weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:15
@pfiffi
Ich denke nicht, so wies im Artikel steht, scheint das hier ja recht spontan von nem anderen Café-Gast ausgelöst geworden zu sein...


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:17
@Mia_Gonzo
Soweit ich es weiß, wurde der Wagen danach nicht mehr gesehen.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:18
Das kann doch nicht sein, VW Leasing ist ein riesiger Konzern - Frau Bittner war Sachbearbeiterin und hatte mit Sicherheit ein Vielzahl an Kollegen - niemand und keiner hat der Frau irgendwas angemerkt - obwohl ein Kollege sie in Todesangst versetzt haben soll!? Würde ja fast nach Komplott klingen... jegliche Aussagen stützen sich nur auf den EM .... !? Mich würde interessieren was die Kinder denken... die Schwester... Freundin... Kollegen.... ???


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:19
Dann ist es höchst unwahrscheinlich, dass sie nichts damit zu tun hatten. War ja so eine Theorie von mir, von wegen Hauskauf usw.

Es ist alles auf jeden Fall verworren.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:20
@Mia_Gonzo
Mia_Gonzo schrieb:Das ist, dass was ich vorhin meinte, es sind alles nur Aussagen des EMs aber sie hat sich nicht Mal ihrer Schwester oder einer Freundin anvertraut.
Ja. Also, nach dem, was jetzt zusätzlich durch die Stern-TV-Berichterstatter publik wurde, ist es sehr eng für den EM.

Auch das Eingeständnis, gerne mal im Casino zu spielen, spricht m. M. n. in der Gesamtheit des Falls nicht für ihn. (Falls er das wirklich so geäußert hat).

Schade, dass man die Sendung nicht ansehen kann.

Das Bild der geradlinigen, anständigen, pflichtbewussten Ehefrau und dem lockeren, leichtlebigen, oberflächlichen Ehegatten wird irgendwie klarer. Konflikte wären demnach unvermeidbar in meinen Augen.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:20
@Mia_Gonzo
Ich finde es auch recht verworren... aber genau DAS ist vielleicht Sinn und Zweck!? Vielleicht läge ohne die ganzen Aussagen... alles leicht auf der Hand!?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:28
@Lorea
Genauso wirkt das Bild auch auf mich! Nur möchte jemand da wohl was umdrehen... !? Die Otto-normal-Frau war gar nicht so normal... einmal das Bild der bösen Hexe bezüglich des Au-pair-Mädchens... dann der Brief bezüglich der Missbrauchsfälle... und die Heidenängste vor einen Kollegen?! Sollte die Tat von längerer Hand geplant gewesen sein, dann wäre vielleicht auch die Aidareise inszeniert - die Tischbestellung (mit Hintergrund alles entspannt erscheinen zu lassen) nur um in Vorarbeit alles Richtung "Tutti" erscheinen zu lassen!? So nach dem Motto... kein Streit vorher, kein Motiv!?!?


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:32
@Lara1973
Genau so ein Bild sehe ich auch.

Ein perfides, düsteres, eiskalt kalkuliertes Szenario.

Ich möchte nicht dran glauben. Aber mir fällt grad nichts entlastendes ein. Irgendwie ist das Bild so stimmig.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:40
Für den Fall dass es so gewesen sein sollte - könnte dann die Äußerung des Aupairs nicht doch darauf hinweisen, dass sie eine Art Mitwisserin ist?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:42
@Grippeminaud
Das glaube ich weniger... Vielleicht hat sie aber Streitigkeiten mitbekommen wo der EM gedroht hat seine Frau bei einer Scheidung fertigzumachen!?! Wir wissen ja nicht, über welches Wissen das Au-pair-Mädchen verfügt!?!?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:44
@Lorea
Mir fällt auch nichts entlastendes ein- außer dass der Killer noch nicht gefasst wurde!?!? 😳


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:46
Lara1973 schrieb:Vielleicht hat sie aber Streitigkeiten mitbekommen wo der EM gedroht hat seine Frau bei einer Scheidung fertigzumachen!?!
Stimmt, guter Gedanke. So in der Richtung könnte es gewesen sein.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:49
@Grippeminaud & Thuringwethil
Zur Annahme, der Täter hätte sie in die Küche gelotst, um sie weiter ab vom Außenbereich zu erschießen: Im Stern TV Beitrag sieht man, daß die Küche an der Straßenseite des Hauses liegt, die Fenster gehen direkt zu Straße/Fußweg. Die Terrasse geht zum Garten/Feld raus.
Der Täter hat wohl das Risiko in Kauf genommen und sich, wie in XY gezeigt, angepirscht.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:54
Squidward schrieb:Im Stern TV Beitrag sieht man, daß die Küche an der Straßenseite des Hauses liegt, die Fenster gehen direkt zu Straße/Fußweg. Die Terrasse geht zum Garten/Feld raus.
Ah, danke für den Hinweis, das wusste ich nicht. Aber das heißt ja trotzdem nicht, dass der Täter nicht schon vor SB im Haus war.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:55
@Squidward
Sollte der Täter bereits im Haus gewesen sein, wäre das alles eine Sache von Sekunden... ich glaube kaum, dass Gefahr bestand, dass jemand von draußen die Tat beobachten könnte!? Ich gehe nach wie vor davon aus, dass Frau Bittner niemanden ins Haus gelassen hat... das ergebe sicherlich ein anderes Bild... außerdem hätte der Täter durch die Nachbarschaft spazieren müssen!? Wusste der EM wie seine Frau den Tagesablauf geplant hat ... fitnessstudio, einkaufen...


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 22:56
Lara1973 schrieb:Ich gehe nach wie vor davon aus, dass Frau Bittner niemanden ins Haus gelassen hat... das ergebe sicherlich ein anderes Bild... außerdem hätte der Täter durch die Nachbarschaft spazieren müssen!?
Genau das Gleiche denke ich auch!


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 23:01
Also das Verdachtsauto ist gegen 10 Uhr in dieser Strasse gesichtet worden. Da war die S aber noch nicht zuhause. Denn die war noch im Real um 10.07 Uhr (Videoaufnahme)Das heißt der Täter ist vorher ins Haus und hatte sich dort verschanzt.Dann flüchtete er die TT hinaus und stieg wieder ins Auto.
Übrigens wurde der Phantommensch doch von einer Zeugin benannt und ist polizeilich schon bekannt.Denke wenn es der war,dann hat die Kripo den Durchbruch zum Fall geschafft.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 23:02
Ich kann mir nicht helfen... die Taxifahrt, eine aufgebrachte oder niedergeschlagene Frau Bittner, der zuvor noch geschriebene Brief... klingt für mich danach, als sei die kacke am dampfen... Vielleicht war der Startschuss für den Killer - schneller gekommen als geplant!?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 23:04
Sorry ich meinte es war der Rewemarkt, mal schauen wie weit der entfernt ist.Denke die war dann gegen 10,20 zuhause.Also echt knapp für den Killer.Die Möbelfritzen warn wohl gegen 10,45Uhr schon da .


melden
Anzeige
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 23:07
Rückblick: Sabine Bittner steht an ihrem Todestag gegen 6.30 Uhr auf. Ihr Mann hat sich bereits verabschiedet, da er vor der Arbeit seine Winterreifen bei der Werkstatt abgeben will. Etwa eine Stunde später besucht die 47-Jährige ihr Sportstudio. Später wird Frau Bittner von einer Zeugin beim Einkaufen in einem Aldi-Markt im Wolfsburger Stadtteil Nordsteimke gesehen. Videoaufzeichnungen belegen außerdem: Sabine Bittner geht noch in den nahegelegenen Real-Markt und verlässt ihn um 10:06 Uhr mit Einkäufen.

Kurz darauf sieht ein Nachbar, dass der VW-Sharan der Frau in der Einfahrt des Wohnhauses steht. Die hintere Autotür und die Haustür sind geöffnet – offenbar bringt die Familienmutter die Einkäufe ins Haus. Am Vormittag des 29. Novembers erwartet die Familie außerdem noch eine Möbellieferung. Als die Möbeltransporteure gegen elf Uhr klingeln, wird ihnen nicht geöffnet. Die Mitarbeiter der Möbelfirma sehen durch die Haustür mehrere, unausgepackte Einkaufstüten im Flur stehen. Sie gehen einmal um das Wohnhaus herum und entdecken eine geöffnete Terrassentür. Sie wenden sich an einen Nachbarn, der Frank Bittner im Büro anruft.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden