Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

3.175 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Messer, Erstochen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

05.11.2021 um 00:31
Zitat von hayabusahayabusa schrieb:Genau das dachte ich auch, auch wenn Alex nicht so abweisend gewesen wäre,...
Wobei man aber doch davon ausgehen sollte, dass es sich nur eine Theorie handelt, dass die Begegnung mit Alex einen wesentlichen Wendepunkt darstellt.

Denn diesbezüglich hat Cindy sich wohl niemandem anvertraut.

Nur Alex konnte seine Sichtweise zu Protokoll geben.
Ob das für Cindy aber tatsächlich so war, wie bei XY dargestellt...?


2x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

05.11.2021 um 09:56
Zitat von origamiorigami schrieb:Wobei man aber doch davon ausgehen sollte, dass es sich nur eine Theorie handelt, dass die Begegnung mit Alex einen wesentlichen Wendepunkt darstellt.

Denn diesbezüglich hat Cindy sich wohl niemandem anvertraut.

Nur Alex konnte seine Sichtweise zu Protokoll geben.
Ob das für Cindy aber tatsächlich so war, wie bei XY dargestellt...?
Allerdings gab es ja auch noch die Reaktion von Cindy der überstürzte Aufbruch also kann man schon davon ausgehen das ihr das Gespräch nicht gefallen hat.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

05.11.2021 um 16:31
Zitat von 19Mel8019Mel80 schrieb:@Mystique82
Das Fun war in Essen Borbeck
Ich habs gefunden das Fun gab es auch direkt im Centro, also mit dem Auto 3 Minuten von der Tubrohalle entfernt.


Habe mir die Folge Aktenzeichen ungelöst nun auch nochmal angeschaut - man kann halt nicht 100% sagen ob sie den Typen kannte oder nicht.
Im Beitrag selbst hätte ich aus dem Bauchgefühl gesagt, dass Sie die Person kannte, da es sich natürlich um Schauspieler handelt und die Situation nachgestellt wurde ist das natürlich sehr ungenau.
Die beiden anderen kannten Ihn zumindest nicht.

Daher ist völlig offen ob es nicht doch ein flüchtiger Bekannter, Mitarbeiter des Clubs oder Stammgast des Clubs war.

Jedenfalls war er vom Stil her Alex sehr ähnlich (lange Haare, eher dunkel gekleidet, Jeans, Biker Boots?!)
Vielleicht Rockerclub? Die hingen da zumindest früher auch oft rum. (Damit möchte ich nicht sagen das Mitglieder eines Rockerclubs immer Verbrecher oder böse sind)
Ich hatte mich schon gefragt ob die nicht auch den gleichen Schauspieler hatte um das zu verstärken.


1x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

05.11.2021 um 23:05
@Mystique82
Was waren denn das für Biker Clubs, deren Mitglieder dort rumhingen? Motorradfans, die in ihrer Freizeit mal etwas wild sein wollten oder doch die 1% Clubs, wie Hells Angels, etc. und deren Supporter Clubs? Kennst du die Gruppierungen beim Namen?

LG


1x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

06.11.2021 um 16:37
Zitat von origamiorigami schrieb:Wobei man aber doch davon ausgehen sollte, dass es sich nur eine Theorie handelt, dass die Begegnung mit Alex einen wesentlichen Wendepunkt darstellt.
Es wird zumindest in xy so dargestellt, das die Begegnung mit Alex eine gewisse Bedeutung hatte und auch durch das Gespräch über Alex mit der Freundin soll wohl andeuten, dass Cindy emotional noch an der Beziehung mit Alex gehangen hat.

Denn diesbezüglich hat Cindy sich wohl niemandem anvertraut.
Doch, Ihrer Freundin. So wird es dargestellt . Ob sie sich noch anderen Bekannten anvertraut hat, kann man ebenfalls nicht ausschließen, nur weil es in dem 10 min Beitrag nicht erwähnt wird.
Zitat von Mystique82Mystique82 schrieb:edenfalls war er vom Stil her Alex sehr ähnlich (lange Haare, eher dunkel gekleidet, Jeans, Biker Boots?!)
Vielleicht Rockerclub? Die hingen da zumindest früher auch oft rum.
Na ja , Rockerclub kann man nun nicht gleich annehmen. Sie hat wohl auf den Typ "Bikerstyle" gestanden.
Das dies mit 1%er Rocker wie die H.A. oder Bandidos zu tun hatte glaube ich nicht.

Nachdem ich die Darstellung von Alex in xy gesehen habe, ist mir auch klar geworden, warum Cindy dieses Outfit gewählt hat, als sie zurück zur Turbinenhalle ist.
Es war eben der Biker Style, so wie auch Alex dargestellt wurde. Sie wollte ihn wahrscheinlich beeindrucken, seine Aufmerksamkeit durch die geänderte Kleidung erregen und villeicht noch einmal ind Gespräch kommen, oder eben noch mehr.
Als dieser nicht darauf reagierte, sondern mit Anderen den Laden verließ war sie entsprechend frustriert, so daß sie sich erst einmal betrank. Die Nachricht vom Selbstmord des Bekannten tat ihr übriges.

Auf die Aussage der Mutter. "Cindy trank nie Alkohol" würde ich jetzt erst mal nicht so viel geben.
Wie oft wissen die Eltern nichts genaues vom Nachtleben ihrer volljährigen Kinder,


2x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

07.11.2021 um 00:22
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:origami schrieb:
Wobei man aber doch davon ausgehen sollte, dass es sich nur eine Theorie handelt, dass die Begegnung mit Alex einen wesentlichen Wendepunkt darstellt.
Es wird zumindest in xy so dargestellt, das die Begegnung mit Alex eine gewisse Bedeutung hatte und auch durch das Gespräch über Alex mit der Freundin soll wohl andeuten, dass Cindy emotional noch an der Beziehung mit Alex gehangen hat.

Denn diesbezüglich hat Cindy sich wohl niemandem anvertraut.
Doch, Ihrer Freundin. So wird es dargestellt . Ob sie sich noch anderen Bekannten anvertraut hat, kann man ebenfalls nicht ausschließen, nur weil es in dem 10 min Beitrag nicht erwähnt wird
Die Freundin war aber schon daheim, als Cindy erneut auf Alex traf.
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:Auf die Aussage der Mutter. "Cindy trank nie Alkohol" würde ich jetzt erst mal nicht so viel geben.
Wie oft wissen die Eltern nichts genaues vom Nachtleben ihrer volljährigen Kinder,
Sehe ich auch so.
Sie hat vielleicht nie erlebt, dass Cindy enorm alkoholisiert war.

Ach, so ein
"Nein, mein Madl/Bubi macht so etwas nicht - hat noch nicht einmal jemals daran gedacht!",
ist doch eine Aussage für die Tonne.

Mag ja sein, dass Cindy nie betrunken heim kam und nie entgegen vorheriger Absprachen erst am Abend danach statt "spätestens um 01:00 Uhr" wieder zu Hause war.
Mag alles sein.

Mag auch sein, dass sie nie zuvor Alkohol getrunken hatte.
Aber das wird ihre Mutter kaum bezeugen können, denn dazu hätte sie Cindy auch NIE aus den Augen gelassen haben dürfen.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

08.11.2021 um 09:49
Zitat von SherlockJamesSherlockJames schrieb:denn das für Biker Clubs, deren Mitglieder dort rumhingen? Motorradfans, die in ihrer Freizeit mal etwas wild sein wollten oder doch die 1% Clubs, wie Hells Angels, etc. und deren Supporter Clubs? Kennst du die Gruppierungen beim Namen?
Nein, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Es war nur eine Vermutung mit den Rocker Clubs.
Ich bin auch etwas jünger und kann nur aus meiner Zeit aus dem T-Club und den Clubs die dann auf dem Gelände waren vermuten und da gab es Schnittmengen, sei es bei den Türstehern oder auch bei den Gästen ohne einen expliziten Rocker Club nennen zu können.

Wir waren im T-Club auch immer das Grüppchen welches eben nicht wegen der Techno Musik in Halle 1 dort waren, sondern im Biker/ Düster Outfit wegen der Musik im T-Club die sehr gemischt war mit eben auch Anteilen wie Rammstein etc. und das Publikum war ebenso sehr gemischt.

Ich habe mich aber mal mit einer Freundin unterhalten die zu dieser Zeit mit Ihrer Clique auch regelmäßig im T-Club war.
Die gehen die Theorie - Stammgast der sich danach ins Ausland abgesetzt hat mit, man kennt sich dort halt vom sehen her wenn man dort jede Woche ist.
Wie alles aber natürlich Vermutungen, daher hole ich hier nicht weiter aus.

Daher finde ich es komisch das die Clique von Cindy da nicht mehr Aussagen konnte. Wie ich verstanden hatte waren die doch auch regelmäßig dort, aber klar man kennt natürlich auch nicht jeden mit Namen etc.


1x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

08.11.2021 um 18:42
Ich frage mich ja was aus den neuen Spuren geworden ist, ist ja jetzt auch schon über 3 Monate her.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

08.11.2021 um 19:39
@hayabusa
Gibt es denn neue Spuren?
Oder wurde das einfach mal so gesagt, weil ein paar "Trittbretfahrer" angerufen haben.


Stammgast, das war in der Szene kein wirklicher Begriff.
Deshalb wäre auch nie aufgefallen, wenn jemand nicht mehr kommt plötzlich.
Man zog durch die Clubs, so wie es die beiden Frauen ja auch getan hatten.
Mal dort hin und dann wieder eine Weile ganz woanders usw.

Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, das Cindy bei einem vorherigen Besuch dort schon einmal in Kontakt mit dem Mann war.
Vielleicht hatte man schon geflirtet oder einen Drink zusammen genommen.
In der Turbinenhalle scheint sie ja nicht das erste Mal gewesen zu sein.

Das würde auch erklären, warum Cindy nach nur kurzer "Anbahnungszeit" ihren ursprünglichen Plan die Freunde nach Hause zu fahren aufgab, ja diesen das nicht einmal mitteilte und mit dem Mann mit ist, bzw sie ihn mitgenommen hat.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.11.2021 um 03:19
@Mystique82
Hayabusa hat ja dazu etwas geschrieben, dass damals die Hells Angels die Türsteher gestellt haben. Bei denen redet auch keiner mit der Polizei aber perverse Frauenschänder, wollen die eigentlich auch nicht in ihren Reihen.
Ich habe etwas recherchiert und las, dass da auch schon damals auch z.B. türkische Gruppen im Umkreis aktiv an der Tür waren und habe jemanden auf dem die Beschreibung sogar passen würde hier namentlich erwähnt, der aber der Polizei aus anderen Schwerverbrechen bekannt ist und dessen Dna somit den Behörden vorliegt. Habe deshalb dann darum gebeten meinen Post zu löschen, nur sind dadurch leider auch hayabusas Posting gelöscht worden.


2x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.11.2021 um 08:55
Zitat von SherlockJamesSherlockJames schrieb:@Mystique82
Ich habe etwas recherchiert und las, dass da auch schon damals auch z.B. türkische Gruppen im Umkreis aktiv an der Tür waren und habe jemanden auf dem die Beschreibung sogar passen würde hier namentlich erwähnt, der aber der Polizei aus anderen Schwerverbrechen bekannt ist und dessen Dna somit den Behörden vorliegt. Habe deshalb dann darum gebeten meinen Post zu löschen, nur sind dadurch leider auch hayabusas Posting gelöscht worden.
Das kommt dem sehr nah was meine Bekannte erzählt hatte - nur eben mit Stammgast nicht mit Türsteher


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.11.2021 um 11:48
@SherlockJames

Wenn man mal so Googelt ist das durchaus schon passiert das einer von einem Club seine oder eine Frau abgestochen hat also ich denke nicth das, das jetzt so ein Problem für die wäre. Anders sieht es mit Pädophilen aus die werden nicht akzeptiert und da wird auch hart durgegriffen aber Cindy war eine Erwachsene Frau die "wahrscheinlich" einvernehmlichen Sex wollte und dann ist es Eskaliert. Das aber aus diesen Kreisen einige unterwegs sind die recht schnell Agressiv werden ist ja kein Geheimnis.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.11.2021 um 12:04
@SherlockJames

Aber du hast recht Alter und Aussehen würde passen man müsste halt sehen wie er in den 90ern aussah.


1x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.11.2021 um 12:17
Zitat von SherlockJamesSherlockJames schrieb:Ich habe etwas recherchiert und las, dass da auch schon damals auch z.B. türkische Gruppen im Umkreis aktiv an der Tür waren und habe jemanden auf dem die Beschreibung sogar passen würde hier namentlich erwähnt, der aber der Polizei aus anderen Schwerverbrechen bekannt ist und dessen Dna somit den Behörden vorliegt. Habe deshalb dann darum gebeten meinen Post zu löschen, nur sind dadurch leider auch hayabusas Posting gelöscht worden.
Man erzählt sich ja das die Person geflüchtet sein soll und im Ausland ist - ich meine das auch hier in irgendeinem Beitrag gelesen zu haben.
Bleiben wir bei den erwähnten türkischen Gruppen - Türkei hat doch kein Auslieferungsabkommen mit Deutschland, oder?
Wenn dem so wäre bringt die DNA zwar Erkenntnis, aber im Grunde nicht viel, solange diese Person im Ausland ist.

Oder irre ich mich da?


1x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.11.2021 um 12:22
@Mystique82
Die Türkei liefert normalerweise nicht aus das ist richtig, trotzdem wäre es wichtig zu wissen ob der Täter in der Türkei ist, vielleicht kommt er ja hin und wieder nach Deutschland und könnte dann gefasst werden. Da wäre dann natürlich auch die sache ob es überhaupt zur Anklage kommt wenn ihm nicht nachgewiesen werden kann das es Mord war, Totschlag ist ja schon verjährt.


1x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.11.2021 um 12:44
Zitat von hayabusahayabusa schrieb:@Mystique82
Die Türkei liefert normalerweise nicht aus das ist richtig, trotzdem wäre es wichtig zu wissen ob der Täter in der Türkei ist, vielleicht kommt er ja hin und wieder nach Deutschland und könnte dann gefasst werden. Da wäre dann natürlich auch die sache ob es überhaupt zur Anklage kommt wenn ihm nicht nachgewiesen werden kann das es Mord war, Totschlag ist ja schon verjährt.
Definitiv wäre es wichtig das zu wissen, in den Bekanntenkreisen munkelt man es auch nur -eben durch hören sagen über 10 Ecken.

Wenn es diese Person aber wäre von dem die DNA vorliegt wüsste es gesichert zumindest die Polizei.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.11.2021 um 17:27
Zitat von hayabusahayabusa schrieb:Aber du hast recht Alter und Aussehen würde passen man müsste halt sehen wie er in den 90ern aussah.
Also die Rockerszene aus den 70er als Subkultur mit vielen kleinen MCs gab es nicht mehr. War total out bei den Rockern zu sein.
Die wirklichen 1% er wie die H.A. oder Bandidos gab es natürlich noch, die waren aber auch schon gealtert zu der Zeit .
Ich glaube nicht, das der Täter aus so einer Gruppe stammte. Das Cindy einen Hells Angel mitgenommen hat, halte ich doch für sehr unwahrscheinlich.
Allerdings gab es damals neben den Ravern der angesagten Techno Szene auch eine "Heavy Szene" Der ordne ich auch Alex, den Ex Freund zu. Wahrscheinlich auch den Täter. Aber das war eben mehr ein Musik und Kleidungsstyle und nichts mit festen Gruppenstrukturen.
Zitat von Mystique82Mystique82 schrieb:Man erzählt sich ja das die Person geflüchtet sein soll und im Ausland ist - ich meine das auch hier in irgendeinem Beitrag gelesen zu haben.
So entstehen Missverständnisse.
Hier in dem Forum wurde gemutmaßt, das der Täter sich unter Umständen ins Ausland abgesetzt haben könnte und deshalb niemanden mit seinen Verletzungen aufgefallen ist.
Eine reine Spekulation, für die es keine Anhaltspunkte gibt.
Die Möglichkeit besteht natürlich, ist aber keinesfalls irgendwie gesichert.
Mit dem Bekanntenkreis hatte diese Mutmaßung gar nichts zu tun. Auch nicht vom Hörensagen.
Die Theorie kam hier aus dem Forum


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.11.2021 um 18:52
@Nightrider64
Die MCs in meiner Gegend hatten gerade zu der Zeit viel Zulauf klar später wurden es mehr Südländer aber auch damals gab es dabei schon einige und gerade die Prospects mussten sich erstmal bewähren mit solchen Jobs.

Mit dem wahrscheinlich in das Ausland abgesetzt war wohl auch eine Vermutung der Polizei, da der Polizist in der Sendung das ja angesprochen hatte, klar gesichert ist das nicht.


1x zitiertmelden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.11.2021 um 21:28
Die große Zeit der jugendlichen Rockerbanden war Ende der 70er.
Übrig geblieben sind die großen allseits Bekannten MCs.
Zitat von hayabusahayabusa schrieb:Mit dem wahrscheinlich in das Ausland abgesetzt war wohl auch eine Vermutung der Polizei, da der Polizist in der Sendung das ja angesprochen hatte, klar gesichert ist das nicht.
Hab ich das verpasst?
Hat das wirklich ein Polizist geäußert ?

Ich selbst habe mal die Vermutung vertreten. Allerdings als reine Hypothese.

Eine mögliche Erklärung, warum der Täter nicht aufgefallen ist, aber eine reine Hypothese ohne die geringsten Spuren oder Anhaltspunkte, das es auch so war:

Er wurde von einem Verwandten abgeholt in der Nähe des Tatortes, beichtete seine Tat und wurde von der Familie in die südländische Heimat geschickt bis Gras über die Sache gewachsen ist.
Bei Nachfrage hätte man erzählt, er wäre an dem Tag bereits nicht mehr in D gewesen und somit hätte er auch um eine Speichelprobe herum kommen können.
Das könnte mehrere Punkte erklären:
- Das er nicht aufgefallen ist, mit blutverschmierter Kleidung an diesem Morgen
- Das er keinem Bekannten aufgefallen ist, durch die erwähnten Abwehrverletzungen.
- Das man ihn nicht für den DNA Test berücksichtigt hat.

In orientalisch geprägten Familien wäre eine solche Vorgehensweise, den Verwandten zu decken und ansonsten zu schweigen, nicht so ungewöhnlich.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.11.2021 um 23:47
Zitat von Mystique82Mystique82 schrieb:Daher finde ich es komisch das die Clique von Cindy da nicht mehr Aussagen konnte. Wie ich verstanden hatte waren die doch auch regelmäßig dort, aber klar man kennt natürlich auch nicht jeden mit Namen etc.
Ich weiß ja ehrlich gesagt nicht persönlich wie das so in größeren Großstadtdiscos ist, aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass sich tatsächlich alle Stammgäste kannten.
Selbst in unserer Großstadt gab es diverse Gruppierungen in denen man so gut wie jeden kannte, aber dennoch nicht jeden. Hier gab es nie eine Disco die wohl mit der Turbinenhalle seiner Zeit vergleichbar war und ich kann es eben nur mit kleineren vergleichen. Aber selbst in einer Art Dorfdisco hier in der Nähe, die nicht so groß war, kannten sich nicht alle untereinander die da regelmäßig verkehrten.


1x zitiertmelden