Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 23:41
Wo sollte sie ihn dann getroffen haben?


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 00:05
So, habe jetzt den stern-tv-beitrag gesehen (Danke an den Betreffenden, ders mir wie auch anderen zugelinkt hat; er möchte nicht genannt werden):

Frank B. Hat in dieser Sendung NICHT gesagt, dass er regelmäßig in Casinos geht. Wer etwas anderes behauptet, lügt. In der Sendung wird lediglich ein Gerücht - ausdrücklich auch als solches bezeichnet - dargestellt, welches ein Zeuge gestreut hat.

Ein anderer Zeuge fand B. "verdächtig", weil er nicht geweint hat!!! Toller Beleg, ich muss schon sagen! Das hat mich mitgenommen. So sieht guilt-by-association aus!

Im berühmten Brief ist auch von einem "Informanten" die Rede... ???

Die Taxifahrerin, wenn korrekt zitiert, ist eine Ausländerin, vermutlich Polin/Russin/Bulgarin o.ä. Das meine ich nicht rassistisch. Aber ob sie in der Lage ist, sprachliche Feinheiten zu bemerken???

Frank B. schildert, dass er verdächtigt wird, alkoholkrank und spielsüchtig zu sein. Er gehe "gern" ins Spielcasino, sei aber nicht spielsüchtig, und ein Alkoholproblem habe er auch nicht.

Er fordert zeugen auf sich zu melden.

Danke an Mr. Unbekannt für den Link!!!


Meine Einschätzung: Das EINZIGE, was ihn jetzt leicht verdächtig macht, ist seine eingeräumte Neigung zu Spielcasinos. WENN er spielsüchtig ist, so müsste die Familie indessen - man befasse sich mal mit der Mathematik des Roulettes! - fast sicher pleite sein. Ist sie aber nicht. Selbst wenn, so ergäbe sich kein Motiv für die Tötung. Denn die Ehefrau wäre dann ja die Kuh, die man nicht schlachtet, um sie weiter zu melken.

Also: Aus der Sendung ergibt sich für mich zunächst nichts, was meiner grundlegenden Einschätzung widerspricht. Sollten weitere Infos erfolgen, sähe es natürlich anders aus.


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 00:16
Zweiter Eundruck: Sehr kontrolliert! Vielleicht "zu" kontrolliert? Kann sein. ich fand auch den Anwalt gut: "Scheinverdacht!" Kam mir auch so vor. Welches Motiv? Wozu? Wem zum Nutzen? Er würde das leben seiner Frau vernichten...und sein eigenes und das ihrer beider Töchter zerstören.

Zum Spielcasino: ich gehe mal davon aus (ansonsten müsste man die Wolfsburger Mordkommission mitm Scheuerhader aufn Mond jagen!), dass die Casino- Mitarbeiter befragt wurden. Und wenn dort deutlich verdächtiges gemeldet worden wäre, so hätten wir, ggfls sogar per haftbefehl, davon gehört.

Disclaimer: Sollten wir neues hören, sähe es für mich anders aus. Stand jetzt sagt pfiffi, selbsternanntes Mitglied der grand jury: not guilty!


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 00:17
@pfiffi
In Ermangelung eines "Danke"-Buttons:
Danke für die ausführliche Stellungnahme. :)


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 00:35
Zur Sendung: Von Stern-TV erwartet man kein großes investigatives Niveau, aber zur Frage "jetzt mal ehrlich: Wieviel Geld haben Sie in den letzten zwei Jahren im Casino verloren/gewonnen?" häts gerne langen dürfen...


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 00:55
Das Problem an der Stern TV Sendung ist für mich, daß eben der Ehemann ganz gezielt ein Bild der ganzen Situation zeichnen kann, das eine Außenwirkung in seinem Sinne erreichen soll.
Es werden Passagen zitiert und kommentiert, die perfekt den zu Unrecht verdächtigten Ehemann präsentieren.

Es gibt Aussagen, die Gerüchte zitieren, es wird aber auch genügend andere Aussagen geben, immerhin wurden 2000 Personen befragt! Da sind sicherlich auch Aussagen dabei, die den Ehemann als nett, harmlos und unschuldig ansehen, aber auch handfeste Belege für abgründigere Seiten, die der Ehemann lieber nicht in so einer Sendung erörtern möchte und die ihn eben in Verdacht gebracht haben.

Bestimmte Themen werden überspitzt negativ formuliert und bestritten (Spielsucht, Alkoholsucht) und Herr Hallaschka sitzt daneben und hakt kein bißchen nach. Waren Glücksspiel & Alkoholkonsum aber vielleicht Streitpunkte mit einer Frau, die sparsam und bodenständig ist und keinen Alkohol trank? Wieviel wurde evtl. auch mal verspielt? Wußte die Frau davon?

Es wird als nicht ausgeschlossen in den Raum gestellt, daß Sabine Bittner in der Zeit, in der die Ehe belastet war, eine Affäre gehabt haben könnte. Wie sieht es denn mit dem Ehemann aus? Hatte der vielleicht was am Laufen? Auch da schweigt Herr Hallaschka.

Der Fall der Austauschschülerin ist auch sehr einseitig angerissen. Die Ehefrau als böse Hexe, die dem Mädchen das Leben so zur Hölle machte, daß sie ihr möglicherweise den Tod wünschte. Aber kein Wort dazu, warum das Mädchen dann trotzdem in der Familie blieb. Das mußte sie ja nicht.

Und dann werden Freunde und Verwandte genannt, die sich abgewendet haben. Angeblich wegen der Beeinflussung durch die Polizei und dem "Scheinverdacht" gegen den Witwer. Diese Menschen (Menschen, die Bittners früher offensichtlich eng verbunden waren) und den Grund ihrer Distanzierung von Frank Bittner hätte ich gern gehört!

So bleibt das Ganze für mich eher ein Marketingauftritt, in dem ein einseitig mitleidheischendes Bild des Mannes und ein negatives Bild der Ehefrau gezeichnet wurde.
Da hilft auch der Appell an Zeugen nix mehr (den hätte man ja auch schlecht weglassen können).

Das alles heißt natürlich noch nicht, daß der Ehemann schuldig ist, aber ich kann nachvollziehen, warum er ins Visier der Ermittler geraten ist.


melden
melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 05:50
@ Pfiffi



schon wieder dieser Unfug. Finde dazu ist nichts mehr zu sagen.


zitat von Pfiffi


Bleibt vielleicht ne Korruptionssache im rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit. Im rahen dieser beruflichen Tätigkeit hatte sie bekanntlich mit der Polizei zu tun (Leasingfahrzeuge von VW für die Polizei). Da wäre ein Ansatz. Das könnte Harry-Wörz-Qualität haben.

Alles andere - Drogen, Kinderficken, Aupairmädchen - kommt mir Stand jetzt unrealistisch vor.


Und gleich ein paar minuten danach nochmals zitat @pfiffi



granola schrieb:
Ich frage mich auch warum wurde angebl.im Film eine Frau als Killer gezeigt?



Wurde ja nicht.

Es macht keinen Sinn, auf dieser Ebene zu diskutieren. Tschulligung, aber das muss ich so hart sagen.



Also entschuldigung aber zu so viel wirklichem blödsinn fehlen einem die worte da kann dann auch gerne wieder ein Moderator eingreifen aber sowas ist einfach nur meinungs unterdrückung mit gleiseitiger dursetzung seiner wirren theorien. Gruß Marco


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 05:54
@Mia_Gonzo


zitier von ihr


Mit Auftragsmord meine ich nicht gleich das Anheuern eines Profis. Ich gehe davon aus, dass SB ein Doppelleben führte, in welche Richtung weiß ich nicht - evtl. kam sie auch wirklich einem Kindesmissbrauchsskandal auf die Spur und hat versucht Beweise zu sammeln. Aber wohlgemerkt, ich gehe davon aus, dass der Auftraggeber niemand war mit all zu viel Einfluss aber trotzdem einem guten Ruf, den es zu wahren galt. Der Auftragsmörder war meiner Meinung nach jemand, der einem Abend in der Kneipe auch empfohlen worden sein kann. Es gibt ja immer Mal wieder Menschen die für Geld einiges tun würden.

Oder anders gesagt, wer profitiert denn von der Tat alles? Man hat die Hintergründe nicht aber vielleicht hat auch einfach nur jemand auf den sie zufällig traf, einen "Untergebenen" von sich beauftragt sich um sie zu "kümmern", da sie eine ungewollte Zeugin wurde.


Das ist einfach nur Fiction und hat mit der Lebenswirklichkeit in der ich hoffe das du lebst nichts zu tun und sind einfach nur Hanebüchene und Irrwitzige Theorien und behauptungen und hoffe du meinst das nicht wirklich ernst. Gruß


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:02
@ oki


Zitiert von oki

Ich habe seit XY dieses Forum gelesen weil mich der Fall sehr bewegt hat. Wir wohnen in der in der Nähe von WOB. Die Fakten sind sehr diffus und ich verstehe, dass der EM in den Focus der Ermittlungen gerückt ist. Aufgrund der Diskussion hier habe ich mir die Folge von SternTV besorgt und verstehe ehrlich nicht warum auch hier der EM zuletzt aufgrund des Berichts so verdächtig erscheint. In der Sendung wirkt er kontrolliert und auch nervös, aber sein Hauptanliegen sind weitere Zeugen. Das kann ich nachvollziehen, wenn sich die polizeiliche Ermittlung offensichtlich hauptsächlich auf ihn konzentriert. Diesen Anschein habe ich inzwischen auch von der XY Sendung. Falls jemand Interesse an der Aufzeichnung hat bitte PN an mich.




Ähnlich sehe ich und mit sicherheit auch die polizei das, alles andere von wegen einer verschwörung mit vw, drogen, oder kirchen missbrauch, ist für mich üble nachhrede ,nicht real, und mann muss ja auch dazu sagen jeder der mit so einer theorie hausieren geht der soll mir mal ein ähnlichen fall in der deutschen kriminalgeschichte zeigen, klar ist das spannender über sowas zu reden das verstehe ich hat aber mit dem wirklichen leben rein gar nichts zu tun un eigentlich sollte das ein erwachsener mensch wissen oder meint ihr nicht? Und jetzt warte ich wieder auf unmengen blödsinn und angriffen, der mit sicherheit kommt bis dann wieder die verschwörer unter sich sind und die anderen sich nicht mehr äußern was ich sehr schade finde. Ganz Lieber Gruß Marco


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:05
@MarcoW.

guten Morgen

ich würde mich über die Sendung freuen. Hätte due selbst eingestellt aber wollte kein Geld überweisen weil ich den OTV nie nutze


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:10
@MarcoW.

Weißt du mehr als andere oder wieso kannst du entscheiden was Fiktion ist und was nicht? Für mich hört sich das plausibler an als so manches andere was hier geschrieben wurde. Wie gesagt anderer Meinung zu sein ist in Ordnung aber man sollte auch die Meinungen anderer akzeptieren. Ich habe das Gefühl du bist nur auf Streit aus gegen alle die anderer Ansicht sind, drum setz ich dich auf blockiert bevor es ausartet wie gestern.


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:19
Das dachte ich mir doch die eigene meinung durchdrücken aber andere nicht aktzeptieren fidne das auch in einem forum, sehr übel, und auf meine frage bist du auch nicht eingegangen gibt es denn ein fall in dem deine wirren theorien mal einzug erhalten haben?? Das ist hollywood und das weiß doch auch jedes kind deswegen schreibt hier auch keiner mehr, die sind doch alle längst in den ufo bereich weite gezogen da genauso klar interessant aber leider gottes nur fiction


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:21
@tuskam


Guten morgen ja werde sie dir heute mittag mal schicken wenn nicht gleich wieder jemand kommt und auch da etwas daran auszusetzen hat. Und nein bin wirklich nicht auf streit aus möchte einfach eine sachlich gute tolle diskussion die in der wirklichkeit bleibt denn wir suchen doch hier nicht den nächsten hollywood produzent oder den autor von die pirpuronen flüsse 3 den dahin passen diese theorien


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:29
Was spricht denn dagegegen, dass sie von etwas Zeuge wurde, das ihr letztlich das Leben gekostet hat? Das konkrete Motiv ist unbekannt, seitens der Polizei wird ein Doppelleben als möglich eingeräumt, du tust es als Blödsinn ab, entschuldige, das ich mich da mehr auf die Berichte der Polizei verlasse als darauf was du möglich hälst oder nicht. Ich akzeptiere andere Meinungen, du hingegen wirst sofort ausfallend und aggressiv.


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:36
Du klar kann es auch ein etwas kurioses motiv sein dass am ende dabei raus kommt das bestreite ich gar nicht, aber die aufgeführten wie vw und kirchenmissbrauch und drogen und ähnliches ist mehr wie nicht real stell dir doch mal vor was bei vw los wäre wenn die da drin stecken dass würde das ganze land in eine schock starre versetzen und einer der größten konzerne unseres landes und in europa würde den bach runter gehen und das soll riskiert werden durch einen mord????? Das ist einzig und allein fiction nicht mehr nicht weniger denn wenn die liebe frau bittner wirklich was mitbekommen hat was sie nicht sollte dann löst mann das in der deutschen wirtschaft anderst das kannst du mir glauben, dafür braucht mann doch kein mord. lieber gruß


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:49
Wa haltet ihr denn von der aida kreuzahrt? Ich meine im xy beitrag wurde es sehr deutlich erwähnt wäre es möglich das da der schlüssel zum mord zu suchen ist?


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:50
Vw glaub ich auch nicht ich versuche doch nur abzuwägen was als motiv in frage komnt und was eben nicht unbedingt. Drogen glaube ich auch nicht aber mit dem Missbrauch weiß ich eben nicht. Wo kommt die Aussage überhaupt her? In den Berichten fand ich nix dass so etwas im Brief stand.


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:50
Wieso glaubt die Polizei an einen Auftragskiller? Wegen der Waffe? (weiß es nicht mehr genau)

Was spricht eigentlich dagegen, dass SB den/die Täter/Täterin mit ins Haus genommen hat?
Sprich Verwandte/Bekannte, die quasi "spontan" vorbeikamen, durch die offene Tür ist...?
Kann mir irgendwie auch nicht vorstellen das der Täter so leise ist, dass SB ihn/sie überhaupt nicht gehört hat. Das der Tatort die Küche war, muss die Kripo ja zweifelsfrei festgestellt haben.

Ich würde im Übrigen auch nicht im Haus wohnen bleiben. Egal ob ich selbst Täter wäre oder nicht. Für die Töchter muss es doch schlimm sein. Klar, einfach Haus verkaufen mal eben so und die Töchter aus der Umgebung reißen, ist auch nicht einfach. Aber ich würde mich selbst nicht mehr sicher fühlen im Haus, zumal man ja nicht weiß wer und warum SB getötet wurde (wenn der EM nicht mit drin steckt)


melden
Anzeige
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 06:55
@Mia_Gonzo

Das weiß ich auch nicht habe es nur vor einigen seiten mal von ein paar usern gelesen dass es etwas mit drogen zu tun haben soll was ich auch für ausgeschlossen halte. Ich denke auch kirchen missbrauch kann mann auschliesen denn wieso sollte denn jemand dann die frau ermorden was passiert denn schlimmes wenn ein priester oder ein kirchen amts träger ein jungen knaben oder ein junges mädel missbraucht da passiert nicht viel meistens werden sie des amtes enthoben und irgendwo anderst hinversetzt und das wars und keiner spricht mehr darüber also das halte ich auch für nicht sehr realistisch


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden