weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

08.11.2014 um 13:33
Ich schrieb, dass sich die Austauschschülerin jemandem anvertraut haben könnte und dieser jemand könnte der Informant sein. Außerdem war es nur ein Beispiel, dass es zig Erklärungen außerhalb von VW für diesen Brief geben könnte. Und dass ich denke, dass die Auszüge Absicht sind, weil er in seiner Gesamtheit eben sehr weit weg von der VW-Bank führen würde.

Auch glaube ich beurteilen zu können, dass sich Ermittlungen nicht nach dem Gemütlichkeitsfaktor richten. Und das ist auch gut so.

Ob der Ehemann damit etwas zu tun, kann ich nicht beurteilen. Was seine Motive sein könnten? Dafür müsste man die Ehe und das persönliche Umfeld viel detailierter kennen, alles andere wäre unseriös und unverschämt.

Ganz generell fielen mir allerdings einige Motive ein, weshalb sich ein Ehemann mittels eines Killers seiner Ehefrau "entledigen" könnte. Z. B. könnte es eine Methode sein, sich aus der Ehe ohne größere finanzielle Verluste (Scheidungskosten, Unterhalt, Haus muss eventuell zu einem günstigen Preis verkauft werden, man kann die gewohnten finanziellen Umstände nicht behalten) oder Ansehensverluste zu lösen. Auch verzeiht man eine neue Beziehung einem armen, auf tragische Weise verwitweten Ehemann doch viel eher, als dem "bösen" Ehemann, der Frau und Kinder alleine gelassen hat. Das sind alles lange keine Mordmotive, aber ein Motivbündel könnte durchaus zu so einer Entscheidung führen.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

08.11.2014 um 13:36
@Aggie
Der User @sonfelte hat am 1.6.2014 das Stern - TV - Video hier eingestellt u. in diesem Video wird aus dem Brief der Frau an den EM zitiert...( auch bezügl. Informanten )


melden

Mord in Wolfsburg

08.11.2014 um 13:38
@Ylenia schrieb:

@Aggie
Ylenia schrieb:Der User @sonfelte hat am 1.6.2014 das Stern - TV - Video hier eingestellt u. in diesem Video wird aus dem Brief der Frau an den EM zitiert...
Danke für die Info, @Ylenia. Werde es mir baldmöglichst ansehen.


melden

Mord in Wolfsburg

08.11.2014 um 13:39
@Aggie
Musst Du selbst im Thread nachschauen. In XY oder in Stern TV wurde jedenfalls der Brief mit dieser Passage eingeblendet. Es hatte sich damals im Thread auch jemand die Mühe gemacht den Ausschnitt aus dem Brief zu entziffern.


melden

Mord in Wolfsburg

08.11.2014 um 13:40
@Ylenia
Sorry, warst einfach schneller. 😀


melden

Mord in Wolfsburg

08.11.2014 um 14:17
Ganz generell fielen mir allerdings einige Motive ein, weshalb sich ein Ehemann mittels eines Killers seiner Ehefrau "entledigen" könnte. Z. B. könnte es eine Methode sein, sich aus der Ehe ohne größere finanzielle Verluste (Scheidungskosten, Unterhalt, Haus muss eventuell zu einem günstigen Preis verkauft werden) oder Ansehensverluste zu lösen. Auch verzeiht man eine neue Beziehung einem armen, auf tragische Weise verwitweten Ehemann doch viel eher, als dem "bösen" Ehemann, der Frau und Kinder alleine gelassen hat.
Hier kann ich dir gerade nicht folgen....
es leuchtet mir nicht ein, inwiefern der Mord mittels eines AK für den EM Vorteile haben könnte.
Auch ein AK erledigt seinen Auftrag nicht gratis.
Falls er das Haus verkaufen möchte, so wäre dies nur mit grossem Verlust möglich... wer möchte sich gerne ein Haus kaufen, in dem jemand ermordet wurde?
Der Ansehensverlust ist auch so gegeben. Wie der EM im Video sagte, hätten sich Freunde u. Verwandte von ihm abgewandt.
Der Mann ist psychisch sehr angeschlagen.

Was gäbe es an einer neuen Beziehung zu *verzeihen*? Das verstehe ich nun überhaupt nicht.
Es ist heutzutage kein Thema, wenn sich geschiedene Leute irgendwann einem neuen Partner zuwenden.
Jedoch, welche Frau möchte einen Partner, der des Mordes an seiner Ehefrau verdächtigt wird?

Unterm Strich sehe ich in dieser Situation nur Nachteile für den EM, die es in diesem Umfang bei einer Scheidung nicht gegeben hätte.

@Schimpanski
Ich finde es gut, dass man sich das Video im Zweifelsfall ansehen kann, es vermeidet oftmals Missverständnisse.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.11.2014 um 11:48
Die Kripo such immer noch den Auftragskiller, Der EM bleibt wohl Hauptverdächtiger.
Die Kripo sagt -aus drücklich- bei dem vorliegenden Fall handelt es sich um einen Auftragskiller der es gelernt hatte auf Menschen zu zielen.
Es könnte sich demnach auch um eine Person aus der eigenen Berufgruppe sprich Polizist- handeln .Auch darunter wie ÜBERALL gibt es schwarze Schafe.
Wer hat schon eine so "gute" Schußwaffe mit Schalldämpfer, kann exakt in das Genick eines Menschen schießen, wirkt sofort tödlich getroffen und sammelt sogar noch die Schußpatronen auf, hinterlässt keine Spuren und verschwindet dann ins Nichts.
Zynisch würde man sagen: Einfach nur gekonnt getötet!
Als Auftragsgeber würde ich auch nur "solch jemanden" bestellen!
Nicht nur irgendjemand der mal eine Waffe hat und Geld braucht.
Reine Spekulation:
Man bedenke dass der VW-Konzern auch für die gesamten Polizei Autos ihre Fahrzeuge verkauft.
Könnte es sich hier z.B nicht auch um eine erst berufliche.später private "Gefälligkeit" handeln, wie auch immer diese abgegolten wurde.
Wir glauben, dass der Auftragkiller eine Person ist aus dem unterirdischen mysteriösen unsauberen Milieu .
Es könnte auch viel einfacher sein.


melden

Mord in Wolfsburg

09.11.2014 um 17:20
Dorette schrieb:
Kältezeit schrieb:Hier wurde ja gemutmaßt, Sabine könnte die Austauschschülerin aus diversen Gründen gepiesackt haben. Ich kann dazu nur sagen, bei mir wäre das Mädel schneller aus der Familie geflogen, als es bis drei zählen kann. Klar, man muß jedem eine Zeit der Eingewöhnung gönnen, das war bei Bittners auch keine Frage. Aber das Mädchen war nicht einmal bereit, sich an simpelste Formen menschlichen Zusammenlebens in einer Familie zu halten. Und wenn sie dann angeblich schreibt, Sabine habe ihr das Leben zur Hölle gemacht, dann frage ich mich, warum sie die Familie nicht verlassen hat? Möglich wäre das gewesen, sie wollte aber partout nicht wechseln.
Im SternTV wurde (in Teilen) auch ein Foto des der Originalbriefs von SB gezeigt, den sie an FB geschrieben hatte.
Dort ist der Satz zu lesen: "Dir war es wichtig, dass Leslie (?) nicht in eine andere Familie kommt."

Es scheint demnach einen Dissens zwischen den Eheleuten gegeben zu haben, wie sie mit dieser belastenden Situation umgehen sollten.


melden

Mord in Wolfsburg

09.11.2014 um 17:52
@Schimpanski schrieb:
"Aus dem Brief geht klar hervor, dass die Ehefrau einen Fehler gemacht hatte. Er wird das von einem Informanten erfahren haben - in einer Version in der sie vermutlich schlecht wegkommt. Sie macht ihm den Vorwurf nun der Version des Informanten mehr Glauben zu schenken als Ihrer."
Hier nochmal die direkten Zitate aus der Stern-TV-Sendung (zitiert im Beitrag von @leonpe vom 06.06.2014 um 17:05)

[Aus dem Brief von SB and FB]:
"Aber Deinem Informanten zu glauben ohne mich mal zu fragen, WAS WIRKLICH GESCHEHEN IST, das ist unglaublich... Bis heute hast Du den Namen der Person nicht preisgegeben..."
Auf die Frage des Moderators sagt FB:
"Das sind Informationen, die mit ihrem beruflichen Umfeld zusammenhängen... die ich auch nicht im Detail erfahren habe... Ich weiß nur das dort geäußert wurde das jemand Angst vor ihr hatte..."
Ob FB der Kripo den Namen des Informanten preisgegeben hat?
Wieso wendete sich ein Informant bei einer solchen Sache überhaupt an den Ehemann (??)


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.11.2014 um 09:51
Ja, das hat der Ehemann auf Nachfrage des Moderators gesagt. Na und? Heißt es deshalb, dass es so ist? Ich frage mich, wieso man den Brief -wenn man ihn schon einer Öffentlichkeit preisgibt- nicht, um genau solche Missverständnisse zu vermeiden, komplett zeigt? Das hätte Aussagekraft. Wieso schreibt sie einerseits über die Austauschschülerin in dem Brief, dann plötzlich wieder über die Arbeit? Und hätte jemand Angst vor ihr gehabt, dann hat er das hoffentlich nicht nur auf Nachfrage des Moderators, sondern auch auf Nachfrage der Kripo mitgeteilt.


melden

Mord in Wolfsburg

10.11.2014 um 14:03
Interessant in dem zusammenhang wäre ja auch, warum der kripo mann so spontan (am selben tag der TV-ausstrahlung) abgesprungen ist. Einen tag vorher steht es noch gross angekündigt im wolfsburger zeitungsblatt.

Es muss hier ja ein zerwürfnis mit der polizei geben, was ja häufig bei ungeklärten kriminalfällen passiert, aber was ist hier das problem, das FB tatverdächtig war/ist, oder steckt da noch mehr dahinter? Also bspw. konträre behauptungen, oder verschweigen von informationen. In manchen fällen geht man damit offensiv an die öffentlichkeit, prangert vorgehensweisen, oder versäumnisse seitens der ermittler an. Was ist hier geschehen, dass die kripo einen medienauftritt sausen lässt, so last minute?


melden

Mord in Wolfsburg

10.11.2014 um 14:32
@HektorP.
Vermutlich hat Frau Bittner in dem Brief an ihren Mann mehrere Dinge, die sie belasteten, ansprechen wollen. Der Informant wollte eventuell anonym bleiben.


melden

Mord in Wolfsburg

15.11.2014 um 16:50
@Lorea schrieb am 11.02.2014 um 11:17
Das Timing ist aber auch gewagt. Wie sicher muss man sich sein? Man muss doch, in so einem geringen Zeitfenster, darauf gefasst sein, dass die Möbel etwas früher kommen, die Frau etwas später oder ein Nachbar oder Kind zufälligerweise "stört". Es hätte ja nur an der Kasse im Supermarkt die Schlange länger sein müssen und alles wäre gekippt.

Wäre dann der Mörder gleichzeitig zusammen bspw. mit Frau B., den Möbellieferanten, dem Nachbarn, am Haus angekommen?

Wer plant sowas so eng?
@Lorea
Gerade wegen des (auf den ersten Blick) 'gewagt' erscheinenden Timings ist mMn davon auszugehen, dass der (Auftrags)Mörder über die anstehenden Aktivitäten von SB an jenem Vormittag des 29.11.2012 genaustens Bescheid wusste (bzw. vom 'Auftraggeber' darüber instruiert wurde).
Der Mörder könnte sich bereits Zutritt zum Haus verschafft haben, während SB noch im Fitnesstudio war.
MMn wurde hier nichts dem Zufall überlassen.


melden

Mord in Wolfsburg

15.11.2014 um 19:33
@Aggie
Aggie schrieb:Gerade wegen des (auf den ersten Blick) 'gewagt' erscheinenden Timings ist mMn davon auszugehen, dass der (Auftrags)Mörder über die anstehenden Aktivitäten von SB an jenem Vormittag des 29.11.2012 genaustens Bescheid wusste (bzw. vom 'Auftraggeber' darüber instruiert wurde).
Ja, Aggie, so kann es eigentlich nur sein.
Aggie schrieb:Der Mörder könnte sich bereits Zutritt zum Haus verschafft haben, während SB noch im Fitnesstudio war.
MMn wurde hier nichts dem Zufall überlassen.
Das denke ich auch.


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

15.11.2014 um 20:27
Die Polizei sucht scheinbar immer noch nach einem Zeugen.
Hier ein erneuter Aufruf von der Polizei.

http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Mordfall-Bittner-Wichtiger-Zeuge-soll-sich-anonym-melden


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

15.11.2014 um 20:41
@Summaimperii
Der ist doch von Feburar 2014? :ask:

Scheinbar waren die Hinweise, die nach der XY-Sendung eingingen, nicht wirklich erfolgsversprechend..


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

15.11.2014 um 20:47
@Kältezeit

Also ich habe einfach mal " mordfall bitnner" gegooglet, die News ist vom 05.11.2014
So wie es scheint wurde der Artikel einfach nochmal hochgeschoben oder so^^


melden

Mord in Wolfsburg

16.11.2014 um 22:44
@sonfelte schrieb am 01.06.2014 um 19:31
Falls es jemanden interessiert - hier ist nochmal der Beitrag von stern TV mit der Zusammenfassung der Ereignisse und dem Interview mit Frank Bittner:
Gerade wollte ich mir noch einmal auf YouTube bestimmte Passagen aus dem Stern-TV-Beitrag ansehen - es taucht aber nun folgende Meldung auf:
"Frank Bittner bei Stern-TV:
Das mit diesem Video verbundene YouTube Konto wurde aufgrund mehrerer Meldungen Dritter über Urheberrechtsverletzungen gekündigt."


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.11.2014 um 12:50
@Aggie

Ich habe die Sendung noch, werde sie aber nicht Veröffentlichen.
Gerne stelle ich die Datei natürlich zur Verfügung, ich geb Bescheid,
wenn ich sie auf einen File Server hochgeladen habe.

LG


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

22.11.2014 um 16:15
@Summaimperii schrieb:
Summaimperii schrieb:@Aggie

Ich habe die Sendung noch, werde sie aber nicht Veröffentlichen.
Gerne stelle ich die Datei natürlich zur Verfügung, ich geb Bescheid,
wenn ich sie auf einen File Server hochgeladen habe.

LG
@Summaimperii
Im Voraus schon vielen Dank!


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden