreichenden Beweismittel oder Indizien. Und wenn ein Ermittler so etwas öffentlich behauptet, hat er keinerlei Ahnung von einem Rechtsstaat. Dort gilt eben die Unschuldsvermutung und solche Aussagen haben gefälligst zu unterbleiben.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 20:04
@X-Aequitas

02.06.1995 -Firma "AUTAX" eingetragen.

Dann habe ich auch keine Erklärung, was das Datum 28.01.1998 dort aussagen soll.

Das Datum der Eintragung ist ein knappes Jahr nach dem Verschwinden der Eltern und somit
kommt es mir wieder in den Sinn, als hatte er schon konkrete beruflichen Pläne schon vor Augen, diesen Traum von einem Autohaus , für das er ein Startapital brauchte , woraus dann leider nichts wurde , weil sich alles 10 Jahre hinzog ?

Den Namen "AUTAX" hätte er doch führen können , ohne an eine bestimmte Autofirma gebunden zu sein , was er damals vllt auch anstrebte .


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 20:31
@JosefK1914


Mich erstaunt das auch. Anfangsverdacht, weil er vom Tod profitiert und weil er erst so spät die Vermisstenmeldung tätigte.

Ich hoffe sie haben in Wirklichkeit mehr.


melden
Kompasskalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 20:33
Ich finde es wurde da ziemlich flach gesucht unter den Containern, der Sohn sollte er der Mörder sein, wird doch damals die Möglichkeit gehabt haben die Leichen dort viel tiefer zu vergraben.
Vielleicht wurden die Körper ja auch vorher noch verbrannt und daher findet man dort keine Spuren. Seltsam ist es doch schon, das die Bürocontainer damals scheinbar grundlos versetzt wurden.
Ich denke aber wenn man Leichen zerstückelt, dann verbrennt und dann die sehr tiefe Grube zuschüttet wird dort nach nun 20 Jahren nichts mehr gefunden.
Solange also weder Sohn, noch sein Freund (was für ein Freund ist das eigentlich?) etwas sagen, kann die Polizei nur an Hand von Indizien nichts beweisen,


melden
Anzeige
Kompasskalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.08.2014 um 20:40
Katinka1971 schrieb:...weil er vom Tod profitiert und weil er erst so spät die Vermisstenmeldung tätigte.
Also ich finde das reicht doch schon, aus welchem Grund meldet denn jemand seine Eltern erst nach über einem Monat als vermisst bitte sehr, wenn er nicht Dreck am Stecken hat?

Es wurde doch auch irgendwo mal gesagt er sei kein leiblicher Sohn, also liegt es umso näher sollte dies stimmen, das es ihm nicht sonderlich schwer fiel sie zu töten.

Ich kenne selbst Ziehsöhne die aus Heimen stammten, welche ihre Stiefeltern regelmäßig verprügelten, um an Kohle für Alkohol und Drogen zu kommen ab einem bestimmten Alter, daher würde ich mir lieber auch keinen Ziehsohn nehmen, sicher ist eben sicher.

Man weiß ja nie wer der tatsächliche Vater solcher Jungen war, neulich kam mal ein Bericht, das es zwar nicht immer so ist, aber zu einem Großteil werden bestimmte Eigenschaften von Gewalttätern vererbt, viele Vergewaltiger und Mörder hatten schon Väter die es ähnlich taten, auch da kenne ich leider Fälle, es scheint sich also zu bewahrheiten.

Vorsicht also wen man sich da adoptiert, nicht das man sich ein Kuckuckskind ausbrütet.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden