weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2014 um 17:27
@AngelEyes01
Ja, es ist unverständlich für uns.
Aber das Unrechtsbewusstsein ist bei manchen Menschen anders ausgeprägt. Die Hemmschwelle für Gewalttaten daher auch geringer.
Manche Menschen können auch kein Mitleid empfinden, sind emotionsarm.
Ob das alles auf eine schwierige Kindheit zurückzuführen ist, kann ich nicht immer glauben.


melden
Anzeige

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2014 um 19:55
Das ist ja ziemlich aus dem Ruder gelaufen hier, das Rumkacken auf dem Sohn, der vielleicht gar nichts getan oder selber leidet. Kommt mir irgendwie faschistisch vor. Aber das wäre ein anderes Thema.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2014 um 22:27
apropos anderes thema,das brauchen wir gar nicht.
wenns der sohn nicht war,dann reicht uns ein anderer täter.
dann schlag doch mal einen anderen täter vor, du superschlauer.
meiner meinung nach läuft hier nur einer aus dem ruder,und das bist du.


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2014 um 23:45
Hyetometer schrieb:Das ist ja ziemlich aus dem Ruder gelaufen hier, das Rumkacken auf dem Sohn, der vielleicht gar nichts getan oder selber leidet. Kommt mir irgendwie faschistisch vor.
Sehe ich genauso. Also sind wir schon zu zweit.

Und typisch ist wieder, dass gleich wieder verlangt wird, dass diejenigen, welche dieser Ansicht sind, gleich den wirklichen Täter aufzeigen sollen, obgleich von dem Umfeld der Hagens so gut wie überhaupt nichts bekannt ist und das damit ein unmögliches Unterfangen ist.

Wie man sieht, von wirklicher Unschuldsvermutung wollen einige in keiner Weise etwas wissen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 01:59
blödsinn....

Motiv , Möglichkeit , sowie Indizien sprechen ja sowas für den Sohn als Täter... alles andere ist ja auch für die Polizei mitllerweile selbst unwahrscheinlich !

Ich sehe mitlerweile eher die art der ermittlungsarbeit als fehlerhaft an .. ich denke da ist eher Verzweiflung mittlerweile dieTriebfeder irgendwas zu finden ,,,,

und ein wort zu ihnen HERR JosephK1914... ihre beiträge sind sicherlich nicht das gelbe vom ei und an Destruktiver Art auch nicht zu überbieten....


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 08:23
@elvis69

Kennen Sie eine eine einzige Person des Umkreises der Hagens ausreichend? Kennen Sie die Geschäftsbeziehungen etc.?

Wissen Sie beispielsweise den Grund, warum angeblich der Sohn das Geld angeblich so dringend brauchte?


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 09:47
gegenfrage ... kennen sie einen grund warum ers nicht war?


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 10:31
Hier sind verschiedne Dinge nicht geklärt (beispielsweise die Sichtung der beiden Autos).

Und Sie scheinen von Rechtsstaatlichkeit auch letztendlich nichts zu halten, denn Ihre Frage zielt letztendlich darauf, dass die Beweislast den Beklagten auferlegt wird.

Unter solchen Voraussetzungen, ist eine Diskussion nicht wirklich sinnvoll.


Und noch etwas zu Ihren vorherigen Beitrag:
elvis69 schrieb:Ich sehe mitlerweile eher die art der ermittlungsarbeit als fehlerhaft an .. ich denke da ist eher Verzweiflung mittlerweile dieTriebfeder irgendwas zu finden ,,,,
Genau das hat schon in einigen Fällen bewirkt, dass die Menschen zu Unrecht verurteilt oder in U-Haft gelangt sind (Rupp, Knobloch, Kammerer und viele andere).


Ich wette, dass Sie im Fall Rupp ebenfalls der Ansicht gewesen wären, dass die Famile ihren Vater umgebracht hat und den Hunden zum Fraß vorgeworfen haben.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 10:31
Vielleicht sollten wir dieses Thema mit dem Sohn mal sein lassen. Das hatten wir jetzt schon oft genug und es führt zu nichts. Fakt ist: der Sohn kommt als Täter am ehesten in Frage (lieber Josef, deine Unschuldsvermutung greift nach wie vor beim Ermittlungsverfahren nicht) ABER es könnte auch jemand ganz anderes gewesen sein. Nichts ist in diesem Fall auszuschließen. Und da wir nichts sicher wissen, ist jede Vermutung richtig oder falsch.
Vllt konzentrieren wir uns besser auf die Punkte, die sicher sind. Oder wir warten ab, ob sich noch was ergibt.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 10:36
@JosefK1914
"Und Sie scheinen von Rechtsstaatlichkeit auch letztendlich nichts zu halten, denn Ihre Frage zielt letztendlich darauf, dass die Beweislast den Beklagten auferlegt wird.

Unter solchen Voraussetzungen, ist eine Diskussion nicht wirklich sinnvoll. "


Das stimmt überhaupt nicht. Zwar halten die meisten den Sohn für verdächtig, aber jeder weiß dass ein hinreichender Tatverdacht dadurch nicht begründet wird. Der Sohn muss gar nichts tun. Vielmehr verlangen wir, dass die Polizei mehr beweise gegen den Sohn findet. Solange darf keine anklage erhoben werden. Bitte halten sie sich mit solchen provokativen Äußerungen zurück. Das führt zu nichts.

Allerdings wäre eine Diskussion über die Autos doch mal sinnvoll


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 10:41
haylayf schrieb:Das stimmt überhaupt nicht. Zwar halten die meisten den Sohn für verdächtig, aber jeder weiß dass ein hinreichender Tatverdacht dadurch nicht begründet wird. Der Sohn muss gar nichts tun.
Hätten Sie den Beitrag von @elvis69 wirklich gelesen, hätten Sie erkannt, dass @elvis69 genau dies verlangt. Sie sollten Beiträge auch in deren Kontext lesen und verstehen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 10:44
@JosefK1914
Habe die Beiträge gelesen. Da steht nichts von, dass der Sohn was beweisen muss sondern evtl die Polizei Fehler gemacht hat. Vielleicht sollten sie diesen angreifenden Ton sein lassen. So etwas fördert eine konstruktive Diskussion nicht. Ganz im Gegenteil...


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 12:00
Nein, hier kritisierte ich die Aufforderung von @elvis69, dass ich Gründe nennen soll, dass der Sohn die Tat nicht begangen soll. Das ist jedoch nicht anderes als die Verdrehung der Beweislast. Einen Grund hatte ich schon genannt. Außerdem hatte ich in einem Beitrag vorher klar gemacht, das wir dies gar nicht beurteilen können, weil wir nichts vom Umfeld wissen. Den Kontext meiner Bemerkung haben Sie ignoriert und dadurch letztendlich hier grundlos eine Diskussion aufrecht erhalten.

Ich kritisiere in diesem Fall nur die Äußerungen der Ermittler in der Öffentlichkeit, nicht die Arbeit. Die Ermittler sehen auf jeden Fall hinreichnder Tatverdacht als nicht gegeben an, daher sollten sich diese auch der Öffentlichkeit gegenüber zurückhaltender sein.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 12:28
also erst einmal haben sie hier gar nichts zu fordern oder zu bestimmen ...ihren ruf haben sie hier eh schon weg ....


Das hier ist ein Diskussions-Forum und dementsprechend werden hier weder rechtskräftige Urteile oder sonstige dinge gesprochen !

Aber die freie Meinungsäuserung ist gewünscht und auch für jedermann frei hier...

Nur weil die Mehrheit nicht Ihrer meinung ist wird sich die Welt trotzdem um sie herum weiterdrehen !

Merken sie eigentlich nicht das sie der einzigste sind der sich hier siezen lässt? das sagt ja schon alles !


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 12:30
elvis69vor 10 Sekunden
also erst einmal haben sie hier gar nichts zu fordern oder zu bestimmen ...ihren ruf haben sie hier eh schon weg ....


Das hier ist ein Diskussions-Forum und dementsprechend werden hier weder rechtskräftige Urteile oder sonstige dinge gesprochen !

Aber die freie Meinungsäuserung ist gewünscht und auch für jedermann frei hier...

Nur weil die Mehrheit nicht Ihrer meinung ist wird sich die Welt trotzdem um sie herum weiterdrehen !

Merken sie eigentlich nicht das sie der einzigste sind der sich hier siezen lässt? das sagt ja schon alles !
Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen!


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 12:51
elvis69 schrieb:also erst einmal haben sie hier gar nichts zu fordern oder zu bestimmen ...ihren ruf haben sie hier eh schon weg ....
Hier ging es um Forderungen ihrerseits.

Beispielsweise:
egaht schrieb:dann schlag doch mal einen anderen täter vor, du superschlauer.
Nur auf, welche Die Forderung, welche Sie von @Hyetometer verlangt haben, habe ich reagiert.

Ich habe meine Ansicht vertreten, dass man hier in keiner Weise das Umfeld kennt, so dass man wenig wirklich die Frage der Schuld beurteilen kann.

Das gehört ebenfalls zur freien Meinungsäußerung!

Meinungsäußerung scheint hier von @haylayf und @elvis69 nur gewährt werden zu wollen, wenn man die Schuld des Sohnes annimmt. Die Wahrheit, dass man es in Wirklichkeit nicht beurteilen kann, will man eben nicht hören.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 12:56
@JosefK1914
Nö stimmt nicht, siehe meinen Beitrag
Beitrag von haylayf, Seite 87

Ich finde jeden Beitrag und neuen Ansatz interessant. nur wenn man sich nicht vehement gegen etwas lehnt und die Augen vor den Fakten verschließt und angreifend wird, habe ich weniger Verständnis.


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 13:08
@haylayf

Ich habe Sie kritisiert, dass Sie den Kontext nicht berücksichtigen. Erneut unterläuft Ihnen der gleiche Fehler.

Ich habe konkret genannt, wer hier Forderungen gestellt hat. Sie sollten vielleicht selber mal das lesen, wozu Sie angeblich nichts hinzuzufügen haben.

Viellecht sollten wir - wenn überhaupt - das Ganze hier per PM fortseten.


melden
Anzeige

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

28.09.2014 um 13:13
@Louisiana
Nur noch kurz dazu, weil eigtl. Off-Topic :) Empathielosigkeit wäre ein Grund oder sie wollen sich ein Hintertürchen freihalten. Kapier's trotzdem nicht ganz, man hört nur immer in der Presse, dass viele Verurteilte weiter schweigen od. behaupten, sie wären unschuldig. Wollen vielleicht auch sich selbst, was vormachen, dass sie keine "Monster" sind, ka. Glaube dass die Kindheit eine Ursache ist, aber nur einer von vielen Faktoren. Ich denke, dass einiges zusammen kommen muss und die Gesellschaft auch z.T. mitverantwortlich ist, da man eben mehr vorbeugend machen könnte, zB. Kinder in den Schulen intensiver betreuen.

@elvis69 und @haylayf
Wieso greift ihr jemanden an, der eine andere Meinung hat? Was ist daran destruktiv, andere Sichtweisen und Meinungen zu vertreten, destruktiv ist es sich eher nur im Kreis zu drehen, wie hier zeitweise geschehen.

Es verlangt auch keiner, dass man nicht über den Sohn als Tatverdächtigen schreiben darf/soll. Es geht um die Art und Weise.

Zudem zeigt Joseph nur zurecht ein paar logische Denkfehler eurerseits auf.
Auf der einen Seite, hälst du die Ermittlungen für fehlerhaft, alles was für den Sohn als Täter spricht, ist aber korrekt. Zweierlei Maß. Zum Andern wenn alles für den Sohn als Täter sprechen würde, wäre dieser bereits angeklagt. Du verlangst, dass man schreibt, warum er es nicht war. Zum einen muss Unschuld nicht bewiesen werden, zum anderen wurde schon geschrieben, warum einige anderer Meinung sind.

Und dass die Unschuldsvermutung in einem Ermittlungsverfahren nicht gilt, ist auch Unsinn. Informier dich doch bitte vorher, bevor du irgendwas falsches behauptest.


melden
386 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden