weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:27
@Mia_Gonzo
Danke habe ich gelesen.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:36
Habe ich mir auch schon gedacht, wenn jemand in die Wohnung einstieg, dann in der morgentlichen Dunkelheit. EM verließ um 6.30 das Haus , SB um 7.30 und wann die beiden Töchter ?

Was ich noch nicht mitbekommen habe..... mit was für einem Fahrzeug war SB am Vormittag vor der Tat unterwegs......warum räumt sie den Kofferraum aus, wenn sie das Auto gar nicht benutzte an dem Morgen oder fuhr sie mit dem Sharan ??


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:39
So eine Terrassentür, wenn sie nicht besonders gesichert ist, lässt sich, wenn man's kann, schnell aushebeln.

Als Einbrecher oder schließlich als Mörder kommt man ungesehen hintenrum besser in's Haus und wieder weg. In dem Fall hier.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:40
@bellady

Na sie fuhr doch zum Real und zum Fitness Studio oder nicht? Ich hatte das so verstanden, dass sie den Sharan dazu genutzt hat. Was ich im Nachhinein auch seltsam finde ist, dass die Haustür geschlossen war obwohl der Kofferraumdeckel ja soweit ich noch weiß offen stand. Waren noch Resteinkäufe im Auto? Wenn ja lässt man aber doch die Tür kurz auf, stellt die Tüten ab und geht dann den Rest holen oder aber man schließt den Deckel gleich aber das Szenario: Kofferraumdeckel auf, Haustür zu und Tüten im Flur finde ich seltsam.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:41
Lorea schrieb:So eine Terrassentür, wenn sie nicht besonders gesichert ist, lässt sich, wenn man's kann, schnell aushebeln.
Die Frage ist nur ob man dann Spuren erkennen könnte oder ob sowas unbemerkt geht? Ich weiß es leider nicht.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:42
@Mia_Gonzo
Ja, da wird man Spuren nicht vermeiden können. Stimmt. Es waren ja keine zu finden. Hhhmmm.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:43
@Lorea

Schade, wäre ein guter Ansatz gewesen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:50
Der Killer ist wohl die Terrassentür über den Garten raus. Man hatte Gipsabdrücke von den Schuhspuren gemacht, hatte ich gelesen.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:51
@Mia_Gonzo
Naja. :)

Wer hat dem Mörder die Möglichkeit gegeben, in's Haus zu gelangen und gewusst, wann genau an dem Tag um welche Uhrzeit sie allein zu Hause ist?

Ich weiß, die Frage stellte man sich hier schon oft.

Aber liegt die Antwort nicht auf der Hand? Nach den Informationen, die wir haben?


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:53
@Mia_Gonzo


Aber dann könnte es sich auch etwas anders abgespielt haben als im XY-Film gezeigt wurde..... dass sie gleich im Flur in "Empfang" genommen wurde und nicht erst in der Küche, dass ihr schon gar keine Zeit mehr bleib, die Heckklappe des Autos zu schliessen, die sie mit vollbepackten Händen nicht schliessen konnte , also schneller überwältigt und getötet als gezeigt wurde.

Dem Täter kam es wirklich darauf an, schnell wegzukommen nach der Tat....vllt war der Realeinkauf
nicht in seinem Plan vorgesehen, dass sie deshalb später zurückkam....


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 21:55
@Lorea

Ja vom Prinzip her schon. Für mich ist es der EM aber ich versuche trotzdem, das Bild so schlüssig wie möglich zu schließen und man muss nun Mal auch sagen, dass ihre Kollegen auch davon wussten, dass sie an dem Tag zuhause sein wird. Man weiß nicht wirklich wem sie alles etwas erzählt hat.

@bellady

Wie der Ablauf war kann ja auch vom Prinzip her nicht 100 % Prozent geklärt werden, der Nachbar hat sie selbst ja nicht ins Haus gehen sehen. Sie kann auch mit den Tüten rein sein, er steht hinter der Tür, schließt diese und dirigiert sie dann in die Küche.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:01
Mia_Gonzo schrieb: Sie kann auch mit den Tüten rein sein, er steht hinter der Tür, schließt diese und dirigiert sie dann in die Küche.
Genau so habe ich mir das auch schon überlegt - allein schon, weil man (auch wenn ein Schalldämpfer den Schuss leiser macht) ja nicht will, dass die Nachbarn IRGENDWAS mitbekommen und dann mehr in die Mitte des Hauses lotst, weiter weg von jeder Außenwand...


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:03
@Grippeminaud

Eben, er erschießt sie an der Stelle die weiter weg ist vom Außenbereich und verlässt dann das Haus unbemerkt durch die Terrassentür.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:04
@Mia_Gonzo
Ja, sicher. Ihre Kollegen wussten das und vielleicht auch ihre Schwester oder Nachbarn oder oder - aber die alle hatten wohl eher nicht die Möglichkeit, dem "Auftragnehmer" freien Einlass zu gewähren.

Was mich ja auch bezüglich der Arbeitsstelle beschäftigt, ist, dass Frau B. angeblich vor irgendwas oder jemandem Angst gehabt haben soll. Andererseits davon gesprochen wird, dass ein gewisser Unbekannter wohl Angst vor ihr hatte?


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:04
Mia_Gonzo schrieb:Eben, er erschießt sie an der Stelle die weiter weg ist vom Außenbereich und verlässt dann das Haus unbemerkt durch die Terrassentür.
ja, für mich ergibt die Geschichte auch mehr Sinn, wenn der Mörder schon im Haus war als Frau B. kam, als wenn er erst noch reinkam (das ist ja auch für ihn viel riskanter, dann gesehen zu werden usw.)...


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:05
Grippeminaud schrieb:ja, für mich ergibt die Geschichte auch mehr Sinn, wenn der Mörder schon im Haus war als Frau B. kam, als wenn er erst noch reinkam (das ist ja auch für ihn viel riskanter, dann gesehen zu werden usw.)...
Ich glaub auch, dass man davon ausgehen kann.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:06
@Lorea

Das ist, dass was ich vorhin meinte, es sind alles nur Aussagen des EMs aber sie hat sich nicht Mal ihrer Schwester oder einer Freundin anvertraut.

Weiß jemand ob der Tag an dem, dass SAW Auto gesehen wurde auch der Tag war als dieser dubiose Radfahrer gesehen wurde?


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:10
Der Radfahrer wurde am Tag der Tat beobachtet.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:12
@Squidward

Oh dann hatte ich es missverstanden. Wurde das SAW Fahrzeug eigentlich nach der Tat noch Mal dort gesehen? Ich fand jetzt nichts dazu.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:14
Vernazza2013 schrieb:Einsatzkommando nimmt Offenbacher fest
Irrtümlich für einen Auftragsmörder gehalten

Offenbach - „Mach ‘ne geile Geschichte draus. Irgendwas mit ‘nem stahlharten Typen oder so “, meint Uwe Sterzik gestern am Telefon. Der erste Schreck ist für ihn vorüber, er gibt sich wieder gewohnt locker.


Nun, das mit der Geschichte sollte nicht schwer fallen angesichts dessen, was der im Wasserball international erfolgreiche Offenbacher zu erzählen hat. Sterzik, mittlerweile Cheftrainer der Schweizer Nationalmannschaft, sitzt am Donnerstagmittag in einem vollbesetzten Straßencafé in der Innenstadt von Zürich, genehmigt sich gerade die Tageszeitung und einen Kaffee, als plötzlich drei mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizisten auftauchen, ihn schnappen, vor versammeltem Publikum an die Wand stellen und durchsuchen.
War das die erfolgversprechende Zeugenaussage?


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden