weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

31.03.2013 um 20:42
Momentan sind einige Disskusionsmitglieder dabei den Abend und seine vermeitlichen Ungereihmtheiten glatt zu hobeln sodas alles völlig unverfänglich wird,OK.
Jetzt krieg ich aber ein Trotzempfinden und sag,Sonja verschwand nicht irgendwo in der tiefsten Pampa sondern in der Münchener Innenstadt und wenn sie am Stiglmeierplatz nur 5. Minuten war kann es nicht angehen das sie von niemandem gesehen wurde.
@Frocli
Schrieb das in der XY.Sendung niemand etwas über die kleinen verkrümten Finger Sonjas sagten,auf einigen Vermisstensuchseiten werden diese verkrümten kleinen Finger als besonderres Kennzeichen angegeben.
Wenn Du das XY.Video schaust ist Sonja kurz als Kind in roten Sachen zu sehen wie sie eine große Puppe hält,da erkennt man die verkrümten Finger ganz gut.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.04.2013 um 09:45
@HardCandy sehr schön geschrieben. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Konversation so oder so ähnlich abgelaufen sein könnte. Bisher haben wir immer nur die Seite gesehen "Markbert lässt die arme Sonja im Stich" aber genauso gut hätte sie ihn zum weg gehen drängen können, gerade wenn sie (eventuell) noch etwas vor gehabt haben könnte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.04.2013 um 12:24
@HardCandy
@Nuitmaahathoor

Natürlich ist es möglich, dass es sich auch so abgespielt haben könnte.
Wie schon jemand sagte, wir wissen leider einfach zu wenig und theoretisch kann alles Mögliche passiert sein.

Dass Sonja aber noch was vorhatte an dem Abend, da glaub ich einfach nicht dran.
Es war ziemlich spät, sie war eh müde und wieso zum Teufel sollte sie sich nicht gleich mit X getroffen haben, anstatt vorher den ganzen Abend mit Markbert zu verbringen.
Da sie außerdem nicht alleine ausging, müssten ihre Freundinnen es doch mitbekommen haben, wenn sie in den Tagen davor jemanden kennen gerlernt hätte.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.04.2013 um 16:44
Hab mir nochmal eine Nacht um die Ohren geschlagen und alles nachgelesen was ich über Sonjas Fall finden konnte.
Die XY.Sendung im November letzten Jahres hat doch nichts gebracht was nicht schon 2000.bekannt war,da wird von den Medien seit 15.Jahren nur immer das gleiche geschoben.
Es sieht für mich ganz danach aus das Sonja (von den Eltern abgesehen) von ihren sogenanten Freundinen bis hin zur Schwester schon lange aufgegeben wurde,nicht nur als Vermisstenfall sondern wahrscheinlich schon vorher, so nach dem Motto ach Sonja ist verschwunden ok.alle noch mal loß zum Suchen ,Plackate drucken,mehr können wir nicht tun,na ja kommen mußte sowas eines Tages mal.
Ansonsten gibt es keine Erklärung warum von Sonjas Schwester und der Clique nie etwas mehr zu hören und zu sehen war,die haben dann noch ihre Aussagen bei der Polizei gemacht und ihr Leben weiter gelebt.
Nur die Eltern haben ihre einsame Suche bis zur totalen Erschöpfung weitergeführt,sind dabei von Gaunern übelst ausgenommen worden,haben aber auch Dinge herausgefunden,die die Polizei übersah weil die einfach auch die Schiene fuhr ach nee Versumpfte,da passiert es nun mal das solche mal ermordet werden oder verschwinden.
Bei der Disskusion bei XY.versuchte Sonjas Vater die Diskrepanzen aufzuführen die er herausgefunden hat,da wurde er vom Moderator und dem Kommisar einfach über den Haufen geredet,man kann Sonjas Mutter ansehen das die dachte hoffendlich beherscht er sich was ihm sichtlich schwerfiel.
Was denkt ihr wieviele Leute an dem Abend tief durchatmeten,ein Glück die Eltern haben bekannt gegeben ,das ist unser letzter Öffendlicher Versuch,jetzt trit endlich Ruhe ein.
Das da jetzt eine Internet Disskusion loßgetretten wurde und der Fall weiterhin am kochen gehalten wird wird einigen gar nicht schmecken.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.04.2013 um 17:17
@Zfaktor
Ja das hast du gut wiedergegeben. Aber worauf willst du hinaus?
Dass Sonjas Schwester nicht mal eine Website kreiert hat ist schon nicht wirklich nachvollziehbar. Inzwischen ist doch das Internet gar nicht mehr wegzudenken. Glaubst du die Mädels gehen davon aus dass Sonja freiwillig abgehauen ist?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.04.2013 um 20:15
Puh.Kann mir vorstellen das bei der Radiosendung wieder nur das gleiche über Sonjas Verschwinden berichtet wurde,was aber immer aktuell ist sind die Nachrichten wie der Lauf der Generationen bei den Engelbrechts vorwärtsschreitet.
Merkwürdig,Merkwürdig ,so langsam krieg ich das Gruseln in dem Fall.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.04.2013 um 20:17
@Zfaktor Warum bekommst Du das gruseln?!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.04.2013 um 20:22
Vor einiger Zeit hieß es mal in einer Reportage wegen Deborah Sassen, das es verschiedene Wege für Angehörige gibt, wie es dann weitergeht. Die einen geben nie auf mit der Suche, die anderen finden einen Weg ihre Angst, ihre Trauer, ihr Vermissen sozusagen wegzusperren und wieder normal zu leben.

Deshalb sollte man niemanden verurteilen.

Und auch nicht, weil die eine Tochter früh schwanger wurde und eventuell deren Tochter auch früh schwanger wurde. Immerhin hat man die Tochter damals aufgefangen, hat das Kind für sie versorgt, hat ihr geholfen zu studieren.

Die Eltern und die Familie kommen hier bei einigen so schlecht weg. Aber sie haben ihre Kinder finanziell wohl sehr unterstützt, sie ihren Weg gehen lassen und ihnen geholfen wo es nur geht.


melden
elisacol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.04.2013 um 20:27
Bei euch bleibt immer zu kurz, was es für Sonjas Schwester oder ihren Begleiter bedeuten würde, sobald sie in irgendeiner Form an die Öffentlichkeit gingen. Man sieht schon hier im Forum, wie viele Meinungen es zu diesem Fall gibt. Da kann man fast sicher sein, dass die beiden keine ruhige Minute mehr in ihrem Leben hätten. Und das wären sicherlich nicht nur nette Anrufer oder Brief-Verfasser, die da glauben, ihre Meinung zum Besten geben zu müssen.

Nein, ich kann das gut verstehen. Und zwar bei beiden. Der Begleiter wird sich wohl Zeit seines Lebens immer wieder die gleiche Frage stellen: Warum bin ich damals nur so unreif gewesen und habe dieses Mädchen dort stehen lassen?
Und bei Sonjas Schwester würde es mich nicht wundern, wenn sie sogar heute noch in psychische Betreuung muss, aufgrund ihrer Schuldgefühle, die sie wegen des dummen Streits um das Auto hat.

Man stelle sich nur mal vor, man würde nach solche einer banalen Streiterei einen nahe stehenden Menschen verlieren. Da darf man keinem Menschen einen Vorwurf machen, wenn man dieses schmerzliche Thema einfach nur noch verdrängen will oder muss.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.04.2013 um 20:43
@Katinka1971
Allso ich verurteile niemanden.@Nuitmaahathoor
Das mit dem Gruseln ist son momentanes Gefühl ,dieses Drama,die zwei um Auklärung kämpfenden Eltern,unser Bemühen in der Disskusion,außer MonacoFranz schweigen aller Insider,der Schwester und dann häufig in den Medien dieses Fortschreiten der Generationen aber das ist wohl nun mal der normale Lauf der Dinge,irgendwie hab ich im Moment weis ich nich son Empfinden das Sonja nur noch ein Schatten ist und wohl auch bleiben wird,anders kann ichs nicht ausdrücken.
Das was@Katinka1971
schreibt und auch@elisacol
muß ich jetzt mal erstmal sacken lassen,nochmal ich verurteile niemanden und ich denke mal anderre Disskusionsteilnemmer auch nicht,mann wundert sich nur halt.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.04.2013 um 20:51
Und ich würde mich mittlerweile nicht mehr wundern, wenn dieser ganze Thread eines schönen Morgens einfach gelöscht und verschwunden ist............ .


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden